BB Drosen / Schacht 403 / 415

Alles was spezielle Orte behandelt, hier kann man sich kennenlernen, Fragen stellen und sich auch verabreden ... was immer!
Antworten
Benutzeravatar
Nobi
Foren-Profi
Beiträge: 4234
Registriert: Di. 01. Okt 02 0:00
Name: Nobi
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von Nobi »

Irgendwie blutetmir das Herz, wenn ich im Fotowettbewerb das Bild vom Fördergerüst des Schachtes 403 des ehemaligen BB Drosen sehe. Ist das wirklich alles, was außer der Halde übrig geblieben ist? Ist der Förderturm (Schacht 415) auch schon weg? Ich habe letztens mal versucht, ihn von der Autobahn aus zu sichten, leider ohne Erfolg.

Was soll aus dem Fördergerüst werden? Ich wollte dieses Jahr eigendlich mal mit meinem Sohn hin um zu zeigen, wo Papa mal gearbeitet hat. Wenn das Gerüst aber auch noch verschwindet, dann kann ich mir die Fahrt auch sparen...
GLÜCK AUF | NOBI

Der Berg ist frei.
Wo eyn man eynfahrn will
mag her es thun mit rechte.


w w w . b e r g b a u s h i r t . d e
Benutzeravatar
Michael Kitzig (†)
Foren-Profi
Beiträge: 1504
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Wohnort: Bad Sooden-Allendorf

Beitrag von Michael Kitzig (†) »

es sieht so aus, als habe man da eine art "freiluftmuseum" installiert mit hinweistafeln und ein paar maschinen und hunten unter dem gerüst.
damit wird es wohl noch eine zeit erhalten bleiben.

fragt sich, wer auf dauer die unterhaltung trägt wie z.b. einen neuen anstrich,...
Benutzeravatar
MichaP
User
Beiträge: 4781
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Name: Michael Pfefferkorn-Ungnad
Kontaktdaten:

Beitrag von MichaP »

hallo Nobi,

das gerüst ist, wenn man von 1-2 hunten und einem Förderkorb absieht, alles was noch da ist. der rest ist wirklich weg - ganz und gar bis auf den letzten stein!
Glück auf!

Michael
______________________________________
Benutzeravatar
Nobi
Foren-Profi
Beiträge: 4234
Registriert: Di. 01. Okt 02 0:00
Name: Nobi
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von Nobi »

Alles weg ... :eek:

Wie sieht es denn mit Beerwalde, Paitzdorf und Schmierchau aus? Ist dort auch alles weg oder hat man irgendwo eine Art Museum (z.B. in Ronneburg) eingerichtet?
GLÜCK AUF | NOBI

Der Berg ist frei.
Wo eyn man eynfahrn will
mag her es thun mit rechte.


w w w . b e r g b a u s h i r t . d e
Benutzeravatar
MichaP
User
Beiträge: 4781
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Name: Michael Pfefferkorn-Ungnad
Kontaktdaten:

Beitrag von MichaP »

Ich fürchte du musst jetzt ganz stark sein...

es steht noch: 403 und 407. sonst nichts. paitzdorf sind noch ein paar wenige (unterhalb der spitzkegelhalde) gebäude da (wo die verwaltung war).
Beerwalde ist komplett weg. korbußen weiß ich nicht. der letzte besuch an der 407 ist auch schon wieder ein jahr her, aber soviel ich weiß bleiben 403 und 407 stehen!


Bild
Wismut Video, Stimme aus dem Off (Sinngemäß): "Nach Beendigung der Sanierungsarbeiten wird für die Menschen im ehem. Revier ein großes Stück Lebensquallität zurückgekehrt sein"
Glück auf!

Michael
______________________________________
Benutzeravatar
MichaP
User
Beiträge: 4781
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Name: Michael Pfefferkorn-Ungnad
Kontaktdaten:

Beitrag von MichaP »

nachtrag: eigentlich eine schöne stelle blumen niederzulegen.
Glück auf!

