Glück Auf aus dem Ruhrgebiet

... für den Rest, der sonst nicht passt.
Antworten
Benutzeravatar
Meidericher
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 10
Registriert: Fr. 07. Sep 18 18:43
Name: Stephan
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Glück Auf aus dem Ruhrgebiet

Beitrag von Meidericher » Fr. 07. Sep 18 19:13

Hallo Leute,
ich bin der Stephan aus dem Ruhrpott und beschäftige mich mit den Zechen im Ruhrgebiet.Ich selbst war/bin zwar kein Bergmann, aber ich interessiere mich sehr dafür.Ich schaue mich erstmal hier um und wenn ihr fragen habt, dann immer her damit :D

Gruss und Glück Auf Stephan

Benutzeravatar
Friedolin
Foren-Profi
Beiträge: 1958
Registriert: Sa. 01. Nov 03 0:00
Name: Friedhelm Cario
Wohnort: Stendal

Re: Glück Auf aus dem Ruhrgebiet

Beitrag von Friedolin » Fr. 07. Sep 18 22:16

Willkommen im Forum!
Schau dich um, suche in den Themen. Hier gibt es jede Menge Fakten und noch Wissen von Bergleuten die Jahrzehnte im Berg tätig waren.
Glück Auf !
Friedhelm
_______________________________
Hoch der Harz und tief das Erz
Jedweder Anbruch erhebt das Herz
(alter Oberharzer Bergmannsspruch)

Ruhrbergbau
Foren-Profi
Beiträge: 433
Registriert: Mi. 10. Okt 12 21:00
Kontaktdaten:

Re: Glück Auf aus dem Ruhrgebiet

Beitrag von Ruhrbergbau » Sa. 08. Sep 18 3:02

Willkommen im Forum Stephan,

hier im Forum kommen auch einige aus dem Ruhrgebiet. Der Förderverein Bergbauhistorischer Stätten Ruhrrevier e.V. braucht immer Leute die sich mit den Steinkohlenbergbau beschäftigen.
www.bergbauhistorie.ruhr
Schaue dir die Homepage an und der AK Essen ( Karl-Heinz Rabas ) würde irgendwie passen. Duisburg - Essen ist keine große Entfernung und Karl-Heinz Rabas ist sehr umgänglich.
Wenn Du weitere Infos brauchst, schreib mir eine persönliche Nachricht !

Glück Auf aus dem Schwarzwald
Ruhrbergbau

Benutzeravatar
Meidericher
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 10
Registriert: Fr. 07. Sep 18 18:43
Name: Stephan
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: Glück Auf aus dem Ruhrgebiet

Beitrag von Meidericher » Sa. 08. Sep 18 8:53

Danke euch beiden, ich schaue mich mal um.

Eventuell hat auch jemand interesse an meinem Forum : https://www.zechenfreunde.com/
schaut mal rein.

Benutzeravatar
Finstergrundbergbau
Foren-User
Beiträge: 233
Registriert: Sa. 20. Feb 16 18:20
Kontaktdaten:

Re: Glück Auf aus dem Ruhrgebiet

Beitrag von Finstergrundbergbau » Sa. 08. Sep 18 23:14

Willkommen
Respekt da hast ja eine schöne Sammlung beisammen
Ich bin im Jahr 1990 auf (damals) Friedrich Heinrich eingefahren! (später Bergwerk West)

Danke für den link und gute Zeit
GLÜCK AUF
Finstergrundbergbau

Ruhrbergbau
Foren-Profi
Beiträge: 433
Registriert: Mi. 10. Okt 12 21:00
Kontaktdaten:

