Wetterlampe Eccles zerlegen

Sicherheit zuerst: Befahrungstechniken, Seiltechnik, Ausrüstung. Foto, Messung, Befahrung, Rettung und co. - alles was man so mit in den Berg nehmen könnte und sollte.
Antworten
Benutzeravatar
Michael_Kitzig
Foren-Profi
Beiträge: 1495
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Wohnort: Bad Sooden-Allendorf

Wetterlampe Eccles zerlegen

Beitrag von Michael_Kitzig » Mo. 04. Jun 18 11:53

habe hier ein Problem: eine Eccles Wetterlampe in welche wohl mal jemand Petroleum o.ä. eingefüllt hat und die deshalb beim brennen mit Lampenbenzin immer aus geht. Es bleibt wohl nichts anderes übrig als Watte und Docht zu tauschen.. .
nur bekomme ich das Ding nicht zerlegt - nur so weit wie auf den Bildern zu sehen.
Vielleicht kennt jemand einen Trick?
CIMG1541.JPG
CIMG1540.JPG
CIMG1539.JPG
CIMG1537.JPG
CIMG1536.JPG
Der Dateianhang CIMG1536.JPG existiert nicht mehr.

Benutzeravatar
markscheider
Foren-Profi
Beiträge: 2064
Registriert: Fr. 28. Okt 05 15:32
Wohnort: Salzgitter
Kontaktdaten:

Re: Wetterlampe Eccles zerlegen

Beitrag von markscheider » Mo. 04. Jun 18 13:25

Leider kann ich dir bei dem Typ auch nicht weiterhelfen.

Benutzeravatar
AdM_Michael
Foren-Profi
Beiträge: 529
Registriert: Di. 16. Aug 05 10:06
Wohnort: Nuttlar

Re: Wetterlampe Eccles zerlegen

Beitrag von AdM_Michael » Di. 12. Jun 18 20:15

Die Protector Type 6 hat einen oberen tauschbaren ca. 2,5 - 3,0 cm langen Docht und darunter einen zweiten nicht tauschbaren Docht in den Tank. Es kann vorkommen, dass der kurze Docht verharzt ist oder keinen Kontakt mehr zum unteren Docht hat. Jedenfalls sieht der Überstand des Dochtes auf dem Foto etwas zu gering aus. Auch ist er stark angekokelt. Vielleicht hat der Docht auch einfach nur zu viel Politur abgekriegt? Von Protector gab es sogar mal für die Lampenstuben eine kleine Drahtbürste um die Verkokung am Docht zu entfernen. Daher wäre mein ein erster Versuch, den oberen Docht zu erneuern. Am besten mit ca. 3 cm Docht anfangen und den Rest hinterher mit einer Schere trimmen.
Der Hersteller hat eine sehr informative Seite mit Videos zur Wartung der Type 6 Lampenserie:
https://www.protectorlamp.com/lamp-room/

Erfahrungsgemäß ist der Überstand des Dochtes über dem Röhrchen hinterher ca. 1 - 2 mm. Bei vollständig heruntergeregelter Lampe (Schiebehülse am oberen Anschlag) sollte die Testflamme sauber brennen.
http://www.raggyspelk.co.uk/washington_ ... cuers.html
http://heritagephotoarchive.co.uk/p40089758

Der Tank kann nur durch Entloten des Bodens geöffnet werden, was nicht empfehlenswert ist.
Yesterday was a disaster,
today is even worse,
tomorrow has been cancelled.

Antworten