Michael
______________________________________
Benutzeravatar
Nobi
Foren-Profi
Beiträge: 4234
Registriert: Di. 01. Okt 02 0:00
Name: Nobi
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von Nobi »

Danke für die Infos. Hoffentlich existiert die Straße nach Drosen noch, sonst wird es mit den Blumen schwierig.

Was bleibt, sind die Erinnerungen und die kann mir keiner nehmen.

Ist auf den diversen käuflich zu erwerbenden WISMUT-Videos etwas vernünftiges vom BB Drosen zu sehen?
GLÜCK AUF | NOBI

Der Berg ist frei.
Wo eyn man eynfahrn will
mag her es thun mit rechte.


w w w . b e r g b a u s h i r t . d e
Benutzeravatar
MichaP
User
Beiträge: 4781
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Name: Michael Pfefferkorn-Ungnad
Kontaktdaten:

Beitrag von MichaP »

das wismut video "erinnerung an das revier" ist sehr sehenswert. u.a. ist die verollung des roten turms auf den schacht mit drauf und vieles andere.

ps: der weg ist noch da!
Glück auf!

Michael
______________________________________
Benutzeravatar
Roby
Foren-Profi
Beiträge: 445
Registriert: Fr. 01. Aug 03 0:00
Name: Robert Br.
Wohnort: bei Regensburg

Beitrag von Roby »

Hallo Nobi,

in Ronneburg gibt es ein Bergbaumuseum (in der Bogenbinderhalle) mit schöner Schaustollenanlage im Keller.
Wie Micha schon geschrieben hat, steht noch der Materialschacht 407 - bei dem lt. Prospekt Führungen gemacht werden.

Näheres unter http://www.bergbauverein-ronneburg.de

Glück auf
Roby
Aufn stollen zu fahren sol jedermann frey sein, doch das es mit bescheidenheit und zu gebuhrlicher zeit geschehe. (Joachimsthaler Berggebräuche, 16. Jht.)
Benutzeravatar
Nobi
Foren-Profi
Beiträge: 4234
Registriert: Di. 01. Okt 02 0:00
Name: Nobi
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von Nobi »

:) Danke Euch für die Infos.
GLÜCK AUF | NOBI

Der Berg ist frei.
Wo eyn man eynfahrn will
mag her es thun mit rechte.


w w w . b e r g b a u s h i r t . d e
alterbergbau.de

Beitrag von alterbergbau.de »

krass das Bild micha!
Benutzeravatar
Privatbefahrer (†)
Foren-User
Beiträge: 143
Registriert: Sa. 01. Mär 03 0:00
Wohnort: Schmölln/Ostthüringen

Beitrag von Privatbefahrer (†) »

Michael Kitzig,
Du hast recht, unter dem Fördergerüst stehen ein paar Maschinen (Hunt, Transportgerät für Grubenholz, Bohrmaschine) ansonsten ist dort alles platt, nur "Sand und Gestein". In Paitsdorf sthehen noch die Verwaltungsgebäude mit dem alten Werkschutz wie früher. Auf dem Gelände der Reuster halden gibt es noch einen Turm, ein paar verfüllte Schächte und viel Schrott, aber davon ist bald nicht mehr übrig, denn am Tag der "Offenen Tür" am 5.Juni erfolgt der 1. Baggerbiß an der Spitze einer der Spitzkegelhalden dort zum Beginn des Abtragen. Schade um dias Wahrzeichen der Region.
Ranfahren kann man zum Schacht 403, die Straße von Beerwalde nach Löbichau soll nächstens saniert werden. Das Fördergerüst wird bis auf weiteres stehenbleiben, wenn man den Infotafeln vertraut.
Gklück Auf
Privatbefahrer
Wer noch nicht im Berg war, dem fehlt ein Stück vom Leben.
taubes_Gestein
Foren-User
Beiträge: 213
Registriert: Mi. 01. Okt 03 0:00
Wohnort: Pilsting / Schwarzenberg

Beitrag von taubes_Gestein »

