SOBA: Bergbauberechtigungen für Silbererzvorkommen erteilt

Informationsforum. Hier können Newsletter, Newgroupsbeiträge, Pressemitteilungen etc. mit bergmännischem Bezug veröffentlicht werden.
Benutzeravatar
markscheider
Foren-Profi
Beiträge: 2217
Registriert: Fr. 28. Okt 05 15:32
Wohnort: Salzgitter
Kontaktdaten:

Re: SOBA: Bergbauberechtigungen für Silbererzvorkommen ertei

Beitrag von markscheider »

Was ich anerkennen muß, ist die Hartnäckigkeit, mit der dieser Typ sein aussichtsloses Ziel verfolgt.

Uran
Foren-Profi
Beiträge: 1637
Registriert: Mo. 27. Jul 09 18:46
Wohnort: Dresden

Re: SOBA: Bergbauberechtigungen für Silbererzvorkommen ertei

Beitrag von Uran »

Du nennst es Hartnäckigkeit.... :D
ich bi noch aaner ven altn Schlog, on bleib aa, wi ich bi.

Benutzeravatar
markscheider
Foren-Profi
Beiträge: 2217
Registriert: Fr. 28. Okt 05 15:32
Wohnort: Salzgitter
Kontaktdaten:

Re: SOBA: Bergbauberechtigungen für Silbererzvorkommen ertei

Beitrag von markscheider »

Immer höflich!

Uran
Foren-Profi
Beiträge: 1637
Registriert: Mo. 27. Jul 09 18:46
Wohnort: Dresden

Re: SOBA: Bergbauberechtigungen für Silbererzvorkommen ertei

Beitrag von Uran »

Bin ich das denn nicht? :gruebel:
ich bi noch aaner ven altn Schlog, on bleib aa, wi ich bi.

Benutzeravatar
markscheider
Foren-Profi
Beiträge: 2217
Registriert: Fr. 28. Okt 05 15:32
Wohnort: Salzgitter
Kontaktdaten:

Re: SOBA: Bergbauberechtigungen für Silbererzvorkommen ertei

Beitrag von markscheider »

Ich bin immer höflich.

Uran
Foren-Profi
Beiträge: 1637
Registriert: Mo. 27. Jul 09 18:46
Wohnort: Dresden

Re: SOBA: Bergbauberechtigungen für Silbererzvorkommen ertei

Beitrag von Uran »

Hat auch niemand abgestritten. :)
ich bi noch aaner ven altn Schlog, on bleib aa, wi ich bi.

Mannl
Foren-Profi
Beiträge: 880
Registriert: Di. 05. Jul 11 12:35
Name: Manfred Irmscher
Wohnort: Burkhardtsdorf

Re: SOBA: Bergbauberechtigungen für Silbererzvorkommen ertei

Beitrag von Mannl »

Ich frage mich was steckt dahinter ? Es muss wohl eine "Zubußzeche" werden oder warum versenkt der Mann soviel Geld aus so, sag ich mal, unprofessionelle Weise ?
Ehre dem Bergmann, dem braven Mann !
Glück Auf ! Mannl

Benutzeravatar
Jörn
Foren-Profi
Beiträge: 945
Registriert: Fr. 01. Aug 03 0:00

Re: SOBA: Bergbauberechtigungen für Silbererzvorkommen ertei

Beitrag von Jörn »

Mannl hat geschrieben:Ich frage mich was steckt dahinter ? Es muss wohl eine "Zubußzeche" werden oder warum versenkt der Mann soviel Geld aus so, sag ich mal, unprofessionelle Weise ?
Aus steuerlichen Gründen? Aus Passion? Schaum mer mal!

Glückauf

Jörn
"Das Bergamt braucht doch Wochen, bis es etwas genehmigt!"

