Wettbewerb September 2021

Wählt das Foto des Monats oder beteiligt Euch am Wettbewerb.
Antworten

Welches Bild soll gewinnen?

Umfrage endete am So. 10. Okt 21 21:31

axel
8
30%
Finstergrundbergbau
2
7%
Joachimsthaler
3
11%
Unbemerkte-Welten
4
15%
Ludewig
5
19%
EnoM
1
4%
AUF Reviersteiger
4
15%
Naheländer
0
Keine Stimmen
Friedrich August
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 27

Benutzeravatar
axel
Foren-Profi
Beiträge: 1036
Registriert: So. 11. Feb 07 1:07
Wohnort: Dresden

Wettbewerb September 2021

Beitrag von axel »

Im September gibt es beim Fotowettbewerb wieder eine "Offene Runde" - es sind alle Bilder mit montanistischem Bildinhalt zugelassen.

Eure Bilder bitte hier hinein!

Einsendeschluss 30.09.2021 um 23:59 Uhr.

Glück Auf!
axel
„Die Stadt Freyberg ist unter allen Meißnischen Städten wohl die größte,
und vor andern berufen, wegen der gesunden Lufft des Bergwercks…“
J.J.Winckler 1702
Benutzeravatar
axel
Foren-Profi
Beiträge: 1036
Registriert: So. 11. Feb 07 1:07
Wohnort: Dresden

Re: Wettbewerb September 2021

Beitrag von axel »

Ich mach gleich mal den Anfang: "unterwegs im Freiberger Revier"
Dateianhänge
HF2021.jpg
„Die Stadt Freyberg ist unter allen Meißnischen Städten wohl die größte,
und vor andern berufen, wegen der gesunden Lufft des Bergwercks…“
J.J.Winckler 1702
Benutzeravatar
Finstergrundbergbau
Foren-Profi
Beiträge: 304
Registriert: Sa. 20. Feb 16 18:20
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb September 2021

Beitrag von Finstergrundbergbau »

Blick in die Strecke Stollen 4 Grube Finstergrund, Glück Auf
Dateianhänge
S4-Blick in Strecke.jpg
Joachimsthaler
Foren-User
Beiträge: 136
Registriert: So. 28. Apr 13 19:47
Wohnort: Erzgebirge

Re: Wettbewerb September 2021

Beitrag von Joachimsthaler »

Schachtteufe der tschechischen Bergsicherung im Kreis Karlsbad.
Dateianhänge
20210917_081232.jpg
20210917_081232.jpg (216.08 KiB) 2897 mal betrachtet
Hauer
Foren-Profi
Beiträge: 496
Registriert: So. 01. Jun 03 0:00
Wohnort: Schwaz i.T.

Re: Wettbewerb September 2021

Beitrag von Hauer »

GA
Zuletzt geändert von Hauer am Fr. 01. Okt 21 10:47, insgesamt 1-mal geändert.
frei....
Benutzeravatar
Unbemerkte-Welten
Foren-User
Beiträge: 26
Registriert: Mi. 18. Mär 20 19:34
Name: Steve Müller
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb September 2021

Beitrag von Unbemerkte-Welten »

Reste der Cornischen Dampfwasserhaltungsmaschine im Freiberger Revier.

Glück Auf von Steve.

www.unbemerkte-welten.de
Dateianhänge
PSX_20210918_102608.jpg
Untertage-Fotografie in 3D. www.unbemerkte-welten.de
Benutzeravatar
Ludewig
Foren-Profi
Beiträge: 733
Registriert: Mo. 26. Jan 09 18:30
Name: Lutz Mitka
Wohnort: Halsbrücke
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb September 2021

Beitrag von Ludewig »

Weitungsbau auf Zinn aus dem 16. Jahrhundert bei Důl Jeroným/Grube Hieronymus bei Rovná/Ebmeth unweit von Sokolov/Falkenau an der Eger. Zu sehen der Durchschlag in der Firste zu einem darüber liegenden Weitungsbau.
Dul Jeronym - Sanierungsbereich (81).jpg
Was war zuerst da, der Durst oder das Bier?

http://www.unbekannter-bergbau.de
Benutzeravatar
EnoM
Foren-Profi
Beiträge: 751
Registriert: Di. 20. Feb 07 15:51
Wohnort: der Miriquidi

Re: Wettbewerb September 2021

Beitrag von EnoM »

Ehemals durchschlägige Gangstrecke des Uranerzbergbaus im oberen Westerzgebirge. Wird freigelegt, gesichert und schlussendlich aufgrund der Nähe zur Tagesoberfläche verwahrt. Wie immer schade. Nur ein Schnappschuss.
Dateianhänge
20210924_174611.jpg
Nur wer die Sehnsucht kennt, weiß was ich leide.
(CvD)
AUF Reviersteiger
Foren-User
Beiträge: 145
Registriert: Mi. 08. Apr 15 18:35
Name: Peter K.