Ist immer wieder schade wenn man das selber miterleben muss. Man liest viel über frühere Verwahrungen und Sanierungen, aber beim selbst erleben blutet doch immer wieder das Herz. Ich trauer jedem "Loch" nach, was dicht gemacht wird und hoffe doch insgeheim das es sich in wenigen Jahren doch wieder im Rahmen eines Tagebruchs wieder auftut. ;)

Glück Auf
ergie67
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 1
Registriert: Sa. 06. Nov 10 10:48
Name: Erik Gierok

Re: BB Drosen / Schacht 403 / 415

Beitrag von ergie67 »

Glück Auf. Lese das Forum seit kurzen. War selber in Drosen als Hauer ( Südfeld 660 m Strecke 724-3 ) tätig.
Benutzeravatar
Privatbefahrer (†)
Foren-User
Beiträge: 143
Registriert: Sa. 01. Mär 03 0:00
Wohnort: Schmölln/Ostthüringen

Re: BB Drosen / Schacht 403 / 415

Beitrag von Privatbefahrer (†) »

GA,
dieses Jahr wurde das Wandrelief vom Paitsdorfer Betriebsgebäude im Gelände aufgestellt. Ist von der B 7 aus zu sehen und bestimmt auch von der Autobahn. Von den Einrichtungen des BBG Drosen steht ausser des Doppelbockförderturms (403) und ein paar Maschinen darunter und an den Strassen der Umgebung nichts mehr. Die Halde im ehem. Betriebsgelände ist abgetragen, eingezäunt, von aussen nicht einsehbar, es sei denn man fährt über Schleichwege ran, und wird von der NABU als Weide für irgenwelche Rinder benutzt. Betreten kann man die nicht, die wären diesbezüglich sehr eklig habe ich gehört. Ich habe mir das vor einem Monat angesehen aber keine Kamera dabei gehabt.
GA Ralph
Wer noch nicht im Berg war, dem fehlt ein Stück vom Leben.
Benutzeravatar
Nobi
Foren-Profi
Beiträge: 4234
Registriert: Di. 01. Okt 02 0:00
Name: Nobi
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: BB Drosen / Schacht 403 / 415

Beitrag von Nobi »

Privatbefahrer hat geschrieben: ...wurde das Wandrelief vom Paitsdorfer Betriebsgebäude im Gelände aufgestellt.
Warum stellt man das Teil mitten ins Nichts? Wäre es im Umfeld des Schacht 407, der sowiso technisches Museum ist, nicht besser aufgehoben :gruebel:
GLÜCK AUF | NOBI

Der Berg ist frei.
Wo eyn man eynfahrn will
mag her es thun mit rechte.


w w w . b e r g b a u s h i r t . d e
hebbel
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 18
Registriert: Di. 22. Mai 07 9:18
Wohnort: Gera

Re: BB Drosen / Schacht 403 / 415

Beitrag von hebbel »

Tja. Vielleicht soll es ja gerade so surreal dastehen?

GA
Dieter
Benutzeravatar
Privatbefahrer (†)
Foren-User
Beiträge: 143
Registriert: Sa. 01. Mär 03 0:00
Wohnort: Schmölln/Ostthüringen

Re: BB Drosen / Schacht 403 / 415

Beitrag von Privatbefahrer (†) »

Im "Nichts" kann man nicht sagen, es steht schließlich an einem Verkehrsknoten von 2 äusserst wichtigen Landwirtschaftswegen.
GA
Ralph
Wer noch nicht im Berg war, dem fehlt ein Stück vom Leben.
Benutzeravatar
Nobi
Foren-Profi
Beiträge: 4234
Registriert: Di. 01. Okt 02 0:00
Name: Nobi
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: BB Drosen / Schacht 403 / 415

Beitrag von Nobi »

Danke aber warum erzählst Du mir das Alles nochmal? Meine Anfrage stammt von 2004 :gruebel:
GLÜCK AUF | NOBI

