Wettbewerb Januar 2020

Wählt das Foto des Monats oder beteiligt Euch am Wettbewerb.
Antworten

Welches Bild soll gewinnen?

Umfrage endete am Di. 25. Feb 20 13:18

AUF Reviersteiger
2
20%
Jan
4
40%
Mannl
0
Keine Stimmen
OHo
1
10%
KRaTeR
0
Keine Stimmen
Fundgrübner
0
Keine Stimmen
axel
1
10%
Schienenbieger
1
10%
Uran
1
10%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 10

Benutzeravatar
axel
Foren-Profi
Beiträge: 909
Registriert: So. 11. Feb 07 1:07
Wohnort: Freiberg

Wettbewerb Januar 2020

Beitrag von axel » Mo. 13. Jan 20 17:07

Das erste Thema im neuen Jahr lautet "Hängebank" - Eure Bilder zum Thema bitte hier hinein!

Beste Grüße und Glück Auf!

Axel
„Die Stadt Freyberg ist unter allen Meißnischen Städten wohl die größte,
und vor andern berufen, wegen der gesunden Lufft des Bergwercks…“
J.J.Winckler 1702

AUF Reviersteiger
Foren-User
Beiträge: 112
Registriert: Mi. 08. Apr 15 18:35
Name: Peter K.

Re: Wettbewerb Januar 2020

Beitrag von AUF Reviersteiger » Mo. 20. Jan 20 12:36

Hängebank Zollverein.jpg
Hängebank Schacht 12 - Zeche Zollverein/Essen-Katernberg

Die von den Architekten Fritz Schupp und Martin Kremer ab 1928 gestaltete Schachtanlage galt als die modernste und schönste Steinkohlenzechenanlage der Welt und ist heute UNESCO-Welterbe.

GA

Benutzeravatar
Jan
Foren-Profi
Beiträge: 1294
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Name: Jan Muench
Wohnort: Annaberg-Buchholz
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb Januar 2020

Beitrag von Jan » Di. 21. Jan 20 14:10

IMG_20191212_211526214.jpg
Hängebank Reiche Zeche Freiberg, links im Bild die Bedientafel für den Hauptanschläger.
Der Wurm muss dem Fisch schmecken und nicht dem Angler !!!

Mannl
Foren-Profi
Beiträge: 860
Registriert: Di. 05. Jul 11 12:35
Name: Manfred Irmscher
Wohnort: Burkhardtsdorf

Re: Wettbewerb Januar 2020

Beitrag von Mannl » Sa. 25. Jan 20 13:43

Medenec - Rasenhängebank - Bei einer Befahrung 1997
Dateianhänge
Medenec RHB.jpg
Ehre dem Bergmann, dem braven Mann !
Glück Auf ! Mannl

OHo
Foren-Profi
Beiträge: 502
Registriert: So. 01. Sep 02 0:00
Wohnort: Halsbrücke

Re: Wettbewerb Januar 2020

Beitrag von OHo » Di. 28. Jan 20 18:52

Füllort.jpg
Cuc Duong Pb Zn Lagerstätte Nordvietnam, zw. Hängebank und Füllort 40 m Sohle.
Glück Auf, der OHo.
Hängebank.jpg
Die Hängebank auf der Halde :cool:
Zuletzt geändert von OHo am Mi. 29. Jan 20 15:48, insgesamt 1-mal geändert.

KRaTeR
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 12
Registriert: Di. 07. Mai 19 20:28
Name: IIIE.III
Wohnort: Aue
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb Januar 2020

Beitrag von KRaTeR » Di. 28. Jan 20 20:25

Hängebank Schacht 15 IIbis (Nordseite) in Bad Schlema bei Spezialhängearbeiten (Austausch einer B360) vor gut 3 Jahren.(Handyfoto)

Glück Auf.
Dateianhänge
20170126_Schacht 15 IIbis.jpg
Non Serviam

Benutzeravatar
Fundgrübner
Foren-User
Beiträge: 212
Registriert: Do. 23. Dez 10 9:54
Name: Frank P. Taschner
Wohnort: Nds.

Re: Wettbewerb Januar 2020

Beitrag von Fundgrübner » Di. 28. Jan 20 23:02

OHo hat geschrieben:
Di. 28. Jan 20 18:52
Füllort
:gruebel: Kann ein Füllort auch Hängebank sein?
Glück auf!

