Wasserdichter Rucksack für Untertage

Sicherheit zuerst: Befahrungstechniken, Seiltechnik, Ausrüstung. Foto, Messung, Befahrung, Rettung und co. - alles was man so mit in den Berg nehmen könnte und sollte.
Antworten
Benutzeravatar
Wolfgang
Foren-User
Beiträge: 157
Registriert: So. 18. Dez 05 20:10

Wasserdichter Rucksack für Untertage

Beitrag von Wolfgang »

Glück auf !

kennt jemand das Teil ? evtl. Erfahrungen
Semptec Urban Survival Technology Wasserdichter Packsack: Wasserdichter Trekking-Rucksack aus LKW-Plane, 40 Liter, gibt es unter anderen Lieferanten auch bei Amazone

vielen Dank !
Benutzeravatar
Nobi
Foren-Profi
Beiträge: 4201
Registriert: Di. 01. Okt 02 0:00
Name: Nobi
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Wasserdichter Rucksack für Untertage

Beitrag von Nobi »

Das Material ist nach meiner Erinnerung relativ dünn.
Aber wie immer kommt es darauf an, wo und wie man damit unterwegs ist.
In großen Grubenbauen sicherlich geeignet, in engen Bauen oder beim Schlufen eher weniger.
GLÜCK AUF | NOBI

Der Berg ist frei.
Wo eyn man eynfahrn will
mag her es thun mit rechte.


w w w . b e r g b a u s h i r t . d e
bergaufsepp
Foren-User
Beiträge: 70
Registriert: Mo. 17. Mär 14 9:21

Re: Wasserdichter Rucksack für Untertage

Beitrag von bergaufsepp »

Zustimmung, als Rucksack gut und Recht stabil, zum schlufen auf Dauer nicht.
Benutzeravatar
Wolfgang
Foren-User
Beiträge: 157
Registriert: So. 18. Dez 05 20:10

Re: Wasserdichter Rucksack für Untertage

Beitrag von Wolfgang »

Danke für die Meinungen, zum Schlufen werde ich den wohl weniger brauchen, es soll eine wasserdichte Transportmöglichkeit der Fototechnik werden
Benutzeravatar
oldstone
Foren-User
Beiträge: 143
Registriert: Mi. 26. Dez 07 10:02
Name: Frank
Wohnort: Gersdorf / b.HOT
Kontaktdaten:

Re: Wasserdichter Rucksack für Untertage

Beitrag von oldstone »

Hole dir lieber eine kleine Plastetonne mit Schraubdeckel für die Fotoausrüstung. Damit haben wir viel bessere Erfahrung gemacht.
1. ist die Wasserdicht und
2. Stoßfest
Nachteil ist: etwas sperrig und nicht verformbar um Platz auszunutzen.

GA Frank
Rostig wird die Grubenschiene, wenn kein Hunt darüber läuft;
frostig wird des Bergmanns Miene, wenn er ab und zu nicht säuft.
Mannl
Foren-Profi
Beiträge: 1175
Registriert: Di. 05. Jul 11 12:35
Name: M. Irmscher
Wohnort: Burkhardtsdorf

Re: Wasserdichter Rucksack für Untertage

Beitrag von Mannl »

Das wäre noch eine Option ...
https://www.globetrotter.de/kameratasch ... ucksaecke/

Wobei das mit dem "Faß" geht ev. auch ...
Ehre dem Bergmann, dem braven Mann !
Glück Auf ! Mannl
Benutzeravatar
Wolfgang
Foren-User
Beiträge: 157
Registriert: So. 18. Dez 05 20:10

Re: Wasserdichter Rucksack für Untertage

Beitrag von Wolfgang »

Die 2 Kameras und Blitz und Macrospiegel ( verstellbare Basis) für 3d Aufnahmen sind schon in einer 0,5cm dicken passenden Filzbox, es geht ums Transportieren eines 25cmx17cmx35cm in einen wasserdichten Rucksack
Mannl
Foren-Profi
Beiträge: 1175
Registriert: Di. 05. Jul 11 12:35
Name: M. Irmscher
Wohnort: Burkhardtsdorf

Re: Wasserdichter Rucksack für Untertage

Beitrag von Mannl »

Oder das:
https://www.globetrotter.de/wasserdicht-verpackt/

Die "Roten" von Frilufts hab ich für die Fotoausrüstung beim padeln.
Ehre dem Bergmann, dem braven Mann !
Glück Auf ! Mannl
Benutzeravatar
Wolfo
Foren-User
Beiträge: 212
Registriert: Do. 12. Feb 09 16:32
Name: Wolfo V.
Wohnort: Nordlicht

Re: Wasserdichter Rucksack für Untertage

Beitrag von Wolfo »

Vergiss es, außer du machst nur Touren, die Spaziergänger-geeignet sind.

