Mineralienbörse Hettstedt 2016

Ankündigungen von Terminen wie Rettungsübungen, Vorträge, Ausstellungen, Fernsehtipps etc.
Benutzeravatar
fotograf
Foren-Profi
Beiträge: 469
Registriert: Di. 02. Jun 15 22:22
Name: Jürgen Graf
Wohnort: Luth. Eisleben
Kontaktdaten:

Re: Mineralienbörse Hettstedt 2016

Beitrag von fotograf » So. 28. Aug 16 16:30

Zugegeben, vom eigentlichen Thema der Ankündigung der Mineralienbörse 2016 in Hettstedt haben wir uns ein wenig entfernt, aber das Mansfeld-Museum als solches und die Großveranstaltungen die der Förderverein im Gelände des Museums schon seit über 20 Jahren organisiert und durchführt, hängen nun aber mal direkt miteinander zusammen. Wenn man dann tagtäglich mitbekommt, wie die ursprüngliche Museumsausrichtung den Bach runter geht und selbst uns als Verein bei der Ausrichtung auch der Mineralienbörse immer mehr Knüppel zwischen die Beine geworfen werden, ist es schon schwierig das einfach wegzustecken und unkommentiert zu lassen. Da steckt so viel Arbeit drin und die Stadt sollte doch eigentlich froh sein, so eine öffentlichkeitwirksame Veranstaltung (immerhin waren auch dieses Jahr wieder an die 1000 Besucher da) ohne viel eigenes zutun ausgerichtet zu bekommen.
Glück Auf !
Jürgen

http://www.kalkschlotten.de

Quidquid agis prudenter agas et respice finem

Tief unter dem Mansfelder Land - da liegt ein Schatz begraben ...

Benutzeravatar
Rudolf
Foren-User
Beiträge: 244
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Mineralienbörse Hettstedt 2016

Beitrag von Rudolf » So. 28. Aug 16 23:30

@Uwe
Das Mansfeld Museum ist eigendlich sehr bedeutend für alle(gewesen), die sich für den Kupferschiefer interessieren. Von daher finde ich die Beiträge für mich schon spannend. Und vor allem die Hintergründe, warum ich letztes mal beim Besuch auch entäuscht war. Durch die Kunsträume bin ich eigendlich nur gegangen um zu sehen, ob da noch was von Bergbau ist.

Übrigens,(entschuldige das bergbaufremde Thema, aber aus deiner Heimat) neulich sind wir den Lahnradweg gefahren und dann in Villmar in den Marmorbruch, wo die Wand mit Lahnmarmor noch angeschliffen war. War wirklich hochinteressant, auch für die nicht "geologisch usw" interessierten Mitradler. Hätte man vieleicht noch ein paar Tafeln anbringen können. Dann bin ich rein in den Neubau des Lahnmuseums. Ich dachte nur, dass für so etwas wieder Steuergelder ausgegeben werden, kann mir nicht vorstellen, dass da viele Besucher kommen und für so was Geld verplempern! "Bürgermeistermuseum"

@Schlottenmops u. Fotograf.
Danke, dass Ihr die Hintergründe für den Niedergang so dagestellt habt. Wenn der Verein dass schon so offen schreibt, ist es warscheinlich sowieso zu spät. Und übrigens, warscheinlich sind ja die meisten Mitglieder im Verein, weil es was technisches war und die vieleicht Intresse daran haben, die bergbauliche und technische Vergangenheit zu erhalten und fördern und nicht Kunst - oder was immer man darunter versteht - von nicht regionalen Künstlern.
Spart Rohstoffe, Bergbau ist - leider immer noch - Blut und Schweiß !

Benutzeravatar
fotograf
Foren-Profi
Beiträge: 469
Registriert: Di. 02. Jun 15 22:22
Name: Jürgen Graf
Wohnort: Luth. Eisleben
Kontaktdaten:

Re: Mineralienbörse Hettstedt 2016

Beitrag von fotograf » Mo. 29. Aug 16 1:49

Es scheint ja doch ein paar Interessenten an diesem Thema hier zu geben. Danke für die unterstützenden Antworten,
eingeschlossen die PN und E-Mails.
Glück Auf !
Jürgen

http://www.kalkschlotten.de

Quidquid agis prudenter agas et respice finem

Tief unter dem Mansfelder Land - da liegt ein Schatz begraben ...