Re: Wettbewerb September 2021

Beitrag von AUF Reviersteiger »

AHG-01 - k.jpeg
Welle und krummer Zapfen eines Kehrrades (ich bin mir nicht sicher ob es doch ein Kunstrad war? Danke Nobi!) in der Radstube eines tonnlägigen Schachtes irgendwo im Erzgebirge
GA
Zuletzt geändert von AUF Reviersteiger am Fr. 01. Okt 21 13:53, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
Naheländer
Foren-User
Beiträge: 194
Registriert: So. 02. Dez 07 20:38
Name: Daniel Götte
Wohnort: Bernkastel-Andel
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb September 2021

Beitrag von Naheländer »

Ortsbrust einer querschlägig angesetzten schmalen Prospektions-Strecke oder Nische (?) in einem Kupferbergwerk im Hunsrück. Wahrscheinlich aus dem 16. Jahrhundert.

Ortsbrust Kupferbergwerk
Ortsbrust Kupferbergwerk
Glück Auf!

Daniel
-----------------------------
"Und summa ist der Wein
in diesem Land zu gut
und sind gar vile
holdselig Leut allda"

Bergmeister Thein über die Pfälzer

www.bergbau-pfalz.de
Benutzeravatar
Friedrich August
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 2
Registriert: Mi. 29. Sep 21 0:58
Name: Friedrich
Wohnort: Radebeul

Re: Wettbewerb September 2021

Beitrag von Friedrich August »

Die Verstufungstafel bei uns im König David Erbstolln der Grube Güte Gottes zu Scharfenberg bei Meißen.
Dateianhänge
DSCF4460(3MiB).jpg
Benutzeravatar
Nobi
Foren-Profi
Beiträge: 4214
Registriert: Di. 01. Okt 02 0:00
Name: Nobi
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb September 2021

Beitrag von Nobi »

AUF Reviersteiger hat geschrieben: Do. 30. Sep 21 21:33 Welle und krummer Zapfen eines Kehrrades in der Radstube eines tonnlägigen Schachtes irgendwo im Erzgebirge
Kehrrad?
GLÜCK AUF | NOBI

Der Berg ist frei.
Wo eyn man eynfahrn will
mag her es thun mit rechte.


w w w . b e r g b a u s h i r t . d e
AUF Reviersteiger
Foren-User
Beiträge: 145
Registriert: Mi. 08. Apr 15 18:35
Name: Peter K.

Re: Wettbewerb September 2021

Beitrag von AUF Reviersteiger »

Nobi hat geschrieben: Fr. 01. Okt 21 7:15
AUF Reviersteiger hat geschrieben: Do. 30. Sep 21 21:33 Welle und krummer Zapfen eines Kehrrades in der Radstube eines tonnlägigen Schachtes irgendwo im Erzgebirge
Kehrrad?
So war zumindest meine Info, auch in Beschreibungen zu dieser Grube ist von einem Kehrrad die Rede.
Ich lasse mich aber gerne belehren!
GA
Benutzeravatar
Nobi
Foren-Profi
Beiträge: 4214
Registriert: Di. 01. Okt 02 0:00
Name: Nobi
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb September 2021

Beitrag von Nobi »

Naja, Du warst doch dort und solltest gesehen haben, ob es ein Kunstrad oder ein Kehrrad war?
Ich kenne Kehrräder nur mit Kupplung, also ohne Krummzapfen. Wenn es sich um die Grube handelt, wo es zwei dieser Räder nebeneinander gibt, dann ist es ein Kunstrad.
GLÜCK AUF | NOBI

Der Berg ist frei.
Wo eyn man eynfahrn will
mag her es thun mit rechte.


w w w . b e r g b a u s h i r t . d e
Uran
Foren-Profi
Beiträge: 1948
Registriert: Mo. 27. Jul 09 18:46
Wohnort: Dresden

Re: Wettbewerb September 2021

Beitrag von Uran »

Ein Kehrrad mit Krummzapfen gibt es nicht. Ein Pumpengestänge läuft ja immer in dieselbe Richtung.
ich bi noch aaner ven altn Schlog, on bleib aa, wi ich bi.
Benutzeravatar
markscheider
Foren-Profi
Beiträge: 2413
Registriert: Fr. 28. Okt 05 15:32
Wohnort: Salzgitter
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb September 2021

Beitrag von markscheider »

Da würde ich jetzt nicht meine Hand für ins Feuer legen.
Wimre im Rammelsberg gibt es Förderkehrräder mit Feldgstänge, die Krummzapfen haben. Im Freiberger Bergbau wohl auch, zumindest ist mir ein Wassergöpelschema in der Art in Erinnerung.
AUF Reviersteiger
Foren-User
Beiträge: 145
Registriert: Mi. 08. Apr 15 18:35
Name: Peter K.

