Symposium Deisterbergbau 21.-23.10.2016

Ankündigungen von Terminen wie Rettungsübungen, Vorträge, Ausstellungen, Fernsehtipps etc.
Antworten
Benutzeravatar
Waldschrat
Foren-Profi
Beiträge: 656
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Name: Martin Gorissen
Wohnort: Coppengrave
Kontaktdaten:

Symposium Deisterbergbau 21.-23.10.2016

Beitrag von Waldschrat » Mo. 14. Mär 16 23:09

Zechengelände Klosterstollen Barsinghausen - Waschkaue II
Gebühr: 42,00 € (inkl. 3 Mahlzeiten, fleischhaltig)

Kohlebergbau war ein prägender Faktor der Orts- und Sozialgeschichte in der Deisterregion. Markante Industriedenkmäler wie noch erhaltene Gebäude, Stollen und Schächte zeugen von der einstigen Bedeutung. In den ehemaligen Abbaustätten haben sich in den letzten Jahren zahlreiche Aktivitäten entwickelt: Stollen wurden aufgewältigt, Lokalgeschichte aufgearbeitet und neue Angebote entwickelt. Aktive Vereine aus Argestorf, Barsinghausen, Bredenbeck, Egestorf und Feggendorf wirken mit Vorträgen und Exkursionen an dieser Veranstaltung mit. Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk für Exkursionen erforderlich.

Auskünfte und Anmeldung:
Anmeldung: VHS Calenberger Land, Langenäcker 38, 30890 Barsinghausen Tel.: (05 10 5) - 52 16 - 0 Fax: (05 10 5) - 52 16 - 19 E-Mail: barsinghausen@vhs-cl.de
Fachliche Beratung: Birgit Schwier-Fuchs Tel. 05 105 - 52 16 - 33 E-Mail: birgit.schwier-fuchs@vhs-cl.de

Programm
Freitag, 21.10.2016
17.00 Uhr: Registrierung für Exkursionen
17.30 Uhr: Begrüßung
17.45 Uhr: Kurzer Überblick zur Geologie des Deisters; Ole Schirmer
18.15 Uhr: Steinkohlenbergbau am Deister: Überblick zu mehr als 300 Jahren Bergbaugeschichte; Dr. Martin Ludwig
ab 19.00 Uhr: Tscherperessen

Samstag, 22.10.2016
Vorträge:
08.30 Uhr: Kohle, Kalk & Knigge; Dr. Achim Grube
09.15 Uhr: Vom Klosterstollen zum Steinkohlenbergwerk Barsinghausen, dem Mittelpunkt des staatlichen Steinkohlenbergbaus am Deister; Eckard Steigerwald und Dr. Martin Ludwig
10.00 Uhr: Pause
10.15 Uhr: Privater Bergbau im Nordwest-Deister: Geschichte der Zeche Antonie in Bantorf; Peter Mühr
11.00 Uhr: Die Bergwerke bei Egestorf und ihre Kohlentransportwege; Eckard Steigerwald
11.45 Uhr: Einführung zu den Exkursionen
12.00 Uhr: Mittagessen Transfer zu Exkursionsorten (private Anfahrt)
14.00 -ca. 17.00 Uhr: Beginn von vier parallelen Exkursionen:
• Spuren des kniggeschen Bergbaus im Ost Deister; Dr. Achim Grube
• Privater Bergbau im Nordwest-Deister: Geschichte der Zeche Antonie in Bantorf; Thomas Müller und Peter Mühr
• Zu obertägigen Spuren des Bergbaus bei Egestorf; Eckard Steigerwald und Ole Schirmer
• Fußbefahrung des Klosterstollens; Dieter Lohmann (Unkostenbeitrag 20 €, begrenzte Teilnehmerzahl)
18.00 Uhr: Abendessen mit Präsentation des Mögebierstollens; Peter Felsen; zusammen mit dem „Stammtisch“ des Fördervereins Besucherbergwerk Barsinghausen“

Sonntag, 23.10.2016
09.00 - 12.00 Uhr: Treffpunkt an den Exkursionsstandorten (vier parallele Exkursionen, gleiche Exkursionen wie am Samstag).
Vorwärts, abwärts! (ASP)

Benutzeravatar
Wicküler
Foren-Profi
Beiträge: 333
Registriert: Di. 09. Jun 09 17:52
Name: Wicküler

Re: Symposium Deisterbergbau 21.-23.10.2016

Beitrag von Wicküler » Sa. 19. Mär 16 22:15

Danke für die Info an dieser Stelle.
Interessantes Thema und Programm.

