Wettbewerb Juli 2019

Wählt das Foto des Monats oder beteiligt Euch am Wettbewerb.
Antworten
Benutzeravatar
axel
Foren-Profi
Beiträge: 875
Registriert: So. 11. Feb 07 1:07
Wohnort: Freiberg

Wettbewerb Juli 2019

Beitrag von axel » Do. 11. Jul 19 9:52

Aus aktuellem Anlass ist das Thema im Juli ausnahmsweise mal regional begrenzt. Das Thema im Juli lautet: "UNESCO-Weltkulturerbe - Montanregion Erzgebirge/Krušnohoři".

Eure Bilder zum Thema bitte hier hinein!

Glück Auf!
axel
„Die Stadt Freyberg ist unter allen Meißnischen Städten wohl die größte,
und vor andern berufen, wegen der gesunden Lufft des Bergwercks…“
J.J.Winckler 1702

Benutzeravatar
Mops
Foren-Profi
Beiträge: 390
Registriert: Mi. 03. Jun 15 23:37
Name: Michael K. Brust
Wohnort: Kyffhäuserland
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb Juli 2019

Beitrag von Mops » Mo. 15. Jul 19 23:12

Da fang' ich halt mal an...
Dateianhänge
2018-12-02 Frohnauer Hammer 004.JPG
2018-12-02 Frohnauer Hammer 004.JPG (131.14 KiB) 407 mal betrachtet
Glück auf! | Mops

http://www.kalkschlotten.de

Benutzeravatar
Wolfgang
Foren-User
Beiträge: 103
Registriert: So. 18. Dez 05 20:10

Re: Wettbewerb Juli 2019

Beitrag von Wolfgang » Mi. 17. Jul 19 9:47

St. Anna am Freudenstein Zschorlau, ein Stalagnat versperrt den Weg. Guter Trost Stolln
Dateianhänge
20190712-IMG_0172._r.JPG

AUF Reviersteiger
Foren-User
Beiträge: 97
Registriert: Mi. 08. Apr 15 18:35
Name: Peter K.

Re: Wettbewerb Juli 2019

Beitrag von AUF Reviersteiger » Fr. 19. Jul 19 10:39

Tafel 3.jpg
Rothschönberger Stolln, aufgefahren 1844 - 1882
Tafel am letzten Durchschlag zwischen Revierstolln- u. Fiskalstollnteil vom 12.04.1877 unter Halsbrücke.
Die Ziegel sind der Rest eines der beiden Verspünden, welche 1898 nach der Auffahrung einer Umbruchstrecke um den ursprünglichen und nach einem Hochwasser verbrochenen Stollntrakt errichtet wurden.
Nach einem erneuten Hochwasser und dem Verbruch der Umbruchstrecke im Jahre 2002 wurde der 1898 abgeworfene Stollntrakt von der Schachtbau Nordhausen beräumt, mit Spritzbeton gesichert und die beiden Verspünden durchbrochen sowie der Umbruch abgeworfen.

Meinen herzlichen Glückwunsch ins Erzgebirge zum Weltkulturerbe Titel! :top: :top: :top:
Glück auf!
Zuletzt geändert von AUF Reviersteiger am So. 21. Jul 19 16:49, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Hauer
Foren-Profi
Beiträge: 493
Registriert: So. 01. Jun 03 0:00
Wohnort: Schwaz i.T.

Re: Wettbewerb Juli 2019

Beitrag von Hauer » Sa. 20. Jul 19 16:42

Ein Tiroler unter Freiberg (im Hintergrund ein Wasserrad ;-) )
Dateianhänge
DSC_6829.jpg
frei....

Benutzeravatar
Ludewig
Foren-Profi
Beiträge: 684
Registriert: Mo. 26. Jan 09 18:30
Name: Lutz Mitka
Wohnort: Halsbrücke
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb Juli 2019

Beitrag von Ludewig » So. 21. Jul 19 12:42

Auch von mir herzlichen Glückwunsch zum Welterbe - Titel.

Für viele Objekte im Sächsisch-Böhmischen Erzgebirge wird dieser Titel sicher Vorteile bringen, vielleicht auch für Objekte die nicht auf der Liste stehen. Doch hat diese Medaille auch eine Kehrseite. Nach Bekanntgabe des Welterbe - Titels ist auch der Abriss der Grube Měděnec/Kupferberg bekannt geworden. Diese Grube (Bild) liegt nur einen Steinwurf vom Welterbe - Mědník - entfernt. Die Grube Měděnec/Kupferberg wird vollständig geschliffen. Durch die Initiative eines Bergbaufreundes aus Měděnec/Kupferberg bleibt eventuell das kleine zweitrümige Stahlfördergerüst mit Hängebank für überschaubare museale Zwecke erhalten - Sozialgebäude, Kompressorenstation, Aufbereitung und der Hauptförderschacht usw. kommen weg.

Glück auf!


Kupferberg Bergbaugebiet.jpg
Was war zuerst da, der Durst oder das Bier?

http://www.unbekannter-bergbau.de

Benutzeravatar
Ludewig
Foren-Profi
Beiträge: 684
Registriert: Mo. 26. Jan 09 18:30
Name: Lutz Mitka
Wohnort: Halsbrücke
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb Juli 2019

Beitrag von Ludewig » So. 21. Jul 19 12:45

Außer der Wertung!!! Nur für Leute die diese Region nicht unbedingt gut kennen. Im Vordergrund das "Welterbe" - der Mědník - und im Hintergrund das was weg kann - die Grube Měděnec/Kupferberg.

Grube Medenec.jpg
Foto: Martin Planitzer & Diana Lichtenthal
Was war zuerst da, der Durst oder das Bier?

http://www.unbekannter-bergbau.de

Benutzeravatar
markscheider
Foren-Profi
Beiträge: 2146
Registriert: Fr. 28. Okt 05 15:32
Wohnort: Salzgitter
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb Juli 2019

Beitrag von markscheider » So. 21. Jul 19 14:31

Das ist viel zu modern, das könnte das schöne [s]Disneyland[/s]Welterbe stören. hat man ja schon in Dresden gesehen.

AUF Reviersteiger
Foren-User
Beiträge: 97
Registriert: Mi. 08. Apr 15 18:35
Name: Peter K.

Re: Wettbewerb Juli 2019

Beitrag von AUF Reviersteiger » So. 21. Jul 19 16:57

markscheider hat geschrieben:
So. 21. Jul 19 14:31
Das ist viel zu modern, das könnte das schöne [s]Disneyland[/s]Welterbe stören. hat man ja schon in Dresden gesehen.
Bleibt zu hoffen, das der Titel für das Erzgebirge bei einem eventuellen neuen Berggeschrei nicht auch flöten geht, weil zu modern! :cry:

@Ludewig:
Kannst du sagen, ab wann der Abriss der Schachtanlage Měděnec/Kupferberg geplant ist?

Glück auf!

Antworten