Radioaktivitätsalarm!

... für den Rest, der sonst nicht passt.
Antworten
Benutzeravatar
markscheider
Foren-Profi
Beiträge: 2150
Registriert: Fr. 28. Okt 05 15:32
Wohnort: Salzgitter
Kontaktdaten:

Radioaktivitätsalarm!

Beitrag von markscheider » Mo. 25. Feb 19 9:09


Benutzeravatar
Jörn
Foren-Profi
Beiträge: 933
Registriert: Fr. 01. Aug 03 0:00

Re: Radioaktivitätsalarm!

Beitrag von Jörn » Mo. 25. Feb 19 9:14

Na Klasse. Und weil die Honks von der Post es mal wieder nicht gebacken bekommen geht jetzt ein Steinchensammler leer aus?
"Das Bergamt braucht doch Wochen, bis es etwas genehmigt!"

Götz George in "Böse Wetter", 2015

Uran
Foren-Profi
Beiträge: 1492
Registriert: Mo. 27. Jul 09 18:46
Wohnort: Dresden

Re: Radioaktivitätsalarm!

Beitrag von Uran » Mo. 25. Feb 19 12:13

Arme Irre. Bei einem Päckchen gleich die Polizei rufen. Geht's noch. Warum das Teil nicht bei der Post abgeben? Fertig.
ich bi noch aaner ven altn Schlog, on bleib aa, wi ich bi.

Harzer06
Foren-User
Beiträge: 169
Registriert: Mi. 13. Apr 11 0:23
Wohnort: Goslar, Clausthal

Re: Radioaktivitätsalarm!

Beitrag von Harzer06 » Mo. 25. Feb 19 15:16

Angst ist eine mächtige Waffe, vor allem "the German Angst". :qwe:

G´Auf
Harzer06

elexx
Foren-User
Beiträge: 31
Registriert: Mi. 02. Mai 07 22:10
Name: Steffen
Wohnort: Werdau
Kontaktdaten:

Re: Radioaktivitätsalarm!

Beitrag von elexx » Mo. 25. Feb 19 22:29

Uran hat geschrieben:
Mo. 25. Feb 19 12:13
Warum das Teil nicht bei der Post abgeben? Fertig.
Evtl. weil es nicht "die Post" war, die das Paket geliefert hat.

Man muss mehrere Artikel lesen, bis sich ein zumindest halbwegs vollständiges Bild von dem Vorgang ergibt, siehe:
http://www.geigerzaehlerforum.de/index. ... ,67.0.html

Benutzeravatar
markscheider
Foren-Profi
Beiträge: 2150
Registriert: Fr. 28. Okt 05 15:32
Wohnort: Salzgitter
Kontaktdaten:

Re: Radioaktivitätsalarm!

Beitrag von markscheider » Di. 26. Feb 19 6:39

elexx hat geschrieben:
Mo. 25. Feb 19 22:29
Man muss mehrere Artikel lesen, bis sich ein zumindest halbwegs vollständiges Bild von dem Vorgang ergibt, siehe:
http://www.geigerzaehlerforum.de/index. ... ,67.0.html
Ich habe mir jetzt alle Artikel, die in dem Forum verlinkt waren, durchgelesen. Dabei ergab sich folgendes vollständiges Bild: Auf dem Paket aus der russischen Oblast Tschechien war ein Warnaufkleber, der auf Radioaktivität hinwies. In dem Paket waren weiße Steine. Die Radioaktivität war ungefähr so stark wie die natürliche Hintergrundstrahlung. Die eingesetzten Feuerwehrleute wurden nach dem Einsatz freigemessen (https://www.erlensee-aktuell.com/2019/0 ... uerwehren/).

elexx
Foren-User
Beiträge: 31
Registriert: Mi. 02. Mai 07 22:10
Name: Steffen
Wohnort: Werdau
Kontaktdaten:

Re: Radioaktivitätsalarm!