Die Säcke bekommen in diesem Umfeld eine solche Kur, dass selbst die besten Schleifsäcke teils nach wenigen Einsätzen "durch" sind. Das ist kein Umfeld für "wasserdichte" Rucksäcke.
Normale Schleifsäcke, alles was trocken bleiben muss - wie beschrieben - in Schraubtonnen (keine Schnellverschlüsse!) und du wirst selten Ärger haben. Jahrzehntelange Erfahrungen aus der Höhlenforschung auf der ganzen Welt haben noch zu keinen anderen Ergebnissen geführt.
Mannl
Foren-Profi
Beiträge: 1175
Registriert: Di. 05. Jul 11 12:35
Name: M. Irmscher
Wohnort: Burkhardtsdorf

Re: Wasserdichter Rucksack für Untertage

Beitrag von Mannl »

Waren ja nur Tipps für einen der sucht ...
Ehre dem Bergmann, dem braven Mann !
Glück Auf ! Mannl
Benutzeravatar
Wolfgang
Foren-User
Beiträge: 157
Registriert: So. 18. Dez 05 20:10

Re: Wasserdichter Rucksack für Untertage

Beitrag von Wolfgang »

glaube da bleib ich bei meinen Alu-Rucksack fast wasserdicht stoßgeschütz Nachteil sperrig und schwer
Joachimsthaler
Foren-User
Beiträge: 136
Registriert: So. 28. Apr 13 19:47
Wohnort: Erzgebirge

Re: Wasserdichter Rucksack für Untertage

Beitrag von Joachimsthaler »

Der Petzl Portage ist komplett Wasserdicht verschweißt und hat eine Deckelkappe die Wasserdicht ist.
Wenn du den Rucksack nicht Komplett untertauchst sollte hier alles trockenbleiben.
Die Grösse ist auch noch gut im Altbergbau zu händeln.
Hab seit Jahren Petzl Schleifsäcke und bin voll zufrieden.
Da ich ja die Schneeberger Ecke gut kenne, Denke ich, der sollte gut für deine Zwecke funktionieren.
Dateianhänge
Screenshot_20220219-134710_Samsung Internet.jpg
Benutzeravatar
Wolfgang
Foren-User
Beiträge: 157
Registriert: So. 18. Dez 05 20:10

Re: Wasserdichter Rucksack für Untertage

Beitrag von Wolfgang »

Petzel Portage gekauft !
nochmals Danke für die vielen Hinweise
Mannl
Foren-Profi
Beiträge: 1175
Registriert: Di. 05. Jul 11 12:35
Name: M. Irmscher
Wohnort: Burkhardtsdorf

Re: Wasserdichter Rucksack für Untertage

Beitrag von Mannl »

Glückwunsch !
Kannst ja mal deine Erfahrungen mitteilen ...
Ehre dem Bergmann, dem braven Mann !
Glück Auf ! Mannl
Benutzeravatar
Wicküler
Foren-Profi
Beiträge: 357
Registriert: Di. 09. Jun 09 17:52
Name: Wicküler

Re: Wasserdichter Rucksack für Untertage

Beitrag von Wicküler »

Wolfo hat geschrieben: Sa. 19. Feb 22 11:10 Vergiss es, außer du machst nur Touren, die Spaziergänger-geeignet sind.