Re: Wettbewerb September 2021

Beitrag von AUF Reviersteiger »

Nobi hat geschrieben: Fr. 01. Okt 21 8:12 Naja, Du warst doch dort und solltest gesehen haben, ob es ein Kunstrad oder ein Kehrrad war?
Ich kenne Kehrräder nur mit Kupplung, also ohne Krummzapfen. Wenn es sich um die Grube handelt, wo es zwei dieser Räder nebeneinander gibt, dann ist es ein Kunstrad.
Stimmt schon, und es waren auch 2 Radkammern und zwei Räder. Wenn auch das eine Rad schon ziemlich vermodert gewesen ist.
Aber die Befahrung ist einfach schon zu lange her, die Eindrücke waren gewaltig und vielfältig, kann gut sein das ich da etwas durcheinander bringe.
Vielen Dank aber für deinen Hinweis!

Glück Auf!

Pit
Uran
Foren-Profi
Beiträge: 1948
Registriert: Mo. 27. Jul 09 18:46
Wohnort: Dresden

Re: Wettbewerb September 2021

Beitrag von Uran »

Mag sein. Schau dir das Bild aber einmal genauer an. Das Rad ist sehr schmal. Das ist mit einiger Sicherheit kein Kehrrad.
ich bi noch aaner ven altn Schlog, on bleib aa, wi ich bi.
AUF Reviersteiger
Foren-User
Beiträge: 145
Registriert: Mi. 08. Apr 15 18:35
Name: Peter K.

Re: Wettbewerb September 2021

Beitrag von AUF Reviersteiger »

Uran hat geschrieben: Fr. 01. Okt 21 13:53 Mag sein. Schau dir das Bild aber einmal genauer an. Das Rad ist sehr schmal. Das ist mit einiger Sicherheit kein Kehrrad.
So, hab ein Bild einer Infotafel der AHG im Archiv gefunden.
Dort ist sowohl von Kunst- als auch Kehrrädern die Rede.
Nun bin ich völlig durcheinander. :roll:
Alte Hoffnung Gottes 045.JPG
BILD NICHT IN DER WERTUNG !!!

Glück Auf!
Uran
Foren-Profi
Beiträge: 1948
Registriert: Mo. 27. Jul 09 18:46
Wohnort: Dresden

Re: Wettbewerb September 2021

Beitrag von Uran »

Das Stimmt schon so. Die Kehrradstube ist aber nicht mehr zugängig. Das noch erhaltene Rad ist eines der beiden Kunsträder.
ich bi noch aaner ven altn Schlog, on bleib aa, wi ich bi.
Benutzeravatar
axel
Foren-Profi
Beiträge: 1036
Registriert: So. 11. Feb 07 1:07
Wohnort: Dresden

Re: Wettbewerb September 2021

Beitrag von axel »

Kunstrad sollte an dieser Stelle korrekt sein, obwohl es natürlich auch Kehrräder mit Krummzapfen im Erzgebirge gab ...

Die Umfrage ist eröffnet - alle Bilder nach dem 30.9. außerhalb der Wertung.
Vielen Dank allen Beiträgern!

Glück Auf!
axel
Dateianhänge
rad-ahg.jpg
„Die Stadt Freyberg ist unter allen Meißnischen Städten wohl die größte,
und vor andern berufen, wegen der gesunden Lufft des Bergwercks…“
J.J.Winckler 1702
Benutzeravatar
axel
Foren-Profi
Beiträge: 1036
Registriert: So. 11. Feb 07 1:07
Wohnort: Dresden

Re: Wettbewerb September 2021

Beitrag von axel »

Der axel hat gewonnen - vielen Dank dafür und ganz herzlichen Dank den Teilnehmern für die schönen Bilder!

Glück Auf!
axel
„Die Stadt Freyberg ist unter allen Meißnischen Städten wohl die größte,
und vor andern berufen, wegen der gesunden Lufft des Bergwercks…“
J.J.Winckler 1702
Antworten