Kübel

... für den Rest, der sonst nicht passt.
Antworten
Benutzeravatar
Nobi
Foren-Profi
Beiträge: 4014
Registriert: Di. 01. Okt 02 0:00
Name: Nobi
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Kübel

Beitrag von Nobi » Fr. 27. Apr 12 18:33

Passend zum Fotowettbewerb habe ich mal eine Frage:
Hat schonmal jemand solch einen Kübel gesehen? Wo wurde er eingesetzt und gibt es zufällig ein Bild, damit ich die "Sitzhölzer" originalgetreu anfertigen kann? Lt. Vorbesitzer soll er aus Südthüringen stammen.
Dateianhänge
kuebel_03_k.jpg
kuebel_03_k.jpg (40.23 KiB) 3104 mal betrachtet
kuebel_02_k.jpg
kuebel_02_k.jpg (69.41 KiB) 3104 mal betrachtet
kuebel_01_k.jpg
kuebel_01_k.jpg (40.65 KiB) 3104 mal betrachtet
GLÜCK AUF | NOBI

Der Berg ist frei.
Wo eyn man eynfahrn will
mag her es thun mit rechte.


w w w . b e r g k i t t e l . d e

Benutzeravatar
Falk Meyer
Foren-Profi
Beiträge: 1528
Registriert: Do. 01. Mai 03 0:00
Wohnort: Flöha
Kontaktdaten:

Re: Kübel

Beitrag von Falk Meyer » Fr. 27. Apr 12 19:38

Südthüringen ist die Suhler Gegend, oder?? Da kannst du ja vielleicht Jens Leonhardt mal fragen. Vielleicht kann er einen Kontakt vermitteln.

Ansonsten lädt der Kübel ja nur so zur ersten Einweihung ein... Wann ist gleich deine Steigerstube fertig?? :P :mussweg:

GA!

Falk
Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.

Edwin Bauersachs

http://www.imkerei-meyer.com

Benutzeravatar
Nobi
Foren-Profi
Beiträge: 4014
Registriert: Di. 01. Okt 02 0:00
Name: Nobi
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Kübel

Beitrag von Nobi » Fr. 27. Apr 12 20:37

Falk Meyer hat geschrieben:Südthüringen ist die Suhler Gegend, oder??
Hildburghausen - muss aber nicht der Ursprungsort sein.
GLÜCK AUF | NOBI

Der Berg ist frei.
Wo eyn man eynfahrn will
mag her es thun mit rechte.


w w w . b e r g k i t t e l . d e

Benutzeravatar
micha2
User
Beiträge: 1668
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Name: Michael Krumrei
Wohnort: Buchfart, Ilmtal
Kontaktdaten:

Re: Kübel

Beitrag von micha2 » Fr. 27. Apr 12 20:50

Nobi hat geschrieben: ...damit ich die "Sitzhölzer" originalgetreu anfertigen kann?
Du hast ja Probleme :shock:
Allzu viele Möglichkeiten lässt die Gesamtgeometrie (Kübel+Mensch) ja nicht zu! Probiers mal mit abgerundeten Balken und mach eine Sitzprobe :donkl:

Sorry, aber das musste einfach raus

Glück auf
Krumi
Nein, schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind...
Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, die sie vorgeben für euch erwerben zu müssen...
Seid unbequem, seid Sand, nicht das Öl im Getriebe der Welt! (Günter Eich - Träume)

Benutzeravatar
Nobi
Foren-Profi
Beiträge: 4014
Registriert: Di. 01. Okt 02 0:00
Name: Nobi
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Kübel

Beitrag von Nobi » Fr. 27. Apr 12 20:54

@krumi:
meine gäste werden älter und da ist eine sitzmöglichkeit für inkontinente besucher schon besser :D

wenn ich kein bild bekomme, dann kann ich da wirklich "angewande arschäologie" betreiben ...
GLÜCK AUF | NOBI

Der Berg ist frei.
Wo eyn man eynfahrn will
mag her es thun mit rechte.


w w w . b e r g k i t t e l . d e

Benutzeravatar
Michael_Kitzig
Foren-Profi
Beiträge: 1503
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Wohnort: Bad Sooden-Allendorf

Re: Kübel

Beitrag von Michael_Kitzig » Fr. 27. Apr 12 21:10

ich kenn solche dreieckigen Kübel aus Marsberg...
.. hab ggf noch ein Foto davon.

Bergzwerg
Foren-User
Beiträge: 97
Registriert: Do. 14. Jan 10 16:17
Name: Karsten Uhlig
Wohnort: Gottmadingen

Re: Kübel

Beitrag von Bergzwerg » Mo. 30. Apr 12 18:47

Nobi hat geschrieben:@krumi:
meine gäste werden älter und da ist eine sitzmöglichkeit für inkontinente besucher schon besser :D

wenn ich kein bild bekomme, dann kann ich da wirklich "angewande arschäologie" betreiben ...
Hallo Nobi. Das Teil sieht ja wie ein Gasmaskenbehälter für Untertageelefanten aus! Jedenfalls hat er genug Fassungsvermögen, um einen geselligen Abend ruhig auströpfeln zu lassen!

Schlacke
Foren-Profi
Beiträge: 606
Registriert: Mo. 28. Aug 06 9:02
Wohnort: Radolfzell
Kontaktdaten:

Re: Kübel

Beitrag von Schlacke » Do. 03. Mai 12 12:44

Das 'Königliche Bergamt zu Freiberg' hat Grundsätze für die Aufsichtsführung über die Abortanlagen in der Grube und über die Versorgung der Grubenarbeiter für Trinkwasser vom 30.3.1904 herausgegeben.
§ 4: Die Ausschnitte der Sitze müssen möglichst weit sein. Es sind Einrichtungen zu treffen, die das Treten auf die Sitze tunlichst verhindern (z. B. Neigung der Sitze um etwa 30°).

Weitere Hinweise zur Handhabung des Kübels (Standort, Reinigung usw.) sind den Sicherheitsvor- schriften für die Bergwerke in Deutschland, Essen: 1909, zu entnehmen.
Glückauf!

Elmar Nieding
...die unterirdischen Grubengebäude in ihre Schreibstube bringen...
Héron de Villefosse (1774-1852), Bergingenieur im Dienste Napoleons.
(H. Dettmer, 2014)

Antworten