Was ist das für ein Messgerät?

Sicherheit zuerst: Befahrungstechniken, Seiltechnik, Ausrüstung. Foto, Messung, Befahrung, Rettung und co. - alles was man so mit in den Berg nehmen könnte und sollte.
Antworten
miri83
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 1
Registriert: Do. 07. Sep 17 11:00

Was ist das für ein Messgerät?

Beitrag von miri83 » Do. 07. Sep 17 11:14

Hallo,

wir haben dieses (siehe Dateianhang) Messgerät im Keller gefunden. Es ist wohl ziemlich sicher Grubenwehr-Ausrüstung gewesen.
Weiß einer, wie es heißt, was es misst und wie es funktioniert?

Am unseren Ende befinden sich links und rechts je ein Anschluss, wo man vermutlich einen Schlauch aufstecken kann. Auf der Oberseite gibt es einen Aufziehmechanismus, welcher dann einen kleinen Rotor im oberen Gehäuseteil bewegt - allerdings nur, wenn es aufrecht steht.

Viele Grüße.
Dateianhänge
Messgerät.jpg

Benutzeravatar
MatthiasM
Foren-Profi
Beiträge: 649
Registriert: So. 01. Aug 04 0:00
Name: Matthias Mansfeld
Wohnort: Haar b. München
Kontaktdaten:

Re: Was ist das für ein Messgerät?

Beitrag von MatthiasM » Do. 07. Sep 17 12:18

Das ist ein Aspirationspsychrometer nach Aßmann, ein etwas altmodisches, aber physikalisch bedingt sehr präzises Meßinstrument für Lufttemperatur und rel. Luftfeuchte. War bzw. ist bei allen Wetterfröschen, Klimatechnikern und allen, die rel. Feuchte langsam aber sehr präzise messen mußten, Referenzinstrument. Wenn das im Bergbauumfeld genutzt worden ist, dann vielleicht weniger Grubenwehr als von den Leuten, die sich täglich um die Bewetterung im normalen Betrieb kümmern mußten. Kannst Du ungefähr einkreisen, was für Bergbau das gewesen sein kann? Irgendwelche Herstellerschilder (vom Meister Fuess persönlich eventuell sogar?)

GA Matthias

Hofmeister
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 3
Registriert: Do. 08. Feb 18 18:00
Name: David Hofmeister
Wohnort: Marquartstein

Re: Was ist das für ein Messgerät?

Beitrag von Hofmeister » Sa. 24. Nov 18 17:56

NDR oder WDR hat von K+S Sigmundshall eine Reportage gebracht.
Da wirds sogar für den Arbeitsschutz verwendet weils da recht heiß ist.

Antworten