Mulitool kaufen, welches ?

Sicherheit zuerst: Befahrungstechniken, Seiltechnik, Ausrüstung. Foto, Messung, Befahrung, Rettung und co. - alles was man so mit in den Berg nehmen könnte und sollte.
Antworten
Benutzeravatar
kenny
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 1
Registriert: Mo. 30. Mär 15 19:03
Name: kristian

Mulitool kaufen, welches ?

Beitrag von kenny »

Hi ^^

Ich bin gerade auf der Suche nach einem passenden Multitool für die kleinen Arbeiten in meiner Garage oder auch wenn ich campen gehe kann es helfen.
Jedoch kenne ich mich nicht so aus und möchte von euch einige Tipps bekommen ;)
Nun ist die Frage, welches soll ich nehmen ? Habe gehört dass Leatherman und Swisstool gut sind, stimmt es?

Sollte diese Sachen beinhalten:

●Bithalter
●Schere
●Säge
●Feile
●Zange
●Messer

Was sind denn eure Erfahrungen und Tipps ? Es sollte unter 150€ kosten denn alles andere wäre zu viel :^)
Heute ist der Tag um glücklich zu sein! Gestern: Schon vorbei. Morgen: Kommt erst noch.
Benutzeravatar
Stefan - Warstein
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 20
Registriert: Fr. 20. Mär 15 1:41
Wohnort: Warstein
Kontaktdaten:

Re: Mulitool kaufen, welches ?

Beitrag von Stefan - Warstein »

Hallo !

Ich bin Pfadfinder und arbeite beruflich im Outdoorbereich.
Ich verstehe was von Tools.
Schreib mir ruhig, wenn Du nach diesem Text noch Fragen hast.

Hier also mein Tipp dazu :
Letherman Wave mit extra Bitset (Tasche ist dabei)
Das ist locker mit 150 € zu machen.

Das Wave ist der kompakteste Vertreter seiner Art mit guter Verarbeitung
und allen gewünschten Features. Und einiges mehr...

Darüber hinaus gibt es einige spezielle Eigenschaften wie zum Beispiel
ein möglicher Einhandbetrieb für Klinge, Wellenklinge, Feile und Säge.
Diese Teile sind auch zu bedienen ohne das Tool zu öffnen.
Das ist eher selten bei Tools. Meist liegen alle Werkzeuge innen.

Eine gute Tasche gibt es direkt dazu beim Wave.
Ein Bitset ist passend verfügbar, muss aber meist getrennt gekauft werden.
Es passt dann in die Originaltasche mit hinein.
Die Bits sind flacher als normal und übliche Sechskantbits passen nicht.
Das heißt zum einen macht es das Tool kompakter, aber zum anderen brauchst Du
auch immer die originalen Bits. Ich verwende meine seit Jahren ohne nennenswerten Verschleiß.
Wenn Du sie nicht verlierst, reichen sie ein Leben lang.

Preis für das Wave : ca 90 €
Preis für komplettes Bitset im Taschenformat : ca 25 €
Also kannst Du mit etwas mehr als 100 € gleich loslegen
und hast für lange Zeit eigentlich alles was Du je brauchen kannst.

Das ist also mein Tipp für Dich.
Damit kannst Du nicht auf die Nase fallen.


Ich bin sicher hier wird es noch zahlreiche Antworten geben,
welche dann auch mir widersprechen.
Es ist auch irgendwo Geschmacksache.
Es gibt bestimmt auch billigere die auch was können.
Die sind jedoch meist größer und schwerer.
Und haben in der Handhabung Nachteile.

Das Wave ist das meistverkaufte Tool weltweit.

Hier geht's zur Beschreibung des Herstellers :
http://www.leatherman.de/product/wave

Dort findest Du auch unter Zubehör die Beschreibung des Bit Kits.

Und zum Schluss :
Ich selbst trage das Wave seit zig Jahren jeden Tag am Gürtel und benutze es täglich.
Außer nachschärfen und etwas ölen brauchst Du da nie was mit machen...
Zuletzt geändert von Stefan - Warstein am Di. 31. Mär 15 0:45, insgesamt 2-mal geändert.
Glückauf sagt
Stefan aus dem Sauerland
Benutzeravatar
Uwe Pohl
Foren-User
Beiträge: 188
Registriert: Fr. 28. Apr 06 16:54
Wohnort: Oberneisen

Re: Mulitool kaufen, welches ?

