Was ist das?

... für den Rest, der sonst nicht passt.
Antworten
Benutzeravatar
Marcel Normann
Foren-Profi
Beiträge: 746
Registriert: So. 12. Jun 05 17:06
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Was ist das?

Beitrag von Marcel Normann »

IMGP2431.jpg
IMGP2431.jpg (272.03 KiB) 5120 mal betrachtet
Gefunden bei einem Waldspaziergang in der Nähe der Grube Wildbergerhütte/NRW. Wirtschaftsgeschichtlich kommt eigentlich nur eine Bergbauverwendung in Frage (oder anhängige Gewerbe). Das Objekt ist etwa 4m hoch, rechts befindet sich ein ehemaliger Staudamm, das Objekt könnte also mal im Stauteich gestanden haben.
Mein Haushaltstipp: Fettflecken halten sich wesentlich länger, wenn man sie hin und wieder mit etwas Butter einreibt.
Benutzeravatar
Björn
Foren-Profi
Beiträge: 1370
Registriert: Sa. 01. Mär 03 0:00
Name: Björn Holm
Wohnort: Clausthal / Harz
Kontaktdaten:

Re: Was ist das?

Beitrag von Björn »

Kann es auch sein das das Ding mitten in einem Damm gestanden hat und den Überlauf gesichert hat?
Ohne deinen Texte vorher gelesen zu haben war meine erste Idee zum Bild das da ein Damm gewesen sein muss...
In welche Richtung geht das Tal denn bergauf?


Björn
Benutzeravatar
Marcel Normann
Foren-Profi
Beiträge: 746
Registriert: So. 12. Jun 05 17:06
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: Was ist das?

Beitrag von Marcel Normann »

Der Damm ist rechts, das Wasser kommt von links. Für meine Begriffe sprechen die Relationen gegen einen Überlauf, das ist ein Plätscherbächlein mit wenig Wasser, keinen halben Meter breit.
Mein Haushaltstipp: Fettflecken halten sich wesentlich länger, wenn man sie hin und wieder mit etwas Butter einreibt.
Benutzeravatar
Fundgrübner
Foren-User
Beiträge: 224
Registriert: Do. 23. Dez 10 9:54
Name: Frank P. Taschner
Wohnort: Nds.

Re: Was ist das?

Beitrag von Fundgrübner »

Schwer zu sagen, hast Du noch weitere Bilder aus anderer Perspektive?
Mcih wundert nur, dass die Strömung von links kommen soll. Rein baustatisch ist das Teil eher für eine Strömung von rechts ausgelegt.

Micromounter
Benutzeravatar
Björn
Foren-Profi
Beiträge: 1370
Registriert: Sa. 01. Mär 03 0:00
Name: Björn Holm
Wohnort: Clausthal / Harz
Kontaktdaten:

Re: Was ist das?

Beitrag von Björn »

Marcel Normann hat geschrieben:das ist ein Plätscherbächlein mit wenig Wasser, keinen halben Meter breit.
Die breite vom Bach hat nix zu sagen.
Was meinst Du was im Oberharz für mini Bäche zu riesigen Stauseen angestaut wurden.

Björn
Benutzeravatar
Jörn
Foren-Profi
Beiträge: 950
Registriert: Fr. 01. Aug 03 0:00

Re: Was ist das?

Beitrag von Jörn »

Kannst Du das Ding mal mit GK-Koordinaten verorten? Dann könnte ich auf meinen alten TK25er nachsehen.

Glückauf

Jörn
"Das Bergamt braucht doch Wochen, bis es etwas genehmigt!"

Götz George in "Böse Wetter", 2015
Benutzeravatar
Marcel Normann
Foren-Profi
Beiträge: 746
Registriert: So. 12. Jun 05 17:06
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: Was ist das?