Beitrag von elexx » Di. 26. Feb 19 8:15

markscheider hat geschrieben:
Di. 26. Feb 19 6:39
der russischen Oblast Tschechien
Gewisse Unschärfen bleiben halt immer .. ^^

Benutzeravatar
markscheider
Foren-Profi
Beiträge: 2150
Registriert: Fr. 28. Okt 05 15:32
Wohnort: Salzgitter
Kontaktdaten:

Re: Radioaktivitätsalarm!

Beitrag von markscheider » Di. 26. Feb 19 9:07

Kennt man doch: Madrid oder Mailand, Hauptsache Italien. ;)

Benutzeravatar
Jörn
Foren-Profi
Beiträge: 933
Registriert: Fr. 01. Aug 03 0:00

Re: Radioaktivitätsalarm!

Beitrag von Jörn » Di. 26. Feb 19 9:28

Ok, wegen Oblast musste ich als gelernter Wessi jetzt erstmal googlen, um mitlachen zu können. :kugel:
"Das Bergamt braucht doch Wochen, bis es etwas genehmigt!"

Götz George in "Böse Wetter", 2015

Benutzeravatar
Friedolin
Foren-Profi
Beiträge: 1977
Registriert: Sa. 01. Nov 03 0:00
Name: Friedhelm Cario
Wohnort: Stendal

Re: Radioaktivitätsalarm!

Beitrag von Friedolin » Mi. 27. Feb 19 4:59

Ja die Gefahrstoffzeichen! Hat in Bielefeld auch schon mal einen langen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst.
An einem öffentl.Grillplatz stand eine Styropurkiste mit Radioaktivkennzeichnung aus dieser qualmte es weis!
Bundesstraße gesperrt, großen Sperrbereich um den Grillplatz, Dekonplatz eingerichtet..., und rote Autos mit ihren Männern ohne Ende.
Viele Stunden später stand fest:
:derda: In der Kiste war Trockeneis
Glück Auf !
Friedhelm
_______________________________
Hoch der Harz und tief das Erz
Jedweder Anbruch erhebt das Herz
(alter Oberharzer Bergmannsspruch)

Benutzeravatar
markscheider
Foren-Profi
Beiträge: 2150
Registriert: Fr. 28. Okt 05 15:32
Wohnort: Salzgitter
Kontaktdaten:

Re: Radioaktivitätsalarm!

Beitrag von markscheider » Mi. 27. Feb 19 5:54

Mit Betonung auf "war". ;)

Benutzeravatar
markscheider
Foren-Profi
Beiträge: 2150
Registriert: Fr. 28. Okt 05 15:32
Wohnort: Salzgitter
Kontaktdaten:

Re: Radioaktivitätsalarm!

Beitrag von markscheider » Mi. 27. Feb 19 5:55

Mal noch ne Frage an die Steinesammler unter uns: es war von Uraninit die Rede. Ist das wirklich weiß?

Benutzeravatar
Jörn
Foren-Profi
Beiträge: 933
Registriert: Fr. 01. Aug 03 0:00

Re: Radioaktivitätsalarm!

Beitrag von Jörn » Mi. 27. Feb 19 7:23

markscheider hat geschrieben:
Mi. 27. Feb 19 5:55
Mal noch ne Frage an die Steinesammler unter uns: es war von Uraninit die Rede. Ist das wirklich weiß?
M.W. ist das Zeug dunkelstgrau, aber das Trägergestein kann schon mal weiß sein.
"Das Bergamt braucht doch Wochen, bis es etwas genehmigt!"

Götz George in "Böse Wetter", 2015

Mannl
Foren-Profi
Beiträge: 785
Registriert: Di. 05. Jul 11 12:35
Name: Manfred Irmscher
Wohnort: Burkhardtsdorf

Re: Radioaktivitätsalarm!

Beitrag von Mannl » Mi. 27. Feb 19 9:14

Pechblende - UO2 - pechschwarz, metallglänzend, Pechglanz, im Anflug Zersetzungsprodukte - hell bis gelb ...
Ehre dem Bergmann, dem braven Mann !
Glück Auf ! Mannl

Antworten