Mineraliengier

... für den Rest, der sonst nicht passt.
Frank de Wit
Foren-Profi
Beiträge: 856
Registriert: Fr. 01. Nov 02 0:00

Beitrag von Frank de Wit »

who is to blame now?
leicht zu beantworten

A)
wenn ich mit freunde mineraliensammeln gehe
teilen wir immer alles...
der erstfinder (eine kluft zb) nimmt das beste stuck
alles andere wird geteilt.
Ergo: der 'gute mann die von mineralienhandel lebt' ist schuldig hahaha ;-)

B)
dus bist selber schuldig, denn
der organisator eine mineralienreise schickt die leute immer in die falsche richtung wo es keine mineralien gibt.
du hast 'der gute mann' falsch in der gute richtung mitgenommen ;-)

cheers!
Frank

ps du bekommst noch immer eine preiswerkit von mir; ich habe es noch nicht vergessen...
Wilm
Foren-User
Beiträge: 200
Registriert: Fr. 01. Nov 02 0:00
Wohnort: Gieboldehausen
Kontaktdaten:

Beitrag von Wilm »

Huch, den gibt´s noch ?
Jau, der lebt noch !

@Alterbergbau.de
In welcher Welt lebst Du ?

Wenn ich einfahre und mich der untertägigen Landschaft erfreue, dann tue ich dies mit vollem Elan.

Sammle ich Mineralien ? Jeder Mensch ist Sammler und Jäger ! Logo, auch ich nehme ein Belegstück mit. Warum ? Als Andenken ! Wir sollten hier differenzieren ! Es gibt den Hai, der mit Kubikmetern ausfährt, es gibt den Wissenschaftler, der gerade dieses Stück für die Analyse benötigt, und, es gibt den Hai der auf Kommerz ausgerichtet ist.

Was mich stört ist Deine Verallgemeinerung ! Du greifst hier einen erlesenen Kreis von Befahrern an, die es nicht verdient haben, so angegriffen zu werden !

Ein Mineralienhai fängt dort an, wo die Finanzierung des Hobbies aufhört. Wer befährt um Geld mit Mineralien zu verdienen, ist ein Hai. Wer Mineralien veräußert, um sein
Hobby zu bezahlen, handelt des Hobbies willen, nicht des Kommerzes halber !

Bitte, lieber Anwärter,
betrache die Welt jenseits des Lichtes etwas öfter und Du wirst feststellen,

alle Deine Angriffe sind wunschgedanken eines Menschen, der die Schönheit, den Eindruck und das plötzlich auftretende Gemeinschaftsgefühl nie werten kann


Glück Auf

Der Wilm
Benutzeravatar
micha2
User
Beiträge: 1670
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Name: Michael Krumrei
Wohnort: Buchfart, Ilmtal
Kontaktdaten:

Beitrag von micha2 »

"Aber Jungs verkneift Euch doch bitte Kommentare wie
- fast jeden neuen User erstmal als Mineralienhai hinzustellen,
-ich will doch NUR! Fotos machen,
-nur die anderen sind die Räuber,
-ich nehm nur mit was mir im Stiefelabsatz hängenbleibt usw

Diese Verlogenheit stinkt gewaltig. Es ist einzig und allein eine Neiddepatte hier. Ein anderer hat was ich gern hätte....Aber das ist in dieser Gesellschaft leider so."
dj

"ist natürlich klar, dass ihr eurerseits versucht mir fachliche inkompetenz zu unterstellen. Da werd ich nicht weiter drauf eingehen, merk mir aber die Namen."
altbergbau.de

Jup, aus meiner Sicht habt Ihr Recht.

@Wilm:
Nein! Wir sind kein "erlesener Kreis" von Befahrern...
Wir sind (nach meinem Verständniss) eine Vereinigung von Menschen, die sich der Altbergbauforschung verschrieben haben. Jeder auf seine Weise, jeder mit seiner persönlichen Anschauung.
15 Personen, 30 Meinungen! Jeder mit seinen eigenen Fehlern. Jeder lern- und kompromissfähig!
Aber alle von uns arbeiten nichtkommerziell an einer Sache: Bewahrung von (alt)bergbaulichen Zeitzeugen!
Und: wir sind nicht käuflich. Auch nicht mit schönen Worten!!!
Nein, schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind...
Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, die sie vorgeben für euch erwerben zu müssen...
Seid unbequem, seid Sand, nicht das Öl im Getriebe der Welt! (Günter Eich - Träume)
darkjedi
Foren-Profi
Beiträge: 306
Registriert: Di. 01. Okt 02 0:00

