Die Suche ergab 948 Treffer

von geophys
Sa. 18. Mai 19 11:29
Forum: Lokalitäten
Thema: Zeitzeugen gesucht
Antworten: 5
Zugriffe: 360

Re: Zeitzeugen gesucht

Ich sage es mal so. Gleich, ob Erkundung, Gewinnung oder andere Bereiche der SAG zu dieser Zeit. Ich kenne einige, die berichten könnten. Ich kennen keinen, der dazu noch in der Lage wäre. Das sind hochbetagte Menschen. Vielleicht hättet ihr die VEB Zinnerz Ehrenfriedersdorf wählen sollen, um mit da...
von geophys
Do. 02. Mai 19 22:34
Forum: Fotowettbewerb
Thema: Wettbewerb April 2019
Antworten: 31
Zugriffe: 2450

Re: Wettbewerb April 2019

Das Typenschild einer der zwei Maschinen der Koepe-Anlagen, die fast 60 Jahr ohne Störungen ihren Dienst auf Schacht 371 in Hartenstein verrichteten. Ich durfte nur einmal 1987 in den Maschinenraum. 20 Jahre später nochmal. Da standen die Riesen-Otzen (obererzgbirgisch) kurz vor der Demontage! Man b...
von geophys
Do. 02. Mai 19 22:28
Forum: Bergbaurettung
Thema: Person in Schacht im Erzgebirge verschüttet
Antworten: 40
Zugriffe: 2378

Re: Person in Schacht im Erzgebirge verschüttet

Man kann das nicht bewerten oder verstehen wollen. Wir alle trauerten um einen wertgeschätzten Freund hier. Es gibt keine Worte, außer Wertschätzung für Menschen, die sich dem nicht mehr sicher waren, dafür. Ich muss immer an den einen denken, wenn davon die Rede ist und wie sehr er uns fehlt ... Ic...
von geophys
Di. 23. Apr 19 8:27
Forum: Bergbaurettung
Thema: Person in Schacht im Erzgebirge verschüttet
Antworten: 40
Zugriffe: 2378

Re: Person in Schacht im Erzgebirge verschüttet

Tiefbohrer hat geschrieben:
Mo. 22. Apr 19 23:27
Lecker Suppe und Tee Übertage :)
:gruebel: Manchmal muss es eben Gequirltes sein, oder wie?
von geophys
Di. 23. Apr 19 8:24
Forum: Bergbaurettung
Thema: Person in Schacht im Erzgebirge verschüttet
Antworten: 40
Zugriffe: 2378

Re: Person in Schacht im Erzgebirge verschüttet

Die Ursache scheint ermittelt. Das hier ist ein ganz anderes Thema.
Es war weder Unfall, noch Leichtsinn, was zum Tod des Mannes führte.
von geophys
Do. 11. Apr 19 11:10
Forum: Bergbaurettung
Thema: Person in Schacht im Erzgebirge verschüttet
Antworten: 40
Zugriffe: 2378

Re: Person in Schacht im Erzgebirge verschüttet

@Nobi: Das ist aus meiner Sicht eine sehr wichtige Erkenntnis. Vorallem Schaden begrenzen, vermeiden, bevor er entsteht. Hier sehe ich vor allem "nichtaktives" Wissen für Unbedarfte. - Welche Rahmenbedingungen herrschten beim Bergbau beginnend Mitte der 1940ziger Jahre vor? - Welche Widernisse gab e...
von geophys
Mi. 10. Apr 19 12:05
Forum: Bergbaurettung
Thema: Person in Schacht im Erzgebirge verschüttet
Antworten: 40
Zugriffe: 2378

Re: Person in Schacht im Erzgebirge verschüttet

Ja, Autoren geben es in eigenen Worten wieder.
Zeugen geben subjektive Eindrücke wieder.
Wir spekulieren.
So ist das eben.
von geophys
Mi. 10. Apr 19 11:54
Forum: Bergbaurettung
Thema: Person in Schacht im Erzgebirge verschüttet
Antworten: 40
Zugriffe: 2378

Re: Person in Schacht im Erzgebirge verschüttet

Tja, die Sache mit dem Arzt. Wenn man mit Beteiligten redet, hört man auch noch ganz andere Dinge. Vielleicht sollte der eine oder andere mal darüber nachdenken, was gewesen wäre, wenn die Rettungskette nicht funktioniert hätte. Wenn man die Informationen in seiner Gesamtheit betrachtet, gilt es fes...
von geophys
Sa. 30. Mär 19 4:49
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1220
Zugriffe: 444840

