Die Suche ergab 68 Treffer

von Kamerad Martin
Mo. 29. Jun 20 20:38
Forum: Fotowettbewerb
Thema: Wettbewerb Juni 2020
Antworten: 16
Zugriffe: 2713

Re: Wettbewerb Juni 2020

Jan hat geschrieben:
Mo. 29. Jun 20 16:43
DSC01239_2.jpg
Jan warum machst du sowas ?
von Kamerad Martin
Mi. 03. Jun 20 20:12
Forum: Fotowettbewerb
Thema: Wettbewerb Mai 2020
Antworten: 25
Zugriffe: 3697

Re: Wettbewerb Mai 2020

Sehr freundlich muss ich sagen. Da fühlt sich wer auf den Schlips getreten.
von Kamerad Martin
Mi. 03. Jun 20 17:35
Forum: Fotowettbewerb
Thema: Wettbewerb Mai 2020
Antworten: 25
Zugriffe: 3697

Re: Wettbewerb Mai 2020

Richtig sie werden im Mai eingestellt und nicht am 1. 2. oder 3. Juni . Nach meiner Auffassung endet ein Wettbewerb der Mai 2020 heißt auch am 31.05.2020 um 23.59 Uhr. Oder sehe ich das falsch?
von Kamerad Martin
Mi. 03. Jun 20 17:27
Forum: Fotowettbewerb
Thema: Wettbewerb Mai 2020
Antworten: 25
Zugriffe: 3697

Re: Wettbewerb Mai 2020

Ist der Mai nicht schon vorbei ?
von Kamerad Martin
So. 31. Mai 20 23:42
Forum: Fotowettbewerb
Thema: Wettbewerb Mai 2020
Antworten: 25
Zugriffe: 3697

Re: Wettbewerb Mai 2020

Ein ganz besonderes Stück Holz. Die Lichtlochtafel des 16. Lichtloches vom Schlüsselstollen.
von Kamerad Martin
Mo. 06. Apr 20 12:09
Forum: Fotowettbewerb
Thema: Wettbewerb März 2020
Antworten: 18
Zugriffe: 7908

Re: Wettbewerb März 2020

Ich wäre in dieser Zeit einfach dafür, wenn wir sagen dieser Monat ist für Jürgen. Axel dein Bild eignet sich da besonders. Alle Bilder sind wirklich wunderschön in ihrer Art.
von Kamerad Martin
Mi. 01. Apr 20 2:27
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: Hölzerne Lachtertafeln als Besonderheit des Mansfelder Bergbaus
Antworten: 14
Zugriffe: 8842

Re: Hölzerne Lachtertafeln als Besonderheit des Mansfelder Bergbaus

Hier eine wunderschöne Tafel vom 16. Lichtloch des Schlüsselstollens. Auf diese bin ich sehr Stolz da ich sie diese Woche überreicht bekommen habe.
von Kamerad Martin
So. 29. Mär 20 18:36
Forum: sonst noch was???
Thema: Frage(n) zu einem Förderwagen
Antworten: 79
Zugriffe: 25556

Re: Frage(n) zu einem Förderwagen

Die Radsätze haben ja auch eine gewisse Lauffläche die saßen nie knirsch drin.
von Kamerad Martin
Di. 17. Mär 20 22:53
Forum: Zum Füllort
Thema: Soziale Kontakte meiden...
Antworten: 16
Zugriffe: 6293

Re: Soziale Kontakte meiden...

Ich muss euch sagen ja es ist schlimm ! Aber viel schlimmer ist diese Hysterie die überall unterwegs ist. Ich arbeite ja bei der Feuerwehr hier gibt es minütlich neue Anweisungen. Gehste aufs klo kommste wieder zack was neues jetzt wird so verfahren. Wenn alle mal bissel den gesunden Verstand einset...
von Kamerad Martin
Di. 17. Mär 20 20:09
Forum: Geschichten/Legenden aus dem Bergbau
Thema: Der Treckejunge
Antworten: 0
Zugriffe: 6314

Der Treckejunge

Hier mal ein kurzer Abriss, über die Treckejungen im Mansfelder Kupferschieferbergbau. Die am meisten geforderten Kumpel Im Kupferschieferbergbau waren die Treckejungen. Ihnen fiel der verhältnismäßig schwerste Teil aller Arbeit zu. In bis zu 80m langen Fahrten, in flachen Hunten mussten sie Schiefe...
von Kamerad Martin
Mo. 16. Mär 20 19:07
Forum: Fotowettbewerb
Thema: Wettbewerb März 2020
Antworten: 18
Zugriffe: 7908