Re: Glück Auf aus dem Ruhrgebiet

Beitrag von Ruhrbergbau » So. 09. Sep 18 14:04

Glück Auf Stephan

und vielen Dank für den Link zum Forum. Dieses Forum war mir nicht bekannt und die Idee ein Forum für Zechen zu machen ist super. Es gibt soviele Vereine ( Bergbau )im Ruhrgebiet, aber alle kochen ihre eigene Suppe und das Ganze geht dadurch verloren.
Der Förderverein Bergbauhistorischer Stätten Ruhrrevier e.V. ist eine Ausnahme durch die vielen eigenständigen Arbeitskreise, aber mit vielen Sachen bin ich nicht ganz einverstanden.
Wenn man durch das Muttental in Witten wandert und plötzlich Schildausbau, EHB-Laufkatzen, Panzerförderer, Hobel und Walzenräder entdeckt, dann tauchen die ersten Fragen auf und falsche Eindrücke entstehen. Das Bergbauinventar hat dort nichts zu suchen, weil es nicht in den zeitlichen Rahmen passt. Eine der Wiegen des Steinkohlenbergbaus und dann die Technik vor Ort ? Hier hat sich der AK Witten ein Fehlgriff erlaubt.
Die Mechanisierung des Steinkohlenbergbaus gehört in das DBM nach Bochum. Die historischen Nachbauten im Muttental sind aber toll und eine Wanderung ist lohnenswert. Es wurde also vieles richtig gemacht und mit dem LWL Museum ( Zeche Nachtigall ) wurde das Muttental aufgewertet. Das Bethaus der Bergleute darf dabei nicht vergessen werden.

Gemeinsame Darstellung des Ruhrbergbaus:
Zeche Hugo, Klaus Herzmanatus und Schalke 04 gehören zum Pott, aber eine gemeinsame Vermarktung gibt es nicht. Der Heimatverein Marl betreut die Erzschächte AV 4/5 und ein Besuch lohnt sich, aber eine überregionale Werbung fehlt. Ich könnte hier noch einige Beispiele aufzählen, aber so etwas könnte man in einen Forum zum Thema machen.

Ich werde Zechenfreunde.com weiter beobachten und ich wünsche euch viel Erfolg !

@ User vom Förderverein Bergbauhistorischer Stätten Ruhrrevier e.V.
Jetzt scheißt der Ruhrbergbau ins eigene Nest ! Sorry ! Es ist nur " Konstruktive Kritik " und ihr kennt meinen Lehrmeister !

Glück Auf
Ruhrbergbau

Benutzeravatar
Meidericher
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 10
Registriert: Fr. 07. Sep 18 18:43
Name: Stephan
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: Glück Auf aus dem Ruhrgebiet

Beitrag von Meidericher » So. 09. Sep 18 18:09

Danke euch,
aber jetzt wurde genug über mein Forum geschrieben! Ich bin mir nicht sicher ob ich mit meinem Forum weiter mache, weil sich kaum einer beteiligt. Deshalb bin ich auf der Suche nach Alternativen und habe dieses Forum gefunden. Mal sehen wie es weiter geht …. Jetzt bin ich erstmal hier. :top:

Glück Auf Stephan

Benutzeravatar
kapl
Foren-Profi
Beiträge: 2844
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Name: Karsten Plewnia
Wohnort: Ruhrstadt Essen
Kontaktdaten:

Re: Glück Auf aus dem Ruhrgebiet

Beitrag von kapl » So. 09. Sep 18 20:01

Hallo Ruhrbergbau!
Schon bekannt?
Netzwerk Altbergbau West
Kann da nicht wirklich ein "eigenes Süppchen" entdecken :D

Ruhrbergbau
Foren-Profi
Beiträge: 433
Registriert: Mi. 10. Okt 12 21:00
Kontaktdaten:

Re: Glück Auf aus dem Ruhrgebiet

Beitrag von Ruhrbergbau » Mo. 10. Sep 18 1:18

Giück Auf Karsten,

auch wenn ich bereits 5 Jahre im Schwarzwald lebe, ist mir das Netzwerk Altbergbau West bekannt. Auch ich war Teilnehmer auf der Tagung: ( Alt ) Bergbau-und-Forschung in NRW am 10. November 2012 auf der Zeche Nachtigall. Die Gründung von Altbergbau West im Jahre 2014 ist für NRW auf jeden Fall, eine tolle Sache. ( Danke an BGVR e.V. und die Suppe habt ihr angeleiert. ) :top:
Es geht hier aber nicht um NRW, sondern um das Ruhrgebiet. Der Ruhrpott wurde von Kohle, Stahl, Bier, Fußball und Menschen geprägt. Am Jahresende ist Schicht im Schacht und dann ist der Bergbau nur noch Geschichte.
Wo ist die Zukunft für das Ruhrgebiet ? Okay Tourismus ! Route der Industriekultur, Zeche Zollverein, Zollern 2/4, Zeche Nachtigall und so weiter. Nicht zu vergessen Geo-Park Ruhrgebiet, auch genial. Alles gut ! :top:
Die kleinen Sachen wie Horst Höfer und seine Stollenzeche Fröhliche Morgensonne in Unna-Stockum, BUV-Kleinzeche im alten Torhaus auf der Zeche Adolf von Hansemann, Erzschächte AV 4/5, Zeche Hugo und so weiter. Es ist ein kulturelles Erbe und es darf nicht in Vergessenheit geraten. Wir wissen beide das der demografische Wandel einige Vereine erreicht hat und du merkst es beim Förderverein Bergbauhistorischer Stätten Ruhrrevier e.V. und sogar bei der Vereinigung der Freunde von Kunst und Kultur im Bergbau e.V. Bochum ( DBM ). Man versucht jetz bei der VFKK ein Konzept zu entwickeln, damit die Mitgliederzahlen nicht in den Keller gehen.
Die Fördergemeinschaft für Bergmannstradition-linker Niederrhein e.V. ist auch so ein Verein, die schon einigen Vereinen bei Aufwältigungsarbeiten geholfen haben und in Kamp-Lintfort ihre Basis haben. Wo sind Sie vernetzt ? :gruebel:

Möglichkeiten:
Neue Arbeitskreise im Förderverein:z.B. AK Duisburg, AK Oberhausen, AK Marl, AK Linker Niederrhein
Ein Suppentopf für das Ruhrgebiet -Das Erbe der Kohle-
Oder ein ganz großen Topf für Altbergbau-West
kapl hat geschrieben:
So. 09. Sep 18 20:01
Hallo Ruhrbergbau!
Schon bekannt?
Netzwerk Altbergbau West
Kann da nicht wirklich ein "eigenes Süppchen" entdecken :D
Es ist noch ein Süppchen und mit viel Zutaten wird es mal eine gute Suppe ! :D

Glück Auf
Ruhrbergbau

Ruhrbergbau
Foren-Profi
Beiträge: 433
Registriert: Mi. 10. Okt 12 21:00
Kontaktdaten:

Re: Glück Auf aus dem Ruhrgebiet

Beitrag von Ruhrbergbau » Mo. 10. Sep 18 1:36

Meidericher hat geschrieben:
So. 09. Sep 18 18:09
Danke euch,
aber jetzt wurde genug über mein Forum geschrieben! Ich bin mir nicht sicher ob ich mit meinem Forum weiter mache, weil sich kaum einer beteiligt. Deshalb bin ich auf der Suche nach Alternativen und habe dieses Forum gefunden. Mal sehen wie es weiter geht …. Jetzt bin ich erstmal hier. :top:

Glück Auf Stephan
Hallo Stephan,
dein Schritt hier im Forum beizutreten, war schon richtig, denn hier sind einige aus dem Ruhrgebiet. Deine Idee ein Zechenforum zu machen ist gut und jetzt aufgeben? Nein es ist noch unbekannt gewesen und du muss noch an den Kontakten arbeiten. Warte mal noch eine Zeit ab und vieleicht tut sich was.
Hier im Forum bist du aber gut aufgehoben und ich hoffe du bleibst.

Glück Auf
Peter

Antworten