Beitrag von darkjedi »

@ Sepp

Ich Pauschalisator????? Wohl eher das Gegenteil! Pauschalisieren tun andere die sich nach und nach als MSammler outen aber allen anderen das Geiertum unterstellen. Auf Dein Angebot geh ich gerne ein und Du wärest wirklich der Erste der noch nichts aus einer Grube entnommen hat (von Eindrücken mal abgesehen), soweit ich diese Szene bisher kennengelernt habe.:) Und wenn es Dich wirklich nicht betrifft, dann Füße stillhalten;)

@Stephan

Dein Posting wünsch ich mir gerne als Eröffnung in einen seperaten Thread. Hat leider wenig mit der Überschrift hier zu tun. Nur soviel, ich hab bei der Überlassung von Funden mit kleineren Heimatmuseen diesbezüglich bessere Erfahrungen gemacht als mit größeren Institutionen, was wohl in der Natur der Sache liegt. Stehe aber einer Diskussion und Verhaltensregeln aufgeschlossen gegenüber. Man könnte doch vielen dadurch klarmachen was sie bei untertägigen Funden zu beachten haben. Es sind doch meist nur Kleinigkeiten die den Fund dann im Zusammenhang mit der jeweiligen Grube erscheinen lassen. Oft geht dies abhanden und das Stück ist so eigentlich verloren.


Fast alle die ich bisher kennengelernt habe sind nette aufgeschlossene Kerle mit denen man sich vernünftig unterhalten kann. Nur beim Thema Steine drehen einige durch. Warum???

Wenn ich hier in diesen Thread lesen muß, daß ein Nur-Fotograph:D von irgendwelchen Krumnasen belästigt wird finde ich dies bedauerlich. Wenn später diese Bilder dann in einen MINERALIENmagazin (sowas furchtbares brrr)erscheinen neben prächtigen Stufen dieser LS und somit der Mineralientourismus noch angeheizt wird und somit auch der Umsatz der jeweiligen Mineraliengeier und die weitere Zerstörung der Grube, so frage ich mich was das Ganze soll?
Ist es Unwissenheit, Sorglosigkeit oder doch Heuchelei? ?Wie soll man dies moralisch bewerten?

Nun zumindest bekomme ich durch die letzten vernünftigen Beiträge den Glauben an die Menschheit zum Teil zurück:)

dj

Achso zum Thema outen, ich hab seit ca 15 Jahren drei Kisten mit Mineralien auf meinem Dachboden liegen, säuberlich verpackt:) Entweder es verscherbeln die Enkel mal bei ebay oder es landet im Sperrmüll :( was solls es sind nur Steine!
Benutzeravatar
MichaP
User
Beiträge: 4774
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Name: Michael Pfefferkorn-Ungnad
Kontaktdaten:

Beitrag von MichaP »

also nochmal:

die mitglieder der GAG, die mineralien sammeln (JA - manche tun das, aber die MEHRHEIT sammelt nicht) outen sich hier nicht "nach und nach", sondern haben dies nie verheimlicht. von anfang an gibt es auf dieser seite eine mitgliederliste (www.untertage.com/member.htm mit den interessen der einzelnen leute - offen nachlesbar für jeden der er wissen will. wenn ihr die nicht lest, dann ist das nicht unser problem und ihr könnt uns das auch nicht vorwerfen.

ich sammle mineralien. nochmal - für die, die es nicht gelesen oder verstanden haben - ja. es ist auch nicht verwunderlich das ich das tue, denn die mineraliensammelei hat mich zum bergbau gebracht. ganz am anfang habe ich gruben befahren um etwas für meine sammlung zu tun.
sehr schnell haben mich die mineralien immer weniger und der bergbau sleber immer mehr interessiert. mittlerweile nehme ich bei 85% der befahrungen kein werkzeug mehr mit. einen fotoaperat haben wir aber immer dabei.
wenn ich heute vor riesigen abbaulöchern stehe und die dazugehörigen müllhaufen, von sammlern geschaffen denen der bergbau offensichtlich egal ist, dann macht mich das traurig. ja, ganz am anfang, vor der resten befahrung war mir der bergbau auch egal. doch nach ein paar meter stollenluft war das vorbei. heute nehme ich, wenn ich interessante stücke finde die auch mit.
totale ausbeutung von fundorten zum zwecke der finaziellen bereicherung, ohne rücksicht auf verluste am bergwerk, finde ich zum kotzen.
und ich wüsste nicht warum das verlogen sein soll.
eine gute freundin aus sachsen würde sagen "schei* drauf!"
Glück auf!

