Sicherheitsaspekte zur Bohrorteinrichtung im Salzbergbau

Sicherheit zuerst: Befahrungstechniken, Seiltechnik, Ausrüstung. Foto, Messung, Befahrung, Rettung und co. - alles was man so mit in den Berg nehmen könnte und sollte.
Antworten
Kleinerhungerlieb(†)
Foren-Profi
Beiträge: 692
Registriert: Sa. 06. Jan 07 22:46

Sicherheitsaspekte zur Bohrorteinrichtung im Salzbergbau

Beitrag von Kleinerhungerlieb(†) »

Glück Auf!

Zum Thema Bohrorteinrichtung unter dem Gesichtspunkt der Arbeitssicherheit suche ich schriftliche Quellen. Es geht mir um Erkundungsbohrungen (Kernbohrung bis ca.1000m) im Kali/Salzbergbau nach heutigen Maßstäben. Eine überschaubare Zusammenfassung zum Thema wäre gut. Technische und organisatorische sowie bergrechtliche Belange möchte ich voneinander trennen.

Fragestellungen wären:
Wie muss der Bohranlage eingerichtet sein, dass der Arbeitsschutz optimal berücksichtig wird?
Welche Einrichtungen dienen der Sicherheit/Alarmierung im Havariefall (z.B. Gaszutritt)?
Was sind grundsätzliche Maßnahmen (z.B. Herstellung der First- und Stoßsicherheit, technischer Dienst an den Bohraggregaten) bevor der Bohrplatz in Betrieb genommen wird?
Wie ordnen sich die verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen an/unter bzw. bedingen sich einander.

oder kurz und knapp:
Was muss vor Ort da sein?
Wie muss es angeordnet sein/Wo muss es stehen?
Warum muss es da sein/dort stehn?

Einige Quellen habe ich bereits.

Wer kann mir weiterhelfen (gern auch per PN)?
Danke.

Gruß
Marcel
Schwerter zu Klappspaten!
Benutzeravatar
Jörn
Foren-Profi
Beiträge: 946
Registriert: Fr. 01. Aug 03 0:00

Re: Sicherheitsaspekte zur Bohrorteinrichtung im Salzbergbau

Beitrag von Jörn »

Schaue mal morgen in unseren Vorschriftensammlungen nach. Nach dem H2S-Desaster auf SH haben sich die Verantwortlichen da was einfallen lassen.

Glückauf

Jörn
"Das Bergamt braucht doch Wochen, bis es etwas genehmigt!"

Götz George in "Böse Wetter", 2015
Kleinerhungerlieb(†)
Foren-Profi
Beiträge: 692
Registriert: Sa. 06. Jan 07 22:46

Re: Sicherheitsaspekte zur Bohrorteinrichtung im Salzbergbau

Beitrag von Kleinerhungerlieb(†) »

das thema ist sehr umfassend, (deshalb muss ich mich auch beschränken)

prinzipiell gilt:
alles hat sich der sicherheit unterzuordnen,
auch die bohrmeter.
deshalb gibt es vor ort nichts, was nicht der sicherheit dient bzw. darauf ausgerichtet ist.
Schwerter zu Klappspaten!
fendare
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 2
Registriert: Mi. 16. Dez 15 15:36
Name: Thilo Märtin

Re: Sicherheitsaspekte zur Bohrorteinrichtung im Salzbergbau

Beitrag von fendare »

Glückauf,

bei Bedarf kann ich dir eine Veröffentlichung sowie einige Bilder von Bohrorten per mail senden.

Da ich die Bilder zum beruflichen Gebrauch als Gast gemacht habe, kann ich Sie nicht einfach veröffentlichen.

Grüße

Thilo
fendare
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 2
Registriert: Mi. 16. Dez 15 15:36
Name: Thilo Märtin

Re: Sicherheitsaspekte zur Bohrorteinrichtung im Salzbergbau

Beitrag von fendare »

Glückauf,

deine Fragen können am besten von den Betreibern beantwortet werden.

Allerdings äußern sich diese bei diesem Thema nicht öffentlich, das ist
üblicherweise Sache des jeweiligen Pressesprechers.

Als Gastbesucher auf einigen Werken habe ich mir ein Bild ( und auch Bilder )

über die Thematik machen können, einen K+S Fachbeitrag habe ich auch.

Bilder und Beitrag ( Horizontale Fernerkundung im Salzgebirge ) kann ich dir zusenden.

Bitte eine mail dazu an veryfein@gmx.net senden.

Da ich keine Freigabe für Bilder und Beitrag habe werde ich Sie nicht öffentlich zugänglich machen.

Grüße
Antworten