Wettbewerb Oktober 2015

Wählt das Foto des Monats oder beteiligt Euch am Wettbewerb.
Antworten

Welches Bild soll gewinnen?

Umfrage endete am Di. 10. Nov 15 22:23

AUF Reviersteiger
1
3%
Norbert Kaiser
1
3%
Fundgrübner
7
19%
Steve
1
3%
Wolfgang
0
Keine Stimmen
Geophon
6
16%
EnoM
0
Keine Stimmen
axel
0
Keine Stimmen
Harzer06
1
3%
la-houve
1
3%
Schienenbieger
1
3%
Naheländer
2
5%
Lutz
4
11%
Lüderich
5
14%
ulf
5
14%
fotograf
2
5%
Mannl
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 37

Benutzeravatar
axel
Foren-Profi
Beiträge: 883
Registriert: So. 11. Feb 07 1:07
Wohnort: Freiberg

Wettbewerb Oktober 2015

Beitrag von axel » Sa. 10. Okt 15 23:33

Dem Vorschlag vom EmoM folgend, lautet das neue Thema "Bergbau in Herbststimmung".
Da kann eigentlich jeder was beitragen und wer im Archiv nix findet, der flitzt einfach nochmal mit der Kamera los.

Bilder bitte hierher!

GA axel
„Die Stadt Freyberg ist unter allen Meißnischen Städten wohl die größte,
und vor andern berufen, wegen der gesunden Lufft des Bergwercks…“
J.J.Winckler 1702

AUF Reviersteiger
Foren-User
Beiträge: 99
Registriert: Mi. 08. Apr 15 18:35
Name: Peter K.

Re: Wettbewerb Oktober 2015

Beitrag von AUF Reviersteiger » So. 11. Okt 15 11:30

Dann mach ich halt dem EmoM einen Gefallen. :)
Glück auf!
Dateianhänge
Erzgebirge 24.-25.10.14 049_1 RS klein.jpg
Pferdegöpel Rudolphschacht Lauta/ Marienberg, Herbst 2014

Norbert Kaiser
Foren-User
Beiträge: 99
Registriert: Mo. 20. Jul 09 22:28
Name: Norbert Kaiser
Wohnort: Pirna
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb Oktober 2015

Beitrag von Norbert Kaiser » So. 11. Okt 15 19:34

Halsbrücke, Wassergöpeltreibehaus des Hoffnungsschachtes der Grube Oberes Neues Geschrei (Aufnahme vom Oktober 2009)
Dateianhänge
Halsbrücke_Oberes_Neues_Geschrei_Hoffnungsschacht_(03pa).jpg
Halsbrücke_Oberes_Neues_Geschrei_Hoffnungsschacht_(03pa).jpg (431.7 KiB) 5728 mal betrachtet

Benutzeravatar
Fundgrübner
Foren-User
Beiträge: 202
Registriert: Do. 23. Dez 10 9:54
Name: Frank P. Taschner
Wohnort: Nds.

Re: Wettbewerb Oktober 2015

Beitrag von Fundgrübner » Mo. 12. Okt 15 11:26

Zechenplatz am Feggendorfer Stollen, Lauenau/Deister.

Die Ruhe in dieser Idylle trügt ein wenig: Unter Tage werden unermütlich durch eine Arbeitsgruppe die alten Strecken wieder bergmännisch aufgewältigt.
Dateianhänge
feggendorfer-stollen-im-herbst.jpg

Benutzeravatar
Steve
Foren-User
Beiträge: 101
Registriert: Di. 01. Okt 02 0:00
Wohnort: Gornau
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb Oktober 2015

Beitrag von Steve » Mi. 14. Okt 15 20:03

Eine Schachthalde im Marienberger Bergrevier.

Foto: © Steve Müller http://www.unbemerkte-welten.de
Dateianhänge
IMG_2383.jpg
Das Bergwerk will und soll frei sein. Wird es regiert böslich mit Gewalt, so hat es kein standhaft Aufenthalt.

Berggedicht von 1521.

Benutzeravatar
Wolfgang
Foren-User
Beiträge: 103
Registriert: So. 18. Dez 05 20:10

Re: Wettbewerb Oktober 2015

Beitrag von Wolfgang » Sa. 17. Okt 15 17:33

Bergstadt Schneeberg vor einer Woche
Dateianhänge
_sc03046.JPG

Benutzeravatar
Geophon
Foren-Profi
Beiträge: 315
Registriert: Do. 24. Jan 13 16:56
Name: Eric

Re: Wettbewerb Oktober 2015

Beitrag von Geophon » So. 18. Okt 15 12:46

Nördliches Mundloch des ersten Teils der Wernerrösche bei Freiberg
im Oktober 2014. Die Rösche wurde in den Jahren 1833 bis 1860
gebaut und diente der Grube Neuer Morgenstern Erbstolln als
Wasserversorgung für die Kunstgezeuge in den Abrahamschächten
und im Davidschacht.