Michael
______________________________________
Frank de Wit
Foren-Profi
Beiträge: 856
Registriert: Fr. 01. Nov 02 0:00

Beitrag von Frank de Wit »

ich sammle mineralien
und ich bin stolz d'rauf
ich bin hollander
und ich bin stolz d'rauf
ich trinke guinnes
und ich bin stolz d'rauf
ich mache viele verbotene sachen
und ich bin stolz d'rauf
soll ich noch mehr straf haben, bitte?
;-)

Cheers!
und bis samstag untertage (mit hammer&kamera!)
Benutzeravatar
Siggi
Foren-Profi
Beiträge: 681
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Name: Sigurd Lettau
Wohnort: Marl
Kontaktdaten:

Beitrag von Siggi »

soll ich noch mehr straf haben, bitte?!)
Ja !!!! Keine Berge und schlechten Schitt :D

GA Siggi
Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist. Es wär nur deine Schuld, wenn sie so bleibt. (Die Ärzte sind hier >) http://www.beetpott.de Auch in 2013
Kaj_Todt
Foren-Profi
Beiträge: 574
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Kaj_Todt »

nö frank, als holländer bist du gestraft genug ;):D
taubes_Gestein
Foren-User
Beiträge: 213
Registriert: Mi. 01. Okt 03 0:00
Wohnort: Pilsting / Schwarzenberg

Beitrag von taubes_Gestein »

Upps, da hab ich ja was losgetreten.
Ist aber richtig schön das sich da mal wieder viele geäussert haben. Etliche Threads leiden doch unter dezenter Bedeutungslosigkeit. Sind ja auch oft sehr spezielle Fragen und Lokalitäten, wo nicht jeder helfen kann.

Die Vorankündigung das diese Diskussion hier regelmässig ausartet, hat sich doch irgendwie bewahrheitet. Aber es hat sich doch herauskristallisiert wie man zwischen kommerziellen Sammlern und Zufallsfindern unterscheidet.
Der eine hat schlechte Erfahrungen mit denen gemacht, und daher wird gleich alles ähnliches schlecht dargestellt. (Ist mir auch passiert). Ebenso die andere Seite.
Ist halt alles typisch menschlich und es wird sich wie bei vielen anderen Dingen nichts ändern. Wir werden uns da noch öfters ärgern müssen.
darkjedi
Foren-Profi
Beiträge: 306
Registriert: Di. 01. Okt 02 0:00

Beitrag von darkjedi »

Hallo Micha,

Sehr gutes nachvollziehbares Posting!

Hoffe das nun die ,ich nenne es mal Unterstellungen, bei manchen Neueinsteigerfragen unterbleiben bzw dezenter erfolgen:) Das Du sammelst hab ich schon gewußt, darum sind mir manche Reaktionen sauer aufgestoßen.

Viel Freude noch an dem Hobby(s);)

dj
Benutzeravatar
sepp
Foren-Profi
Beiträge: 1113
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Name: Carsten Säckl
Wohnort: Durchholz/Witten
Kontaktdaten:

Beitrag von sepp »

@d.j.:leider muß ich mal wieder feststellen,daß mein posting wie schon so oft nicht wirklich durchgelesen wurde.
ich habe schon was selbstgefundenes von untertage.das sind meine sog. "schätze".
ein handbohrer,spurnägel,zwei stundennägel.das highlight ist eine schießkiste.
ansonsten belegstücke,die bei einem ernsthaften mineraliensammler nur mitleid hervorrufen dürften.
jeder,der schon mal bei mir war,wird das bestätigen können.
der rest ist aus schrottbeständen,aus containern geborgen oder erworben(wo sollte ich sonst lampen bekommen!)
Willkommen im Ruhrgebiet,wo man Gesichter Fressen nennt!(Frank Goosen)
alterbergbau.de

Beitrag von alterbergbau.de »

Ich fands wichtig, dass Du zu diesem Thema mal kontrovers Meinungen ausgetauscht werden, die zum denken anstossen.
Benutzeravatar
MichaP
User
Beiträge: 4774
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Name: Michael Pfefferkorn-Ungnad
Kontaktdaten:

Beitrag von MichaP »

ansonsten belegstücke,die bei einem ernsthaften mineraliensammler nur mitleid hervorrufen dürften.
sepp deine drei krümel sind wirklich nur abraum was du da hast. mach dir deswegen keine platte!
Glück auf!