Benutzeravatar
Uwe Pohl
Foren-User
Beiträge: 152
Registriert: Fr. 28. Apr 06 16:54
Wohnort: Oberneisen

Re: Mineralienbörse Hettstedt 2016

Beitrag von Uwe Pohl » Mo. 29. Aug 16 6:06

Hallo zusammen,
ihr habs meine Aussage nicht verstanden!
Ich habe die ART der Kommunikation bemängelt. Nicht den Inhalt.
Und den Mund verbieten werde ich auch niemanden.
Erst lesen, dann antworten.

Ich finde das Thema übrigens sehr interessant.
Wie Rudolf schon sagte Mansfeld ist auch ein wenig in Villmar.
Glück Auf

Benutzeravatar
fotograf
Foren-Profi
Beiträge: 469
Registriert: Di. 02. Jun 15 22:22
Name: Jürgen Graf
Wohnort: Luth. Eisleben
Kontaktdaten:

Re: Mineralienbörse Hettstedt 2016

Beitrag von fotograf » Di. 30. Aug 16 6:03

Uwe Pohl hat geschrieben: ... ihr habs meine Aussage nicht verstanden! ...
Ein bischen eindeutiger ausgedrückt wäre sicherlich verständlicher gewesen.
Glück Auf !
Jürgen

http://www.kalkschlotten.de

Quidquid agis prudenter agas et respice finem

Tief unter dem Mansfelder Land - da liegt ein Schatz begraben ...

Benutzeravatar
Uwe Pohl
Foren-User
Beiträge: 152
Registriert: Fr. 28. Apr 06 16:54
Wohnort: Oberneisen

Re: Mineralienbörse Hettstedt 2016

Beitrag von Uwe Pohl » Mi. 31. Aug 16 22:43

Sorry Jürgen,
soll natürlich "habt" heissen.

Meine Botschaft ist aber wohl trotzdem angekommen, wie die Aufreger zeigen.
Hatte nicht hier im Forum mal die Signatur:
"Wer Schreibfehler findet, kann sie ruhig behalten" ;-))
Glück Auf

Benutzeravatar
Mops
Foren-Profi
Beiträge: 396
Registriert: Mi. 03. Jun 15 23:37
Name: Michael K. Brust
Wohnort: Kyffhäuserland
Kontaktdaten:

Re: Mineralienbörse Hettstedt 2016

Beitrag von Mops » Mi. 31. Aug 16 23:30

@ Uwe Pohl
Na klar ist die Botschaft angekommen, und berechtigt war Dein kleiner Seitenhieb ja auch. Ich habe ihn mit Humor zur Kenntnis genommen und länger darüber nachgedacht: Wir hatten schon vor der Mitteilung von Fotograf zur Mineralienbörse ein extra Thema zum Mansfeld-Museum Hettstedt und dem dortigen Wirrwarr aufmachen sollen. Das wäre sinnvoll und dann auch übersichtlicher gewesen...

Ansonsten hatten sich die Ereignisse kurz nach der Böse und den Dampftagen (eine Woche später) wieder einmal überschlagen: Als die beiden Veranstaltungen stattfanden, konnte keiner von unserem Förderverein ahnen, was wir alles Tage darauf so ganz nebenbei aus der Presse erfahren mussten. Das hat für viel Aufregung gesorgt, und es stellt sich für den Vorstand erneut (!) die Frage, ob es denn wirklich sinnvoll und auch den Mitgliedern zu vermitteln ist, unter diesen unsäglichen Rahmenbedingungen die seit nunmehr über 20 Jahren etablierten Veranstaltungsreihen (auch die Modelldampftage, die Haldenbesteigungen usw.) künftig weiterzuführen. Das ist das eigentliche Drama! Austritte hatten wir aus eben den genannten Gründen schon genug...
Glück auf! | Mops

http://www.kalkschlotten.de

Benutzeravatar
fotograf
Foren-Profi
Beiträge: 469
Registriert: Di. 02. Jun 15 22:22
Name: Jürgen Graf
Wohnort: Luth. Eisleben
Kontaktdaten:

Re: Mineralienbörse Hettstedt 2016

Beitrag von fotograf » Do. 01. Sep 16 6:01

@ Uwe
Das mit dem "habs" ist ja nun kein Thema.
Ich meinte da eher die erste Botschaft.
Glück Auf !
Jürgen

http://www.kalkschlotten.de

Quidquid agis prudenter agas et respice finem

Tief unter dem Mansfelder Land - da liegt ein Schatz begraben ...

