Multitool

Sicherheit zuerst: Befahrungstechniken, Seiltechnik, Ausrüstung. Foto, Messung, Befahrung, Rettung und co. - alles was man so mit in den Berg nehmen könnte und sollte.
Antworten
Benutzeravatar
Fundgrübner
Foren-User
Beiträge: 223
Registriert: Do. 23. Dez 10 9:54
Name: Frank P. Taschner
Wohnort: Nds.

Multitool

Beitrag von Fundgrübner »

'n Abend.

Welche Multitools (Hersteller, Art.-Name) haben sich ut bewährt? Von Leatherman hört man sehr oft von schnell abgebrochenen Messerklingen und vermurkelten Bits bereits nach einmaligem Gebrauch.

Funktion sicher, auch wenn das Teil einmal im Modder versunken ist.... Ich brauche etwas Zuverlässiges, Kosten sind erst einmal sekundär.
Hat jemand passende Tipps?

Danke und Glück auf!
Peter
Benutzeravatar
micha2
User
Beiträge: 1670
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Name: Michael Krumrei
Wohnort: Buchfart, Ilmtal
Kontaktdaten:

Re: Multitool

Beitrag von micha2 »

Ich habe seit über 10 Jahren das gleiche SwissTool im Einsatz.
Das Ding ist schon einige Male im Schacht abgestürzt, im Schlamm versunken etc. - Und bis heute noch völlig in Takt!
Der einzige Mangel ist die fehlende Befestigung für eine Sicherungsschnur.

Bild

http://www.schweizer-taschenmesser.de/S ... wwoduiAAzg
Nein, schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind...
Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, die sie vorgeben für euch erwerben zu müssen...
Seid unbequem, seid Sand, nicht das Öl im Getriebe der Welt! (Günter Eich - Träume)
Kleinerhungerlieb(†)
Foren-Profi
Beiträge: 692
Registriert: Sa. 06. Jan 07 22:46

Re: Multitool

Beitrag von Kleinerhungerlieb(†) »

es kommt nur das swiss in frage,
auch wenn die quali wohl nachgelassen hat und die tasche dazu noch immer schlecht ist, kann man aber pimpen,
es ist regulär für 120€ zu haben, man kann es aber auch schon für ca.90€ bekommen, suchen lohnt,
wenn ich nicht so faul und überlastet wäre, hätte ich mir schon lang mal eins zugelegt,
(das rescu tool finde ich auch klasse)
Schwerter zu Klappspaten!
Benutzeravatar
Friedolin
Foren-Profi
Beiträge: 1991
Registriert: Sa. 01. Nov 03 0:00
Name: Friedhelm Cario
Wohnort: Stendal

Re: Multitool

Beitrag von Friedolin »

Ich habe seit Jahren das Leatherman Charge Ti, immer dabei und für alles benutzt.
Mir ist weder was abgebrochen noch habe ich mir die Bits versaut. Man muss aber auch bedenken, dass es eiin Hilfswerkzeug ist. Wenn die Schrauben normalfest angezogen und in Ordnung sind, bekommt man sie auch heraus ohne sich die Bits zu ruinieren.
So lange man die Klingen nicht als Hebel benutzt kann ich mir nicht vorstellen,
wie sie abbrechen sollten.
Mit der Säge kann man ganz ordentliche Äste fast mühelos absägen.

Etwas Pflege braucht es aber, wie wohl jedes Multitool. Ab und an ein Bad und anschließend eine WD40 oder besser Ballistol-Dusche. Wer ein Ultraschallbad hat, ist fein raus.
Dateianhänge
_charge_.jpg
Glück Auf !
Friedhelm
_______________________________
Hoch der Harz und tief das Erz
Jedweder Anbruch erhebt das Herz
(alter Oberharzer Bergmannsspruch)
Benutzeravatar
sepp
Foren-Profi
Beiträge: 1113
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Name: Carsten Säckl
Wohnort: Durchholz/Witten
Kontaktdaten:

Re: Multitool

Beitrag von sepp »

Swiss-Tool!!
Aber die Ledertasche ist nicht so toll,erst rosten und gammeln die Nieten bei Wasserkontakt und dann löst sich die Gürtelschnalle.
Willkommen im Ruhrgebiet,wo man Gesichter Fressen nennt!(Frank Goosen)
Antworten