Der Berg ist frei.
Wo eyn man eynfahrn will
mag her es thun mit rechte.


w w w . b e r g b a u s h i r t . d e
KumpelsJunge06
Foren-User
Beiträge: 50
Registriert: So. 16. Dez 12 11:24

Re: BB Drosen / Schacht 403 / 415

Beitrag von KumpelsJunge06 »

Alles klar. Ich lösche meinen Mist da mal raus. Hab ich wohl irgendwie übersehen.
Gruß an Nobi
elexx
Foren-User
Beiträge: 64
Registriert: Mi. 02. Mai 07 22:10
Name: Steffen
Wohnort: Werdau
Kontaktdaten:

Re: BB Drosen / Schacht 403 / 415

Beitrag von elexx »

Vielleicht interessiert den ein oder anderen dieses private Video aus Drosen vom Oktober 1990:

https://www.youtube.com/watch?v=ObxLO9qade4
Mannl
Foren-Profi
Beiträge: 1231
Registriert: Di. 05. Jul 11 12:35
Name: M. Irmscher
Wohnort: Burkhardtsdorf

Re: BB Drosen / Schacht 403 / 415

Beitrag von Mannl »

Danke ! Schöne Sache :top:
Drosen sollte wohl bis 2023 in Betrieb sein :D
Ehre dem Bergmann, dem braven Mann !
Glück Auf ! Mannl
Benutzeravatar
Nobi
Foren-Profi
Beiträge: 4234
Registriert: Di. 01. Okt 02 0:00
Name: Nobi
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: BB Drosen / Schacht 403 / 415

Beitrag von Nobi »

Mannl hat geschrieben: Mi. 16. Nov 22 8:53 Danke ! Schöne Sache :top:
Drosen sollte wohl bis 2023 in Betrieb sein :D
Ja, da würde ich jetzt schon meine Bergbaurente genießen... ⚒😉
GLÜCK AUF | NOBI

Der Berg ist frei.
Wo eyn man eynfahrn will
mag her es thun mit rechte.


w w w . b e r g b a u s h i r t . d e
Mannl
Foren-Profi
Beiträge: 1231
Registriert: Di. 05. Jul 11 12:35
Name: M. Irmscher
Wohnort: Burkhardtsdorf

Re: BB Drosen / Schacht 403 / 415

Beitrag von Mannl »

Bergbaurente nicht, aber ich hätte wohl bis 2018 noch ein paar Untertageschichten geschafft :gruebel: :D
Ehre dem Bergmann, dem braven Mann !
Glück Auf ! Mannl
Benutzeravatar
Uwe Pohl
Foren-User
Beiträge: 222
Registriert: Fr. 28. Apr 06 16:54
Wohnort: Oberneisen

Re: BB Drosen / Schacht 403 / 415

Beitrag von Uwe Pohl »

elexx hat geschrieben: Mi. 16. Nov 22 8:34 Vielleicht interessiert den ein oder anderen dieses private Video aus Drosen vom Oktober 1990:

https://www.youtube.com/watch?v=ObxLO9qade4
Danke elexx,
das ist ein sehr tolles Zeitdokument. Echt stark!
Glück Auf
Benutzeravatar
Nobi
Foren-Profi
Beiträge: 4234
Registriert: Di. 01. Okt 02 0:00
Name: Nobi
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: BB Drosen / Schacht 403 / 415

Beitrag von Nobi »

Der Filmemacher "sietzt" die Bergleute :kugel:

Aber ansonsten kommen da viele Erinnerungen hoch ...
GLÜCK AUF | NOBI

Der Berg ist frei.
Wo eyn man eynfahrn will
mag her es thun mit rechte.


w w w . b e r g b a u s h i r t . d e
Falafel
Foren-Profi
Beiträge: 1331
Registriert: Fr. 01. Aug 03 0:00
Name: Stephan Adlung
Wohnort: Freiberg

Re: BB Drosen / Schacht 403 / 415

Beitrag von Falafel »

Bei der Wismut geht es eben vornehm zu :D
Antworten