Glück Auf
Wicküler
------------------------------------------------------------------
gehe wie Du gekommen bist -
möglichst ungesehen und ohne Spuren zu hinterlassen
------------------------------------------------------------------

[BGVR]Oliver
Foren-User
Beiträge: 34
Registriert: So. 22. Aug 10 13:18
Kontaktdaten:

Re: Symposium Deisterbergbau 21.-23.10.2016

Beitrag von [BGVR]Oliver » Di. 22. Mär 16 21:43

interessiert!

Benutzeravatar
Rudolf
Foren-User
Beiträge: 245
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Symposium Deisterbergbau 21.-23.10.2016

Beitrag von Rudolf » Di. 22. Mär 16 22:43

Danke für Die Info. Überschneidet sich leider mit dem Montan Seminar in Andreasberg.
Spart Rohstoffe, Bergbau ist - leider immer noch - Blut und Schweiß !

Benutzeravatar
Deistergeist
Foren-User
Beiträge: 76
Registriert: Do. 22. Okt 09 17:28
Name: Thomas Müller
Wohnort: Deistergebirge bei Hannover
Kontaktdaten:

Re: Symposium Deisterbergbau 21.-23.10.2016

Beitrag von Deistergeist » Di. 01. Nov 16 22:23

http://deister-echo.de/dreitaegiges-sym ... m-deister/

Mit knapp 50 Teilnehmern ein gutes Treffen der Bergbauinteressierten. Die Veranstalter bekamen eigentlich nur positive Rückmeldungen.


Mit herzlichem Glückauf! Thomas
Durch des Stollen weite Länge,
Durch das Labyrinth der Gänge
Wandern wir den sichern Weg.

Benutzeravatar
Deistergeist
Foren-User
Beiträge: 76
Registriert: Do. 22. Okt 09 17:28
Name: Thomas Müller
Wohnort: Deistergebirge bei Hannover
Kontaktdaten:

Re: Symposium Deisterbergbau 21.-23.10.2016

Beitrag von Deistergeist » Sa. 14. Jul 18 16:54

Glückauf!

Das zweite Deister-Bergbau Symposium findet 2018 statt, im Oktober.
19, 20 und 21. 10. 2018

Der Flyer online: http://www.riehe.de/tools/bergbau_2018.pdf


Vielleicht finden erneut einige Kumpel den Weg in unser kleines Revier bei Hannover? :cool:
Durch des Stollen weite Länge,
Durch das Labyrinth der Gänge
Wandern wir den sichern Weg.

Benutzeravatar
Rudolf
Foren-User
Beiträge: 245
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Symposium Deisterbergbau 21.-23.10.2016

Beitrag von Rudolf » So. 21. Okt 18 23:11

Vielen dank nochmal für Eure Interessannte und spannende Veranstaltung. Und Hut ab vor Euren Leistungen, die Ihr im Feggendorfer Stollen vollbracht habt, sozusagen eins der letzten 3 fördernden Kohlebergwerke in Deutschland!
Dateianhänge
Kohleabbau in der Fährt. (Überbruch, in der Kohle aufgefahren)
Kohleabbau in der Fährt. (Überbruch, in der Kohle aufgefahren)
Bild_Abbaustrecke.jpg (31.7 KiB) 1179 mal betrachtet
Hier ein Wagen frisch geförderte Wealdenkohle vor der Sortieranlage!
Hier ein Wagen frisch geförderte Wealdenkohle vor der Sortieranlage!
Kohlesieb.jpg (57.25 KiB) 1179 mal betrachtet
Reger Betrieb auf dem Zechenplatz.
Reger Betrieb auf dem Zechenplatz.
Zechenplatz.jpg (43.42 KiB) 1179 mal betrachtet
Spart Rohstoffe, Bergbau ist - leider immer noch - Blut und Schweiß !

Benutzeravatar
Deistergeist
Foren-User
Beiträge: 76
Registriert: Do. 22. Okt 09 17:28
Name: Thomas Müller
Wohnort: Deistergebirge bei Hannover
Kontaktdaten:

Re: Symposium Deisterbergbau 21.-23.10.2016

Beitrag von Deistergeist » Di. 23. Okt 18 21:24

:)
Danke für die Blumen!
Diese Veranstaltung fand ich persönlich noch etwas gelunger als das erste Symposium. Die Teilnehmer kamen mehr miteinander ins Gespräch, es wurde sich ausgetauscht und die Abendveranstaltungen gingen auch länger. :hick:

Mit zufriedenem Glückauf! Thomas
Durch des Stollen weite Länge,
Durch das Labyrinth der Gänge
Wandern wir den sichern Weg.

Antworten