Wetterlampe welches Benzin

Sicherheit zuerst: Befahrungstechniken, Seiltechnik, Ausrüstung. Foto, Messung, Befahrung, Rettung und co. - alles was man so mit in den Berg nehmen könnte und sollte.
Wadenberg
Foren-User
Beiträge: 25
Registriert: Mi. 26. Aug 15 15:07

Re: Wetterlampe welches Benzin

Beitrag von Wadenberg » Fr. 13. Nov 15 13:40

Ulf, zu den eingehenden Ausführungen über geeignetes und vor allem authentisches Benzin kann ich mangels Fachwissen überhaupt keine Stellung nehmen.

Ich brauche meine Benzinlampen auch nicht untertage, sondern eben nur bei Bergparaden oder mache sie eben auch mal so bei mir zuhause an. Und dafür langt einfaches Waschbenzin. Meine Heimat ist die unmittelbare Grenzregion zu den Niederlanden, und jeder niederländische Supermarkt (z. B. Jan Linders oder Albert Heijn) und jede Drogerie (z.B. Kruidvat) führt "Wasbenzine". Ich habe letzthin noch welches beim Jan Linders gekauft: Preis: 1,35 Euro für 1 Liter. Das ist dort deutlich billiger als im deutschen Baumarkt, z. B. beim Obi kostet dieselbe Menge 5 Euro.

Benutzeravatar
ulf
Foren-User
Beiträge: 89
Registriert: Mo. 23. Mär 15 16:35
Name: Ulf
Wohnort: Straßberg
Kontaktdaten:

Re: Wetterlampe welches Benzin

Beitrag von ulf » Sa. 14. Nov 15 10:12

Hallo,

danke für deine Antwort. Ich will die Wetterlampe untertage wirklich als Wetterlampe einsetzen. Ich werde es erst einmal mit Feuerzeugbezin versuchen.

Glück Auf!
Ulf
Glück Auf!
Ulf

"Evolution? Wozu denn?" (Prostetnik Vogon Jeltz)

Douglas N. Adams: Per Anhalter durch die Galaxis

thomas44
Foren-User
Beiträge: 106
Registriert: Mi. 06. Jan 10 22:06
Name: Thomas Krohn
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Wetterlampe welches Benzin

Beitrag von thomas44 » Mo. 16. Nov 15 8:24

Moin,

zu welchem Zweck willst Du sie denn UT einsetzen? Um Sauerstoffmangel zu erkennen? Das funktioniert prinzipiell mit Waschbenzin oder Feuerzeugbenzin genau so. Der Hauptunterschied ist die Zündwilligkeit, vor allem wenn die Lampe kalt ist. Da passiert mit Waschbenzin meist gar nichts. Bei warmer Lampe ist es dagegen auch mit Waschbenzin meist kein Problem, sie mit dem vorgesehenen Zünder wieder anzumachen.

Um Sauerstoffmangel zu erkennen, ist aber -wenn Du das Hobby ernsthaft und öfter ausüben möchtest- ein Gasmeßgerät auf jeden Fall die bessere Wahl. Selbst ein einfaches Sauerstoffmeßgerät ist schon viel besser als nichts, kriegst Du ab ca. 200 Euro. Gute Eingasmeßgeräte gibt es ab ca. 350 Euro. Wenn es mehr können soll und kosten darf, ist die Skala natürlich nach oben offen...

GA
Thomas

Antworten