Grubengaswarner Erfahrungen Grenzwerte

Sicherheit zuerst: Befahrungstechniken, Seiltechnik, Ausrüstung. Foto, Messung, Befahrung, Rettung und co. - alles was man so mit in den Berg nehmen könnte und sollte.
Antworten
zettor55
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 2
Registriert: Mo. 16. Sep 19 10:46
Name: Richard Grill

Grubengaswarner Erfahrungen Grenzwerte

Beitrag von zettor55 » Mo. 16. Sep 19 11:50

Hallo, ich bin der Richard und neu hier im Forum. Ich möchte auf meinem Grundstück einen alten solide gemauerten Gang auf 200m eine Sicherheitsbegehung machen und habe die Vermutung das sich Grubengase im Gang befinden da früher hier tief im Berg Braunkohle abgebaut wurde. Ich habe gelesen das bei Braunkohle Kohlendioxid abgesondert wird. Meine Fragen: ich habe einen 4 fach Gaswarner mit CO,H2S, O2 und brennbare Gase. Meine Fragen: Zeigt der CO Sensor auch das giftige CO2 an oder brauche ich noch zusätzlich ein Co2 Messgerät. Beim Gaswarngerät sind zwar Alarmgrenzen eingestellt aber was sind eure Erfahrungen auf was muss ich speziell achten. Wie macht ihr das bei einer Altbergwerkbegehung. Werde die Begehung sicherheitshalber mit Atemschutz machen, aber ich möchte über die vorhandene Gaskonzentration bescheid wissen.

Benutzeravatar
technophil
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 11
Registriert: So. 13. Mai 12 12:23
Name: Michael Bracht
Wohnort: Detmold
Kontaktdaten:

Re: Grubengaswarner Erfahrungen Grenzwerte

Beitrag von technophil » Mo. 16. Sep 19 13:24

Hallo Richard,

Grenzwertdiskussionen ziehen sich durch dieses und andere Foren. Auch das Thema ob die CO² und O² Werte korrelieren sorgt regelmäßig für hitzige Diskussionen.

Am besten alle geforderten Gase mit dezidierten Sensoren messen und am besten nimmst Du jemanden mit, der entsprechende Altbergbauerfahrungen hat.

GA

Michael

Joachimsthaler
Foren-User
Beiträge: 115
Registriert: So. 28. Apr 13 19:47
Wohnort: Erzgebirge

Re: Grubengaswarner Erfahrungen Grenzwerte

Beitrag von Joachimsthaler » Mo. 16. Sep 19 19:43

Der Co Sensor zeigt nicht Co2 an.

Benutzeravatar
AdM_Michael
Foren-Profi
Beiträge: 536
Registriert: Di. 16. Aug 05 10:06
Wohnort: Nuttlar

Re: Grubengaswarner Erfahrungen Grenzwerte

Beitrag von AdM_Michael » Mo. 16. Sep 19 19:46

Bei den Kenntnissen zu Gasen und Meßtechnik sind “Grenzwerte“ zweitranging. Einfach draußenbleiben.
Yesterday was a disaster,
today is even worse,
tomorrow has been cancelled.

AUF Reviersteiger
Foren-User
Beiträge: 101
Registriert: Mi. 08. Apr 15 18:35
Name: Peter K.

Re: Grubengaswarner Erfahrungen Grenzwerte

Beitrag von AUF Reviersteiger » Di. 17. Sep 19 8:04

AdM_Michael hat geschrieben:
Mo. 16. Sep 19 19:46
Bei den Kenntnissen zu Gasen und Meßtechnik sind “Grenzwerte“ zweitranging. Einfach draußenbleiben.
Eine in meinen Augen etwas abgehobene Antwort! :cool:
Auch du hast irgendwann mit null Wissen mit diesem Thema angefangen und dich sicher über kompetente Antworten auf deine Fragen gefreut!
Kompetenz sieht anders aus! :dudu:

Glück auf!

zettor55
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 2
Registriert: Mo. 16. Sep 19 10:46
Name: Richard Grill

Re: Grubengaswarner Erfahrungen Grenzwerte

Beitrag von zettor55 » Di. 17. Sep 19 9:07

Danke für die Antworten!!

Benutzeravatar
AdM_Michael
Foren-Profi
Beiträge: 536
Registriert: Di. 16. Aug 05 10:06
Wohnort: Nuttlar

Re: Grubengaswarner Erfahrungen Grenzwerte

Beitrag von AdM_Michael » Di. 17. Sep 19 16:15

Ich habe sicherlich mal vor langer Zeit mit null angefangen, aber ich habe auch eine sehr solide Ausbildung bekommen und darf mich als Folge davon auch noch regelmäßig auf den neuesten Stand bringen lassen.
Daher auch die vielleicht etwas hart klingende Antwort.
Yesterday was a disaster,
today is even worse,
tomorrow has been cancelled.

Benutzeravatar
Jörn
Foren-Profi
Beiträge: 939
Registriert: Fr. 01. Aug 03 0:00

Re: Grubengaswarner Erfahrungen Grenzwerte

Beitrag von Jörn » Di. 17. Sep 19 18:26

AdM_Michael hat geschrieben:
Mo. 16. Sep 19 19:46
Bei den Kenntnissen zu Gasen und Meßtechnik sind “Grenzwerte“ zweitranging. Einfach draußenbleiben.
Alte Grubenwehr-Weißheit. :top:
"Das Bergamt braucht doch Wochen, bis es etwas genehmigt!"

Götz George in "Böse Wetter", 2015

Antworten