Name einer Fundgrube

... für den Rest, der sonst nicht passt.
Antworten
Benutzeravatar
Nobi
Foren-Profi
Beiträge: 3964
Registriert: Di. 01. Okt 02 0:00
Name: Nobi
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Name einer Fundgrube

Beitrag von Nobi » Di. 15. Mär 16 18:25

Ich habe eine nette Figurengruppe, welche sich vor einer Kaue rumtreibt. Entstehungszeit ist zwischen 1910-20 und wahrscheinlich aus stammt das Werk aus dem Zentral- oder Osterzgebirge.

Leider kann ich den Namen der Grube auf der Kauentafel nicht genau entziffern. Es sieht aber nach "Sperberg Fdgr." aus. Ich nehme an, dass es diese Grube wirklich gegeben hat. Ist die Grube irgendwie bekannt?
Dateianhänge
Huthaus_02.jpg
Huthaus_03.jpg
Huthaus_01a.jpg
Huthaus_01.jpg
GLÜCK AUF | NOBI

Der Berg ist frei.
Wo eyn man eynfahrn will
mag her es thun mit rechte.


w w w . b e r g k i t t e l . d e

Uran
Foren-Profi
Beiträge: 1479
Registriert: Mo. 27. Jul 09 18:46
Wohnort: Dresden

Re: Name einer Fundgrube

Beitrag von Uran » Di. 15. Mär 16 19:28

Sperber gab es in Schneeberg. Allerdings nicht mehr um die Zeit.
ich bi noch aaner ven altn Schlog, on bleib aa, wi ich bi.

Benutzeravatar
Nobi
Foren-Profi
Beiträge: 3964
Registriert: Di. 01. Okt 02 0:00
Name: Nobi
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Name einer Fundgrube

Beitrag von Nobi » Di. 15. Mär 16 19:32

Sperberg
GLÜCK AUF | NOBI

Der Berg ist frei.
Wo eyn man eynfahrn will
mag her es thun mit rechte.


w w w . b e r g k i t t e l . d e

solid
Foren-User
Beiträge: 35
Registriert: Di. 23. Apr 13 21:40

Re: Name einer Fundgrube

Beitrag von solid » Mi. 16. Mär 16 1:23

http://digital.slub-dresden.de/fileadmi ... .large.jpg
Vlt. hilft Dir das, wenngleich ein anderer Name. :-)
Glück auf.


Sneeberg?

Möglicherweise auch des Künstlers Name, die zweite Zeile sieht nach Initialien aus.

Benutzeravatar
Nobi
Foren-Profi
Beiträge: 3964
Registriert: Di. 01. Okt 02 0:00
Name: Nobi
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Name einer Fundgrube

Beitrag von Nobi » So. 29. Jan 17 12:07

Für die obige Kaue war ja Heuchlers "Die Anstellung" (siehe http://ocw.nust.na/gutenberg/4/8/6/0/48 ... mg_005.jpg) vorbild.

Jetzt habe ich eine weitere Kaue bekommen, die offensichtlich vom gleichen Schnitzer stammt. Vorbild wird hier der "Betende Bergmann vor der Kaue" von Ernst Dagobert Kaltofen (siehe https://www.deutsche-digitale-bibliothe ... mvpr/1.jpg) gewesen sein. Natürlich kann auch Kaltofen ein Vorbild gehabt haben, denn die Lithografie mit dem Bergmann vor der Kaue ist schon älter, aber das Vogelhaus an der Kaue, der Hunt und der Kübel vor der Kaue deuten schon auf einen direkten Zusammenhang zwischen beiden Werken bzw. auf eine gemeinsame Vorlage.

Interessant wäre, ob noch weitere solcher Arbeiten bekannt sind und vor allem, wer sie erschaffen hat. Also wenn Ihr mal sowas in irgendeinem Museum, einer Ausstellung oder privat seht - ich bin da sehr an Informationen interessiert.
Dateianhänge
Kaue_2_01.png
Kaue_2_02.png
GLÜCK AUF | NOBI

Der Berg ist frei.
Wo eyn man eynfahrn will
mag her es thun mit rechte.


w w w . b e r g k i t t e l . d e

Antworten