MDR Fernsehen "Echt"

Ankündigungen von Terminen wie Rettungsübungen, Vorträge, Ausstellungen, Fernsehtipps etc.
Antworten
Benutzeravatar
fotograf
Foren-Profi
Beiträge: 464
Registriert: Di. 02. Jun 15 22:22
Name: Jürgen Graf
Wohnort: Luth. Eisleben
Kontaktdaten:

MDR Fernsehen "Echt"

Beitrag von fotograf » Sa. 09. Feb 19 13:57

Mittwoch, 20.02.2019 - 21:15 Uhr MDR Fernsehen "Echt"

Verloren im Schacht – Das Ende einer Ära

https://www.mdr.de/tv/programm/sendung8 ... ee684.html
Glück Auf !
Jürgen

http://www.kalkschlotten.de

Quidquid agis prudenter agas et respice finem

Tief unter dem Mansfelder Land - da liegt ein Schatz begraben ...

Benutzeravatar
fotograf
Foren-Profi
Beiträge: 464
Registriert: Di. 02. Jun 15 22:22
Name: Jürgen Graf
Wohnort: Luth. Eisleben
Kontaktdaten:

Re: MDR Fernsehen "Echt"

Beitrag von fotograf » Sa. 09. Feb 19 14:02

Mittwoch, 27.02.2019 - 21:15 Uhr MDR Fernsehen "Echt"

1000 Meter unter der Erde - Helden der Grubenwehr

https://www.mdr.de/tv/programm/sendung8 ... 0515a.html
Glück Auf !
Jürgen

http://www.kalkschlotten.de

Quidquid agis prudenter agas et respice finem

Tief unter dem Mansfelder Land - da liegt ein Schatz begraben ...

Uran
Foren-Profi
Beiträge: 1491
Registriert: Mo. 27. Jul 09 18:46
Wohnort: Dresden

Re: MDR Fernsehen "Echt"

Beitrag von Uran » Sa. 09. Feb 19 15:02

So, so. Beim Grubenbrand flüchtet man in Richtung der abziehenden Wetter. :x
ich bi noch aaner ven altn Schlog, on bleib aa, wi ich bi.

Mannl
Foren-Profi
Beiträge: 785
Registriert: Di. 05. Jul 11 12:35
Name: Manfred Irmscher
Wohnort: Burkhardtsdorf

Re: MDR Fernsehen "Echt"

Beitrag von Mannl » So. 10. Feb 19 10:26

Fachlich könnte den MDR ja mal jemand beraten, bevor man das veröffentlicht. "Bildungsrepublik" :gruebel:
Ehre dem Bergmann, dem braven Mann !
Glück Auf ! Mannl

Mannl
Foren-Profi
Beiträge: 785
Registriert: Di. 05. Jul 11 12:35
Name: Manfred Irmscher
Wohnort: Burkhardtsdorf

Re: MDR Fernsehen "Echt"

Beitrag von Mannl » Do. 28. Feb 19 9:24

Serie läuft weiter. Nächste Woche Johanngeorgenstadt.
Grubenwehrthema war interessant. "Termini" wieder volkstümlich …

Vorher wieder "EXAKT" - "Radon" in Dresden :D
Kinderzimmer im Keller :gruebel: bei 1400 bq :D
Ehre dem Bergmann, dem braven Mann !
Glück Auf ! Mannl

Benutzeravatar
markscheider
Foren-Profi
Beiträge: 2149
Registriert: Fr. 28. Okt 05 15:32
Wohnort: Salzgitter
Kontaktdaten:

Re: MDR Fernsehen "Echt"

Beitrag von markscheider » Do. 28. Feb 19 11:32

Mannl hat geschrieben:
Do. 28. Feb 19 9:24
Vorher wieder "EXAKT" - "Radon" in Dresden :D
Kinderzimmer im Keller :gruebel: bei 1400 bq :D
Wenn ich richtig aufgepasst habe, war das Kinderzimmer im Parterre (hat aber Kellergeschoß gesagt) und es waren 4000+ bq.

