Plombe im oberfränkischen Schieferbergbau

Das Forum dient der Kommunikation über Bergmännische Zeichen. Wer eine Frage oder ein interessantes Bild zum Thema hat ist aufgefordert dies hier zu veröffentlichen.
Antworten
AUF Reviersteiger
Foren-User
Beiträge: 158
Registriert: Mi. 08. Apr 15 18:35
Name: Peter K.

Plombe im oberfränkischen Schieferbergbau

Beitrag von AUF Reviersteiger »

Glückauf!
Bei der Befahrung einer vor 1943 stillgelegten Schiefergrube im Frankenwald entdeckten wir unten abgebildete Plombe am Stoß eines kleineren Hohlbaues.
Die Plombe hat einen Durchmesser von ca. 12 cm und scheint aus Aluminiumguss zu bestehen.
Wer kann sich einen Reim auf diese Markierung machen, hat diese Plombe überhaupt etwas mit dem Bergbau zu tun?
Vielen Dank für eventuelle Rückmeldungen!
IMG-20210519-WA0005-a.jpg
Plombe Hohlbau Schiefer, Frankenwald
elexx
Foren-User
Beiträge: 81
Registriert: Mi. 02. Mai 07 22:10
Name: Steffen
Wohnort: Werdau
Kontaktdaten:

Re: Plombe im oberfränkischen Schieferbergbau

Beitrag von elexx »

Es wär natürlich viel schöner, wenn das Foto so wäre, dass man die Beschriftung richtig lesen könnte.
Ich lese

NX3.X4X
EXX.57X


Das sieht dann schon sehr nach geografischen Koordinaten aus und die "X"e hätten mich das für das Werk eines Geocaches halten lassen.
Benutzeravatar
markscheider
Foren-Profi
Beiträge: 2477
Registriert: Fr. 28. Okt 05 15:32
Wohnort: Salzgitter
Kontaktdaten:

Re: Plombe im oberfränkischen Schieferbergbau

Beitrag von markscheider »

Ja, Geocache erscheint sehr plausibel. Vielleicht mal auf den einschlägigen Seiten nach der Lokation suchen.
AUF Reviersteiger
Foren-User
Beiträge: 158
Registriert: Mi. 08. Apr 15 18:35
Name: Peter K.

Re: Plombe im oberfränkischen Schieferbergbau

Beitrag von AUF Reviersteiger »

elexx hat geschrieben: So. 24. Mär 24 13:12 Es wär natürlich viel schöner, wenn das Foto so wäre, dass man die Beschriftung richtig lesen könnte.
Ich lese

NX3.X4X
EXX.57X


Das sieht dann schon sehr nach geografischen Koordinaten aus und die "X"e hätten mich das für das Werk eines Geocaches halten lassen.
Sorry ob der Lesbarkeit des Fotos, vergrößern könnte helfen!😉
Das mit den Koordinaten könnte hinkommen.
Ich lese da:
NXS.X4X
EXX.5X7
B6
Das X könnte ja für römisch 10 stehen?
Danke für den Hinweis, ich denke auch das die Markierung keinen bergbaulichen Bezug hat.
Und mit Caches hab ich es nicht so.
Aber vielleicht kommen ja noch andere Hinweise aus dem Forenkreis!

Glückauf!
elexx
Foren-User
Beiträge: 81
Registriert: Mi. 02. Mai 07 22:10
Name: Steffen
Wohnort: Werdau
Kontaktdaten:

Re: Plombe im oberfränkischen Schieferbergbau

Beitrag von elexx »

AUF Reviersteiger hat geschrieben: So. 24. Mär 24 17:17 vergrößern könnte helfen!😉
Ja, das könnte helfen, wenn es denn ginge. :?
Ich hoffe, Du hast das selbst mal probiert, bevor Du diesen Tip gibst? Wenn ich das Bild anklicke, erscheint es nur unwesentlich größer, als es schon im Thread dargestellt wird, nämlich 817x686 Pixel. Deswegen könntest Du die Plombe/wasauchimmer ja schonmal in der Bildbearbeitung ausschneiden und dann erst hochladen. Dann wäre die Qualität besser.
reviersteigerplombe.jpg
reviersteigerplombe.jpg (36.56 KiB) 1428 mal betrachtet
Ich halte das weiterhin für "NX3.X4X".
So richtig Sinn für einen Geocache ergibt das aber trotzdem nicht, weil 43° Nord bei Florenz oder Pisa in Italien ist und 53° Nord bei Neubrandenburg in MeckPomm. Allerdings deuten doch zwei Zeilen, die mit "N" und "E" beginnen schon auf Koordinaten.
AUF Reviersteiger
Foren-User
Beiträge: 158
Registriert: Mi. 08. Apr 15 18:35
Name: Peter K.

Re: Plombe im oberfränkischen Schieferbergbau

Beitrag von AUF Reviersteiger »

elexx hat geschrieben: So. 24. Mär 24 21:14
Ja, das könnte helfen, wenn es denn ginge.
Ich hoffe, Du hast das selbst mal probiert, bevor Du diesen Tip gibst?
IMG_20240324_170439-01b.jpeg
Ja, hab ich. Aber die Aufnahme entstand ein paar Meter entfernt vom Objekt und du siehst was dabei rauskommt wenn man das Bild stark vergrößert (erst eingestelltes Bild war bereits vergrößert). Recht viel mehr erkennt man auch nicht, im Gegenteil.
Ich habe einen Bekannten kontaktiert der sich recht gut in Sachen Geocaching auskennt.
Er meinte, es könnte durchaus sein das diese Markierung etwa als zu lösende Vorstufe zu einem Cache ist.
Auch könnte es sich um einen Hinweis auf einen aufgelassenen Cache handeln.
Der Kumpel hat Zugang zu den einschlägigen Foren und kennt die ganzen Cacherfachbegriffe, er forscht mal weiter.
Für mich scheint klar, das diese Marke oder Plombe wohl keinen Bezug zum Bergbau hat.
Ich danke euch fürs Miträtseln, wenn ich eine Rückmeldung von meinem Kumpel habe stelle ich das Ergebnis gerne hier rein!

Glückauf!
Pit
AUF Reviersteiger
Foren-User
Beiträge: 158
Registriert: Mi. 08. Apr 15 18:35
Name: Peter K.

Re: Plombe im oberfränkischen Schieferbergbau

Beitrag von AUF Reviersteiger »

Nachtrag:
Bei der rätselhaften Plombe in einer oberfränkischen Schiefergrube scheint es sich wohl doch um einen Hinweis von der Geocacherszene zu handeln. Hat also nix mit Bergbau am Hut.
Thema somit beendet. Danke!

Glückauf!
Pit
Antworten