Jahreszahl 1557

Das Forum dient der Kommunikation über Bergmännische Zeichen. Wer eine Frage oder ein interessantes Bild zum Thema hat ist aufgefordert dies hier zu veröffentlichen.
Antworten
Benutzeravatar
Wolfgang
Foren-User
Beiträge: 161
Registriert: So. 18. Dez 05 20:10

Jahreszahl 1557

Beitrag von Wolfgang »

Glück auf,
ich beschäftige mich schon einige Jahre mit der Geschichte des Schneeberger Flöß-Graben (Bezeichnung auf dem Schnorrschen Riss von 1790). 1790 hat der Markscheider Heinrich Enoch Schnorr den Floßgraben nochmals vermessen und einige interessante Eintragungen getätigt. Unter anderen lautet ein Eintrag ,, Hier wurde der Graben verlegt 1790". Da ein genaues Raster (100 Lachter) auf der Karte (welche in guter Qualität und Auflösung vorliegt ) eingezeichnet ist, konnte ich dieses Ort relativ leicht finden, und die Stelle ist mit einer eingeschlagenen Jahreszahl 1790 gekennzeichnet ! Nach intensiver Suche fand ich noch mehrere Jahreszahlen und Zeichen ! Aber es gibt noch einen Eintrag auf der Karte mit der Jahreszahl 1557. Ab dieser Jahreszahl bis zum Rechenhaus wird dieser Abschnitt der ,,Hintere Graben" genannt. Obwohl diese Stelle auch relativ sicher zu bestimmen ist, habe ich diese Jahreszahl noch nicht gefunden. Es wäre wahrscheinlich mit eine der ältesten eingeschlagenen Jahreszahlen vom Schneeberger Revier. Wenn jemand zur gemeinsamen Suche Interesse hat, bitte Kontakt aufnehmen. Ich glaube es wäre eine Sensation diese Jahreszahl zu finden.
Dateianhänge
1790_2.png
1790.png
1557.png
Benutzeravatar
Unbemerkte-Welten
Foren-User
Beiträge: 32
Registriert: Mi. 18. Mär 20 19:34
Name: Steve Müller
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Re: Jahreszahl 1557

Beitrag von Unbemerkte-Welten »

Glück Auf Wolfgang, sehr interessanter Beitrag. Sollte diese Jahreszahl noch vorhanden sein dan müsste man sie ja eigentlich finden. Ich würde schon mal eine Geländebegehung mitmachen.

Glück Auf Steve
Untertage-Fotografie in 3D. www.unbemerkte-welten.de
Benutzeravatar
axel
Foren-Profi
Beiträge: 1036
Registriert: So. 11. Feb 07 1:07
Wohnort: Dresden

Re: Jahreszahl 1557

Beitrag von axel »

Hallo Wolfgang,

sehr interessante Entdeckung! Auf anderen Rissen ist an der Stelle eine "1561" vermerkt, was aber auch noch reichlich alt ist. Auf jeden Fall eine spannende Sache und die Suche wert! Wenn es zeitlich passt, wäre ich bei einer Vor-Ort-Begehung dabei.

Glück Auf!
axel
Dateianhänge
flossgraben3.jpg
flossgraben2.jpg
flossgraben1.jpg
„Die Stadt Freyberg ist unter allen Meißnischen Städten wohl die größte,
und vor andern berufen, wegen der gesunden Lufft des Bergwercks…“
J.J.Winckler 1702
Benutzeravatar
markscheider
Foren-Profi
Beiträge: 2427
Registriert: Fr. 28. Okt 05 15:32
Wohnort: Salzgitter
Kontaktdaten:

Re: Jahreszahl 1557

Beitrag von markscheider »

12°41,2515078'O 50°33,4601713'N
Benutzeravatar
Wolfgang
Foren-User
Beiträge: 161
Registriert: So. 18. Dez 05 20:10

Re: Jahreszahl 1557

Beitrag von Wolfgang »

