Wettbewerb Oktober 2016

Wählt das Foto des Monats oder beteiligt Euch am Wettbewerb.
Antworten

Welches Bild soll gewinnen?

Umfrage endete am Do. 10. Nov 16 20:34

Nobi
0
Keine Stimmen
Roby
1
3%
Försterschreck
1
3%
Wicküler
5
14%
Fundgrübner
8
23%
OHo
0
Keine Stimmen
Claudia W.
1
3%
oldstone
0
Keine Stimmen
fotograf
4
11%
Naheländer
2
6%
Schlottenmops
0
Keine Stimmen
ulf
3
9%
Christian Hoffmann
7
20%
AUF Reviersteiger
3
9%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 35

Benutzeravatar
axel
Foren-Profi
Beiträge: 957
Registriert: So. 11. Feb 07 1:07
Wohnort: Freiberg

Wettbewerb Oktober 2016

Beitrag von axel »

Das Thema im Oktober lautet "IMW 2016". Da ich selbst leider nicht dabei sein konnte, hoffe ich hier im Wettbewerb auf besonders viele schöne Impressionen!

Glück Auf!

Axel
„Die Stadt Freyberg ist unter allen Meißnischen Städten wohl die größte,
und vor andern berufen, wegen der gesunden Lufft des Bergwercks…“
J.J.Winckler 1702
Benutzeravatar
Mops
Foren-Profi
Beiträge: 439
Registriert: Mi. 03. Jun 15 23:37
Name: Michael K. Brust
Wohnort: Kyffhäuserland
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb Oktober 2016

Beitrag von Mops »

Hier eine Abbildung aus dem Tagungsband des IMW 2016 zur Exkursion Do 12 OT / Sa 12 OT, geführt von Andreas Elste und Thomas Wäsche, in etwas besserer Auflösung.

Es handelt sich um das Profil durch einen Teil der Wimmelburger Schlotten, aufgenommen 1821 durch Friedrich Moritz Lindner (+ 1859); eine bergstudentische Arbeit, die heute im Wissenschaftlichen Altbestand der TU Bergakademie Freiberg unter Nr. 1813 der „Bergmännischen Specimina“ aufbewahrt wird. Dieses Manuskript wurde 2013 von Axel Rüthrich wieder "ausgegraben", und das Bild läuft deshalb hier außer Konkurrenz! Es ordnet sich aber recht gut ein in eines der wichtigen Anliegen des IMW 2016, nämlich die Mansfelder Schlotten in der breiten Öffentlichkeit bekannter zu machen.
Dateianhänge
(C) TU Bergakademie Freiberg. Alle Rechte vorbehalten!
(C) TU Bergakademie Freiberg. Alle Rechte vorbehalten!
Situationsriss der Schächte T und W in Wimmelburg.jpg (56.49 KiB) 8507 mal betrachtet
Glück auf! | Mops

http://www.kalkschlotten.de
Benutzeravatar
Nobi
Foren-Profi
Beiträge: 4076
Registriert: Di. 01. Okt 02 0:00
Name: Nobi
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb Oktober 2016

Beitrag von Nobi »

In der Mansfelder Bergwerksbahn ...
Dateianhänge
Mansfelder_Grubenbahn.png
GLÜCK AUF | NOBI

Der Berg ist frei.
Wo eyn man eynfahrn will
mag her es thun mit rechte.


w w w . b e r g k i t t e l . d e
Benutzeravatar
Roby
Foren-Profi
Beiträge: 432
Registriert: Fr. 01. Aug 03 0:00
Name: Robert Br.
Wohnort: bei Regensburg

Re: Wettbewerb Oktober 2016

Beitrag von Roby »

Bei einer Exkursion zu den Elisabethschächter Schlotten...
Dateianhänge
es.jpg
es.jpg (228.65 KiB) 8382 mal betrachtet
Aufn stollen zu fahren sol jedermann frey sein, doch das es mit bescheidenheit und zu gebuhrlicher zeit geschehe. (Joachimsthaler Berggebräuche, 16. Jht.)
Försterschreck
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 2
Registriert: Fr. 01. Mär 13 20:13
Name: Etu

Re: Wettbewerb Oktober 2016

Beitrag von Försterschreck »

k-P9290687.JPG
glückliche Eisenbahner
Zuletzt geändert von Försterschreck am Do. 13. Okt 16 6:59, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Wicküler
Foren-Profi
Beiträge: 343
Registriert: Di. 09. Jun 09 17:52
Name: Wicküler

Re: Wettbewerb Oktober 2016

Beitrag von Wicküler »

k-P9290539.JPG
Slots in eine andere Welt
Joachimsthaler
Foren-User
Beiträge: 127
Registriert: So. 28. Apr 13 19:47
Wohnort: Erzgebirge