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Nach dem Sackenlassen: Im Radio Im TV Da gibt es bestimmt noch die eine oder andere Frage, die man ruhig auch stellen sollte. Das Überhaun - nützlich während der Betriebsphase, aber auch gefährlich während der und noch mehr danach! ueberhaun.png Ue1_querschn.png Ein Abwägen der Standfestigkeit eines...
von geophys
Do. 28. Mär 19 13:29
Forum: sonst noch was???
Thema: Gefährlicher Altbergbau
Antworten: 26
Zugriffe: 1445

Re: Gefährlicher Altbergbau

Na du kennst Sprüche :D
Wenn gleich das Aktivist berühmt berüchtigt ist für ungezählte und im Koma endende Brigadefeiern.
Eine wurde mir auch zu teil ...
von geophys
Do. 28. Mär 19 9:55
Forum: sonst noch was???
Thema: Gefährlicher Altbergbau
Antworten: 26
Zugriffe: 1445

Re: Gefährlicher Altbergbau

Zwei drei Gläschen Grubenfeuer in Ehren darf keiner verwehren.
von geophys
Mi. 27. Mär 19 20:00
Forum: sonst noch was???
Thema: Gefährlicher Altbergbau
Antworten: 26
Zugriffe: 1445

Re: Gefährlicher Altbergbau

Orrrrrr, das weiß ich doch alles, lies mal über deinen Post eben! Ich verdiene meine Brötchen als IT Security Engineer. Unter all den promovierten, habilitierten bin ich der Einzigste, der immer nur das machte, was er für interessant hielt und dabei keine Uni von innen sah. Man sehe mir das nach. Ic...
von geophys
Mi. 27. Mär 19 19:04
Forum: sonst noch was???
Thema: Gefährlicher Altbergbau
Antworten: 26
Zugriffe: 1445

Re: Gefährlicher Altbergbau

Genau, aktiv! Dann darf ich gleich nochmal den Demokrit zitieren, oder? (mit Meinungen hast du ja offenbar ein Problem) "Man soll nicht nach allem streben, nur nach dem Guten und Schönen!" Übrigens Aktivität kann man messen. Ich als Geophysiker kann dir das erläutern. Mensch Norbert, hier lesen jung...
von geophys
Mi. 27. Mär 19 13:21
Forum: sonst noch was???
Thema: Gefährlicher Altbergbau
Antworten: 26
Zugriffe: 1445

Re: Gefährlicher Altbergbau

Dreiphasenkasper hat geschrieben:
Mi. 27. Mär 19 12:39
Verschweigen erzeugt gefährliche Neugierde.
Ganz genau das meine ich!
von geophys
Mi. 27. Mär 19 12:55
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1220
Zugriffe: 444840

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Genau das ist mir in diesem Moment, angesichts der immer wiederkehrenden Gefährdungen auch in unserer Stadt, egal!
Als Vater Heranwachsender und als Urheber dieses Threads sehe ich mich in einer gewissen Verantwortung.
Von daher weiße ich deine Maßregelung entschieden zurück!
von geophys
Mi. 27. Mär 19 9:11
Forum: Fotowettbewerb
Thema: Wettbewerb März 2019
Antworten: 16
Zugriffe: 1917

Re: Wettbewerb März 2019

Ist das über der Radwelle Befindliche ein Rohr?
von geophys
Mi. 27. Mär 19 7:55
Forum: sonst noch was???
Thema: Gefährlicher Altbergbau
Antworten: 26
Zugriffe: 1445

Re: Gefährlicher Altbergbau

Du verstehst den Kontext meiner Worte nicht. Dein letzter Satz sei auch der meine. Benutzt den Verstand, den Rettern wünsche ich nur Übungen.
von geophys
Mi. 27. Mär 19 7:15
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1220
Zugriffe: 444840

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Hinweis aus gegebenen Anlass Bergbau hinterlässt Risiken und Folgeschäden. Tagesbrüche, Umwelteinflüsse und andere Gefahren gilt es nachhaltig zu sichern und zu beherrschen. In unserer Stadt wird es in den nächsten Jahrzehnten und darüber hinaus Probleme dieser Art geben. Genauso wie Bergsicherungs...
von geophys
Mi. 27. Mär 19 4:49
Forum: sonst noch was???
Thema: Gefährlicher Altbergbau
Antworten: 26
Zugriffe: 1445

Re: Gefährlicher Altbergbau

Allein wo es passierte, ist der Punkt! Das war kein Wanderweg! Zum Thema wissen, wer da wo wie ... ich glaube, dass kannst du dir selbst zusammen reimen. Dazu werde ich mich auch nicht weiter äußern. Das Beispiel Autofahrer ist hier vollkommen fehl am Platze! Der haftet nämlich für Schäden, die er v...
von geophys
Di. 26. Mär 19 21:28
Forum: sonst noch was???
Thema: Gefährlicher Altbergbau
Antworten: 26
Zugriffe: 1445

