Wettbewerb April 2020

Wählt das Foto des Monats oder beteiligt Euch am Wettbewerb.
Antworten

Welches Bild soll gewinnen?

Umfrage endete am Mo. 11. Mai 20 0:10

Wolfgang
0
Keine Stimmen
Geophon
0
Keine Stimmen
AUF Reviersteiger
4
16%
Mannl
0
Keine Stimmen
wolke
1
4%
MichaP
1
4%
OHo
0
Keine Stimmen
Ludewig
0
Keine Stimmen
ulf
3
12%
Fundgrübner
1
4%
Bastl
8
32%
Schienenbieger
1
4%
Axel
5
20%
Harzer06
1
4%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 25

Benutzeravatar
axel
Foren-Profi
Beiträge: 920
Registriert: So. 11. Feb 07 1:07
Wohnort: Freiberg

Wettbewerb April 2020

Beitrag von axel » Mi. 15. Apr 20 8:13

Das Thema des Fotowettbewerbs im April lautet "Wasser im Bergbau". Eure Bilder zum Thema stellt bitte hier hinein.

Glück Auf!

Axel
„Die Stadt Freyberg ist unter allen Meißnischen Städten wohl die größte,
und vor andern berufen, wegen der gesunden Lufft des Bergwercks…“
J.J.Winckler 1702

Benutzeravatar
Wolfgang
Foren-User
Beiträge: 115
Registriert: So. 18. Dez 05 20:10

Re: Wettbewerb April 2020

Beitrag von Wolfgang » Fr. 17. Apr 20 11:35

Filzteich zwischen 1483 und 1485 angelegt, Aufschlagwasserreservoir für den Schneeberger Bergbau
Dateianhänge
Rundflug2 059_l.jpg

Benutzeravatar
Geophon
Foren-Profi
Beiträge: 317
Registriert: Do. 24. Jan 13 16:56
Name: Eric

Re: Wettbewerb April 2020

Beitrag von Geophon » Fr. 17. Apr 20 15:51

Erhaltenes Mundloch der 1. Rösche der Wernerstolln-Wasserleitung bei Freiberg. Das Graben- und Röschensystem wurde von 1827 bis 1853 für die Wasserversorgung der Gruben Morgenstern Erbstolln und Neuer Morgenstern Erbstolln gebaut und ging 1860 nach einem sieben Jahre dauernden Rechtsstreit in Betrieb.
wernerstolln_roesche.jpg
Es wäre auch von nöthen, eine Strafe auf diejenigen zu legen, die nur auf den
Raub bauen, die Ertze auslochen, die Sümpffe und Schächte loshauen, die tiefsten mit
Bergen ausstürtzen und die Oerter, Strecken und Stölln versetzen...

Simon Bogner 1562

AUF Reviersteiger
Foren-User
Beiträge: 119
Registriert: Mi. 08. Apr 15 18:35
Name: Peter K.

Re: Wettbewerb April 2020

Beitrag von AUF Reviersteiger » So. 19. Apr 20 10:39

DSC_8887-01.jpg
See mit Kalkbank und versintertem Wasserfall im Hohlbau einer Thüringer Schiefergrube

GA

Mannl
Foren-Profi
Beiträge: 872
Registriert: Di. 05. Jul 11 12:35
Name: Manfred Irmscher
Wohnort: Burkhardtsdorf

Re: Wettbewerb April 2020

Beitrag von Mannl » So. 19. Apr 20 13:06

Segen Gottes Stolln Wettelrode vor der Befahrung der Marienglasschlotte.
Hier Auslaugung der Stöße durch das Stollnwasser im Sohlenbereich.
Dateianhänge
Segen Gottes Stolln Wettelrode.JPG
Ehre dem Bergmann, dem braven Mann !
Glück Auf ! Mannl

Benutzeravatar
wolke
Foren-Profi
Beiträge: 270
Registriert: Fr. 01. Nov 02 0:00
Name: Christian Wolkersdorfer
Wohnort: Pretoria/Südafrika
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb April 2020

Beitrag von wolke » Mo. 20. Apr 20 22:53

Saures Grubenwasser mit pH ≈ 2 am Fuß von Aufbereitungsabgängen des ehemaligen Goldbergwerks Nestor bei Sabie in Mpumalanga, Südafrika.
Dateianhänge
Nestor_Mine_Pond_150123_173431_1920.jpg

Benutzeravatar
MichaP
User
Beiträge: 4752
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Name: Michael Pfefferkorn-Ungnad
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb April 2020

Beitrag von MichaP » Di. 21. Apr 20 16:51

Tunnel Jose Maestre, La Union, Spanien.

