3D-Bildervortag zum Schneeberger Bergbau am 22.02.2020

Ankündigungen von Terminen wie Rettungsübungen, Vorträge, Ausstellungen, Fernsehtipps etc.
Antworten
Benutzeravatar
fraterminerals
Foren-User
Beiträge: 61
Registriert: Do. 15. Sep 16 18:32

3D-Bildervortag zum Schneeberger Bergbau am 22.02.2020

Beitrag von fraterminerals » Di. 18. Feb 20 12:59

Gebe hier mal wieder eine Ankündigung für einen Vortrag in Schlema zum Schneeberger Bergbau weiter die im letzten Stadtanzeiger veröffentlicht wurde.

Originaltext aus dem Schneeberger Stadtanzeiger:

Die Schneeberg-Neustädtler Untertagewelt

Bad Schlema hm
Ein Lichtbildervortrag über die Untertagewelt von Schneeberg
und Neustädtel findet am Samstag, dem 22. Februar, um 15 Uhr im Foyer des Kulturhauses
„Aktivist“ Bad Schlema statt. Bergbaufreund Wolfgang Georgi aus Aue
stellt in eindrucksvollen Bildern das interessante Bergrevier rund um Schneeberg
und Neustädtel in Bildern vor. Er gilt als Kenner des Bergbaus im
Westerzgebirge und ist für seine Bildvorträge wegen ihrer hohen Qualität bekannt.
Das Besondere an seinen Vorträgen ist die Vorführtechnik. Über zwei Bildprojektoren
ermöglicht er eine lebensechte Betrachtung der tollen Untertageaufnahmen.
Jeder Teilnehmer der Veranstaltung erhält dazu eine spezielle Brille, mit welcher die
Bilder dreidimensional räumlich wahrgenommen werden können!
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Am Ende der Veranstaltung
wird um eine Spende gebeten. Einlass ab 14.30 Uhr.
Weitere Informationen im Museum Uranbergbau unter 03771/290223.
Denn wie die Menschen Kinder nicht alle from/
also ist nicht alles nüzlich Gold/was gleist/
sondern die Probierkunst muß das reine nüzliche Gold
vom falschen gleissenden Golde
abscheiden/endecken/und an Tag bringen.
Probierbüchlein 1622

KRaTeR
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 12
Registriert: Di. 07. Mai 19 20:28
Name: IIIE.III
Wohnort: Aue
Kontaktdaten:

Re: 3D-Bildervortag zum Schneeberger Bergbau am 22.02.2020

Beitrag von KRaTeR » Di. 18. Feb 20 20:52

Wer aus dem Forum wird anwesend sein?
Non Serviam

Antworten