Re: Gefährlicher Altbergbau

Wer hoch hinaus will, kann tief fallen. Im Gebirge, untertage auch. Ich denke, die Sichtweisen des Geretteten haben sich in den rund 10 Stunden in misslicher Lage grundsätzlich verändert. Ich verstehe auch nicht, wie man hier von Fachwissen sprechen kann. Niemand kann vorhersehen, wie sich die Stand...
von geophys
Mo. 25. Mär 19 7:23
Forum: Bergbaurettung
Thema: Person in Schacht im Erzgebirge verschüttet
Antworten: 40
Zugriffe: 2378

Re: Person in Schacht im Erzgebirge verschüttet

Zudem wurde ein Feuerwehrmann durch abstürzendes Grubenholz verletzt. Man schreibt von 800 Metern Wegstrecke und man brauchte die Wasserrettung, sprich, Taucher. Egal warum, egal wie gut sich die Beiden auskannten (weil in Panik da wieder raus finden setzt Routine voraus), hier wurden Grenzen übersc...
von geophys
Di. 12. Mär 19 19:38
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1220
Zugriffe: 444840

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Ich denke, viele, die ihn persönlich kennen, werden ihn nicht vergessen. Leider gehört es zum Annaberger Bergbau, der Bewahrung der wirklich objektiv betrachteten Tradition und der Erhaltung von Wissen dazu, sich von Mitstreitern würdig zu verabschieden. Ich muss gestehen, dass es nur Worte sind. Mi...
von geophys
Di. 12. Mär 19 19:30
Forum: Fotowettbewerb
Thema: Wettbewerb März 2019
Antworten: 16
Zugriffe: 1917

Re: Wettbewerb März 2019

_IGP7142.JPG
Wismut-Überhaun im Annaberger Revier
Zeitzeugnis 1947
Fotoquelle: Archiv geophys (c) 2011
Alle Rechte liegen bei der Fotoquelle
von geophys
Mo. 11. Mär 19 19:28
Forum: Mitteilungen
Thema: Dr. Ewald Kuschka verstorben
Antworten: 1
Zugriffe: 347

Re: Dr. Ewald Kuschka verstorben

Eine Generation geht. Dennoch wird einiges bleiben, was man auch in hundert Jahren und darüber hinaus lesen wird. Bleibt zu hoffen, dass es eine Menge Wissbegierige geben wird, die auch die Werke von Dr. Kuschka zu schätzen wissen. Aber eigentlich muss man sich da keine Gedanken machen. Die gibt es ...
von geophys
Fr. 22. Feb 19 12:04
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1220
Zugriffe: 444840

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Nachruf Rolf Lange 2011.jpg In der letzten Woche erreichte uns die traurige Nachricht, dass der Montanhistoriker und Autor Rolf Lange seine letzte Schicht angetreten hat. Geboren im Jahr 1938 erlebte er die letzte Blütezeit des Marienberger Uranbergbaus als Kind und konnte als Jugendlicher hier noc...
von geophys
Mi. 13. Feb 19 17:21
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1220
Zugriffe: 444840

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

sehmataler hat geschrieben:
Mi. 13. Feb 19 12:31
"Situations- Riß von einem Stücke der Annaberger Bergamts Refier mit verlohrner Schnur abgezogen und gefertiget
Wir sehen, dass nicht nur Schachtnamen Veränderungen unterlagen, nein auch die Rechtschreibung veränderte sich fortdauernd.
Schön, dass das Rätsel gelöst werden konnte.
von geophys
Di. 12. Feb 19 16:01
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1220
Zugriffe: 444840

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Ich glaube, es entgleitet ins Reich der Spekulationen, was hier gemeint sein könnte und welchen Fokus der Zeichner hatte. Da nicht weiter dabei steht, wann und für welchen Zweck diese Skizze erstellt wurde, sollte man heute auch nichts mehr hinein interpretieren. Der versetzt aufgefahrene/getäufte R...
von geophys
Di. 12. Feb 19 13:15
Forum: Lokalitäten
Thema: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz
Antworten: 1220
Zugriffe: 444840

Re: Wismut - Bergbau in und um Annaberg - Buchholz

Das vermutete ich auch. Weil der durch Vermessungsfehler versetzt aufgefahren wurde. Dem widerspricht jedoch die Teufe zum Orgelstollen. Das sind kaum 50 Meter. Der liegt ja auf halben Wege zum Tal. Die Wismut verwendete ihn nicht. Die teufte den Markus-Schacht No. 79 und rekonstruierte einen Steinw...