Lorenschieber
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 8
Registriert: Mi. 07. Sep 16 12:21

Re: Mineralienbörse Hettstedt 2016

Beitrag von Lorenschieber » Mi. 07. Sep 16 17:53

Auch wenn ich nur "Wessi" bin, möchte ich 2 x ein Lob aussprechen! Die Mineralienbörse ist toll (hab sogar ein paar mal als Aussteller mitgemacht), nur leider arg weit für mich zu fahren. Und die Erbsensuppe + Bratwurst sind super lecker....

Das Museum ist sehr interessant, wenn man metallurgisches Hintergrundwissen hat. Für den normalen Besucher wäre es nett, wenn es ein paar erläuternde Videos gäbe. Für die moderne Kupferverhüttung und -verarbeitung bekommt man bestimmt was vom deutschen Kupferinstitut, über historisches Bildmaterial wißt ihr vor Ort wahrscheinlich am besten, wo noch was aufzutreiben wäre.

Ich bin ganz eurer Meinung - moderne Kunst hat in dem Umfeld nichts zu suchen und ist völlig deplaziert!

Es gibt doch für alles mögliche EU-Fördermittel, kann man diesen Topf nicht für's Museum anzapfen? "Mit-mach-Museumskonzepte" sind doch im Trend, vielleicht könnte man das Museum damit etwas anreichern, um Touristen anzulocken.
Z.B. Elektrolyseexperimente, virtuelles Schmelzen, Erzaufbereitung mit Schüttelherd (da tut man etwas Messinggranulat rein und schon sind die Kids ganz heiß auf´s "Goldwaschen"...).

Gruß!

Lorenschieber

Mannl
Foren-Profi
Beiträge: 790
Registriert: Di. 05. Jul 11 12:35
Name: Manfred Irmscher
Wohnort: Burkhardtsdorf

Re: Mineralienbörse Hettstedt 2016

Beitrag von Mannl » Do. 08. Sep 16 8:34

Herzlich willkommen im Forum ! Guter Beitrag :top:

Das mit dem "Wessi" können wir vergessen - ist ein "Titel", den man sich erarbeiten muss :aetsch:

Ein herzliches Glück Auf aus dem Erzgebirge !
Ehre dem Bergmann, dem braven Mann !
Glück Auf ! Mannl

Benutzeravatar
fotograf
Foren-Profi
Beiträge: 469
Registriert: Di. 02. Jun 15 22:22
Name: Jürgen Graf
Wohnort: Luth. Eisleben
Kontaktdaten:

Re: Mineralienbörse Hettstedt 2016

Beitrag von fotograf » Fr. 09. Sep 16 23:36

Lorenschieber hat geschrieben: ... Für den normalen Besucher wäre es nett, wenn es ein paar erläuternde Videos gäbe ...
Eigentlich ist mehr als genug Video- und Filmmaterial im Museum vorhanden. Mitglieder vom Verein haben mittlerweile auch fast alles digitalisiert. Ich habe selbst so einiges an Zeit dafür mal investiert. Man müsste es halt nur verwenden. Aber anscheinend haben die derzeitigen Mitarbeiter daran kein besonderes Interesse, obwohl es auch ihrer eigenen fachlichen Kenntniserweiterung dienen würde. Vor dem Umbau zum "Kunsttempel" gab es sogar mal einen extra Vorführraum, in dem man sich als Besucher (auch in ganzen Gruppen) Videos zu vorhandenen Themen ansehen konnte oder es lief im Hintergrund einfach so mit.

Danke auch für die lobenden Worte. Mit den Großveranstaltungen gibt sich der Förderverein jedes Jahr viel Mühe, auch unter den immer schwieriger werdenden Bedingungen, vorallem von Seiten des Eigentümers. Fördermittel für den eigentlichen Museumsbetrieb ist da wohl eher eine Sache der Stadt Hettstedt selbst. Was an Förderungen über den Verein realisiert werden kann, läuft seit Jahren sehr erfolgreich.

