Stitching Software

... für den Rest, der sonst nicht passt.
Antworten
Geomartin
Foren-Profi
Beiträge: 280
Registriert: Di. 23. Mär 10 6:53

Stitching Software

Beitrag von Geomartin » Di. 21. Mai 13 12:23

Hallo,

kann mir jemand eine bauchbare Stitching-Software empfehlen, guenstigerweise eine kostenfreie Version? Ich werde in den nachsten Tagen Firste und Stoss eines etwa 30m langen Stollen phtographisch erfassen und moechte die Bilder zu einem einizgen Profil zusammenfuegen. Meine Kamera hat zwar eine Panoramasoftware, aber die funktioniert in dem Falle nicht da sie nur mit einem bestimmten Kamerasetting funktioniert, welches ich untertage nicht nutzen kann. Und die Stitching Funktion von Corel Draw 12, welches ich besitze, geht meines Wissens nach nur fur flache Bilder, kann also die Bildrandkruemmung nicht korrigieren.

Fuer einen Guten Tip waere ich daher sehr dankbar,

Martin

Benutzeravatar
Stefan_O
Foren-User
Beiträge: 184
Registriert: Mo. 04. Dez 06 8:44
Name: Stefan Örtel
Wohnort: im Wallis, CH
Kontaktdaten:

Re: Stitching Software

Beitrag von Stefan_O » Di. 21. Mai 13 13:01

Hi Martin,

wenn Du Win als Betriebssystem hast, versuch es mal mit ICE:

http://research.microsoft.com/en-us/um/ ... s/ivm/ICE/

Ist Gratis und hat gute Kritiken bekommen...

Gruss,
Stefan

Benutzeravatar
sehmataler
Foren-Profi
Beiträge: 436
Registriert: Do. 18. Mai 06 16:42
Wohnort: Sehma

Re: Stitching Software

Beitrag von sehmataler » Di. 21. Mai 13 13:31

Geomartin hat geschrieben:Firste und Stoss eines etwa 30m langen Stollen phtographisch erfassen und moechte die Bilder zu einem einizgen Profil zusammenfuegen
Soll wohl ne Scheelitkartierung werden? :wink:
Nec scire fas est omnia

Benutzeravatar
Björn
Foren-Profi
Beiträge: 1363
Registriert: Sa. 01. Mär 03 0:00
Name: Björn Holm
Wohnort: Clausthal / Harz
Kontaktdaten:

Re: Stitching Software

Beitrag von Björn » Di. 21. Mai 13 13:45

ICE habe ich auch schon oft genutzt, das ist wirklich brauchbar

Teste noch mal die Demo von PhotoScan Standard edition
http://agisoft.ru/

Die Bilder macht man Idealer weise im 90° Winkel zur Oberfläche mit reichlich Überlappung (ca. die Hälfte des Bildausschnittes hat bei mir recht gut geklappt)
Mehrere Fotoreihen neben einander mit 50% Überlappung zur ersten Serie verbreitern das Ergebnis recht Problemlos
http://downloads.agisoft.ru/pdf/Image%2 ... narios.pdf

Ich mache mal ein kleines Testbild und lade es noch mal hoch.

Björn

Benutzeravatar
Björn
Foren-Profi
Beiträge: 1363
Registriert: Sa. 01. Mär 03 0:00
Name: Björn Holm
Wohnort: Clausthal / Harz
Kontaktdaten:

Re: Stitching Software

Beitrag von Björn » Di. 21. Mai 13 14:26

In der Zipdatei sind die Bilder die zum Ergebnis im PDF geführt haben
Das PDF kann man mit dem Mausrad Zoomen und mit der Linken Maustaste drehen
mit gedrückter STRG Taste kann man das Modell verschieben

Hier erkennt man die Aufnahmepositionen der Bilder
screnshot.JPG
screnshot.JPG (77.47 KiB) 2343 mal betrachtet
Björn
Dateianhänge
test3d.pdf
(10.48 MiB) 78-mal heruntergeladen
beispielbilder.zip
(2.13 MiB) 57-mal heruntergeladen

Geomartin
Foren-Profi
Beiträge: 280
Registriert: Di. 23. Mär 10 6:53

Re: Stitching Software

Beitrag von Geomartin » Mi. 22. Mai 13 5:42

sehmataler hat geschrieben:
Geomartin hat geschrieben:Firste und Stoss eines etwa 30m langen Stollen phtographisch erfassen und moechte die Bilder zu einem einizgen Profil zusammenfuegen
Soll wohl ne Scheelitkartierung werden? :wink:
Aber nicht weitererzaehlen... :-)

Ich will nur unseren kleinen Stollen, der vor etwa 5 Jahren zur Grossprobennahme aufgefahren wurde, nocheinmal ordentlich aufnehmen. Keine Ahnung wie lang er noch haelt. Wir haben heute nocheinmal gekaerchert und die Firste beraubt, dabei die Fledermaeuse veraergert, und in den naechsten Tagen werde ich mich ans photographieren machen.

Mal sehen was rauskommt. Auf jedenfall danke fuer all die Tips, das sieht schonmal vielversprechend aus.

Glueck Auf!

Martin

PS: die Feldermaeuse sind normalerweise mehr ueber die grosse Brown Snake am Mundloch veraergert, die dort auf diese wartet. Erste Sicherheitsmassnahme fuer uns ist es daher immer vor dem betreten des Stollen zu testen, ob dieser Schlangenfrei ist.

Antworten