Re: Wettbewerb März 2020

Dann bleiben wir mal bei Schlotten, hier das sicher meist abgebildetste Bild aus der Wimmelburger Schlotte der Klump. Der Klump ist sehr Malerisch unterwegs gewesen.
von Kamerad Martin
Sa. 14. Mär 20 23:08
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: Mansfelder Kopfschellen
Antworten: 101
Zugriffe: 22661

Re: Mansfelder Kopfschellen

Denke auch das diese eine neue Fertigung ist der Ölbehälter sieht gedreht aus
von Kamerad Martin
Mi. 11. Mär 20 20:46
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: Schießen im Mansfeldischen
Antworten: 4
Zugriffe: 1991

Re: Schießen im Mansfeldischen

So wie du es beschrieben hast wurde es auch gemacht! nur haben wir kein Strohalm oder ähnliches verwendet! wir haben es auch mit einem Krätzer rausgeholt. Der Lettenstampfer muss für die Schießnadel extra angefertigt werden wir hatten einen aus Kupfer und die Schießnadel war aus Holz ( poliert )
von Kamerad Martin
Mi. 11. Mär 20 12:16
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: Schießen im Mansfeldischen
Antworten: 4
Zugriffe: 1991

Re: Schießen im Mansfeldischen

Da wir es experimentell versucht haben nachzustellen ist es wie folgt gewesen. Es wurde 2 männisch ein Loch eingetrieben dieses wurde mit einer Räumnadel beräumt. Darauf folgte der Besatz mit Schwarzpulver. Nun setzte man die Räumnadel ein um den Ton seitlich daran zu verdichten. Wenn der ton bis vo...
von Kamerad Martin
Mo. 10. Feb 20 21:11
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: Mansfelder Kopfschellen
Antworten: 101
Zugriffe: 22661

Re: Mansfelder Kopfschellen

Das ist ja der absolute Wahnsinn so einen Verschluss hab ich auch noch nicht gesehen . Es ist schon erstaunlich was wir hier Zusammentragen ! Am Donnerstag bin ich aus Österreich zurück da werde ich auch wieder eine Neuerrungenschaft zeigen. Ich denke auch das diese aus der Kohle ist, Wassermann bes...
von Kamerad Martin
Fr. 07. Feb 20 21:04
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: Mansfelder Kopfschellen
Antworten: 101
Zugriffe: 22661

Re: Mansfelder Kopfschellen

Bevor wir überhaupt diese Arbeit nachstellen konnten mussten wir uns die Materialien die wir brauchten herstellen. Mir persönlich war es ein Anliegen gewesen es so zu bauen wie es Damals gebaut wurde angefangen vom Fahrhut so umgebaut und genäht das es Original aussah. Aber was Original aussieht mus...
von Kamerad Martin
Mi. 05. Feb 20 23:31
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: Mansfelder Kopfschellen
Antworten: 101
Zugriffe: 22661

Re: Mansfelder Kopfschellen

Befahrung sowie Arbeiten Untertage haben wir nachgestellt. Wir gingen in das Jahr 1885 zurück und versuchten den kompletten Ablauf Untertage nachzustellen. Aus dem nachstellen ist sogar ein wunderbarer Film hervorgekommen welcher noch nicht gezeigt werden darf. Die Erkenntnisse die wir aus diesem Ta...
von Kamerad Martin
Mi. 05. Feb 20 13:07
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: Mansfelder Kopfschellen
Antworten: 101
Zugriffe: 22661

Re: Mansfelder Kopfschellen

Also mir sind nur eine Hand voll Handschellen bekannt im Mansfelder Revier sie dienten als Streckenlampen. Ich gehe mit deiner Ausführung absolut mit, ohne Öl keine Schelle. Ich hoffe mal das wir noch paar mehr schellen zusammen bekommen! Hast du schon mal geschaut zwecks Stemplungen ? Glück Auf
von Kamerad Martin
Di. 04. Feb 20 12:08
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: Mansfelder Kopfschellen
Antworten: 101
Zugriffe: 22661

Re: Mansfelder Kopfschellen

Die Mansfelder Kräusel sind ja auch 8,6 cm und die Deister sind 6,7 cm. Ich habe gerade kein Maß von der Handschelle da müssten wir mal Wassermann fragen der besitzt eine Handschelle.
von Kamerad Martin
Di. 04. Feb 20 7:35
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: Mansfelder Kopfschellen
Antworten: 101
Zugriffe: 22661