Die erste Röschentour zwischen der alten Lederwalke bei Weißenborn
und der Kohlenstraße wurde exakt in Richtung astronomisch Nord
aufgefahren.
Das südliche Mundloch wurde leider in den 1970er Jahren von der
Bergsicherung zugesprengt.
wernerroesche.jpg
Es wäre auch von nöthen, eine Strafe auf diejenigen zu legen, die nur auf den
Raub bauen, die Ertze auslochen, die Sümpffe und Schächte loshauen, die tiefsten mit
Bergen ausstürtzen und die Oerter, Strecken und Stölln versetzen...

Simon Bogner 1562

Benutzeravatar
EnoM
Foren-Profi
Beiträge: 622
Registriert: Di. 20. Feb 07 15:51
Wohnort: Pilsting und der Miriquidi

Re: Wettbewerb Oktober 2015

Beitrag von EnoM » Sa. 24. Okt 15 16:06

Der Nachbau des Eleonorer Huthauses am Morgen des 22. Oktober 2011, einer der ersten frostigen Tage in dem Jahr.
012forum.jpg


Kleine Anekdote am Rande: Parke ich dort doch des Nachts davor unmittelbar an einem frischen Tagebruch. Kleiner Schreck in der Früh! (Ausser Wertung)
001forum.jpg
001forum.jpg (101.59 KiB) 5111 mal betrachtet
Nur wer die Sehnsucht kennt, weiß was ich leide.
(CvD)

Benutzeravatar
axel
Foren-Profi
Beiträge: 883
Registriert: So. 11. Feb 07 1:07
Wohnort: Freiberg

Re: Wettbewerb Oktober 2015

Beitrag von axel » Sa. 24. Okt 15 16:19

Freiberg, Alte Elisabeth, heute Vormittag
Dateianhänge
elli.jpg
„Die Stadt Freyberg ist unter allen Meißnischen Städten wohl die größte,
und vor andern berufen, wegen der gesunden Lufft des Bergwercks…“
J.J.Winckler 1702

Harzer06
Foren-User
Beiträge: 169
Registriert: Mi. 13. Apr 11 0:23
Wohnort: Goslar, Clausthal

Re: Wettbewerb Oktober 2015

Beitrag von Harzer06 » Sa. 24. Okt 15 21:32

Der Goslarer Rammelsberg im Herbst. Die goldenen Birken bezeugen die Jahreszeit, während viele Bäume und Büsche noch frisch grün sind, trotz des zwischenzeitlichen Schneefalls. Ansonsten ein ganz gewöhnlicher Herbst: Grau, trübe, nieselig, ohne Fernsicht.
Dateianhänge
Okt2015a.jpg

la-houve
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 10
Registriert: Sa. 24. Nov 12 11:17
Name: martin

Re: Wettbewerb Oktober 2015

Beitrag von la-houve » So. 25. Okt 15 13:26

DSC_8428.JPG
Herbst 2013 abzug der Friktionswinde nach Ablegen der Seile auf Radbod 5
Herbst 2013 Abzug der Friktionswinde nach Ablegen der Seile auf Radbod 5

Benutzeravatar
Schienenbieger
Foren-User
Beiträge: 69
Registriert: Sa. 28. Nov 09 20:26
Name: Matthias S.

Re: Wettbewerb Oktober 2015

Beitrag von Schienenbieger » So. 25. Okt 15 20:59

Heute in Ilmenau auf einem Grubengelände

Bild

Grüße, Matthias

Benutzeravatar
Naheländer
Foren-User
Beiträge: 177
Registriert: So. 02. Dez 07 20:38
Name: Daniel Götte
Wohnort: Bernkastel-Andel
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb Oktober 2015

Beitrag von Naheländer » Mi. 28. Okt 15 20:56

Schieferstollen an der Mosel im Frühherbst 2013 (Tag der Deutschen Einheit)
Dateianhänge
Schieferstollen Hunsrueck.jpg
Schieferstollen an der Mosel (03.10.2013)
Schieferstollen Hunsrueck.jpg (97.4 KiB) 4759 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Naheländer am Do. 29. Okt 15 20:08, insgesamt 1-mal geändert.
Glück Auf!

Daniel
-----------------------------
"Und summa ist der Wein
in diesem Land zu gut
und sind gar vile
holdselig Leut allda"

Bergmeister Thein über die Pfälzer

www.bergbau-pfalz.de

Lutz
Foren-User
Beiträge: 243
Registriert: Mo. 01. Sep 03 0:00
Name: Lutz Markworth
Wohnort: Rösrath
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb Oktober 2015

Beitrag von Lutz » Mi. 28. Okt 15 20:58

Clausthal, Ottiliae-Schacht in Herbststimmung.

