Grube Medenec

... für den Rest, der sonst nicht passt.
Antworten
Mannl
Foren-Profi
Beiträge: 785
Registriert: Di. 05. Jul 11 12:35
Name: Manfred Irmscher
Wohnort: Burkhardtsdorf

Grube Medenec

Beitrag von Mannl » Mo. 22. Jul 19 10:08

Wir waren 1997 in der Grube, als diese noch "Schaubergwerk" war. Ich erlaube mir, die Fotos hier mal einzustellen … :)
Die Qualität bitte ich zu entschuldigen :D
Dateianhänge
Medenec 18 - Kopie.png
Medenec 17 - Kopie.png
Medenec 16 - Kopie.png
Medenec 15.png
Medenec 15.png (1.11 MiB) 370 mal betrachtet
Medenec 14.png
Medenec 13.png
Medenec 12.png
Medenec 11.png
Medenec 10.png
Medenec 9.png
Medenec 8.png
Medenec 7.png
Medenec 6.png
Medenec 5.png
Medenec 3.png
Medenec 2.png
Medenec 1b.png
Medenec 1a.png
Ehre dem Bergmann, dem braven Mann !
Glück Auf ! Mannl

Benutzeravatar
MatthiasM
Foren-Profi
Beiträge: 652
Registriert: So. 01. Aug 04 0:00
Name: Matthias Mansfeld
Wohnort: Haar b. München
Kontaktdaten:

Re: Grube Medenec

Beitrag von MatthiasM » Mo. 22. Jul 19 13:16

Siehe auch im internen Bereich: viewtopic.php?f=38&t=8292&p=121313

Benutzeravatar
Ludewig
Foren-Profi
Beiträge: 687
Registriert: Mo. 26. Jan 09 18:30
Name: Lutz Mitka
Wohnort: Halsbrücke
Kontaktdaten:

Re: Grube Medenec

Beitrag von Ludewig » Mo. 22. Jul 19 17:25

Noch ein kleiner Hinweis für eventuelle Besuche. Die tschechische Polizei kontrolliert das Objekt zu unbestimmten Zeiten und "belohnt" die erwischten Besucher mit einem Ordnungsgeld von 10 000 CZK, etwa 400 Euro!! Wer das nicht einstecken hat, besonders bei DEUTSCHEN, wird dann selber eingesteckt bis die Kohle gelöhnt wurde. Je nach Höhe der Gelder können das bis zu 3 Tage ohne Gerichtsbeschluss werden. Wird schon seit einigen Jahrzehnten bei Verstößen im Straßenverkehr so gehandhabt. Vor 2 Wochen sind am Wochenende 15 Besucher "belohnt" worden, so die Infos von den tschechischen Bergbaufreunden.

Wer von den Bergbaufreunden dennoch die Grube - oder das was noch übrig ist - sich anschauen will sollte sein Auto NICHT auf dem Parkplatz vor der Grube sondern oben am Mednik auf dem Besucherparkplatz abstellen. Dann weiter über die Wiese in Richtung "Sudelheide" zum 2. Bahnübergang laufen und den Hintereingang benutzen. Kommt dennoch die Polizei dann das "Weite" durch den Wald in Richtung Sandhalde verschwinden und warten bis die Ordnungshüter fort sind. Sind keine Autos am Grubenparkplatz sichtbar so sind die Ordnungshüter auch schnell wieder weg - dennoch viel Spaß und Glück auf!
Was war zuerst da, der Durst oder das Bier?

http://www.unbekannter-bergbau.de

Mannl
Foren-Profi
Beiträge: 785
Registriert: Di. 05. Jul 11 12:35
Name: Manfred Irmscher
Wohnort: Burkhardtsdorf

Re: Grube Medenec

Beitrag von Mannl » Mo. 22. Jul 19 19:04

MatthiasM hat geschrieben:
Mo. 22. Jul 19 13:16
Siehe auch im internen Bereich: viewtopic.php?f=38&t=8292&p=121313
Schön, wenn man keine Berechtigung hat :meister:
Ehre dem Bergmann, dem braven Mann !
Glück Auf ! Mannl

Mannl
Foren-Profi
Beiträge: 785
Registriert: Di. 05. Jul 11 12:35
Name: Manfred Irmscher
Wohnort: Burkhardtsdorf

Re: Grube Medenec

Beitrag von Mannl » Mo. 22. Jul 19 19:06

Noch ein kleiner Hinweis für eventuelle Besuche. Die tschechische Polizei kontrolliert das Objekt zu unbestimmten Zeiten und "belohnt" die erwischten Besucher mit einem Ordnungsgeld von 10 000 CZK, etwa 400 Euro!! Wer das nicht einstecken hat, besonders bei DEUTSCHEN, wird dann selber eingesteckt bis die Kohle gelöhnt wurde. Je nach Höhe der Gelder können das bis zu 3 Tage ohne Gerichtsbeschluss werden.

Vollpension mit Mädls. Wäre schon mal lustig :D :meister:
Ehre dem Bergmann, dem braven Mann !
Glück Auf ! Mannl

Antworten