Re: Wettbewerb Oktober 2016

Beitrag von Joachimsthaler »

Wo war das mit dem Slots :gruebel:

Danke im voraus :)
Benutzeravatar
Wicküler
Foren-Profi
Beiträge: 343
Registriert: Di. 09. Jun 09 17:52
Name: Wicküler

Re: Wettbewerb Oktober 2016

Beitrag von Wicküler »

Foto ist aus der Grube Teutschenthal,
untere Strecke = Flachen zum Blindschacht (nicht mehr in Betrieb)
Benutzeravatar
Fundgrübner
Foren-User
Beiträge: 223
Registriert: Do. 23. Dez 10 9:54
Name: Frank P. Taschner
Wohnort: Nds.

Re: Wettbewerb Oktober 2016

Beitrag von Fundgrübner »

Folie-22-07-Haspel.jpg
Reste des Haspels der ehemaligen Wasserbalance im Carolusschächterflachen | Befahrung der Elisabethschächterschlotte in Wettelrode.

Glück auf!
Zuletzt geändert von Fundgrübner am So. 16. Okt 16 19:51, insgesamt 1-mal geändert.
OHo
Foren-Profi
Beiträge: 508
Registriert: So. 01. Sep 02 0:00
Wohnort: Halsbrücke

Re: Wettbewerb Oktober 2016

Beitrag von OHo »

Von der Bergbauexkursion Eisleben, GA der OHo
Dateianhänge
Göpel Tellersammlung im Museum Eisleben.jpg
Claudia W.
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 8
Registriert: Do. 09. Jan 14 16:46

Re: Wettbewerb Oktober 2016

Beitrag von Claudia W. »

Wimmelburg
Dateianhänge
imw2016.jpg
Benutzeravatar
oldstone
Foren-User
Beiträge: 123
Registriert: Mi. 26. Dez 07 10:02
Name: Frank
Wohnort: Gersdorf / b.HOT
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb Oktober 2016

Beitrag von oldstone »

Wettelrode,
Dateianhänge
RIMG1930.jpg
Rostig wird die Grubenschiene, wenn kein Hunt darüber läuft;
frostig wird des Bergmanns Miene, wenn er ab und zu nicht säuft.
Benutzeravatar
fotograf (†)
Foren-Profi
Beiträge: 473
Registriert: Di. 02. Jun 15 22:22
Name: Jürgen Graf
Wohnort: Luth. Eisleben
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb Oktober 2016

Beitrag von fotograf (†) »

Historische Bobinen-Fördermaschine auf dem W-Schacht in Wimmelburg aus dem Jahr 1858, die heute noch in Betrieb ist.
Umbau vom Dampfmaschinenantrieb auf Elektroantrieb erfolgte 1904.
Dateianhänge
FM W-Schacht.jpg
FM W-Schacht.jpg (165.76 KiB) 8026 mal betrachtet
Glück Auf !
Jürgen

http://www.kalkschlotten.de

Quidquid agis prudenter agas et respice finem

Tief unter dem Mansfelder Land - da liegt ein Schatz begraben ...
Benutzeravatar
Naheländer
Foren-User
Beiträge: 180
Registriert: So. 02. Dez 07 20:38
Name: Daniel Götte
Wohnort: Bernkastel-Andel
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb Oktober 2016

Beitrag von Naheländer »

Beeindruckende Farb- und Wasserwelt (inklusive Duschmöglicheit :wink: ) im sogenannten "Grünen Gewölbe" im östlichen Wetterflachen im Röhrigschacht Bergbauerlebniszentrum Wettelrode.
Oestliches Wetterflachen Röhrigschacht Wettelrode.jpg
Oestliches Wetterflachen Röhrigschacht Wettelrode.jpg (99.36 KiB) 7851 mal betrachtet
Glück Auf!

Daniel
-----------------------------
"Und summa ist der Wein
in diesem Land zu gut
und sind gar vile
holdselig Leut allda"

Bergmeister Thein über die Pfälzer

www.bergbau-pfalz.de
Benutzeravatar
Mops
Foren-Profi
Beiträge: 439
Registriert: Mi. 03. Jun 15 23:37
Name: Michael K. Brust
Wohnort: Kyffhäuserland
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb Oktober 2016

Beitrag von Mops »