Re: Mansfelder Kopfschellen

Guten Morgen also es passt schon mit der Größe. Wenn man sie in der Hand hat ist sie so groß. Es ist definitiv ne kopflampe die Handschelle ist größer.
von Kamerad Martin
So. 02. Feb 20 1:36
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: Mansfelder Kopfschellen
Antworten: 101
Zugriffe: 22661

Re: Mansfelder Kopfschellen

Hier ein kleiner Durchbruch nach vorn !!!! 1867 in einer Französischen Publikation. Ich denke mal unter der Fig.125 ist sicher mehr nachzulesen.

http://heupel.hostingkunde.de/bergbau/g ... harz17.pdf
von Kamerad Martin
So. 02. Feb 20 1:19
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: Mansfelder Kopfschellen
Antworten: 101
Zugriffe: 22661

Re: Mansfelder Kopfschellen

Wirklich interessante Lampen aber alle neuer Datiert. Was uns fehlt ist ein Untertagefund aus einer Strecke vor den 1860er jahren.
von Kamerad Martin
Sa. 01. Feb 20 17:47
Forum: sonst noch was???
Thema: Restauration Grubenhunt
Antworten: 21
Zugriffe: 7556

Re: Restauration Grubenhunt

Dies kommt auch noch mit dran.
von Kamerad Martin
Sa. 01. Feb 20 17:44
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: Mansfelder Kopfschellen
Antworten: 101
Zugriffe: 22661

Re: Mansfelder Kopfschellen

1895 ist nicht nur zu spät sondern viel zu spät :D . Ja die Schienennägel sind reichlich vorhanden. wenn man man so mit offenen Augen durch den Altbergbau geht liegen sie auch noch überall im Versatz oder am Stoß rum. Die vorgänger dieser Nägel fände ich jetzt aber praktischer.
von Kamerad Martin
Sa. 01. Feb 20 14:32
Forum: sonst noch was???
Thema: Restauration Grubenhunt
Antworten: 21
Zugriffe: 7556

Re: Restauration Grubenhunt

Die Bohlen lagen 2 Monate in Lasur. Die Schienen habe ich erst 2 x mit Hammerit gestrichen dann mit Dachlack. Auch das Innere des Förderwagens habe ich nach der Farbe mit Dachlack gestrichen.
von Kamerad Martin
Sa. 01. Feb 20 14:01
Forum: sonst noch was???
Thema: Restauration Grubenhunt
Antworten: 21
Zugriffe: 7556

Re: Restauration Grubenhunt

Das kommt noch dran so ist der derzeitige Zustand.
von Kamerad Martin
Sa. 01. Feb 20 12:57
Forum: sonst noch was???
Thema: Restauration Grubenhunt
Antworten: 21
Zugriffe: 7556

Re: Restauration Grubenhunt

so war es bei mir fertig ist es noch lange nicht
von Kamerad Martin
Sa. 01. Feb 20 2:08
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: Mansfelder Kopfschellen
Antworten: 101
Zugriffe: 22661

Re: Mansfelder Kopfschellen

@Markscheider & @Deistergeist: Der Schienennagel ist wirklich ein Kuriosum; kann aber wegen des Gewichtes nicht wirklich praktisch gewesen sein. Also ich bin der Meinung das müsste man einfach mal austesten. Der Schwerpunkt ist sehr zentral am Kopf also kann ich mir durchaus vorstellen das es kaum ...
von Kamerad Martin
Fr. 31. Jan 20 17:20
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: Mansfelder Kopfschellen
Antworten: 101
Zugriffe: 22661

Re: Mansfelder Kopfschellen

Mhm
von Kamerad Martin
Fr. 31. Jan 20 0:28
Forum: Fachdiskussionsforum
Thema: Mansfelder Kopfschellen
Antworten: 101
Zugriffe: 22661

Re: Mansfelder Kopfschellen

Oder bei den Einheimischen gesehen, für gut befunden und das Modell übernommen? :D Im Ernst, das bleibt nur Stochern im Nebel. Wenn man herausfinden könnte, von wo aus sich der Krösel in Deutschland verbreitet hat- dann bräuchten wir aber auch Jahreszahlen. Und in den Unterlagen wird das Geleucht j...