Der Förderstollen diente dazu das gewonne Erz aus dem Tagebau in die Aufbereitung zu bringen. Jede Menge Ocker ist da durch die Befahrung mobilisiert.
Dateianhänge
PB220553_K.jpg
Glück auf!

Michael
______________________________________

OHo
Foren-Profi
Beiträge: 505
Registriert: So. 01. Sep 02 0:00
Wohnort: Halsbrücke

Re: Wettbewerb April 2020

Beitrag von OHo » Di. 21. Apr 20 21:16

FG Wasser für Kunsträder und Hütten, Dia 1990er
Glück Auf.
Dateianhänge
Zug Kstgr Hüttenteich.jpg

Benutzeravatar
Ludewig
Foren-Profi
Beiträge: 693
Registriert: Mo. 26. Jan 09 18:30
Name: Lutz Mitka
Wohnort: Halsbrücke
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb April 2020

Beitrag von Ludewig » Fr. 24. Apr 20 12:23

Mulden-Unterquerung im Anna Stolln.

Anna Stolln (27).jpg
Anna Stolln (27).jpg (91.73 KiB) 1771 mal betrachtet
Glück auf!
Was war zuerst da, der Durst oder das Bier?

http://www.unbekannter-bergbau.de

peter45
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 2
Registriert: Sa. 13. Apr 19 16:14

Re: Wettbewerb April 2020

Beitrag von peter45 » So. 26. Apr 20 15:14

AUF Reviersteiger hat geschrieben:
So. 19. Apr 20 10:39
DSC_8887-01.jpg
See mit Kalkbank und versintertem Wasserfall im Hohlbau einer Thüringer Schiefergrube

GA
Wirklich schönes Bild :top:
Womit ausgeleuchet und wie lange belichtet? :)

AUF Reviersteiger
Foren-User
Beiträge: 119
Registriert: Mi. 08. Apr 15 18:35
Name: Peter K.

Re: Wettbewerb April 2020

Beitrag von AUF Reviersteiger » So. 26. Apr 20 16:19

peter45 hat geschrieben:
So. 26. Apr 20 15:14
AUF Reviersteiger hat geschrieben:
So. 19. Apr 20 10:39
DSC_8887-01.jpg
See mit Kalkbank und versintertem Wasserfall im Hohlbau einer Thüringer Schiefergrube

GA
Wirklich schönes Bild :top:
Womit ausgeleuchet und wie lange belichtet? :)
Licht: Nitecore TM 15 - 40sec.
Kamera: Nikon D 3100
Objektiv: Sigma 10-20mm F4-5.6
Blende: 13
Iso: 100

GA :top:

Benutzeravatar
Fundgrübner
Foren-User
Beiträge: 215
Registriert: Do. 23. Dez 10 9:54
Name: Frank P. Taschner
Wohnort: Nds.

Re: Wettbewerb April 2020

Beitrag von Fundgrübner » So. 26. Apr 20 22:42

AUF Reviersteiger hat geschrieben:
So. 26. Apr 20 16:19
Licht: Nitecore TM 15 - 40sec.
40" ? Mit welchem Kraut wurde denn das Dekomännchen so absolut ruhiggestellt oder ist das ne Puppe? :D :cool:

AUF Reviersteiger
Foren-User
Beiträge: 119
Registriert: Mi. 08. Apr 15 18:35
Name: Peter K.

Re: Wettbewerb April 2020

Beitrag von AUF Reviersteiger » Mo. 27. Apr 20 7:15

Fundgrübner hat geschrieben:
So. 26. Apr 20 22:42
AUF Reviersteiger hat geschrieben:
So. 26. Apr 20 16:19
Licht: Nitecore TM 15 - 40sec.
40" ? Mit welchem Kraut wurde denn das Dekomännchen so absolut ruhiggestellt oder ist das ne Puppe? :D :cool:
Weder Puppe noch Kraut.
Meine Kollegen beherrschen eben das was vielen Menschen heute fehlt, Ruhe und Disziplin! :D

Nochmal 4sec. länger ausgeleuchtet, gleiches Motiv, gleiche Person und mit Exifdaten:
https://www.fotocommunity.de/photo/unte ... r/42977415