Glück auf!
hast Du die da gesehen ?
Benutzeravatar
Wolfgang
Foren-User
Beiträge: 161
Registriert: So. 18. Dez 05 20:10

Re: Jahreszahl 1557

Beitrag von Wolfgang »

die Karten welche Axel eingestellt hat, kannte ich noch nicht. Für mich ergibt sich aber ein Widerspruch. 1790 war an dieser Stelle Enoch Schnorr sehr wahrscheinlich persönlich. Der Floßgraben wurde von 1556 bis 1559 erbaut und in 3 Abschnitte eingeteilt. Der erste Abschnitt von Oberschlema bis zum Zschorlauer Wehr (Fluter) danach der mittlere Abschnitt vom Wehr bis zur Jahreszahl 1557 und von da bis zur Fassung (Rechenhaus) der hintere Graben. Wie die Jahreszahl 1561 an die Stelle kommt wo die Jahreszahl 1557 um 1790 noch war, ist für mich ein Rätsel. Karten wurden ja viel auch kopiert, vielleicht war sie auf dem Original schwer zu erkennen und der Kopierer hat 1561 6 für 5 1 für 7 geglaubt zu erkennen ?
Nur eine Vermutung
Zuletzt geändert von Wolfgang am Fr. 04. Dez 20 12:57, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
markscheider
Foren-Profi
Beiträge: 2427
Registriert: Fr. 28. Okt 05 15:32
Wohnort: Salzgitter
Kontaktdaten:

Re: Jahreszahl 1557

Beitrag von markscheider »

Wolfgang hat geschrieben: Fr. 04. Dez 20 12:34 Glück auf!
hast Du die da gesehen ?
Nein, ich habe nur kurz den Schnorrschen Riss georeferenziert. Das hat eine Genauigkeit im 10-m-Bereich.
Benutzeravatar
Wolfgang
Foren-User
Beiträge: 161
Registriert: So. 18. Dez 05 20:10

Re: Jahreszahl 1557

Beitrag von Wolfgang »

hatte schon gehofft ,
die Koordinaten sind mir schon bekannt und ich war da schon zig mal dort. Es ist ein bewaldetes Tal und schlechter GPS Empfang, es handelt sich wahrscheinlich um einen Abschnitt von ca 50-100m der in Frage kommt. Garmin GPS Gerät Handy mit GPS alles schon ausprobiert. Die genaueste Entfernungsangabe welche man ermitteln kann, ist die Entfernung vom Ausschlag 5 bis zur Mitte Jahreszahl auf dem Schorrschen Riss ca 500m. Werde die Strecke nochmals mit Fahrrad und dem GPS Gerät als Entfernungsmesser abfahren.
Benutzeravatar
markscheider
Foren-Profi
Beiträge: 2427
Registriert: Fr. 28. Okt 05 15:32
Wohnort: Salzgitter
Kontaktdaten:

Re: Jahreszahl 1557

Beitrag von markscheider »

Tut mir leid, mehr kann man aus der Ferne nicht machen. Es besteht ja auch durchaus die Möglichkeit, daß die Jahreszahl verlorengegangen ist.
Ich würde da auch gern mitkommen, wenn es zeitlich passt. Bin halt nur selten in der Heimat und dann meistens mit wenig Zeit. :(
Kugel
Foren-User
Beiträge: 65
Registriert: So. 01. Sep 02 0:00
Name: Kugler, Jens
Wohnort: Kleinvoigtsberg; Steigerweg 33

Neuerscheinung zum Schneeberger Floßgraben

Beitrag von Kugel »

Literaturhinweis (2022 - neu!)
Tschiedel, Jürgen (Stark, Jörg): Der Schneeberger Floßgraben. Eine montan-geologische Wanderung.
(DIN A4; 92 S.; 124 farb. Abb.; 19,- € + Versand)
Bestellung unter: petraullmann@online.de

Glück auf
Dateianhänge
Titel
Titel
Antworten