Fotowettbewerb Mai

Wählt das Foto des Monats oder beteiligt Euch am Wettbewerb.
Antworten

Welches Bild soll gewinnen?

Umfrage endete am Do. 13. Jun 24 18:29

Uran
4
20%
Mannl
1
5%
Deistergeist
2
10%
Roby
1
5%
Graham
9
45%
Naheländer
3
15%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 20

Uran
Foren-Profi
Beiträge: 2255
Registriert: Mo. 27. Jul 09 18:46
Wohnort: Dresden

Fotowettbewerb Mai

Beitrag von Uran »

Im Mai greife ich auf den Platz 2 der von euch gewählten Themen zurück.

"in der Steinkohle untertage"

Bilder bitte hierher.

Teilnahmeschluß ist der 31. Mai 23.59 Uhr.

Viel Spaß
ich bi noch aaner ven altn Schlog, on bleib aa, wi ich bi.
Uran
Foren-Profi
Beiträge: 2255
Registriert: Mo. 27. Jul 09 18:46
Wohnort: Dresden

Re: Fotowettbewerb Mai

Beitrag von Uran »

Da mach ich mal wieder den Anfang. Döhlener Becken.
Steinkohle.jpg
ich bi noch aaner ven altn Schlog, on bleib aa, wi ich bi.
Uran
Foren-Profi
Beiträge: 2255
Registriert: Mo. 27. Jul 09 18:46
Wohnort: Dresden

Re: Fotowettbewerb Mai

Beitrag von Uran »

10. Mai. Keine weitern Bilder. :(
ich bi noch aaner ven altn Schlog, on bleib aa, wi ich bi.
Mannl
Foren-Profi
Beiträge: 1387
Registriert: Di. 05. Jul 11 12:35
Name: M. Irmscher
Wohnort: Burkhardtsdorf

Re: Fotowettbewerb Mai

Beitrag von Mannl »

Kann nur ein Stück Kohle bieten "VON Untertage" :D
Andere Fotos nicht von mir ...
Dateianhänge
Steinkohle 1.jpg
Ehre dem Bergmann, dem braven Mann !
Uran
Foren-Profi
Beiträge: 2255
Registriert: Mo. 27. Jul 09 18:46
Wohnort: Dresden

Re: Fotowettbewerb Mai

Beitrag von Uran »

Ist doch aber schon mal ein Anfang. :meister:
ich bi noch aaner ven altn Schlog, on bleib aa, wi ich bi.
Benutzeravatar
Deistergeist
Foren-User
Beiträge: 166
Registriert: Do. 22. Okt 09 17:28
Name: Thomas Müller
Wohnort: Deistergebirge bei Hannover
Kontaktdaten:

Re: Fotowettbewerb Mai

Beitrag von Deistergeist »

"Notausgang" durch das Flöz, und Wetterrösche.
Um 2010, im Deisterrevier.
Dateianhänge
untertage neue roesche.JPG
Durch des Stollen weite Länge,
Durch das Labyrinth der Gänge
Wandern wir den sichern Weg.
Benutzeravatar
Roby
Foren-Profi
Beiträge: 454
Registriert: Fr. 01. Aug 03 0:00
Name: Robert Br.
Wohnort: bei Regensburg

Re: Fotowettbewerb Mai

Beitrag von Roby »

Zeche Nachtigall...
Dateianhänge
ZN.jpg
Aufn stollen zu fahren sol jedermann frey sein, doch das es mit bescheidenheit und zu gebuhrlicher zeit geschehe. (Joachimsthaler Berggebräuche, 16. Jht.)
Mannl
Foren-Profi
Beiträge: 1387
Registriert: Di. 05. Jul 11 12:35
Name: M. Irmscher
Wohnort: Burkhardtsdorf

Re: Fotowettbewerb Mai

Beitrag von Mannl »

Was den Ausbau betrifft, denke ich da hat man sich nicht ganz an die bergbaulichen Erfahrungen gehalten.
Da muss der Steiger nochmal nacharbeiten lassen :D :(

Polnischer Türstock
Beim polnischen Türstock wird der Stempel am oberen Ende mit einer Vertiefung (Ausscharung) versehen, die Kappe wird nicht bearbeitet und in die Schar gelegt. Dadurch kann der polnische Türstock nur Firstdruck und keine seitlich einwirkenden Kräfte aufnehmen. Um den Stempeln eine bessere Standfestigkeit gegen seitliche Druckeinwirkungen zu geben, wird dicht unter der Kappe ein Holzpfahl, eine sogenannte Kopfspreize, eingeschlagen. Durch die Kopfspreize kann der polnische Türstock in geringem Umfang auch Seitenkräfte aufnehmen. Vorteil des polnischen Türstocks ist die einfache Bauweise, die auch von ungeübten Zimmerhauern hergestellt werden kann.[11] Haupteinsatzgebiet des polnischen Türstocks war der Steinkohlebergbau.[14] WiKi
oder
Roschlau Heintze
Bergbautechnologie Lehrbuch Erzbergbau - Kalibergbau
VEB Deutscher Verlag für Grundstoffindustrie
Leipzig ISBN 3-342-00255-7
S. 90 ff
Dateianhänge
Schar_Stempel_2.jpg
Schar_Stempel_2.jpg (13.4 KiB) 1834 mal betrachtet
Ehre dem Bergmann, dem braven Mann !
Benutzeravatar
Roby
Foren-Profi
Beiträge: 454
Registriert: Fr. 01. Aug 03 0:00
Name: Robert Br.
Wohnort: bei Regensburg

Re: Fotowettbewerb Mai

Beitrag von Roby »