Zur diesjährigen Mineralienbörse haben wir für die Kinder erstmals "Goldwaschen" angeboten. War ne schicke Idee und ein riesen Andrang den ganzen Tag. Sowas funktioniert halt, wenn man will und kann.
Glück Auf !
Jürgen

http://www.kalkschlotten.de

Quidquid agis prudenter agas et respice finem

Tief unter dem Mansfelder Land - da liegt ein Schatz begraben ...

Benutzeravatar
Rudolf
Foren-User
Beiträge: 244
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Mineralienbörse Hettstedt 2016

Beitrag von Rudolf » Sa. 10. Sep 16 1:04

fotograf hat geschrieben: Vor dem Umbau zum "Kunsttempel" gab es sogar mal einen extra Vorführraum, in dem man sich als Besucher (auch in ganzen Gruppen) Videos zu vorhandenen Themen ansehen konnte oder es lief im Hintergrund einfach so mit.
Weil ich diesen Raum gesucht habe, bin ich überhaupt durch die "Kunsträume" gelaufen.
Vieleicht könnt Ihr den einen oder anderen Film mal bei You Tube hochladen, wenn das mit den Rechten geklärt ist. Dann siehts jeder und geht nicht verloren.
Spart Rohstoffe, Bergbau ist - leider immer noch - Blut und Schweiß !

Benutzeravatar
fotograf
Foren-Profi
Beiträge: 469
Registriert: Di. 02. Jun 15 22:22
Name: Jürgen Graf
Wohnort: Luth. Eisleben
Kontaktdaten:

Re: Mineralienbörse Hettstedt 2016

Beitrag von fotograf » Sa. 10. Sep 16 23:26

Einiges von dem Videomaterial findet sich schon auf You Tube. Einfach mal nach Mansfelder Bergbau suchen.
Glück Auf !
Jürgen

http://www.kalkschlotten.de

Quidquid agis prudenter agas et respice finem

Tief unter dem Mansfelder Land - da liegt ein Schatz begraben ...

Benutzeravatar
fotograf
Foren-Profi
Beiträge: 469
Registriert: Di. 02. Jun 15 22:22
Name: Jürgen Graf
Wohnort: Luth. Eisleben
Kontaktdaten:

Re: Mineralienbörse Hettstedt 2016

Beitrag von fotograf » Do. 06. Okt 16 7:30

Mal noch was zur Kunstschau im Mansfeld-Museum in Hettstedt aus der Mitteldeutschen Zeitung für die Interessenten an diesem Thema.

http://www.mz-web.de/hettstedt/kunstsch ... t-24714892
Glück Auf !
Jürgen

http://www.kalkschlotten.de

Quidquid agis prudenter agas et respice finem

Tief unter dem Mansfelder Land - da liegt ein Schatz begraben ...

Benutzeravatar
fotograf
Foren-Profi
Beiträge: 469
Registriert: Di. 02. Jun 15 22:22
Name: Jürgen Graf
Wohnort: Luth. Eisleben
Kontaktdaten:

Re: Mineralienbörse Hettstedt 2016

Beitrag von fotograf » Do. 08. Jun 17 23:32

Die Kunstschau im Mansfeld-Museum nun doch (endlich) vor dem aus?

http://www.mz-web.de/hettstedt/mansfeld ... _Hettstedt
Glück Auf !
Jürgen

http://www.kalkschlotten.de

Quidquid agis prudenter agas et respice finem

Tief unter dem Mansfelder Land - da liegt ein Schatz begraben ...

Benutzeravatar
Mops
Foren-Profi
Beiträge: 396
Registriert: Mi. 03. Jun 15 23:37
Name: Michael K. Brust
Wohnort: Kyffhäuserland
Kontaktdaten:

Re: Mineralienbörse Hettstedt 2016

Beitrag von Mops » Fr. 09. Jun 17 2:17

So ist es wohl, zum Glück (aber nicht ohne Schaden). Dass die Stadt mit diesem Partner auf dem Holzweg war, hatte u.a. der Förderverein des Museums angeprangert. Damit sind die Probleme des Museum allerdings nicht gelöst. Es fehlt an qualifiziertem Personal, die finanzielle Ausstattung des Hauses ist dürftig, und die in der Ausstellung geplante Orientierung auf Stadtgeschichte geht auch am Ziel vorbei.
Glück auf! | Mops

http://www.kalkschlotten.de

Antworten