Kalium-Bergbau Bernterode....

... für den Rest, der sonst nicht passt.
Antworten
Benutzeravatar
Waldschrat
Foren-Profi
Beiträge: 656
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Name: Martin Gorissen
Wohnort: Coppengrave
Kontaktdaten:

Kalium-Bergbau Bernterode....

Beitrag von Waldschrat »

... Wer hat denn da wieder falsch übersetzt? :x
Kulisse für "The Monuments Men" am Rammelsberg:
http://ukonio.de/george-clooney-the-mon ... 1/?pid=879
Vorwärts, abwärts! (ASP)
Karlheinz_Rabas
Foren-User
Beiträge: 189
Registriert: Di. 01. Apr 03 0:00
Name: Karlheinz Rabas
Wohnort: Gelsenkirchen-Rotthausen
Kontaktdaten:

Re: Kalium-Bergbau Bernterode....

Beitrag von Karlheinz_Rabas »

Mit einem Schlägel & Eisen für Linkshänder!
karlheinz Rabas
Schlacke
Foren-Profi
Beiträge: 610
Registriert: Mo. 28. Aug 06 9:02
Wohnort: Radolfzell
Kontaktdaten:

Re: Kalium-Bergbau Bernterode....

Beitrag von Schlacke »

Die Leute vom FILM haben eigene Vorstellungen, hier die Realität:

http://www.battern.de/battern/kaliwerk.html

Glückauf!

Elmar Nieding
...die unterirdischen Grubengebäude in ihre Schreibstube bringen...
Héron de Villefosse (1774-1852), Bergingenieur im Dienste Napoleons.
(H. Dettmer, 2014)
Claudia S.
Foren-Profi
Beiträge: 263
Registriert: Mo. 30. Mai 11 9:56
Name: Claudia Schreiter

Re: Kalium-Bergbau Bernterode....

Beitrag von Claudia S. »

Vielleicht noch einige Hintergrundinformationen:

Als der Verbund mit Werk Sollstedt hergestellt wurde, wurden die Schächte in den 70 ern gesümpft. In einem Schacht (Bernterode I) hatte sich eine Gasblase gebildet, die u.a. auch große Mengen Methan gebunden hatte. Diese Blase wurde zuerst nicht bemerkt, erst als der Laugenspiegel nicht mehr sank, bemerkte man das heikle Problem. Die Blase wurde von über Tage angebohrt und kontrolliert entgast. Die Lauge wurde nicht vollständig gesümpft, sodass man im Leinesteinsalz ein neues Füllort aufgefahren hat. Das alte, tiefer gelegene Füllort stand im Staßfurtsteinsalz.

Seit 2008 gehört das BW Sollstedt zur NDH-E, die bereits seit 1996 Versatzbergbau in der Kaligrube Bleicherode betreiben. Die Verbindung zwischen Sollstedt und Bernterode dient als wichtige Wetterverbindung. Im Füllort Bernterode wird eine untertägige Spülversatzanalge betrieben. Das bedeutet, das übertägig Flächen gespart werden und Anwohner nicht durch Gase oder Stäube belästigt werden.
Die Substanzen für den Spülversatz werden per LKW angeliefert und durch Schachtfallleitungen in die Grube gebracht. Der Spülversatz wird so gemischt, dass er über Kilometer pumpfähig bleibt und erst an seinem Bestimmungsort aushärtet. Die Stabilität entspricht dem umliegenden Gestein und unterscheidet sich nach dem Aushärten kaum von dem natürlichen Gestein.

Auf den Film bin ich gespannt. Vielleicht werden NDH-E Mitarbeiter ja zur Premiere mit anschließendem Dinner eingeladen :-D!
Claudia
Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat. Mark Twain
Benutzeravatar
StefanD
Foren-Profi
Beiträge: 257
Registriert: Mi. 01. Okt 03 0:00
Name: Stefan Dützer
Wohnort: Salzgitter-Gebhardshagen
Kontaktdaten:

Re: Kalium-Bergbau Bernterode....

Beitrag von StefanD »

Nur dass sich hinter der Kulisse das Mundloch der Bergeschachtstrecke vom Erzbergwerk Rammelsberg versteckt.

Glückauf

Stefan
Antworten