GA, Lutz
Dateianhänge
PA226407_ji.jpg
PA226407_ji.jpg (187.03 KiB) 4759 mal betrachtet
Untertagefotografie benötigt jede Menge Blitzenergie!

Lüderich
Foren-User
Beiträge: 25
Registriert: Mi. 26. Sep 07 13:50

Re: Wettbewerb Oktober 2015

Beitrag von Lüderich » Mi. 28. Okt 15 22:20

Ihre Blütezeit hat diese Grube lange hinter sich. Auch sie befindet sich im Herbst ihres Daseins. Entsprechend gut fügt sie sich in die leuchtend bunte Landschaft.
Dateianhänge
DSCN0883fw.jpg
DSCN0883fw.jpg (343.99 KiB) 4735 mal betrachtet

Benutzeravatar
ulf
Foren-User
Beiträge: 89
Registriert: Mo. 23. Mär 15 16:35
Name: Ulf
Wohnort: Straßberg
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb Oktober 2015

Beitrag von ulf » Do. 29. Okt 15 21:51

Schweiz, Zillis, Silberbergwerk Taspin auf auf 2200 m.
...ich hätt's doch wieder fast verpasst.

Glück Auf
Ulf
Dateianhänge
20151003_1328_imgp1159b_800.jpg
20151003_1328_imgp1159b_800.jpg (793.36 KiB) 4582 mal betrachtet
Zuletzt geändert von ulf am Fr. 30. Okt 15 9:08, insgesamt 2-mal geändert.
Glück Auf!
Ulf

"Evolution? Wozu denn?" (Prostetnik Vogon Jeltz)

Douglas N. Adams: Per Anhalter durch die Galaxis

Benutzeravatar
fotograf
Foren-Profi
Beiträge: 467
Registriert: Di. 02. Jun 15 22:22
Name: Jürgen Graf
Wohnort: Luth. Eisleben
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb Oktober 2015

Beitrag von fotograf » Fr. 30. Okt 15 6:30

Hab da auch noch was. Modell der ehemaligen Krughütte Eisleben.
Dateianhänge
Modell Krughütte - klein 1.jpg
Modell Krughütte - klein 1.jpg (157.67 KiB) 4608 mal betrachtet
Glück Auf !
Jürgen

http://www.kalkschlotten.de

Quidquid agis prudenter agas et respice finem

Tief unter dem Mansfelder Land - da liegt ein Schatz begraben ...

Mannl
Foren-Profi
Beiträge: 786
Registriert: Di. 05. Jul 11 12:35
Name: Manfred Irmscher
Wohnort: Burkhardtsdorf

Re: Wettbewerb Oktober 2015

Beitrag von Mannl » Sa. 31. Okt 15 12:33

Bauer Morgengang - Lauta

Einen schönen Herbst ! und ein herzliches Glück Auf ! aus dem Erzgebirge
Dateianhänge
Bauer Morgengang Lauta.jpg
Ehre dem Bergmann, dem braven Mann !
Glück Auf ! Mannl

Benutzeravatar
axel
Foren-Profi
Beiträge: 883
Registriert: So. 11. Feb 07 1:07
Wohnort: Freiberg

Re: Wettbewerb Oktober 2015

Beitrag von axel » Mo. 02. Nov 15 22:23

Die Umfrage ist eröffnet!

GA axel
„Die Stadt Freyberg ist unter allen Meißnischen Städten wohl die größte,
und vor andern berufen, wegen der gesunden Lufft des Bergwercks…“
J.J.Winckler 1702

Benutzeravatar
axel
Foren-Profi
Beiträge: 883
Registriert: So. 11. Feb 07 1:07
Wohnort: Freiberg

Re: Wettbewerb Oktober 2015

Beitrag von axel » Di. 10. Nov 15 23:48

Fundgrübner hat gewonnen! Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an alle fleißigen Bergbau-Fotografen.

Glück Auf!

Axel
„Die Stadt Freyberg ist unter allen Meißnischen Städten wohl die größte,
und vor andern berufen, wegen der gesunden Lufft des Bergwercks…“
J.J.Winckler 1702

Benutzeravatar
Fundgrübner
Foren-User
Beiträge: 202
Registriert: Do. 23. Dez 10 9:54
Name: Frank P. Taschner
Wohnort: Nds.

Re: Wettbewerb Oktober 2015

Beitrag von Fundgrübner » Do. 12. Nov 15 10:05

Hallo und vielen Dank. Es freut mich sehr, dass mein Foto gefallen hat. Bei Untertagebildern bin ich (noch) nicht konkurrenzfähig, arbeite mich aber langsam weiter voran.
Danke an Thomas Müller vom Feggendorfer Stolln für die gemeinsame Befahrung, im Vorfeld derer mein Bild entstehen konnte.

Glück auf
Frank Peter

Antworten