Das Thema lautet: "In der Steinkohle Untertage"... :cool:
Beschwerden über den Ausbau bitte an: LWL-Museum Zeche Nachtigall :D
Aufn stollen zu fahren sol jedermann frey sein, doch das es mit bescheidenheit und zu gebuhrlicher zeit geschehe. (Joachimsthaler Berggebräuche, 16. Jht.)
Mannl
Foren-Profi
Beiträge: 1387
Registriert: Di. 05. Jul 11 12:35
Name: M. Irmscher
Wohnort: Burkhardtsdorf

Re: Fotowettbewerb Mai

Beitrag von Mannl »

Beschwerden über den Ausbau bitte an: LWL-Museum Zeche Nachtigall :D
Das ist keine "Beschwerde" , sondern ein wohlgemeinter Hinweis :aetsch:
Sollte in einem"Fachforum" wohl noch möglich sein :gruebel:
Ehre dem Bergmann, dem braven Mann !
Uran
Foren-Profi
Beiträge: 2255
Registriert: Mo. 27. Jul 09 18:46
Wohnort: Dresden

Re: Fotowettbewerb Mai

Beitrag von Uran »

Ruhig Brauner, Ruhig. :D
ich bi noch aaner ven altn Schlog, on bleib aa, wi ich bi.
Graham
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 11
Registriert: Mi. 28. Sep 22 21:55
Name: G. Gaulke

Re: Fotowettbewerb Mai

Beitrag von Graham »

Endlich habe ich noch etwas :D

Bergmaenner arbeiten in einem "Stope" in einem der letzten unterirdischen Steinkohle-Bergbaus in den USA. Die anthrazit Flöz ist hier nur 4 Fuß dick und weist eine Neigung von fast 40 Grad auf. Als dieses Foto letztes Jahr aufgenommen wurde, war es einer von nur drei aktiven unterirdischen Steinkohle-Bergbaus in den USA.

Analog-foto mit einem Rolleiflex gemacht.
Dateianhänge
000043810012.jpg
Mannl
Foren-Profi
Beiträge: 1387
Registriert: Di. 05. Jul 11 12:35
Name: M. Irmscher
Wohnort: Burkhardtsdorf

Re: Fotowettbewerb Mai

Beitrag von Mannl »

Respekt was die da machen :top:

Da hatten wir ja 1988 bei "Agatz" -eher "Schonplatzverhältnisse" :D
Natürlich außer Wertung !
Dateianhänge
Agatz - Stoffi.jpg
Ehre dem Bergmann, dem braven Mann !
Uran
Foren-Profi
Beiträge: 2255
Registriert: Mo. 27. Jul 09 18:46
Wohnort: Dresden

Re: Fotowettbewerb Mai

Beitrag von Uran »

Noch 7 Tage.
ich bi noch aaner ven altn Schlog, on bleib aa, wi ich bi.
Benutzeravatar
Naheländer
Foren-User
Beiträge: 205
Registriert: So. 02. Dez 07 20:38
Name: Daniel Götte
Wohnort: Bernkastel-Andel
Kontaktdaten:

Re: Fotowettbewerb Mai

Beitrag von Naheländer »

Ein Versuchstollen auf Steinkohle bei Altenbamberg in einem Seitental der Alsenz in der Nordpfalz, RLP. Der Stollen wurde wahrscheinlich Ende des 18.Jahrhunderts vorgetrieben. Aus der Zeit um 1764 gibt es eine Archivquelle, die aber eventuell ein anderes Steinkohlenbergwerk in der Gemarkung betreffen.

Der Stollen traf ein Kohlenflöz mit mehreren dünnen Schnürchen von Steinkohle an (wahrscheinlich Kuseler Schichten aus dem Unteren Rotliegend), im Bild links leicht schräg von rechts einfallend (schwarze Fläche). Beweis im 2. Detailbild (außerhalb des Wettbewerbes). Die Steinkohle wurde in einer kleinen Kammer und einem Schram im Stollenfortsatz rechts versuchsweise abgebaut.

Steinkohlenbergwerk bei Altenbamberg
Steinkohlenbergwerk bei Altenbamberg

Detailansicht des Steinkohlenflözes (außerhalb des Wettbewerbs):
Steinkohlenflözchen in einem Stollen bei Altenbamberg.
Steinkohlenflözchen in einem Stollen bei Altenbamberg.
Glück Auf!

Daniel
-----------------------------
"Und summa ist der Wein
in diesem Land zu gut
und sind gar vile
holdselig Leut allda"

Bergmeister Thein über die Pfälzer

www.bergbau-pfalz.de
Uran
Foren-Profi
Beiträge: 2255
Registriert: Mo. 27. Jul 09 18:46
Wohnort: Dresden

Re: Fotowettbewerb Mai

Beitrag von Uran »

Die Umfrage ist eröffnet.
ich bi noch aaner ven altn Schlog, on bleib aa, wi ich bi.
Uran
Foren-Profi
Beiträge: 2255
Registriert: Mo. 27. Jul 09 18:46
Wohnort: Dresden

Re: Fotowettbewerb Mai

Beitrag von Uran »

Noch zwei Tage.
ich bi noch aaner ven altn Schlog, on bleib aa, wi ich bi.
Uran
Foren-Profi
Beiträge: 2255
Registriert: Mo. 27. Jul 09 18:46
Wohnort: Dresden

Re: Fotowettbewerb Mai

Beitrag von Uran »

Graham hat gewonnen. Meinen herzlichen Glückwunsch.
ich bi noch aaner ven altn Schlog, on bleib aa, wi ich bi.
Antworten