Die Säcke bekommen in diesem Umfeld eine solche Kur, dass selbst die besten Schleifsäcke teils nach wenigen Einsätzen "durch" sind. Das ist kein Umfeld für "wasserdichte" Rucksäcke.
Normale Schleifsäcke, alles was trocken bleiben muss - wie beschrieben - in Schraubtonnen (keine Schnellverschlüsse!) und du wirst selten Ärger haben. Jahrzehntelange Erfahrungen aus der Höhlenforschung auf der ganzen Welt haben noch zu keinen anderen Ergebnissen geführt.
Das ist auch die Erfahrung in unserer Gruppe.
Die Weithals Schraubtonne bleibt auch bei häufigem Gebrauch wirklich dicht.
Je nach Beanspruchung sind die Schleifsäcke diverser Hersteller alle in relativ kurzer Zeit undicht geworden.
Wem die Tonne zu gross ist - die einzelnen Dinge im Schleifsack jeweils in separaten wasserdichten Beuteln verpacken.
Das hilft in den meisten Fällen für eine gewisse Zeit.
Benutzeravatar
Wolfgang
Foren-User
Beiträge: 157
Registriert: So. 18. Dez 05 20:10

Re: Wasserdichter Rucksack für Untertage

Beitrag von Wolfgang »

,,Vergiss es, außer du machst nur Touren, die Spaziergänger-geeignet sind."
ich bin kein Anfänger fahre schon über 30 Jahre im Altbergbau ein, bis jetzt hat mich mein Alu- Rucksack nie im Stich gelassen aber man wird älter ! Das bedeutet Ausrüstung muss leichter werden ! Werde in meinen Alter (67) keine stundenlangen Kriechaktionen mehr durchführen, fotografiere eigentlich nur Stereo Untertage und will dabei noch etwas Freude haben.
Benutzeravatar
Unbemerkte-Welten
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 24
Registriert: Mi. 18. Mär 20 19:34
Name: Steve Müller
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Re: Wasserdichter Rucksack für Untertage

Beitrag von Unbemerkte-Welten »

Das ist eine gute Wahl. Ich selbst besitze ein Rucksack von Petzl. Er ist wirklich sehr robust.

Glück Auf
Untertage-Fotografie in 3D. www.unbemerkte-welten.de
Benutzeravatar
Friedolin
Foren-Profi
Beiträge: 2003
Registriert: Sa. 01. Nov 03 0:00
Name: Friedhelm Cario
Wohnort: Stendal

Re: Wasserdichter Rucksack für Untertage

Beitrag von Friedolin »

Die kleine Weithalstonne ist m.E. das beste "Versteck" für Fotogerätschaften. Dicht, robust und was drumherum ist, ist nicht so wichtig. Damit bleibt die Fotoausrüstung sauber, trocken und wenn man es ordentlich macht 100%ig geschützt.
Glück Auf !
Friedhelm
_______________________________
Hoch der Harz und tief das Erz
Jedweder Anbruch erhebt das Herz
(alter Oberharzer Bergmannsspruch)
Benutzeravatar
Mops
Foren-Profi
Beiträge: 471
Registriert: Mi. 03. Jun 15 23:37
Name: Michael K. Brust
Wohnort: Kyffhäuserland
Kontaktdaten:

Re: Wasserdichter Rucksack für Untertage

Beitrag von Mops »

Nur mal so als Kommentar: Schleifsäcke aus dem breiten Sortiment dessen, was sich in der Höhlenforschung bewährt hat, sind immer eine gute Wahl. Aber es sind halt Säcke, in denen man herumkramt...
Für meine Fotoausrüstung nutze ich seit mehr als einem Jahrzehnt konsequent sogenannte "Peliboxen". Die sind zwar nicht billig, aber absolut zuverlässig. Es gibt diese Peli TM Schutzkoffer in ganz verschiedenen Größen und etlichen Farben, sowie mit oder ohne Einsatz aus Schaumgummi. Bei langen Touren im Wasser ziehe ich die an einem Gurt ganz einfach hinter mir her, das spart enorm an Kraft. Ansonsten kann man den Einsatz passgenau zuschneiden, und da nimmt die Ausrüstung auch nicht gleich einen Schaden, wenn es mal "ruppig" zugeht.
Glück auf! | Mops

http://www.kalkschlotten.de
Mannl
Foren-Profi
Beiträge: 1175
Registriert: Di. 05. Jul 11 12:35
Name: M. Irmscher
Wohnort: Burkhardtsdorf

Re: Wasserdichter Rucksack für Untertage

Beitrag von Mannl »

Richtig ! Die gibts auch bei Globetrotter ....
Ehre dem Bergmann, dem braven Mann !
Glück Auf ! Mannl
Antworten