Beitrag von Uwe Pohl »

Hallo Kenny,

was willst Du tun?
Arbeiten in der Garage oder Campen?
Wenn Du mit Minimal-Ausrüstung (Gewicht) Campen gehst, ist ein Multi-Tool sinnvoll.
Wenn Du in der Garage arbeiten willst, kauf Dir eine Schere, Säge, Feile...
Glück Auf
Benutzeravatar
MichaP
User
Beiträge: 4769
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Name: Michael Pfefferkorn-Ungnad
Kontaktdaten:

Re: Mulitool kaufen, welches ?

Beitrag von MichaP »

Glück auf!

Michael
______________________________________
Benutzeravatar
Friedolin
Foren-Profi
Beiträge: 1991
Registriert: Sa. 01. Nov 03 0:00
Name: Friedhelm Cario
Wohnort: Stendal

Re: Mulitool kaufen, welches ?

Beitrag von Friedolin »

Mein Favorit steht im Beitrag auf den der Micha hinweist.
Ansonsten ist die Frage genauso wie nach dem richtigen Geleucht. :aetsch:
Ansichtssache, Geschmackssache, Budgetsache, ...
Glück Auf !
Friedhelm
_______________________________
Hoch der Harz und tief das Erz
Jedweder Anbruch erhebt das Herz
(alter Oberharzer Bergmannsspruch)
Benutzeravatar
Stefan - Warstein
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 20
Registriert: Fr. 20. Mär 15 1:41
Wohnort: Warstein
Kontaktdaten:

Re: Mulitool kaufen, welches ?

Beitrag von Stefan - Warstein »

Genau das war zu erwarten.
Viele einschlägige Meinungen mit der jeweiligen absoluten Überzeugung.
Und das bereits an einigen Stellen hier im Forum.
Ich denke das kann man ewig so auf die Spitze treiben.

Was sagt uns das ?
Die großen und bekannten Modelle sind alle recht ok,
sonst währt Ihr ja alle nicht so zufrieden damit.
Ich kenne das selber.
Man hat sich mit seinem eigenen Tool angefreundet...

Es finden sich für jedes Tool gute Argumente.
Und es gibt bei jedem Nachteile.

Ich finde Kenny sollte in einen Laden marschieren wo es all die Dinger gibt.
Wenn Du wirklich so unsicher bist :
Schau sie Dir an und lass Dir Unterscheide erklären.
Nimm sie in die Hand und triff Deine Entscheidung.
Ausschlaggebend für eine Entscheidung sind vielleicht auch eher Haptik,
Gewicht und Größe des kompletten Packs.
In dem Punkt gibt es wirklich Unterschiede.

Wie ich schon sagte, ich rate zum Echtzeitvergleich mit Anfassen.
Klar ist das Aufwand, aber Du hast doch vor das Ding zu einem Teil von Dir zu machen.
Also testen. Mach Dir Dein eigenes Bild.

Das geht zum Beispiel bei Globetrotter.
Die haben immer alle da.


Klar die Finger würde ich von so 10 € Trödelmarktdingern lassen.
Aber selbst da bin ich mir fast sicher, daß es jetzt irgendwo wieder einen Aufschrei gibt.
Sicher benutzt irgendwo einer schon ewig so ein Ding ohne je Probleme gehabt zu haben...

Fazit:
Hier kannst Du Unmengen an Meinungen sammeln.
Viele davon sind festgemauert.

In diesem Themenbereich gibt es eigentlich keine völligen Nieten.
So Probleme wie "abgebrochene Klingen" sind denke ich mal eher Benutzerprobleme.
Schließlich gibt es ja auch überall Garantien auf das Material und so weiter...
Alle großen Firmen sind bekannt für guten Service und Kulanz.
Sollte es mal Probleme geben, gibt es in der Regel ein neues Tool zugeschickt.

Mach Dir lieber Dein eigenes Bild.
Finde lieber selbst heraus, welche Eigenschaften Dir wichtig sind.
Besser ist das.
Glückauf sagt
Stefan aus dem Sauerland
Benutzeravatar
Wicküler
Foren-Profi
Beiträge: 343
Registriert: Di. 09. Jun 09 17:52
Name: Wicküler

Re: Mulitool kaufen, welches ?

Beitrag von Wicküler »

kenny hat geschrieben:Hi ^^

Ich bin gerade auf der Suche ...
Hallo Kenny
Wäre nett wenn Du Dich kurz vorstellen würdest . Wer Du bist, was dich hierhin geführt hat, Deine Beziehung zum Bergbau .
Bitte im Bereich "zum Füllort"
Glück Auf
Wicküler
thomas44
Foren-User
Beiträge: 106
Registriert: Mi. 06. Jan 10 22:06
Name: Thomas Krohn
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Mulitool kaufen, welches ?