Benutzeravatar
Fundgrübner
Foren-User
Beiträge: 212
Registriert: Do. 23. Dez 10 9:54
Name: Frank P. Taschner
Wohnort: Nds.

Re: Wettbewerb Januar 2020

Beitrag von Fundgrübner » Di. 28. Jan 20 23:35

SAH-Einheit-HBK-Zentralschacht.jpg
Hängebank des Zentralschachtes der Grube Einheit bei Elbingerode/Harz (Stand: 2015)
Glück auf!

Mannl
Foren-Profi
Beiträge: 860
Registriert: Di. 05. Jul 11 12:35
Name: Manfred Irmscher
Wohnort: Burkhardtsdorf

Re: Wettbewerb Januar 2020

Beitrag von Mannl » Mi. 29. Jan 20 9:36

"Kann ein Füllort auch Hängebank sein?"
Insofern bei Oho NICHT :D

Einrichtungen am Füllort und an der Hängebank

Die Schachtförderung beginnt an der Hängebank und endet am Füllort. Daher sind hier bestimmte Einrichtungen vorhanden, die das rasche be- und Entladen der Fördergefäße bzw. Fördergestelle ermöglichen. S. 144 ff
Allemeine Bergbaukunde - VEB Verlag für Grundstoffindustrie Leipzig 1961 :D

Wenn gewünscht, kann ich die genannten Seiten hier (samt Skizzen) einstellen. Will´s nicht alles abschreiben ...
Ehre dem Bergmann, dem braven Mann !
Glück Auf ! Mannl

OHo
Foren-Profi
Beiträge: 502
Registriert: So. 01. Sep 02 0:00
Wohnort: Halsbrücke

Re: Wettbewerb Januar 2020

Beitrag von OHo » Mi. 29. Jan 20 15:49

Ja mai, itze isses korrekt.

Benutzeravatar
Fundgrübner
Foren-User
Beiträge: 212
Registriert: Do. 23. Dez 10 9:54
Name: Frank P. Taschner
Wohnort: Nds.

Re: Wettbewerb Januar 2020

Beitrag von Fundgrübner » Mi. 29. Jan 20 19:09

Mannl hat geschrieben:
Mi. 29. Jan 20 9:36
Will´s nicht alles abschreiben ...
Ups, Ich hatte gar keine Antwort auf meine subtil rhetorische Frage erwartet; :) vielleicht hätte ich lieber schreiben sollen, dass das Bild entfernt gehörte :D :cool:

Benutzeravatar
Mops
Foren-Profi
Beiträge: 424
Registriert: Mi. 03. Jun 15 23:37
Name: Michael K. Brust
Wohnort: Kyffhäuserland
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb Januar 2020

Beitrag von Mops » Do. 30. Jan 20 1:31

Ja, ist eigentlich doch eine klare Sache!
Glück auf! | Mops

http://www.kalkschlotten.de

Mannl
Foren-Profi
Beiträge: 860
Registriert: Di. 05. Jul 11 12:35
Name: Manfred Irmscher
Wohnort: Burkhardtsdorf

Re: Wettbewerb Januar 2020

Beitrag von Mannl » Do. 30. Jan 20 9:23

Falsch aufgeschrieben, falsch abgeschrieben, "wissenschaftlicher Konsens" :D :aetsch:
Ehre dem Bergmann, dem braven Mann !
Glück Auf ! Mannl

Benutzeravatar
axel
Foren-Profi
Beiträge: 909
Registriert: So. 11. Feb 07 1:07
Wohnort: Freiberg

Re: Wettbewerb Januar 2020

Beitrag von axel » Do. 30. Jan 20 20:21

Marienschacht, Bannewitz, 1995
Dateianhänge
ms1995.jpg
„Die Stadt Freyberg ist unter allen Meißnischen Städten wohl die größte,
und vor andern berufen, wegen der gesunden Lufft des Bergwercks…“
J.J.Winckler 1702

Benutzeravatar
Schienenbieger
Foren-User
Beiträge: 81
Registriert: Sa. 28. Nov 09 20:26
Name: Matthias S.

Re: Wettbewerb Januar 2020

Beitrag von Schienenbieger » Do. 30. Jan 20 22:48

Eine Hängebank kann auch unter Tage sein oder?
Wir sind in einem Hängebankstollen ungefähr in der Mitte Deutschlands, hinter mir gibt es Kreiselwipper zum Entladen der Erzwagen und Kettenförderbahn.

