Schwarzbefahrung war gestern...

... für den Rest, der sonst nicht passt.
Antworten
Benutzeravatar
Wicküler
Foren-Profi
Beiträge: 294
Registriert: Di. 09. Jun 09 17:52
Name: Wicküler

Schwarzbefahrung war gestern...

Beitrag von Wicküler » Mi. 01. Jun 16 22:52

... Künftig werden wir an Speleotherapie genesen!

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Speläotherapie

Oder noch besser hier
http://www.abela-heilstollen.de

Der Text ist klasse - unbedingt lesen
"... Gesundheitseinfahrten..."

Mir war bislang nicht bewusst dass wir einem derart gesunden Hobby nachgehen.

In dem Sinne wünsche ich uns viele gesunde Wochenenden.

Glück Auf
Wicküler
------------------------------------------------------------------
gehe wie Du gekommen bist -
möglichst ungesehen und ohne Spuren zu hinterlassen
------------------------------------------------------------------

AUF Reviersteiger
Foren-User
Beiträge: 80
Registriert: Mi. 08. Apr 15 18:35
Name: Peter K.

Re: Schwarzbefahrung war gestern...

Beitrag von AUF Reviersteiger » Do. 02. Jun 16 7:32

Vitalbefahrungen, kannte schon mein Großvater.
Der Grubenschlamm ist meist Eisenhaltig, also gesund.
Die Grubenluft frei von Pollen und Feinstaub, also gesund.
Das Grubenwasser enthält viele Mineralstoffe, also gesund.

Ich hatte schon in den 1970er Jahren versucht, von der AOK Zuschüsse für meine Befahrungen zu bekommen. :D
Leider vergeblich.
Trotzdem fahre ich auch heute noch nur für meine Gesundheit ein. :meister:

Glück auf!

Benutzeravatar
fotograf
Foren-Profi
Beiträge: 436
Registriert: Di. 02. Jun 15 22:22
Name: Jürgen Graf
Wohnort: Luth. Eisleben
Kontaktdaten:

Re: Schwarzbefahrung war gestern...

Beitrag von fotograf » Fr. 03. Jun 16 6:44

... interessante Sache.

Bedeutet doch aber auch, wir sollten noch mehr Befahrungen
machen, um noch gesünder zu bleiben bzw. zu werden.

Wo nehme ich nur die Zeit dafür her? :gruebel:
Glück Auf !
Jürgen

http://www.kalkschlotten.de

Quidquid agis prudenter agas et respice finem

Tief unter dem Mansfelder Land - da liegt ein Schatz begraben ...

Lüderich
Foren-User
Beiträge: 25
Registriert: Mi. 26. Sep 07 13:50

Re: Schwarzbefahrung war gestern...

Beitrag von Lüderich » Fr. 03. Jun 16 21:31

Oh je, wenn das Schule macht. Wo soll das nur hinführen?

Nach Luftkurorten (völlig out) jetzt Montankurorte?

Am besten ich geh schon mal zum Arzt und lass mir eine Kur im Erzgebirge oder Harz
verschreiben. 4 Wochen muss schon sein, so wie ich mich fühle.

Und dem Trend folgend gibt es demnächst dann Petzl Produkte im Sanitätshaus auf
Krankenschein.

Das nenn ich mal eine Gesundheitsreform!

Benutzeravatar
Mops
Foren-Profi
Beiträge: 367
Registriert: Mi. 03. Jun 15 23:37
Name: Michael K. Brust
Wohnort: Kyffhäuserland
Kontaktdaten:

Re: Schwarzbefahrung war gestern...

Beitrag von Mops » Di. 05. Jul 16 1:58

Hier richtig der erste Link:
https://de.wikipedia.org/wiki/Spel%C3%A4otherapie

Ansonsten sollten wir die GAG in eine "Gesellschaft für Montantherapie" umwidmen! Was haltet denn Ihr davon? :gruebel:
Glück auf! | Mops

http://www.kalkschlotten.de

Benutzeravatar
Mops
Foren-Profi
Beiträge: 367
Registriert: Mi. 03. Jun 15 23:37
Name: Michael K. Brust
Wohnort: Kyffhäuserland
Kontaktdaten:

Re: Schwarzbefahrung war gestern...

Beitrag von Mops » Di. 05. Jul 16 2:35

Und noch einmal ganz ernsthaft: Die ersten therapeutischen Erfolge in Deutschland (durch Absetzung von Medikamenten) sind in der Kluterthöhle in Ennepetal um 1945 erzielt worden, während sie als Luftschutzbunker diente. Dem deutschen Arzt Dr. med. Karl Hermann Spannagel (29. 11. 1909 - 13. 5. 1986) gebührt hier die Ehre. Das scheint weitgehend in Vergessenheit geraten zu sein!

Schaut mal hier: http://www.wir-ennepetaler.de/phpBB2/pr ... 05&start=0

Erfunden haben es aber vermutlch die Ungarn!

Eine völlig andere Sache ist es, wie das heute vermarktet wird. Ich kannte Herrn Dr. Spannagel noch persönlich. Ihm war es stets nur am Wohl seiner Patieten gelegen...
Glück auf! | Mops

http://www.kalkschlotten.de

Benutzeravatar
markscheider
Foren-Profi
Beiträge: 2067
Registriert: Fr. 28. Okt 05 15:32
Wohnort: Salzgitter
Kontaktdaten:

Re: Schwarzbefahrung war gestern...

Beitrag von markscheider » Mi. 06. Jul 16 18:08

Wicküler hat geschrieben: "... Gesundheitseinfahrten..."
Ich habe das aus den Werbewebsiten übernommen.
Die armen Therapisten haben natürlich das Problem, daß diese Therapie normalerweise nicht von der Kasse anerkannt wird, und daß sie deshalb zu solchen verbalen Konstrukten greifen müssen.

Antworten