Götz George in "Böse Wetter", 2015

Benutzeravatar
EnoM
Foren-Profi
Beiträge: 678
Registriert: Di. 20. Feb 07 15:51
Wohnort: der Miriquidi

Re: SOBA: Bergbauberechtigungen für Silbererzvorkommen ertei

Beitrag von EnoM »

Quelle Freie Presse
Dateianhänge
pictureservlet139.jpg
Nur wer die Sehnsucht kennt, weiß was ich leide.
(CvD)

Uran
Foren-Profi
Beiträge: 1637
Registriert: Mo. 27. Jul 09 18:46
Wohnort: Dresden

Re: SOBA: Bergbauberechtigungen für Silbererzvorkommen ertei

Beitrag von Uran »

Ich weiß nicht was soll es bedeuten. :D Die Worte des Bürgermeisters waren sehr deutlich. In 4 Wochen 1,5 bis 2 m Beton. Eine stolze Leistung. Ich sehe Herrn Geiger gar nicht auf dem Foto? Ist er überhaupt anwesend? :gruebel: Seinen Vortrag am 26. April hat er ja auch ganz schnell abgesagt. Ich bin gespannt was wir in 4 Wochen für Nachrichten hören werden.
ich bi noch aaner ven altn Schlog, on bleib aa, wi ich bi.

Benutzeravatar
markscheider
Foren-Profi
Beiträge: 2217
Registriert: Fr. 28. Okt 05 15:32
Wohnort: Salzgitter
Kontaktdaten:

Re: SOBA: Bergbauberechtigungen für Silbererzvorkommen ertei

Beitrag von markscheider »

Durchörter Du mal eine Betonplombe mit Schlägel und Eisen! Da möchte ich mal sehen, ob Du schneller bist!

Uran
Foren-Profi
Beiträge: 1637
Registriert: Mo. 27. Jul 09 18:46
Wohnort: Dresden

Re: SOBA: Bergbauberechtigungen für Silbererzvorkommen ertei

Beitrag von Uran »

Hm. :gruebel: Na gut. Das wußte ich natürlich nicht. Da sind sie ja doch recht schnell. :D
ich bi noch aaner ven altn Schlog, on bleib aa, wi ich bi.

Benutzeravatar
MatthiasM
Foren-Profi
Beiträge: 665
Registriert: So. 01. Aug 04 0:00
Name: Matthias Mansfeld
Wohnort: Haar b. München
Kontaktdaten:

Re: SOBA: Bergbauberechtigungen für Silbererzvorkommen ertei

Beitrag von MatthiasM »

Hat es (außer Authentizität :D ) einen höheren Grund, warum man das mit Schlägel und Eisen machen sollte? Zwischen Feuersetzen (das bei Beton sogar vergleichsweise erfolgreich sein dürfte :cool: ), Schlägel & Eisen, irgendwelchen etwas gröberen Druckluftwerkzeugen, der Diamantsäge und dem Schießen/Sprengen etc. als letzte Eskalationsstufe liegen jeweils ganze Welten.....

lG Matthias, der sich demnächst mit nxburst befassen darf...

Uran
Foren-Profi
Beiträge: 1637
Registriert: Mo. 27. Jul 09 18:46
Wohnort: Dresden

Re: SOBA: Bergbauberechtigungen für Silbererzvorkommen ertei

Beitrag von Uran »

Keine Ahnung, warum man sich beim Durchörtern einer Betonplombe derart dilletantisch anstellt.
ich bi noch aaner ven altn Schlog, on bleib aa, wi ich bi.

Benutzeravatar
markscheider
Foren-Profi
Beiträge: 2217
Registriert: Fr. 28. Okt 05 15:32
Wohnort: Salzgitter
Kontaktdaten:

Re: SOBA: Bergbauberechtigungen für Silbererzvorkommen ertei

Beitrag von markscheider »

MatthiasM hat geschrieben:Hat es (außer Authentizität :D ) einen höheren Grund, warum man das mit Schlägel und Eisen machen sollte?
Ich hatte das nur Scherz gesagt, vielleicht hat Geiger ja auch gerade keinen Sprengberechtigten bei der Hand.

