Oberharzer Erzbergbau um 1920: Filme

Hier kann man historische Berichte, Geschichten und Legenden aus dem Bergbau veröffentlichen. Auch aktuelle Anekdoten, Befahrungsberichte, Erlebnisse etc. sind hier gut aufgehoben
Antworten
Benutzeravatar
pyrohugo
Foren-User
Beiträge: 88
Registriert: So. 20. Okt 13 11:46
Name: Hugo
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Oberharzer Erzbergbau um 1920: Filme

Beitrag von pyrohugo » Do. 23. Jul 15 2:29

Ich weiß nicht, ob es schon einmal irgendwo gepostet wurde:
Die TU Clausthal hat alte IWF-Filme ausgegraben und auf dem Videoserver hinterlegt.
http://video.tu-clausthal.de/film/529.html#top
:idea:

Benutzeravatar
Friedolin
Foren-Profi
Beiträge: 1958
Registriert: Sa. 01. Nov 03 0:00
Name: Friedhelm Cario
Wohnort: Stendal

Re: Oberharzer Erzbergbau um 1920: Filme

Beitrag von Friedolin » Do. 23. Jul 15 5:27

:evil: Dieses Angebot ist nur für Angehörige der TU Clausthal verfügbar. Bitte benutzen Sie den VPN-Zugang.
Glück Auf !
Friedhelm
_______________________________
Hoch der Harz und tief das Erz
Jedweder Anbruch erhebt das Herz
(alter Oberharzer Bergmannsspruch)

Benutzeravatar
pyrohugo
Foren-User
Beiträge: 88
Registriert: So. 20. Okt 13 11:46
Name: Hugo
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Oberharzer Erzbergbau um 1920: Filme

Beitrag von pyrohugo » Do. 23. Jul 15 14:54

Ach frech... :/
Dann schauen wir die mal bei einer abendlichen Runde während eines Rettungswochenendes...

Harzer06
Foren-User
Beiträge: 153
Registriert: Mi. 13. Apr 11 0:23
Wohnort: Goslar, Clausthal

Re: Oberharzer Erzbergbau um 1920: Filme

Beitrag von Harzer06 » Do. 23. Jul 15 15:41

Oberharzer Bergbau um 1920... Das dürfte wohl die Trilogie von Herwig sein. 3*ca. 15 min. Ein absolut lohnendes Sahnestück.

Die Filme wurden bis zur Schließung der Einrichtung vom IWF als VHS-Kopie verkauft. Es dürfte somit auch außerhalb des TU-Videoservers verfügbare Exemplare geben. Leider besaß das IWF nach eigenen Angaben nicht die digitalen Rechte an dem Material, so daß eine DVD-Version nicht möglich war.

Jetzt liegen der IWF-Bestand und die Rechte bei der TIB Hannover.

Andi-P
Foren-Profi
Beiträge: 291
Registriert: Sa. 10. Mär 07 18:43
Name: Andreas Pahl
Wohnort: Clausthal-Zellerfeld

Re: Oberharzer Erzbergbau um 1920: Filme

Beitrag von Andi-P » Do. 23. Jul 15 16:27

Kann man von außerhalb der Uni gar nichts sehen? Ich denke es ist ok die Videobeschreibung zu kopieren und hier zu posten...also, quelle ist der im Eingangspost genannte link:

"Friedrich Herwig *1886, Ingenieur, Herstellung und Vertrieb Deutscher Heimatfilme,
zuletzt wohnhaft in Lübeck-Bad Schwartau, gestorben, 15. April 1964 kurz vor Vollendung
seines 79. Lebensjahres.
Bekannte Filme: "Der Harz im Winter", "Fuchsjagd auf Skiern"
"Der Oberharzer Erzbergbau", gedreht Sommer/Herbst 1923
Ursprüngliches Format: 35mm Nitrofilm, 18 Bilder/sec.
Laut Zeitschrift "Der Harz" Jahrgang 1924:
„Der Harz im Film. Die Firma Welt Kinematograph Charlottenburg hat im Laufe dieses Winters zwei
Großfilme aus dem Harz fertiggestellt, die nicht unbeachtet bleiben werden. Der eine dieser beiden
Filme, die von dem Inhaber der Firma Ing. Herwig selbst aufgenommen wurden, behandelt in drei
Teilen den Oberharzer Erzbergbau...“
1958 wird eine aufgefundene Kopie des Bergbauinstituts beim Institut für den wissenschaftlichen Film auf 16mm Sicherheitsfilm umkopiert.
1963 bearbeiten der Bergbauprofessor H. Wöhlbier und der Oberbergrat H. Dennert das Material zu seiner jetzigen Fassung. "

Harzer06
Foren-User
Beiträge: 153
Registriert: Mi. 13. Apr 11 0:23
Wohnort: Goslar, Clausthal

Re: Oberharzer Erzbergbau um 1920: Filme

Beitrag von Harzer06 » So. 26. Jul 15 22:33

pyrohugo hat geschrieben:Ach frech... :/
Dann schauen wir die mal bei einer abendlichen Runde während eines Rettungswochenendes...
Tja, pyrohugo, nachdem allen der Mund wäßrig gemacht wurde, wann machen Sie denn die Vorführung für normalsterbliches Publikum? :D :mussweg:

Antworten