Geeigente Helm-Cam gesucht

Sicherheit zuerst: Befahrungstechniken, Seiltechnik, Ausrüstung. Foto, Messung, Befahrung, Rettung und co. - alles was man so mit in den Berg nehmen könnte und sollte.
Antworten
Benutzeravatar
Fundgrübner
Foren-User
Beiträge: 216
Registriert: Do. 23. Dez 10 9:54
Name: Frank P. Taschner
Wohnort: Nds.

Geeigente Helm-Cam gesucht

Beitrag von Fundgrübner »

'n Morgen.

Als Gegenstück zum Geknipse möchte ich demnächst meine Befahrungen mit einer Helm-Kamera dokumentieren. Es gibt ja für Moped-,Skifahrer und Wildwasserexperten eine Reihe unterschiedlicher Modelle auf dem Markt.
Nur welche Ansprüche muss ich bei der Verwendung UT stellen. Wasserdicht bzw.mind.spritzwassergeschützt ist klar. Meistens hapert es an den Modellen bei Aufnahmen in der Dunkelheit, das Bildrauschen soll recht hoch sein.

Welchen Öffnungswinkel sollte die WW-Optik haben? Schiebeschalter, Drucktaster? Kabelgebunden (also Fernbedienung mit Kontrollmöglichkeit der aktuellen Aufnahme (zusätzl. Monitor)?

Veilleicht setzt hier schon jemand so etwas ein und möchte seine Erfahrungen mitteilen. Ich würde mich freuen.

Glück Auf
Micromounter

Benutzeravatar
Nobi
Foren-Profi
Beiträge: 4036
Registriert: Di. 01. Okt 02 0:00
Name: Nobi
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Geeigente Helm-Cam gesucht

Beitrag von Nobi »

Einige Höfos verwenden diese hier: http://gopro.com/cameras/hd-helmet-hero-camera/
Wegen Erfahrungen mit der Kamera kannst Du ja mal in Forum der KG Mühlbach (http://www.kgmuehlbach.de) fragen.
GLÜCK AUF | NOBI

Der Berg ist frei.
Wo eyn man eynfahrn will
mag her es thun mit rechte.


w w w . b e r g k i t t e l . d e

Benutzeravatar
Fundgrübner
Foren-User
Beiträge: 216
Registriert: Do. 23. Dez 10 9:54
Name: Frank P. Taschner
Wohnort: Nds.

Re: Geeigente Helm-Cam gesucht

Beitrag von Fundgrübner »

Mmmph,
ich würde mich dort ja gerne anmelden bzw. registrieren, aber der Forum-Master ist seit 2009 im Urlaub :shock: (oder UT, vielleicht verschollen? - geht nicht!

GA
Micromounter

Benutzeravatar
Nobi
Foren-Profi
Beiträge: 4036
Registriert: Di. 01. Okt 02 0:00
Name: Nobi
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Geeigente Helm-Cam gesucht

Beitrag von Nobi »

Ich glaube, Du wirst dort erst nach Prüfung freigeschalten.
GLÜCK AUF | NOBI

Der Berg ist frei.
Wo eyn man eynfahrn will
mag her es thun mit rechte.


w w w . b e r g k i t t e l . d e

Benutzeravatar
Haverlahwiese
Foren-Profi
Beiträge: 755
Registriert: So. 15. Mai 05 21:21
Name: Matthias Becker
Wohnort: Neuss
Kontaktdaten:

Re: Geeigente Helm-Cam gesucht

Beitrag von Haverlahwiese »

Zum Experimentieren tut es vielleicht erstmal sowas:
Bild
Gibt es für 7,99 € beim Chinamann inkl. Versand.
Glück auf, Matthias

Die Hüttenleut' sein auch kreuzbrave Leut',
|:denn sie tragen das Leder vor dem Bauch bei der Nacht:|
|:und saufen auch!:|

consolamentum (†)
Foren-User
Beiträge: 122
Registriert: Do. 16. Dez 10 12:53

Re: Geeigente Helm-Cam gesucht

Beitrag von consolamentum (†) »

ich habe die oben erwähnte gopro. super kamera im wasserdichten gehäuse. um damit unter tage ordentliche videos zu bekommen braucht man aber schon ein ordentliches raumlicht (z.b. scurion) da die kamera ein ordentliches weitwinkel hat!