Uran
Foren-Profi
Beiträge: 1637
Registriert: Mo. 27. Jul 09 18:46
Wohnort: Dresden

Re: SOBA: Bergbauberechtigungen für Silbererzvorkommen ertei

Beitrag von Uran »

Hat er nicht.
ich bi noch aaner ven altn Schlog, on bleib aa, wi ich bi.

Benutzeravatar
EnoM
Foren-Profi
Beiträge: 678
Registriert: Di. 20. Feb 07 15:51
Wohnort: der Miriquidi

Re: SOBA: Bergbauberechtigungen für Silbererzvorkommen ertei

Beitrag von EnoM »

Quelle Freie Presse 7.Juni. (Artikel meinerseits ohne Wertung)
Dateianhänge
pictureservlet153.jpg
Nur wer die Sehnsucht kennt, weiß was ich leide.
(CvD)

Uran
Foren-Profi
Beiträge: 1637
Registriert: Mo. 27. Jul 09 18:46
Wohnort: Dresden

Re: SOBA: Bergbauberechtigungen für Silbererzvorkommen ertei

Beitrag von Uran »

:D
ich bi noch aaner ven altn Schlog, on bleib aa, wi ich bi.

solid
Foren-User
Beiträge: 35
Registriert: Di. 23. Apr 13 21:40

Re: SOBA: Bergbauberechtigungen für Silbererzvorkommen ertei

Beitrag von solid »

"Es war eine große Sause samt Minister,....

Sind Politiker auf der Eröffnungsfeier, dann kreist bald der Pleitegeier!

alte Volksweisheit.

Vieleicht wirds auch ein Endlager, dann wird sich aber kein Minister mehr sehen lassen.


solid

Uran
Foren-Profi
Beiträge: 1637
Registriert: Mo. 27. Jul 09 18:46
Wohnort: Dresden

Re: SOBA: Bergbauberechtigungen für Silbererzvorkommen ertei

Beitrag von Uran »

Endlager, wofür? :gruebel:
Abgenutzte Eisen und kaputte Schlägel. :D
ich bi noch aaner ven altn Schlog, on bleib aa, wi ich bi.

solid
Foren-User
Beiträge: 35
Registriert: Di. 23. Apr 13 21:40

Re: SOBA: Bergbauberechtigungen für Silbererzvorkommen ertei

Beitrag von solid »

Der Fund einer neuen Endlagerstätte wäre doch eine Sensation. Müll gibt es genug zum Verbutteln.
Wäre doch praktisch wenn man schon mal soviel Geld in die Hand genommen hat.;-)

solid

solid
Foren-User
Beiträge: 35
Registriert: Di. 23. Apr 13 21:40

Re: SOBA: Bergbauberechtigungen für Silbererzvorkommen ertei

Beitrag von solid »

PS:

Unterschätz mal die Schwäbele nicht :D

Benutzeravatar
Nobi
Foren-Profi
Beiträge: 4036
Registriert: Di. 01. Okt 02 0:00
Name: Nobi
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: SOBA: Bergbauberechtigungen für Silbererzvorkommen ertei

Beitrag von Nobi »

Uran hat geschrieben:Endlager, wofür? :gruebel:
Für abgelaufene Genehmigungen des SOBA. Da haben wir ja mittlerweile auch genug, die die abgesteckten Claims wieder zurückgegeben haben.
GLÜCK AUF | NOBI

Der Berg ist frei.
Wo eyn man eynfahrn will
mag her es thun mit rechte.


w w w . b e r g k i t t e l . d e

Benutzeravatar
Nobi
Foren-Profi
Beiträge: 4036
Registriert: Di. 01. Okt 02 0:00
Name: Nobi
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: SOBA: Bergbauberechtigungen für Silbererzvorkommen ertei

Beitrag von Nobi »

