Kongress für Höhlenforschung in Brünn

Informationsforum. Hier können Newsletter, Newgroupsbeiträge, Pressemitteilungen etc. mit bergmännischem Bezug veröffentlicht werden.
Antworten
Benutzeravatar
Fahrsteiger
Foren-Profi
Beiträge: 837
Registriert: Fr. 28. Okt 05 20:24
Name: Horst Bittner
Wohnort: 52459 Inden-Schophoven
Kontaktdaten:

Kongress für Höhlenforschung in Brünn

Beitrag von Fahrsteiger »

Habe gerade in den russischen Bergbaunachrichten gelesen, dass auf dem XVI. Internationalen Kongress für Höhlenforschung in Brünn eine neues Funkgerät der Firma KV-Kommunikation aus Omsk vorgestellt worden ist. Dieses Gerät soll in der Lage sein, in allen Fällen eine stabile Verbindung zur Oberfläche darstellen kann. Das System hat den Namen "FERRA". War jemand auf dem Kongress und hat jemand weiterführende Informationen zum System?
Glück auf
Horst
Dem Bergbau verschworen. Im Bergbau geschafft. Zum Bergmann erkoren mit stählerner Kraft.
Joachimsthaler
Foren-User
Beiträge: 127
Registriert: So. 28. Apr 13 19:47
Wohnort: Erzgebirge

Re: Kongress für Höhlenforschung in Brünn

Beitrag von Joachimsthaler »

Hallo Fahrsteiger,

frag doch mal beim Tschechischen Höhlenshop www.cavexclub.cz nach! Die sind die Profis in Bergbau- und Speleoausrüstung in der CZ! Die waren glaub ich auch auf dem Kongress mit einem Verkaufsstand.

Glück Auf
Joachimsthaler
Benutzeravatar
MichaP
User
Beiträge: 4774
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Name: Michael Pfefferkorn-Ungnad
Kontaktdaten:

Re: Kongress für Höhlenforschung in Brünn

Beitrag von MichaP »

bitte sehr: http://www.xferra.com/

sehr interessant!
Glück auf!

Michael
______________________________________
Benutzeravatar
Fahrsteiger
Foren-Profi
Beiträge: 837
Registriert: Fr. 28. Okt 05 20:24
Name: Horst Bittner
Wohnort: 52459 Inden-Schophoven
Kontaktdaten:

Re: Kongress für Höhlenforschung in Brünn

Beitrag von Fahrsteiger »

Danke, das hilft weiter!
Glück Auf
Horst
Dem Bergbau verschworen. Im Bergbau geschafft. Zum Bergmann erkoren mit stählerner Kraft.
Benutzeravatar
MichaP
User
Beiträge: 4774
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Name: Michael Pfefferkorn-Ungnad
Kontaktdaten:

Re: Kongress für Höhlenforschung in Brünn

Beitrag von MichaP »

Habe Kontakt mit der Firma. Sie wollen Ende des Jahres die Produktion am laufen haben. Im Moment gibt es das Ding also noch nicht.
Glück auf!

Michael
______________________________________
AndreasE
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 20
Registriert: So. 03. Jun 07 7:06
Wohnort: nähe Göttingen

Re: Kongress für Höhlenforschung in Brünn

Beitrag von AndreasE »

die Jungs sind jedenfalls von sich überzeugt......

Das Experiment kann jeder selber machen. Zwei Amateurfunktransceiver und Antennenspulen nehmen, 160m-Band einstellen, abstimmen und dann mal von UT nach ÜT kontaktieren. Habe wir alles schon mit mäßigem Erfolg probiert. Aber vielleicht sind die Antennenspulen von höchster Qualität und bringen Gewinn.

Ich bin gespannt. ( abgesehen von den rechtlichen Fragen, bei den propagierten Reichweiten )

Andreas DL1ODR
Benutzeravatar
Michael Kitzig (†)
Foren-Profi
Beiträge: 1504
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Wohnort: Bad Sooden-Allendorf

Re: Kongress für Höhlenforschung in Brünn

Beitrag von Michael Kitzig (†) »

mit den angegebenen Spezifikationen bleibt als technologischer Durchbruch eigentlich nur eine "Wunderantenne" übrig...
Umbenannt in "Euroantenne" weiss man ungefähr was man davon zu halten hat...
Benutzeravatar
Friedolin
Foren-Profi
Beiträge: 1996
Registriert: Sa. 01. Nov 03 0:00
Name: Friedhelm Cario
Wohnort: Stendal

Re: Kongress für Höhlenforschung in Brünn

Beitrag von Friedolin »

@mk1
Dieser Antennengedanke schoss mir auch sofort durch den Kopf !
Was auf den Bildern zu sehen ist, kann nicht besonders effektiv sein.
Ich bin da auch eher skeptisch.
DG0CFM
Glück Auf !
Friedhelm
_______________________________
Hoch der Harz und tief das Erz
Jedweder Anbruch erhebt das Herz
(alter Oberharzer Bergmannsspruch)
Harzer06
Foren-User
Beiträge: 197
Registriert: Mi. 13. Apr 11 0:23
Wohnort: Goslar

Re: Kongress für Höhlenforschung in Brünn

Beitrag von Harzer06 »

Geplanter Preis 2 t€ zzgl. Steuern, Zoll und Spesen...

Für Normalsterbliche dürfte mit dem Teil wohl schon beim deutschen Zoll aus rechtlichen Gründen Endstation sein. :donkl:

G´Auf
Harzer06
Benutzeravatar
Friedolin
Foren-Profi
Beiträge: 1996
Registriert: Sa. 01. Nov 03 0:00
Name: Friedhelm Cario
Wohnort: Stendal

Re: Kongress für Höhlenforschung in Brünn

Beitrag von Friedolin »

Der Zoll hat da nichts gegen einzuwenden.
Die Zeiten, in denen sie sich um Sendeanlagen gesorgt haben sind lange vorbei.
Und ob du das Ding benutzen darfst, dafür sind andere zuständig.
Die haben mich noch nie nach meinem AfuZeugnis gefragt.
Glück Auf !
Friedhelm
_______________________________
Hoch der Harz und tief das Erz
Jedweder Anbruch erhebt das Herz
(alter Oberharzer Bergmannsspruch)
Benutzeravatar
oldstone
Foren-User
Beiträge: 130
Registriert: Mi. 26. Dez 07 10:02
Name: Frank
Wohnort: Gersdorf / b.HOT
Kontaktdaten:

Re: Kongress für Höhlenforschung in Brünn

Beitrag von oldstone »

am Ende des Videos spricht er von 2km und 200m Entfernung, klingt zumindest interessant
Rostig wird die Grubenschiene, wenn kein Hunt darüber läuft;
frostig wird des Bergmanns Miene, wenn er ab und zu nicht säuft.
Antworten