Beitrag von thomas44 »

Wicküler hat geschrieben:Wäre nett wenn Du Dich kurz vorstellen würdest . Wer Du bist, was dich hierhin geführt hat, Deine Beziehung zum Bergbau .
Hm. Das hab ich mir auch irgendwie gedacht. Ob wir da noch was hören? Kenny hat sich seit kurz nach seinem Posting wohl nicht wieder hier angemeldet... :gruebel:
Uwe Pohl hat geschrieben:Arbeiten in der Garage oder Campen?
Wenn Du mit Minimal-Ausrüstung (Gewicht) Campen gehst, ist ein Multi-Tool sinnvoll.
Da stimme ich Dir zu. Diese "Geräte" mögen zum Camping und für manche "Outdoor"-Aktivitäten einen gewissen Stellenwert haben.
In einer Garage oder gar Untertage bin ich in vielen Jahren noch keiner einzigen Situation begegnet, in der mir ein solches Teil hätte hilfreich sein können. Von einem Seilmesser bei SRT-Touren und üblicher Notausrüstung reden wir dabei natürlich nicht.

Mein "Vielfach-Werkzeug" seit Jahren unbenutzt irgendwo herum, ich weiß noch nicht einmal, wo genau. Ist aber auch nur so'n Billigteil, glaub sogar n Werbegeschenk von irgendwo. Ist ne Zange dran und ein paar Klingen und Sägen, mehr oder weniger scharf (die meisten weniger)... :oops:

GA
Thomas
Benutzeravatar
Fundgrübner
Foren-User
Beiträge: 223
Registriert: Do. 23. Dez 10 9:54
Name: Frank P. Taschner
Wohnort: Nds.

Re: Mulitool kaufen, welches ?

Beitrag von Fundgrübner »

Für manche Befahrungsaktionen kann auch das hier ganz hilfreich sein: http://www.amazon.de/Knipex-001101-Scha ... B005WSR44U :wink:

Glück auf!
Telefoner
Foren-User
Beiträge: 85
Registriert: Mo. 21. Dez 09 21:35
Name: Jörg

Re: Mulitool kaufen, welches ?

Beitrag von Telefoner »

Schleichwerbung Trick 17b?
Benutzeravatar
Fundgrübner
Foren-User
Beiträge: 223
Registriert: Do. 23. Dez 10 9:54
Name: Frank P. Taschner
Wohnort: Nds.

Re: Mulitool kaufen, welches ?

Beitrag von Fundgrübner »

Telefoner hat geschrieben:Schleichwerbung Trick 17b?
Nein, Trick 08/15. Ich stelle die Teile im Keller selbst her. :cool:
Telefoner
Foren-User
Beiträge: 85
Registriert: Mo. 21. Dez 09 21:35
Name: Jörg

Re: Mulitool kaufen, welches ?

Beitrag von Telefoner »

meine eher den TO
nix für ungut

GA Jörg
thomas44
Foren-User
Beiträge: 106
Registriert: Mi. 06. Jan 10 22:06
Name: Thomas Krohn
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Mulitool kaufen, welches ?

Beitrag von thomas44 »

@Jörg: war auch mein erster Gedanke. Allerdings geht es wohl nicht darum, ein bestimmtes Produkt zu bewerben, sondern einen Weg zu bahnen, dass überhaupt über diese Dinger gesprochen wird. Warum auch immer, wer immer etwas davon haben mag... :?

In der Garage komm ich jedenfalls mit jedem "Wurstkoffer" weiter, mit richtigem Werkzeug sowieso und UT sehe ich auf den ersten Blick keine Verwendung dafür. Auf den zweiten auch nicht. Was nicht heißt, dass es noch niemals eine Situation gegeben haben könnte, wo so ein Vielwerkzeug doch hilfreich war...

GA
Thomas
Benutzeravatar
Stefan - Warstein
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 20
Registriert: Fr. 20. Mär 15 1:41
Wohnort: Warstein
Kontaktdaten:

Re: Mulitool kaufen, welches ?

Beitrag von Stefan - Warstein »

Ist was dran..
Ich hatte mir Mühe gegeben... Ok man lernt nicht aus...
Glückauf sagt
Stefan aus dem Sauerland
Antworten