Wettbewerb Januar 2022

Wählt das Foto des Monats oder beteiligt Euch am Wettbewerb.

Welches Bild soll gewinnen

Umfrage endete am Fr. 11. Feb 22 13:09

Uran
1
3%
Geophon
1
3%
Oldstone
1
3%
Axel
1
3%
Nobi
6
21%
Deistergeist
0
Keine Stimmen
Ludewig
10
34%
OHo
9
31%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 29

Benutzeravatar
Ludewig
Foren-Profi
Beiträge: 735
Registriert: Mo. 26. Jan 09 18:30
Name: Lutz Mitka
Wohnort: Halsbrücke
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb Januar 2022

Beitrag von Ludewig »

Ja gut ... die Bilder die ich hier einstelle sind von mir selber aufgenommen, also auch die Kamera durch mich ausgelöst. Wie man das macht dazu gibt es keine Regel hier im Forum. Man kann auch mit dem Fuß aufstampfen und die Erschütterung löst die Kamera aus ... :D .. für die Zukunft kann ja mal was im Regelwerk festgelegt werden. Klar entwickelt sich alles weiter, eben auch die Kameratechnik und deren Bedienung .... die Vorschläge überlasse ich mal den ADMINS der Weltnetzseite. Für mich ist das Thema vorerst abgeschlossen, wenn es Änderungen am Regelwerk gibt wird das sicher hier auch bekannt gegeben ... Glück auf!
Was war zuerst da, der Durst oder das Bier?

http://www.unbekannter-bergbau.de
Benutzeravatar
micha2
User
Beiträge: 1678
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Name: Michael Krumrei
Wohnort: Buchfart, Ilmtal
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb Januar 2022

Beitrag von micha2 »

Ach, man sollte sich auch mal wieder entspannen :fant:
Bisher ging man ja (in Treu und Glauben) auch einfach davon aus, daß die Bilder regelkonform sind/waren!!!
Warum sollte das jetzt plötzlich nicht mehr gehen?
Sollen wir jetzt jedes Bild auf juristische, buchstabengetreue Regelkonformität prüfen :shock:

Leute, das ist hier doch einfach nur eine Plattform, um interessante, themenbezogene Bilder zu präsentieren :D
Damit kann man weder Geld verdienen, noch sich großartig profilieren...

Glück auf Krumi
Nein, schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind...
Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, die sie vorgeben für euch erwerben zu müssen...
Seid unbequem, seid Sand, nicht das Öl im Getriebe der Welt! (Günter Eich - Träume)
Uran
Foren-Profi
Beiträge: 1966
Registriert: Mo. 27. Jul 09 18:46
Wohnort: Dresden

Re: Wettbewerb Januar 2022

Beitrag von Uran »

:meister:
ich bi noch aaner ven altn Schlog, on bleib aa, wi ich bi.
KRaTeR
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 20
Registriert: Di. 07. Mai 19 20:28
Name: IIIE.III
Wohnort: Aue
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb Januar 2022

Beitrag von KRaTeR »

micha2 hat geschrieben: Do. 17. Feb 22 18:16 Ach, man sollte sich auch mal wieder entspannen :fant:
Bisher ging man ja (in Treu und Glauben) auch einfach davon aus, daß die Bilder regelkonform sind/waren!!!
Warum sollte das jetzt plötzlich nicht mehr gehen?
Sollen wir jetzt jedes Bild auf juristische, buchstabengetreue Regelkonformität prüfen :shock:

Leute, das ist hier doch einfach nur eine Plattform, um interessante, themenbezogene Bilder zu präsentieren :D
Damit kann man weder Geld verdienen, noch sich großartig profilieren...

Glück auf Krumi


Da sprichst du wahrscheinlich vielen aus der Seele...
Non Serviam
Benutzeravatar
Wicküler
Foren-Profi
Beiträge: 358
Registriert: Di. 09. Jun 09 17:52
Name: Wicküler

Re: Wettbewerb Januar 2022

Beitrag von Wicküler »

Unbemerkte-Welten hat geschrieben: Do. 17. Feb 22 10:52 Letztendlich hat der Fotograf auch die höheren Kosten und Risiko.
Er schleppt eine teure Kamera mit Zubehör und Lampen nach untertage. Der Schlamm ist ja nicht gerade günstig für die Fotoausrüstung. Auch zuhause braucht er gute Software um die Bilder zu bearbeiten. Bei mir mit den 3d Fotos brauche ich ca. 15 - 30 Minuten pro Foto. Das kann schon mehrere Stunden PC Aufwand pro Fototour sein . Das alles hat der Beleuchter nicht.

Aber ich handhabe das so. Alle die bei der Befahrung teilgenommen haben bekommen die Foto und einmal im Jahr ein Fotokalender geschenkt als kleines Dankeschön.
Die geschilderte Situation ist sicher von Team zu Team unterschiedlich.

Eine gute Beleuchtungsausrüstung deren Akkus eine XXL Tour aushalten kostet mindestens so viel wie eine gute Kamera.
Ist zumindest in unserer Truppe der Fall. Mein Freund trägt seine Kamera und Stativ, ich mein Beleuchtungsset. Wert von jedem Set ca. 800 Euronen. Kamera und Geleucht sind vergleichbar sensibel. Eins ist ohne das andere nichts.
Wir haben das Recht am Bild so gelöst: Wenn wir außerhalb des privaten Gebrauchs die gemeinschaftlichen Fotos veröffentlichen werden beide Namen angegeben: Foto: Mr X Beleuchtung: Mr. Y.
Damit ist allem Rechnung getragen.
------------------------------------------------------------------
gehe wie Du gekommen bist -
möglichst ungesehen und ohne Spuren zu hinterlassen
------------------------------------------------------------------
Antworten