Michael
______________________________________
darkjedi
Foren-Profi
Beiträge: 306
Registriert: Di. 01. Okt 02 0:00

Beitrag von darkjedi »

Ach Sepp, jetzt entäuschst Du mich aber :mad:
Stein ist Stein!

Den Unterschied ob Schotter oder nicht wer solls bestimmen :???:
Es gibt bei Manchen Stücke, die die Leute nicht mit Gold aufwiegen lassen würden. Das nennt sich dann ideeller Wert.

Übrigens falls Du (m)eine Goldader finden solltest, sag bescheid ich helfe gerne beim tragen:D

dj - immer hilfsbereit:)
Benutzeravatar
Nobi
Foren-Profi
Beiträge: 4103
Registriert: Di. 01. Okt 02 0:00
Name: Nobi
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von Nobi »

Egal ob Geier, Sammler oder Forscher. Manchmal scheint auch jemand von privater Sammelleidenschaft zu profitieren :)

Privatsammler bietet Freiberg große Mineraliensammlung an

Freiberg (dpa/sn) - Der TU Bergakademie Freiberg liegt nach Angaben ihres Rektors das Angebot eines ausländischen Privatsammlers mit mehr als 80 000 Mineralien, Edelsteinen und Meteoriten vor. Bedingung sei jedoch die angemessene Unterbringung der Kollektion, sagte Georg Unland am Mittwoch. Zur Debatte stehen nach Angaben der Stadt der geplante Erweiterungsbau für die Freiberger Mineraliensammlung oder das leer stehende Schloss Freudenstein im Stadtzentrum. In der kommenden Woche soll weiter verhandelt werden.
GLÜCK AUF | NOBI

Der Berg ist frei.
Wo eyn man eynfahrn will
mag her es thun mit rechte.


w w w . b e r g k i t t e l . d e
taubes_Gestein
Foren-User
Beiträge: 213
Registriert: Mi. 01. Okt 03 0:00
Wohnort: Pilsting / Schwarzenberg

Beitrag von taubes_Gestein »

Da haben wirs wieder mal: Vor einigen Wochen wurde im Drothea Stolln in Annaberg/Buchholz eingebrochen. Das ist nicht irgendein Stolln, das ist ein Besucherbergwerk. Es wurden sämtliche noch vorhandene Mineralien herausgeschlagen und mitgenommen. Weitere Schäden sind mir nicht bekannt.
Denen hats wirklich jeden Verstand geraubt, siehe auch der Name dieses Threads.
Gast

Beitrag von Gast »

Ich habe mir gerade noch mal genau das Thema "Mineraliengier" durchgelesen ...

und wenn man alles im Zusammenhang ließt, dann kommt doch ein gewisses Bild über Mineraliensammler und Forumsneulinge auf und es ist besser wenn ihr (=Admin's) mich auf eigenem Wunsch als Mitglied löscht.

Wie eine Löschung vor sich geht weiss ich nicht, es stehen noch einige PM's aus, wo ich auf eine Antwort warte, da wäre die Frage ob meine eMail-Addi noch drin bleibt, dann können sich Forumsteilnehmer auch darüber melden und ich möchte gerne das Glückauf den Bericht von Lothringen bekommt, da weiss ich auch nicht wie das gehandhabt wird mit meinen Beiträgen.

Glück Auf
Benutzeravatar
MichaP
User
Beiträge: 4774
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Name: Michael Pfefferkorn-Ungnad
Kontaktdaten:

Beitrag von MichaP »

es geht nur löschen oder nicht löschen. ein bischen löschen geht nicht.
entscheide dich und wenn du entschieden hast klicke auf "Mein Profil" dort gibt es ganz unten eine Schaltfläche "Account löschen"
Glück auf!