Beitrag von Marcel Normann »

50.927348, 7.739476
+50° 55' 38.45", +7° 44' 22.12"
Mein Haushaltstipp: Fettflecken halten sich wesentlich länger, wenn man sie hin und wieder mit etwas Butter einreibt.
Benutzeravatar
Jörn
Foren-Profi
Beiträge: 950
Registriert: Fr. 01. Aug 03 0:00

Re: Was ist das?

Beitrag von Jörn »

Bild
Ist es der blaue Teich über Bergerhof? Dann würde ich auch auf ein Auslassbauwerk tippen. Unser amerikanischen Freunde haben leider die GK-Koordinaten entfernt und durch ihre popeligen selfmade-Junits ersetzt.

Glückauf

Jörn
"Das Bergamt braucht doch Wochen, bis es etwas genehmigt!"

Götz George in "Böse Wetter", 2015
[BGVR]Oliver
Foren-User
Beiträge: 34
Registriert: So. 22. Aug 10 13:18
Kontaktdaten:

Re: Was ist das?

Beitrag von [BGVR]Oliver »

Jörn, nach den Koordinaten ist es woanders.

in der DGK 5000 ist in der Nähe der Koordinaten ein Bauwerk mit anscheinend identischem Grundriss in einem Damm eines Teiches einzeichnet.

auf dem Berg östlich davon ist ein Sprengstoff-, Munition-, Waffendepot o.ä.
Benutzeravatar
Marcel Normann
Foren-Profi
Beiträge: 746
Registriert: So. 12. Jun 05 17:06
Wohnort: Gummersbach
Kontaktdaten:

Re: Was ist das?

Beitrag von Marcel Normann »

"Mein" Bauwerk liegt weiter östlich am Aubach, welcher heute knapp außerhalb von Deinem Kartenausschnitt oben links in den eingezeichneten Wildenburger Bach mündet. Stromaufwärts lag am linken Kartenrand die Hütte. Die Lage von Pochwerk, Hüttenteich etc. ist nicht dokumentiert, ich hab mich da mal hinter geklemmt.

Auslassbauwerk ist auch meine Idee, wobei man bei der Größe wohl den Stauteich binnen weniger Minuten komplett ablassen konnte. Villeicht zum Spülen von Setzteichen o.ä.?

Von der Betonart und -zustand würde ich auf Jahrhundertwende tippen. Das spricht gegen einen Zusammenhang mit der Hütte, da diese 1861 bereits wüst lag. Militär passt dann auch nicht.

Die Militärkarten des Agger-Einzugsgebiets habe ich übrigens als GeoTiff, wenn die einer haben will, kurze PN.
Mein Haushaltstipp: Fettflecken halten sich wesentlich länger, wenn man sie hin und wieder mit etwas Butter einreibt.
Lutz
Foren-User
Beiträge: 243
Registriert: Mo. 01. Sep 03 0:00
Name: Lutz Markworth
Wohnort: Rösrath
Kontaktdaten:

Re: Was ist das?

Beitrag von Lutz »

Falls nicht bekannt:

es gibt einen brauchbaren Koordinaten-Umrechner

http://www.deine-berge.de/umrechner_koordinaten.php

und den GeoServer NRW, der alle aktuellen Karten von NRW im Maßstab 1:5000 enthält.

http://www.geoserver.nrw.de/

http://www.gis6.nrw.de/ASWebGS_200/ASC_Frame/portal.jsp

Damit können alle Lokalitäten über GPS genau lokalisiert werden.

Da das Objekt im Bachlauf in einiger Entfernung zu Wildbergerhütte liegt, macht dort ein Objekt mit Bergbaubezug wohl eher keinen Sinn. Eventuell war einmal eine Aufstauung des Bachs geplant, anschließend aber wieder verworfen worden.

Glückauf!

Lutz
Untertagefotografie benötigt jede Menge Blitzenergie!
Entdecker78
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 1
Registriert: Di. 10. Sep 13 9:10
Name: Daniel Schmidt

Re: Was ist das?

Beitrag von Entdecker78 »

Ein Überlauf, klar..
Antworten