Erklärung zum Inselsberg

... für den Rest, der sonst nicht passt.
Antworten
Benutzeravatar
montanguru
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 21
Registriert: Di. 08. Jun 21 17:24
Name: Michael

Erklärung zum Inselsberg

Beitrag von montanguru »

Hallo Zusammen!
Ich habe einen alten Betriebsplan aus dem Jahr 1940 erhalten.
Darauf ist ein Pfeil mit der Bezeichnung „Parallele zum Meridian von Inselsberg“ eingezeichnet. :?
Kann mir jemand erklären wie das zu verstehen ist und ob dieser „einfach“ einem Nordpfeil gleichzusetzen ist?
Ich hoffe mich kann jemand erleuchten und weiterhelfen – vielen Dank! :meister:

Glück Auf!
Michael
Glück Auf!
Benutzeravatar
markscheider
Foren-Profi
Beiträge: 2427
Registriert: Fr. 28. Okt 05 15:32
Wohnort: Salzgitter
Kontaktdaten:

Re: Erklärung zum Inselsberg

Beitrag von markscheider »

Wenn das so gemeint ist, wie es da steht, dann ist es astronomisch Nord (vom Gipfel oder einem Vermessungspunkt auf dem Gipfel des Inselsberges).
Benutzeravatar
montanguru
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 21
Registriert: Di. 08. Jun 21 17:24
Name: Michael

Re: Erklärung zum Inselsberg

Beitrag von montanguru »

Bedeutet das also dass der Pfeil in Richtung "astronomisch Nord" zeigt? :shock:

So sieht es auf dem Riss aus:
2022-07-05 13_38_44-Scanned by Scan2Net.png
2022-07-05 13_38_44-Scanned by Scan2Net.png (457.21 KiB) 692 mal betrachtet
Glück Auf!
Benutzeravatar
markscheider
Foren-Profi
Beiträge: 2427
Registriert: Fr. 28. Okt 05 15:32
Wohnort: Salzgitter
Kontaktdaten:

Re: Erklärung zum Inselsberg

Beitrag von markscheider »

Ja, aber eben beim Inselsberg und hier parallel. Wie groß ist denn der Abstand?
Benutzeravatar
montanguru
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 21
Registriert: Di. 08. Jun 21 17:24
Name: Michael

Re: Erklärung zum Inselsberg

Beitrag von montanguru »

Die Entfernung, Luftlinie, beträgt ca. 65km.
Glück Auf!
Benutzeravatar
Nobi
Foren-Profi
Beiträge: 4220
Registriert: Di. 01. Okt 02 0:00
Name: Nobi
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Erklärung zum Inselsberg

Beitrag von Nobi »

montanguru hat geschrieben: Di. 05. Jul 22 14:04 Die Entfernung, Luftlinie, beträgt ca. 65km.
Ist fast schon ein bisschen weit. Am Pfeil ist ein Punkt eingezeichnet und ggf. ich das ja der dort vor Ort gesetzte Meridianstein, den man vom Inselsberg aus eingemessen hat? Das ist aber jetzt nur Vermutung ...
GLÜCK AUF | NOBI

Der Berg ist frei.
Wo eyn man eynfahrn will
mag her es thun mit rechte.


w w w . b e r g b a u s h i r t . d e
Benutzeravatar
markscheider
Foren-Profi
Beiträge: 2427
Registriert: Fr. 28. Okt 05 15:32
Wohnort: Salzgitter
Kontaktdaten:

Re: Erklärung zum Inselsberg

Beitrag von markscheider »

Für alle praktischen Belang kannst du den Plan aber einfach so drehen, daß der Pfeil gerade nach oben zeigt.
Benutzeravatar
montanguru
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 21
Registriert: Di. 08. Jun 21 17:24
Name: Michael

Re: Erklärung zum Inselsberg

Beitrag von montanguru »

Das war meine Hoffnung dass ich einfach den Pfeil Richtung Norden halten kann... :D
Kann mir dann noch jemand erklären für was die Nummern am Rand des Planes sind?
Ich vermute das sind die Angaben der jeweiligen Koordinaten, Breiten- und Längengrad, im jeweiligen Raster.
2022-07-05 15_28_06.png
2022-07-05 15_28_06.png (24.07 KiB) 657 mal betrachtet
Glück Auf!
Benutzeravatar
MatthiasM
Foren-Profi
Beiträge: 692
Registriert: So. 01. Aug 04 0:00
Name: Matthias Mansfeld
Wohnort: Haar b. München
Kontaktdaten:

Re: Erklärung zum Inselsberg

Beitrag von MatthiasM »

Irgendeine irgendwie hausbacken abgekürzte Schreibweise von UTM- oder Gauß-Krüger- oder irgendeines sonstigen Koordinatensystems, oder die ersten paar Stellen wegelassen, weil sie über das ganze Kartenblatt gleich bleiben, dann stünde in der Legende i.d.R. irgendwas dazu. Geographische Länge, das müßtest Du, wenn Du die Lage von dem Objekt in Google Maps finden kannst, prüfen. Ist das an einem Seitenrand eines nach Norden ausgerichteten Kartenblattes, dann wäre das eine Koordinate für die Breite. Aber in Grad 33° nördliche Breite wäre unplausibel, das ist irgendwo südliches Mittelmeer/Nordafrika......

Um welche Gegend geht es denn da ungefähr, und von wann / von welcher Behördlichkeit etc. ist diese Karte ausgegeben? Dann läßt sich das vermutlich genauer sagen.
Benutzeravatar
markscheider
Foren-Profi
Beiträge: 2427
Registriert: Fr. 28. Okt 05 15:32
Wohnort: Salzgitter
Kontaktdaten:

Re: Erklärung zum Inselsberg

Beitrag von markscheider »

Schätzungsweise GK, 3. Streifen und gekürzt. Du willst hier antworten haben und veröffentlichst die notwendigen Informationen bruchstückhaft.
Benutzeravatar
AdM_Michael
Foren-Profi
Beiträge: 547
Registriert: Di. 16. Aug 05 10:06
Wohnort: Nuttlar

Re: Erklärung zum Inselsberg

Beitrag von AdM_Michael »

Es handelt sich keineswegs um irgendein hausbackenes System und ist gar nicht so schwer aufzulösen. Es handelt sich um:

Soldner-Koordinatensystem, Preußisches System Nr. 22, Bezugspunkt: Inselsberg

Dargestellt ist also eine Parallele zum Bezugsmeridian durch den Bezugspunkt Inselsberg.

Eine Übersicht der Bezugspunkte findet sich hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Sol ... m_1900.jpg
Für Transformationen in heute gebräuchlicher Systeme bietet sich z.B. https://www.killetsoft.de/p_trda_d.htm an
Yesterday was a disaster,
today is even worse,
tomorrow has been cancelled.
Antworten