Bild

Grüße, Matthias

Sven G.
Foren-Profi
Beiträge: 808
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Wohnort: Bad Liebenstein

Re: Wettbewerb Januar 2020

Beitrag von Sven G. » Fr. 31. Jan 20 6:22

Eine Hängebank ist Übertage. Deine Aufnahme zeigt einen Füllort und der ist immer Untertage.
Mit kräftigen Spatenhieben nach ..................Unten wegtreten !

OHo
Foren-Profi
Beiträge: 502
Registriert: So. 01. Sep 02 0:00
Wohnort: Halsbrücke

Re: Wettbewerb Januar 2020

Beitrag von OHo » Fr. 31. Jan 20 9:50

Und wie sieht es bei einem Blindschacht aus?
GA OHo

Benutzeravatar
Jörn
Foren-Profi
Beiträge: 946
Registriert: Fr. 01. Aug 03 0:00

Re: Wettbewerb Januar 2020

Beitrag von Jörn » Fr. 31. Jan 20 11:37

OHo hat geschrieben:
Fr. 31. Jan 20 9:50
Und wie sieht es bei einem Blindschacht aus?
Die "Lernblätter zur Bergtechnik" sprechen da von "Anschlägen". Ich würde sie dennoch als Füllörter bezeichnen.

Glückauf

Jörn
"Das Bergamt braucht doch Wochen, bis es etwas genehmigt!"

Götz George in "Böse Wetter", 2015

Benutzeravatar
Schienenbieger
Foren-User
Beiträge: 81
Registriert: Sa. 28. Nov 09 20:26
Name: Matthias S.

Re: Wettbewerb Januar 2020

Beitrag von Schienenbieger » Fr. 31. Jan 20 20:30

Okay. Mir ist nur mehrfach die Bezeichnung "Hängebankstollen" begegnet. Wie ist das zu erklären?
Grüße Matthias

Benutzeravatar
markscheider
Foren-Profi
Beiträge: 2205
Registriert: Fr. 28. Okt 05 15:32
Wohnort: Salzgitter
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb Januar 2020

Beitrag von markscheider » Sa. 01. Feb 20 8:18

Als Beispiel dafür fällt mir spontan der Rammelsberg ein, wo ein Tagesschacht eine untertägige Hängebank hat. Das wurde dort aufgrund der geologischen, geographischen und historischen Gegebenheiten so ausgeführt.

Die Hängebank ist dort, wo die Schachtförderung endet, wie oben schon richtig beschrieben wurde. IdR Übertage, in seltenen Fällen aber auch Untertage (und bei Blindschächten sowieso).

Uran
Foren-Profi
Beiträge: 1604
Registriert: Mo. 27. Jul 09 18:46
Wohnort: Dresden

Re: Wettbewerb Januar 2020

Beitrag von Uran » Sa. 01. Feb 20 12:11

Da muß man nicht bis zum Rammelsberg gehen. Der Zentralschacht in der Flußspatgrube Schönbrunn tut es auch.
ich bi noch aaner ven altn Schlog, on bleib aa, wi ich bi.

Benutzeravatar
markscheider
Foren-Profi
Beiträge: 2205
Registriert: Fr. 28. Okt 05 15:32
Wohnort: Salzgitter
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb Januar 2020

Beitrag von markscheider » Sa. 01. Feb 20 12:25

Rammelsberg liegt näher. :P

Mannl
Foren-Profi
Beiträge: 860
Registriert: Di. 05. Jul 11 12:35
Name: Manfred Irmscher
Wohnort: Burkhardtsdorf

Re: Wettbewerb Januar 2020

Beitrag von Mannl » Sa. 01. Feb 20 12:35

Neues Thema aufmachen oder beenden.
Eigentlich ist ja alles gesagt :) :gruebel:
Ehre dem Bergmann, dem braven Mann !
Glück Auf ! Mannl

Uran
Foren-Profi
Beiträge: 1604
Registriert: Mo. 27. Jul 09 18:46
Wohnort: Dresden

Re: Wettbewerb Januar 2020

Beitrag von Uran » Sa. 01. Feb 20 13:41

Hängebank Hauptschacht der Flussspatgrube Schönbrunn
Dateianhänge
001.jpg
ich bi noch aaner ven altn Schlog, on bleib aa, wi ich bi.