Da fragt man sich schon, wo das in DD herkommt. :gruebel:

Benutzeravatar
Nobi
Foren-Profi
Beiträge: 3968
Registriert: Di. 01. Okt 02 0:00
Name: Nobi
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: MDR Fernsehen "Echt"

Beitrag von Nobi » Do. 28. Feb 19 12:08

markscheider hat geschrieben:
Do. 28. Feb 19 11:32
Da fragt man sich schon, wo das in DD herkommt. :gruebel:
Ich habe da jemanden in Verdacht ... :D
GLÜCK AUF | NOBI

Der Berg ist frei.
Wo eyn man eynfahrn will
mag her es thun mit rechte.


w w w . b e r g k i t t e l . d e

Uran
Foren-Profi
Beiträge: 1491
Registriert: Mo. 27. Jul 09 18:46
Wohnort: Dresden

Re: MDR Fernsehen "Echt"

Beitrag von Uran » Do. 28. Feb 19 12:23

Nobi hat geschrieben:
Do. 28. Feb 19 12:08
Ich habe da jemanden in Verdacht ... :D
Ni solche Dinger. :dudu:
ich bi noch aaner ven altn Schlog, on bleib aa, wi ich bi.

Uran
Foren-Profi
Beiträge: 1491
Registriert: Mo. 27. Jul 09 18:46
Wohnort: Dresden

Re: MDR Fernsehen "Echt"

Beitrag von Uran » Do. 28. Feb 19 12:28

Die Ganze Sendung war eine Katastrophe. Wo das in Dresden herkommt? Z.B. Kollm. Da wohnen Leute und es gehört zu Dresden. Immerhin hat die Wismut hier Erzkohle abgebaut und im Revier liegen noch ca. 200 T. Uran.

In einer Schule werden Lüfter für 10.000 € das Stück eingebaut. Die gibt es im Baumarkt für 100 €. Dazu kommt, saugende Belüftung. Damit steigt der Radongehalt im Klassenzimmer an, statt zu sinken. Im Film waren jede Menge Experten mit Null Ahnung unterwegs. Was die Geologin vom Umweltamt so erzählt hat. Mein lieber Freund. :x
ich bi noch aaner ven altn Schlog, on bleib aa, wi ich bi.

Benutzeravatar
markscheider
Foren-Profi
Beiträge: 2149
Registriert: Fr. 28. Okt 05 15:32
Wohnort: Salzgitter
Kontaktdaten:

Re: MDR Fernsehen "Echt"

Beitrag von markscheider » Do. 28. Feb 19 13:55

Uran hat geschrieben:
Do. 28. Feb 19 12:23
Nobi hat geschrieben:
Do. 28. Feb 19 12:08
Ich habe da jemanden in Verdacht ... :D
Ni solche Dinger. :dudu:
Du kannst den Nobi ja mal einladen, wenn sein Unirad wieder geht... :derda:

Uran
Foren-Profi
Beiträge: 1491
Registriert: Mo. 27. Jul 09 18:46
Wohnort: Dresden

Re: MDR Fernsehen "Echt"

Beitrag von Uran » Do. 28. Feb 19 15:13

Lieber ni. :D
ich bi noch aaner ven altn Schlog, on bleib aa, wi ich bi.

elexx
Foren-User
Beiträge: 31
Registriert: Mi. 02. Mai 07 22:10
Name: Steffen
Wohnort: Werdau
Kontaktdaten:

Re: MDR Fernsehen "Echt"

Beitrag von elexx » So. 10. Mär 19 20:54


Der MDR hat wohl aktuell so eine Bergbau- oder WISMUT-Phase - löblicherweise, denn wegen Stefanie-Hertel- oder Helene-Fischer-Sendungen schalte ich nicht ein :aetsch:

Letzten Mittwoch:

Strahlende Halden - Neue Landschaften

Wismut – das steht jahrzehntelang für Uranbergbau. Im sächsischen Erzgebirge und in Thüringen rund um Ronneburg wurden seit 1946 251.000 Tonnen Uranerz gefördert. Raubbau an Mensch und Natur. Zurück blieben strahlende Halden und riesige Bergwerke. Bei etwa 10.000 Wismutkumpeln werden schwere Lungenschäden als Berufskrankheit anerkannt.

Links zur Mediathek: Es gab viele sehenswerte, mir bisher unbekannte Originalaufnahmen, z.B. aus der Erzaufbereitung in Seelingstädt.
Mehrfach wurde ein Wandbild gezeigt, gemalt in einer Größe von 12 x 16 Metern von Werner Petzold. Enthüllt 1974 am Bürogebäude des Wismut-Bergbaubetriebes Paitzdorf, wurde es dort 2006 vor dem Abriss wieder abgebaut, restauriert und als größtes freistehendes Bild mitten in freier Landschaft erneut aufgestellt.

IMG_6653.jpg

Kommenden Mittwoch kanns auch wieder interessant werden:

Alte Schächte – Neue Hürden

13.03.2019, MDR, 21:15 Uhr

Antworten