Barbaramarsch in Bad Ems 2015

Ankündigungen von Terminen wie Rettungsübungen, Vorträge, Ausstellungen, Fernsehtipps etc.
Antworten
Wadenberg
Foren-User
Beiträge: 25
Registriert: Mi. 26. Aug 15 15:07

Barbaramarsch in Bad Ems 2015

Beitrag von Wadenberg » Di. 29. Sep 15 16:51

Auch in diesem Jahr findet in der Nacht zum 4. Dezember, dem Tag der Hl. Barbara, in dem ehemaligen Bergbau- und Hüttenort Bad Ems a.d. Lahn der nächtliche Barbaramarsch statt. Veranstalter sind Frank Girmann und seine Kameraden vom Emser Bergbaumuseum. Die Idee hinter dieser Nachtwanderung ist, den langen Arbeitsweg der Bergleute aus ihrem jeweiligen Heimatdorf hinunter nach Bad Ems nachzustellen und so auch nachzuempfinden.

Jedes Jahr wird ein anderes historisches Bergmannsdorf als Ausgangspunkt gewählt, von dem man in den frühen Morgenstunden durch die Wälder und Wiesen loswandert. Es ist eine originelle Idee, die sicher auch andernorts nachahmenswert ist, denn sie fördert die Achtung vor den Lebensleistungen der alten Bergleute. Denn die begannen ja danach erst ihre Schicht - und mußten dann wieder den ganzen Weg zurückwandern!
Für die heutigen Wanderer gibt es statt einer anstrengenden Schicht - ein zugegebenermaßen angenehmes Zugeständnis an die Moderne – ein zünftiges Frühstück in einem Gasthaus.

Marschiert wird übrigens bei Wind und Wetter, denn wie die Veranstalter nicht ohne Stolz sagen: „Unsere Altvorderen konnten sich das Wetter auch nicht aussuchen.“

Dieses Jahr wird die Strecke vergleichsweise kurz sein, so daß die Abmarschzeit erst um 5 Uhr morgens sein wird. Aber für das nächste Jahr verspricht Frank Girmann wieder die beliebte Hardcore-Version, also mindestens zweieinhalb Stunden Wanderung.

Einen Bericht über den letzten Barbaramarsch findet man hier:
http://www.emser-bergbaumuseum.de/html/ ... arsch.html

Und hier kann man sich bis gegen Ende November anmelden:
frank.girmann@web.de oder telefonisch: 0175-2602034

Antworten