Benutzeravatar
axel
Foren-Profi
Beiträge: 909
Registriert: So. 11. Feb 07 1:07
Wohnort: Freiberg

Re: Wettbewerb Januar 2020

Beitrag von axel » Di. 04. Feb 20 21:59

Die Umfrage ist eröffnet! Die untertägigen Hängebänke lasse ich gelten, auch wenn es evtl. nicht der bergmännischen Lehrmeinung entspricht. Bei OHo geht das zweite Bild in die Wertung. In Schönbrunn gab es beim neuen Schacht tatsächlich keine Rasenhängebank, sondern einen Hängebankstolln - also sollte man die Lehrmeinung ggf. nochmal überdenken?!

Anbei noch zwei Bildchen aus der schöneren Zeit von Schönbrunn - außerhalb der Wertung.

Glück Auf!

axel
Dateianhänge
A10M01B26-B.jpg
A10M01B12-B.jpg
„Die Stadt Freyberg ist unter allen Meißnischen Städten wohl die größte,
und vor andern berufen, wegen der gesunden Lufft des Bergwercks…“
J.J.Winckler 1702

Kugel
Foren-User
Beiträge: 55
Registriert: So. 01. Sep 02 0:00
Name: Kugler, Jens
Wohnort: Kleinvoigtsberg; Steigerweg 33

Re: Wettbewerb Januar 2020

Beitrag von Kugel » Mi. 05. Feb 20 10:12

Die Lehrmeinung ist richtig und muss nicht überarbeitet werden:
Hängebank ist der Ort der Übergabe zwischen Schacht(-förderung) und übertäger Förderung. Damit sind folgende Niveaus eingeschlossen: Oberhalb einer Halde, Haldenplateau, Rasensohle oder eben ein Förderstolln. Daraus ergibt sich, dass eine Hängebank sowohl über Tage, als auch unter Tage angelegt sein kann.

Uran
Foren-Profi
Beiträge: 1604
Registriert: Mo. 27. Jul 09 18:46
Wohnort: Dresden

Re: Wettbewerb Januar 2020

Beitrag von Uran » Mi. 05. Feb 20 11:28

Übrigens ist der Neue Schacht in Schönbrunn ursprünglich ein Blindschacht gewesen und wurde dann zum Zentralschacht.
ich bi noch aaner ven altn Schlog, on bleib aa, wi ich bi.

Benutzeravatar
axel
Foren-Profi
Beiträge: 909
Registriert: So. 11. Feb 07 1:07
Wohnort: Freiberg

Re: Wettbewerb Januar 2020

Beitrag von axel » Fr. 14. Feb 20 14:04

Auf Grund verfahrenstechnischer Mängel habe ich die Umfrage gelöscht und eine neue Umfrage für den Zeitraum von 10 Tagen erstellt.

Ich bitte um Entschuldigung und wünsche Glück Auf!

axel
„Die Stadt Freyberg ist unter allen Meißnischen Städten wohl die größte,
und vor andern berufen, wegen der gesunden Lufft des Bergwercks…“
J.J.Winckler 1702

Benutzeravatar
axel
Foren-Profi
Beiträge: 909
Registriert: So. 11. Feb 07 1:07
Wohnort: Freiberg

Re: Wettbewerb Januar 2020

Beitrag von axel » Di. 25. Feb 20 23:15

Jan hat gewonnen - meinen herzlichen Glückwunsch! Die Wahlbeteiligung war im zweiten Wahlgang nicht so berauschend, aber ich danke allen fleißigen Beiträgern für ihre tollen Bilder!

Glück Auf!

axel
„Die Stadt Freyberg ist unter allen Meißnischen Städten wohl die größte,
und vor andern berufen, wegen der gesunden Lufft des Bergwercks…“
J.J.Winckler 1702

Benutzeravatar
Jan
Foren-Profi
Beiträge: 1294
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Name: Jan Muench
Wohnort: Annaberg-Buchholz
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb Januar 2020

Beitrag von Jan » Mi. 26. Feb 20 14:24

Vielen Dank, da freue ich mich...
Der Wurm muss dem Fisch schmecken und nicht dem Angler !!!

Antworten