:meister:

Mannl
Foren-Profi
Beiträge: 872
Registriert: Di. 05. Jul 11 12:35
Name: Manfred Irmscher
Wohnort: Burkhardtsdorf

Re: Wettbewerb April 2020

Beitrag von Mannl » Mo. 27. Apr 20 9:22

Schöne Bilder. :top:
Erinnert mich an meine Zeit in Unterloquitz :)
Ehre dem Bergmann, dem braven Mann !
Glück Auf ! Mannl

Benutzeravatar
ulf
Foren-User
Beiträge: 91
Registriert: Mo. 23. Mär 15 16:35
Name: Ulf
Wohnort: Straßberg
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb April 2020

Beitrag von ulf » Mo. 27. Apr 20 13:49

Röhrigschacht Wettelrode
Dateianhänge
201909151025imgp3291a-roehrigschacht-wettelrode.jpg
Glück Auf!
Ulf

"Evolution? Wozu denn?" (Prostetnik Vogon Jeltz)

Douglas N. Adams: Per Anhalter durch die Galaxis

Benutzeravatar
Fundgrübner
Foren-User
Beiträge: 215
Registriert: Do. 23. Dez 10 9:54
Name: Frank P. Taschner
Wohnort: Nds.

Re: Wettbewerb April 2020

Beitrag von Fundgrübner » Mo. 27. Apr 20 19:55

IMG_5279.jpg
Im Bremerhöher Wasserlauf, Bestandteil der Wasserversorgung des Rosenhöfer Reviers bei Clausthal-Zellerfeld - der Kernzelle des Oberharzer Bergbaus - zur Bereitstellung der notwendigen Energie für Künste und Pochwerke; aufgefahren Anfang des 18. Jh., heute Teil des UNESCO-Weltkulturerbes "Oberharzer Wasserwirtschaft" und im Rahmen geführter Touren befahrbar. Glück auf!

Benutzeravatar
Bastl
Foren-User
Beiträge: 239
Registriert: Sa. 03. Feb 07 18:22
Name: Sebastian Weigoldt
Wohnort: Augsburg

Re: Wettbewerb April 2020

Beitrag von Bastl » Di. 28. Apr 20 19:00

Kaspar Schacht (Brand-Erbisdorf): Sich auf das Niveau 5.GS/Rothschönberger Stolln (oberer Horizont) ergießendes Grubenwasser
Dateianhänge
24_Kaspar Schacht.jpg

Benutzeravatar
Schienenbieger
Foren-User
Beiträge: 85
Registriert: Sa. 28. Nov 09 20:26
Name: Matthias S.

Re: Wettbewerb April 2020

Beitrag von Schienenbieger » Di. 28. Apr 20 22:49

Zyanid Flotationssee bei Rosia Montana, Tendenz steigend.
Von dem einstigen Dorf Geamana schaut noch das Dach des Kirchturms heraus, ziemlich in der Bildmitte links im vorderen Tei des See zu sehen .
Das Bild entstand an der Abraumkippstelle bei der Mitfahrt auf einem 200 Tonnen Dumper. In den Häusern am Fuß der Halde leben immer noch die letzten Einwohner dieses Tals, bei manchen steht die Giftbrühe schon im Erdgeschoss.

Bild



https://www.google.de/maps/@46.3264115, ... a=!3m1!1e3

Grüße, Matthias

Benutzeravatar
axel
Foren-Profi
Beiträge: 920
Registriert: So. 11. Feb 07 1:07
Wohnort: Freiberg

Re: Wettbewerb April 2020

Beitrag von axel » Mi. 29. Apr 20 0:18

… andächtig während einer Erkundung des Alten Fürstenstollns unter Freiberg
Dateianhänge
AFS.jpg
„Die Stadt Freyberg ist unter allen Meißnischen Städten wohl die größte,
und vor andern berufen, wegen der gesunden Lufft des Bergwercks…“
J.J.Winckler 1702

Harzer06
Foren-User
Beiträge: 180
Registriert: Mi. 13. Apr 11 0:23
Wohnort: Goslar

Re: Wettbewerb April 2020

Beitrag von Harzer06 » Do. 30. Apr 20 23:10

Goslar. Barbara-Stollen als derzeit tiefster aktiver Wasserlösungsstollen des Rammelsberges mit austretendem Grubenwasser. Von hier ergießt sich eine orange-gelbe Soße in die Absetzbecken auf dem Bollrich. Obwohl das Mundloch mitten in der Pampa liegt und von keinem der umgebenden Wanderwege aus sichtbar ist, haben die Sprayer es offenbar entdeckt. :qwe: Die Wetterbremse aus recyclingfähigem Material stammt von Wartungsarbeiten. Außer Konkurrenz eine Nahaufnahme von den farbigen Ablagerungen.