Helmut
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 18
Registriert: Mi. 15. Jun 05 17:29
Name: Helmut
Wohnort: Nürnberg - Franken
Kontaktdaten:

Re: Geeigente Helm-Cam gesucht

Beitrag von Helmut »

hey

@ Micromounter
das Forum ist z.Zt. wegen extremer automatischen Anmeldungen abgeschaltet worden. Ich schalts mal für 48 Stunden wieder frei
wenn Du Dich also anmelden willst dann los.


Im übrigen hab ich selber eine GOPRO HD HERO und kann nur positives davon berichten.
Klar das bei Untertageaufnahmen etwas Licht benötigt wird.
Es gibt diverse Auflösungseinstellungen ich benutze meist HD Auflösung 16:9 1080p (1920 x 1080) mit 30 bilder/Sekunde.
Mit dieser Einstellung ist ein festes Blickfeld mit 127 Grad vorgegeben. Bei den anderen Auflösungen ist das Blickfeld 170 Grad.

Hier mal ein link zur Anleitung einer solchen Cam.
http://www.digital-hero.de/HD_HERO_de_B ... ng_v01.pdf

Gruß Helmut

Benutzeravatar
Nobi
Foren-Profi
Beiträge: 4036
Registriert: Di. 01. Okt 02 0:00
Name: Nobi
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Geeigente Helm-Cam gesucht

Beitrag von Nobi »

Die GoPro Helmet Hero gibt es heute ab 10.30 Uhr beim "Cyber Monday 2011" auf Amazon. Wird mit Sicherheit viel günstiger als sonst sein. http://www.amazon.de/Sonderangebote-Res ... d_i=301128
GLÜCK AUF | NOBI

Der Berg ist frei.
Wo eyn man eynfahrn will
mag her es thun mit rechte.


w w w . b e r g k i t t e l . d e

Benutzeravatar
Pochknabe
Foren-Profi
Beiträge: 280
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Wohnort: Clausthal

Re: Geeigente Helm-Cam gesucht

Beitrag von Pochknabe »

Im Angebot ist die "alte" GoPro, mittlerweile gibt es schon die GoPro 2, welche u.a. eine höhere Lichtempfindlichkeit aufweist.

1344
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 16
Registriert: Mi. 23. Nov 11 9:32
Name: Patrick

Re: Geeigente Helm-Cam gesucht

Beitrag von 1344 »

Glück Auf zusammen,

ich möchte Euch von meiner Helm-Cam berichten. Ich hatte ebenfalls das Problem, dass ich beim Ein- und Ausfahren am Seil die Hände freihaben musste aber gleichzeitig Aufnahmen wollte.

Ich nahm ein HT-Rohr, in das ich einen Praktica Camcorder (http://www.praktica.de/index.php?id=383 ... c2cf60421f) einsetzte und befestigte dieses am Helm. Auf der anderen Seite des Helms befestigte ich zwei Schellen für E-Installationsrohr, um darin zwei Cree-LED Lampen zu befestigen.

Die Aufnahmequalität ist natürlich in der Raumtiefe nicht toll aber bis 3-4m ist die Aufnahme o.k. Schwierig ist die Kameraführung, da man in aller Regel ständig am umherschauen ist.

Ich hoffe ich konnte Euch eine Anregung geben.

Glück Auf Patrick
_____________________
Geht nicht, gibt´s nicht

Benutzeravatar
Strebpanzer
Foren-Profi
Beiträge: 499
Registriert: Fr. 21. Jan 11 8:46
Name: CB

Re: Geeigente Helm-Cam gesucht

Beitrag von Strebpanzer »

1344 hat geschrieben:Schwierig ist die Kameraführung, da man in aller Regel ständig am umherschauen ist.
ja, das ist tatsächlich ein Problem mit den Helm-Cams: entweder man hält den Kopf gerade und dengelt ständig irgendwo dagegen oder man filmt nur uninteressantes Zeugs ...

elenahusky
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 1
Registriert: Mo. 12. Dez 11 13:01
Wohnort: Australia
Kontaktdaten:

Re: Geeigente Helm-Cam gesucht

Beitrag von elenahusky »

danke fuer die infos. aber ich habe mich mal umgeschaut, habe aber nirgends einen DV-WALKMAN gefunden, kannst du mir da weiter helfen. und wuerdest du die halterung wo die kamera drauf geschraubt wird auch ein bisschen daempfen oder meinst du das es auch ohne geht?

Antworten