Der wahre Grund für das Ruhen der Arbeiten an der Wolframitgrube wird wohl eher hierin begründet liegen: http://kursdaten.teleboerse.de/teleboer ... zeit=30000
GLÜCK AUF | NOBI

Der Berg ist frei.
Wo eyn man eynfahrn will
mag her es thun mit rechte.


w w w . b e r g k i t t e l . d e

Benutzeravatar
Nobi
Foren-Profi
Beiträge: 4036
Registriert: Di. 01. Okt 02 0:00
Name: Nobi
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: SOBA: Bergbauberechtigungen für Silbererzvorkommen ertei

Beitrag von Nobi »

GLÜCK AUF | NOBI

Der Berg ist frei.
Wo eyn man eynfahrn will
mag her es thun mit rechte.


w w w . b e r g k i t t e l . d e

Benutzeravatar
MatthiasM
Foren-Profi
Beiträge: 665
Registriert: So. 01. Aug 04 0:00
Name: Matthias Mansfeld
Wohnort: Haar b. München
Kontaktdaten:

Re: SOBA: Bergbauberechtigungen für Silbererzvorkommen ertei

Beitrag von MatthiasM »

Heißt, gerade noch Zschorlau ist weiterhin aktuell?

Benutzeravatar
Nobi
Foren-Profi
Beiträge: 4036
Registriert: Di. 01. Okt 02 0:00
Name: Nobi
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: SOBA: Bergbauberechtigungen für Silbererzvorkommen ertei

Beitrag von Nobi »

MatthiasM hat geschrieben:Heißt, gerade noch Zschorlau ist weiterhin aktuell?
Die Arbeiten ruhen aktuell in Zschorlau und sollen im Herbst nach Aussagen des Betreibers fortgesetzt werden. Die Genehmigung des SOBA erlischt aber am 31. Dezember 2013. Es bleibt nun abzuwarten, wie es weitergeht, ob die Arbeiten wieder starten und ein Antrag auf Verlängerung der Genehmigung gestellt wird.
GLÜCK AUF | NOBI

Der Berg ist frei.
Wo eyn man eynfahrn will
mag her es thun mit rechte.


w w w . b e r g k i t t e l . d e

elexx
Foren-User
Beiträge: 33
Registriert: Mi. 02. Mai 07 22:10
Name: Steffen
Wohnort: Werdau
Kontaktdaten:

Re: SOBA: Bergbauberechtigungen für Silbererzvorkommen ertei

Beitrag von elexx »

Eine Frage zu der früheren Verwahrung mit Beton in den 90ern in Zschorlau:

Ist 5,50 Meter (im FP-Artikel weiter oben genannt) in einem Stollen eine "übliche" Mächtigkeit bei einer Verwahrung?
Oder eher ungewöhnlich viel?

Joachimsthaler
Foren-User
Beiträge: 127
Registriert: So. 28. Apr 13 19:47
Wohnort: Erzgebirge

Re: SOBA: Bergbauberechtigungen für Silbererzvorkommen ertei

Beitrag von Joachimsthaler »

Glück Auf,
5 Meter ist wenig, zum Teil sind solche Plomben auch 20 Meter.
Das nennt man dann "dauerhaft verwahrt" :x
Viele Grüße Joachimsthaler

elexx
Foren-User
Beiträge: 33
Registriert: Mi. 02. Mai 07 22:10
Name: Steffen
Wohnort: Werdau
Kontaktdaten:

Re: SOBA: Bergbauberechtigungen für Silbererzvorkommen ertei

Beitrag von elexx »

Joachimsthaler hat geschrieben:5 Meter ist wenig, zum Teil sind solche Plomben auch 20 Meter.
Ah, okay, danke - hätte ich nicht gedacht.
Ich hab mal die Verwahrung einer ehemals militärischen U-Anlage gesehen, das war Beton zwischen 2 Ziegelwänden von vllt. 90 cm.

Antworten