Hier nun doch noch ein eigenes Bild von mir, entstanden auf einer der zahlreichen Vorexkursionen zum IMW 2016. Es zeigt den Bauerngraben ("Hungersee", fälschlich auch "Periodischer See" genannt) bei Agnesdorf / Südharz, der als Ponordoline des Gipskarstes von Natur aus wohl in Richtung des Ortes Questenberg entwässert hat, dann aber durch den Tiefen Breitunger Stollen nach Roßla hin abgezogen worden ist. Dass sich das Wasser in der Doline zu einem See staut, ist vergleichweise selten. Exkursion Fr 31 OT; Leitung Martin Spilker.
Dateianhänge
2016-03-09 Bauerngraben 018.jpg
2016-03-09 Bauerngraben 018.jpg (86.81 KiB) 7811 mal betrachtet
Glück auf! | Mops

http://www.kalkschlotten.de
Benutzeravatar
ulf
Foren-User
Beiträge: 91
Registriert: Mo. 23. Mär 15 16:35
Name: Ulf
Wohnort: Straßberg
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb Oktober 2016

Beitrag von ulf »

Segen-Gottes-Schlotte (Marienglasschlotte)
201411221104imgp9179a-segen-gottes-schlotte-marienglasschlotte2.jpg
Glück Auf!
Ulf

"Evolution? Wozu denn?" (Prostetnik Vogon Jeltz)

Douglas N. Adams: Per Anhalter durch die Galaxis
Christian Hoffmann
Foren-User
Beiträge: 31
Registriert: Fr. 16. Sep 05 10:38
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb Oktober 2016

Beitrag von Christian Hoffmann »

Blindschacht-Fördermaschine Grube Teutschenthal
Dateianhänge
Blindschacht-Fördermaschine in der Kaligrube Teutschenthal
Blindschacht-Fördermaschine in der Kaligrube Teutschenthal
AUF Reviersteiger
Foren-User
Beiträge: 124
Registriert: Mi. 08. Apr 15 18:35
Name: Peter K.

Re: Wettbewerb Oktober 2016

Beitrag von AUF Reviersteiger »

Fördergerüst Röhrigschacht.jpg
Wettelrode, Fördergerüst u. Fördermaschinenhaus Röhrigschacht

Glück auf !
Benutzeravatar
axel
Foren-Profi
Beiträge: 957
Registriert: So. 11. Feb 07 1:07
Wohnort: Freiberg

Re: Wettbewerb Oktober 2016

Beitrag von axel »

Die Umfrage ist eröffnet!

Glück Auf!

Axel
„Die Stadt Freyberg ist unter allen Meißnischen Städten wohl die größte,
und vor andern berufen, wegen der gesunden Lufft des Bergwercks…“
J.J.Winckler 1702
Benutzeravatar
axel
Foren-Profi
Beiträge: 957
Registriert: So. 11. Feb 07 1:07
Wohnort: Freiberg

Re: Wettbewerb Oktober 2016

Beitrag von axel »

Fundgrübner hat gewonnen!
Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank den fleißigen Beiträgern!

Glück Auf!

Axel
„Die Stadt Freyberg ist unter allen Meißnischen Städten wohl die größte,
und vor andern berufen, wegen der gesunden Lufft des Bergwercks…“
J.J.Winckler 1702
Benutzeravatar
MichaP
User
Beiträge: 4769
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Name: Michael Pfefferkorn-Ungnad
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb Oktober 2016

Beitrag von MichaP »

Fundgrübner hat geschrieben:
Der Dateianhang Folie-22-07-Haspel.jpg existiert nicht mehr.
Reste des Haspels der ehemaligen Wasserbalance im Carolusschächterflachen | Befahrung der Elisabethschächterschlotte in Wettelrode.

Glück auf!
Hat ganz schön gelitten die letzten Jahre...
Das sah vor 10 Jahren noch so etwas besser aus:
Dateianhänge
10644173_775356095854756_3450977197040368269_o.jpg
Glück auf!

Michael
______________________________________
Benutzeravatar
Fundgrübner
Foren-User
Beiträge: 223
Registriert: Do. 23. Dez 10 9:54
Name: Frank P. Taschner
Wohnort: Nds.

Re: Wettbewerb Oktober 2016

Beitrag von Fundgrübner »

Oh, schon wieder :)
Vielen Dank an alle.
Vielen Dank auch an die Organisatoren und Helfer beim Workshop. Es war eine sehr gelungene Veranstaltung.

Glück auf!
Fundgrübner
Benutzeravatar
Mops
Foren-Profi
Beiträge: 439
Registriert: Mi. 03. Jun 15 23:37
Name: Michael K. Brust
Wohnort: Kyffhäuserland
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb Oktober 2016

Beitrag von Mops »

... und ist leider auch noch nie ordentlich dokumentiert worden, obwohl es doch m.W. nur vier solche Wassergewichts-Förderungen im Mansfelder Bergbau gab!
Glück auf! | Mops

http://www.kalkschlotten.de
Antworten