Michael
______________________________________
Gast

Beitrag von Gast »

Glück Auf alle zusammen,

ich konnte heute hier alles erledigen und möchte mich trotz allem für die teils sehr gute Kommunikation bedanken. :)
Ich melde mich jetzt endgültig aus diesem Forum hier ab.

Glück Auf
fluoritsammler
Micha
taubes_Gestein
Foren-User
Beiträge: 213
Registriert: Mi. 01. Okt 03 0:00
Wohnort: Pilsting / Schwarzenberg

Beitrag von taubes_Gestein »

Nimmt das nicht grobe Züge an?: Da ich hier diese Diskussion losgetreten habe, bekomme ich mittlerweile schon mehrere E-Mails von mehr oder weniger kommerziellen Mineraliensammlern, in denen die GAG-Mitglieder und ich selber nicht gut davonkommen. Beschimpfungen etc., fehlende Diskussionwürdigkeit wurde auch vorgeworfen, obwohl diese Diskussion hier bis ins Detail geführt wurde. Wenn sich die Mineraliensammler da fast nicht mit dran beteiligen, kann ich auch nix machen. Also Meinungen hier rein und sich mit einbringen!!!!!!

Mir Anonymität vorzuwerfen und sich selber nicht outen passt irgendwie auch net zusammen.
Benutzeravatar
MichaP
User
Beiträge: 4774
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Name: Michael Pfefferkorn-Ungnad
Kontaktdaten:

Beitrag von MichaP »

ärgere dich nicht: viel feind, viel ehr'
Glück auf!

Michael
______________________________________
taubes_Gestein
Foren-User
Beiträge: 213
Registriert: Mi. 01. Okt 03 0:00
Wohnort: Pilsting / Schwarzenberg

Beitrag von taubes_Gestein »

Um das ganze noch mal klarzustellen:

Das Mineraliensammeln ist und soll ja nicht verdammt werden, ich selber hab mich auch schon ertappt wie ein paar schöne Steinchen in den eigenen Rucksack wanderten!!

Mir ging es damals nur um die Art und Weise wie es auf der genannten Minbörse abging und wie das ganze auf mich gewirkt hat.

Ich will und wollte keinen diffamieren, trotz das ich feststellen musste mit welcher krimineller Energie teilweise vorgegangen wird. Wie auch immer!!
Kaj_Todt
Foren-Profi
Beiträge: 574
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Kaj_Todt »

Nimmt das nicht grobe Züge an?: Da ich hier diese Diskussion losgetreten habe, bekomme ich mittlerweile schon mehrere E-Mails von mehr oder weniger kommerziellen Mineraliensammlern, in denen die GAG-Mitglieder und ich selber nicht gut davonkommen. Beschimpfungen etc., fehlende Diskussionwürdigkeit wurde auch vorgeworfen, obwohl diese Diskussion hier bis ins Detail geführt wurde. Wenn sich die Mineraliensammler da fast nicht mit dran beteiligen, kann ich auch nix machen. Also Meinungen hier rein und sich mit einbringen!!!!!!

Mir Anonymität vorzuwerfen und sich selber nicht outen passt irgendwie auch net zusammen.
Warum gibt es zu dem Thema keine direkten Anfragen an die GAG-Mitglieder?
Es ist zwar nicht so, das ich mich danach sehne, emails mit zweifelhaftem Inhalt zu erhalten, aber wenn es da ein Problem geben sollte, dann würde ich schon die Anonymen darum bitten, das sie ihre evtl. Vorwürfe auch uns gegenüber vorbringen, und nicht einfach mal einen, an der Diskussion teilnehmenden Nutzer, mit solchen emails belästigen.

Vielen Dank schon mal im Vorraus.
:cool:
taubes_Gestein
Foren-User
Beiträge: 213
Registriert: Mi. 01. Okt 03 0:00
Wohnort: Pilsting / Schwarzenberg

Beitrag von taubes_Gestein »

Das wird daran liegen das ich das Thema losgetreten habe. Ich bin der "Übeltäter"! ;)

Aber hier an diesem Beispiel sieht man wieder, wie nur mitgelesen wird und sich die angesprochene Spezies nicht mit einbringt, obwohl hier die Möglichkeit gegeben wird!
Antworten