BStMdl1.JPG
BStRötel.JPG

G´Auf
Harzer06

Benutzeravatar
axel
Foren-Profi
Beiträge: 920
Registriert: So. 11. Feb 07 1:07
Wohnort: Freiberg

Re: Wettbewerb April 2020

Beitrag von axel » Fr. 01. Mai 20 0:11

Die Umfrage ist eröffnet!

Glück Auf!

axel
„Die Stadt Freyberg ist unter allen Meißnischen Städten wohl die größte,
und vor andern berufen, wegen der gesunden Lufft des Bergwercks…“
J.J.Winckler 1702

Benutzeravatar
Uwe Pohl
Foren-User
Beiträge: 179
Registriert: Fr. 28. Apr 06 16:54
Wohnort: Oberneisen

Re: Wettbewerb April 2020

Beitrag von Uwe Pohl » Fr. 01. Mai 20 9:26

Harzer06 hat geschrieben:
Do. 30. Apr 20 23:10
...Obwohl das Mundloch mitten in der Pampa liegt und von keinem der umgebenden Wanderwege aus sichtbar ist, haben die Sprayer es offenbar entdeckt...
Sprayer entdecken alles!
In diesem Fall muss man aber auch sagen: ein hässlicheres Stollenmundloch ist schwer zu finden (wäre auch mal ein Wettbewersthema).
Der Werbespruch der Betonindustrie "Beton-Es kommt darauf an, was man daraus macht" war und ist treffend.
Die Erbauer dieses Mundlochs haben nichts daraus gemacht. Das geht besser (ohne teurer). Da helfen eben nur Sprayer, die es aber in diesem Fall auch hätten besser machen können/sollen.

Ein besonders gelungenes Beispiel für Portal/Mundloch-Betonbauten ist der Eppsteiner Tunnel.
Hier finden die DB-Einfaltslosigkeit und Hässlichkeit zwei Höhepunkte.
https://de.wikipedia.org/wiki/Eppsteine ... Tunnel.jpg
https://www.bahnbilder.de/bild/deutschl ... erade.html

Ansonsten sind dieses Mal wieder sehr schöne Bilder eingestellt worden. Besonders das "zweite Graun" bei Rosia Montana und der "südafrikanische Badesee" sind sehr beeindruckend.
Ich wünsche einen schönen ersten Mai.
Glück Auf

Benutzeravatar
axel
Foren-Profi
Beiträge: 920
Registriert: So. 11. Feb 07 1:07
Wohnort: Freiberg

Re: Wettbewerb April 2020

Beitrag von axel » Mo. 11. Mai 20 21:41

Bastl hat gewonnen - herzlichen Glückwunsch und vielen Dank allen fleißigen Beiträgern!!!

Ich nutze die Gelegenheit, um mal mit zwei Bildern zu zeigen, welche Entbehrungen der Fotograf auf sich nimmt, um so ein schickes Foto zu machen:

Bild 1 zeigt die Vorbereitungsphase: "Der Fotograf schleicht sich an!"

Bild 2 illustriert die lauernden Gefahren: "Der Fotograf erwischt eine Ladung Wasser ins Genick!" :D :mussweg:


Beste Grüße, bleibt gesund und Glück Auf!

axel
Dateianhänge
ors1.jpg
ors2.jpg
„Die Stadt Freyberg ist unter allen Meißnischen Städten wohl die größte,
und vor andern berufen, wegen der gesunden Lufft des Bergwercks…“
J.J.Winckler 1702

Benutzeravatar
Bastl
Foren-User
Beiträge: 239
Registriert: Sa. 03. Feb 07 18:22
Name: Sebastian Weigoldt
Wohnort: Augsburg

Re: Wettbewerb April 2020

Beitrag von Bastl » Di. 12. Mai 20 15:26

Vielen Dank ! :meister:
@Axel: Das du da heimlich geknipst hast hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm. :D

Harzer06
Foren-User
Beiträge: 180
Registriert: Mi. 13. Apr 11 0:23
Wohnort: Goslar

Re: Wettbewerb April 2020

Beitrag von Harzer06 » Do. 14. Mai 20 0:25

Moin,

auch meinen Glückwunsch zum Siegerbild. Die Entscheidung war diesmal wirklich wieder nicht einfach. :meister:

Nachdem ich mich bis zum Ende der Abstimmung zurückgehalten habe, aber nun auch ein Kommentar zu einem vorherigen Beitrag. Eigentlich war ich davon ausgegangen, daß man auf wertende Kommentare bis zu diesem Zeitpunkt verzichtet...

