Restaurator gesucht

Sicherheit zuerst: Befahrungstechniken, Seiltechnik, Ausrüstung. Foto, Messung, Befahrung, Rettung und co. - alles was man so mit in den Berg nehmen könnte und sollte.
Antworten
Benutzeravatar
Nobi
Foren-Profi
Beiträge: 3956
Registriert: Di. 01. Okt 02 0:00
Name: Nobi
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Restaurator gesucht

Beitrag von Nobi » So. 17. Dez 17 11:50

Glück Auf,

ich habe eine oben am Dach "durchgefeuerte" Blende und würde diese gerne entsprechend restaurieren lassen (so wie hier: https://www.untertage.com/images/storie ... age004.jpg). Kann mir da jemand einen Restaurator/Handwerker in freiberg oder im Erzgebirge empfehlen?
GLÜCK AUF | NOBI

Der Berg ist frei.
Wo eyn man eynfahrn will
mag her es thun mit rechte.


w w w . b e r g k i t t e l . d e

Benutzeravatar
markscheider
Foren-Profi
Beiträge: 2138
Registriert: Fr. 28. Okt 05 15:32
Wohnort: Salzgitter
Kontaktdaten:

Re: Restaurator gesucht

Beitrag von markscheider » So. 17. Dez 17 13:53

Dein Schnitzer kommt dafür wohl nicht in Frage?

Benutzeravatar
Nobi
Foren-Profi
Beiträge: 3956
Registriert: Di. 01. Okt 02 0:00
Name: Nobi
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Restaurator gesucht

Beitrag von Nobi » So. 17. Dez 17 16:41

Muss ich fragen - seh ich nächsten Samstag.
GLÜCK AUF | NOBI

Der Berg ist frei.
Wo eyn man eynfahrn will
mag her es thun mit rechte.


w w w . b e r g k i t t e l . d e

Langer
Foren-User
Beiträge: 39
Registriert: Mi. 07. Mär 07 22:40
Name: Andreas Benthin
Wohnort: Halsbrücke

Re: Restaurator gesucht

Beitrag von Langer » Di. 19. Dez 17 7:21

Moin Nobi,

ich habe in den letzten Jahren schon einige Freiberger Blenden repariert. Von restaurieren würde ich nicht sprechen, da geht zuviel Originalsubstanz und Patina verloren. Ich würde an der Oberseite das Holz dezent ergänzen, farblich anpassen und anschließend ein passendes Messingblech an der hinteren Reihe mit Messingnägeln vernageln und an der vorderen Reihe mit kleinen Messingnieten durchnieten. Es sollte immer so aussehen, als ob der Bergmann das Geleucht selbst wieder in Ordnung gebracht hat. Ich habe mal zwei Beispiele von Blendenreparaturen beigefügt, an denen ich z.T das Holz neu verleimt habe und die schmalen Messingstreifen an der Unterkante ergänzt bzw. ersetzt habe. Bei der einen reparierten Blende aus einer Privatsammlung (leider nich meine) haben wir uns entschieden, das verbrannte Dach bewusst so zu belassen, steht eh nur in der Vitrine und ist ein Zeichen von regem Gebrauch. Die andere Blende steht jetzt in der Knappenstube in Freiberg.

Bild-187.jpg
IMG_9600.jpg
IMG_9634.jpg

Wer das auch gut kann ist der Frank Reichelt mit seiner Metallgestaltungsfirma auf der Schmiedegasse 33 hier in Freiberg. Das ist der, der auch die offenen Freiberger Blenden nach Originalvorbild herstellt. Dort habe ich z.B. auch schon einige Überdachreflektoren und Reflektoren für Drehkeillampen nach Vorlage von Friemann & Wolf machen lassen. Hier musst Du allerdings aufpassen, das es im Nachgang nicht zu "neu" aussieht.

Glück Auf!

Andreas

Benutzeravatar
Nobi
Foren-Profi
Beiträge: 3956
Registriert: Di. 01. Okt 02 0:00
Name: Nobi
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Restaurator gesucht

Beitrag von Nobi » Di. 19. Dez 17 19:29

Hallo Andreas,

vielen Dank für die Antwort. Muss mal sehen, ob ich da einen "sensiblen" Bastler finde, der es mir wieder etwas ansehnlicher macht.

Hier mal zwei Bilder der Blende
blende_01.jpeg
blende_02.jpeg
GLÜCK AUF | NOBI

Der Berg ist frei.
Wo eyn man eynfahrn will
mag her es thun mit rechte.


w w w . b e r g k i t t e l . d e

Antworten