Ja, mein gezeigtes Objekt ist auch m.E. eine Ausgeburt an Einfallslosigkeit, aber nun mal ein Beispiel für die wenigen aktuellen Tätigkeiten, die der Harzer BB noch hervorbringt. Warum sollte man es also nicht auch mal zeigen? Klar, ich hätte dem Rammelsberg ein etwas würdevolleres Bauwerk gegönnt, aber das will alles auch bezahlt sein. Immerhin ist das Projekt für den Preussag-Rechtsnachfolger unter dem Dach der TUI nur eine lästige (und teure) Pflicht.
Teuer war es ohnehin. Der größte Teil des Stollens wurde in klassischer Bergbautechnik aufgefahren. Bei Erreichen der Nördlichen Harzrandstörung (Störungszone, die bei der Heraushebung des Harzes entstand, und aus mächtigen Schichten von Sand, Ton und Mergel besteht) gab es dann Schwierigkeiten, u.a. einen Tagesbruch. Epping Rohrvortrieb hat das Projekt dann zum Ende gebracht. Mit einer kleinen Teilschnittmaschine, die in einem unter Überdruck gehaltenen Metallrohr durch das Gebirge geschoben wurde. Mit großen Hydraulikstempeln wurden Betonrohre abschnittsweise nachgepreßt, so daß die letzten reichlich 200 Meter durchgehend in Beton ausgeführt sind.
Bei dem Mehraufwand ist wohl das Design auf der Strecke geblieben. :wink:

G´Auf
Harzer06

Benutzeravatar
Uwe Pohl
Foren-User
Beiträge: 179
Registriert: Fr. 28. Apr 06 16:54
Wohnort: Oberneisen

Re: Wettbewerb April 2020

Beitrag von Uwe Pohl » Do. 14. Mai 20 6:15

Hallo Harzer 06.
Das mit der Wertung sehe ich auch so.
Ich habe aber nicht Dich oder Dein Foto bewertet, sondern das Objekt.
Es gibt ja auch (während der laufenden Abstimmung) positive Stimmen zu abgebildeten Objekten - was auch eine Wertung ist.
Glück Auf

Benutzeravatar
MatthiasM
Foren-Profi
Beiträge: 665
Registriert: So. 01. Aug 04 0:00
Name: Matthias Mansfeld
Wohnort: Haar b. München
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb April 2020

Beitrag von MatthiasM » Mo. 18. Mai 20 1:16

Schienenbieger hat geschrieben:
Di. 28. Apr 20 22:49
Zyanid Flotationssee bei Rosia Montana, Tendenz steigend.
Von dem einstigen Dorf Geamana schaut noch das Dach des Kirchturms heraus, ziemlich in der Bildmitte links im vorderen Tei des See zu sehen .
Das Bild entstand an der Abraumkippstelle bei der Mitfahrt auf einem 200 Tonnen Dumper. In den Häusern am Fuß der Halde leben immer noch die letzten Einwohner dieses Tals, bei manchen steht die Giftbrühe schon im Erdgeschoss.

Bild



https://www.google.de/maps/@46.3264115, ... a=!3m1!1e3

Grüße, Matthias
Hierzu ganz passend arte Re: vom 12.05.2020, und noch bis 9.8.2020 in der arte Mediathek:
Re: Das versunkene Dorf
Die 67-jährige Elena Nicoara treibt ihre Kühe auf die Weide in den rumänischen Westkarpaten. Direkt daneben steigt der Wasserspiegel eines Sees, der ihre Existenz bedroht. Darin sammelt sich Abwasser, das beim Abbau von Kupfer in einer nahegelegenen Mine entsteht: In Geamana lagert das größte Kupfervorkommen Rumäniens. Bald wird auch ihr Haus verschluckt sein ...
https://www.arte.tv/de/videos/084752-00 ... kene-dorf/

GA auch Matthias

Antworten