Wettbewerb September 10 - Thema: Fördermaschinen

Wählt das Foto des Monats oder beteiligt Euch am Wettbewerb.
Antworten

Welches Bild soll gewinnen?

Umfrage endete am So. 03. Okt 10 17:34

Roby
12
29%
Haverlahwiese
0
Keine Stimmen
Stefan_O
1
2%
geophys
0
Keine Stimmen
Ludewig
3
7%
Geomartin
0
Keine Stimmen
Kleinerhungerlieb
0
Keine Stimmen
Pochknabe
4
10%
Nobi
2
5%
Fahrsteiger
1
2%
axel
6
15%
Naheländer
12
29%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 41

Benutzeravatar
micha2
User
Beiträge: 1670
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Name: Michael Krumrei
Wohnort: Buchfart, Ilmtal
Kontaktdaten:

Wettbewerb September 10 - Thema: Fördermaschinen

Beitrag von micha2 »

Thema: Fördermaschinen
Bilder bitte hierher.
Nein, schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind...
Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, die sie vorgeben für euch erwerben zu müssen...
Seid unbequem, seid Sand, nicht das Öl im Getriebe der Welt! (Günter Eich - Träume)
Benutzeravatar
Roby
Foren-Profi
Beiträge: 432
Registriert: Fr. 01. Aug 03 0:00
Name: Robert Br.
Wohnort: bei Regensburg

Re: Wettbewerb September 10 - Thema: Fördermaschinen

Beitrag von Roby »

Die Dampffördermaschine der Zeche "Nachtigall" bei Witten.
Dateianhänge
Nachtigall.jpg
Nachtigall.jpg (96.05 KiB) 11233 mal betrachtet
Aufn stollen zu fahren sol jedermann frey sein, doch das es mit bescheidenheit und zu gebuhrlicher zeit geschehe. (Joachimsthaler Berggebräuche, 16. Jht.)
Benutzeravatar
Haverlahwiese
Foren-Profi
Beiträge: 755
Registriert: So. 15. Mai 05 21:21
Name: Matthias Becker
Wohnort: Neuss
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb September 10 - Thema: Fördermaschinen

Beitrag von Haverlahwiese »

Detail Dampffördermaschine Consol 9 Süd.

Bild
Glück auf, Matthias

Die Hüttenleut' sein auch kreuzbrave Leut',
|:denn sie tragen das Leder vor dem Bauch bei der Nacht:|
|:und saufen auch!:|
Benutzeravatar
Stefan_O
Foren-User
Beiträge: 184
Registriert: Mo. 04. Dez 06 8:44
Name: Stefan Örtel
Wohnort: im Wallis, CH
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb September 10 - Thema: Fördermaschinen

Beitrag von Stefan_O »

Kein Dampf....
Dateianhänge
IMG_2006.jpg
Benutzeravatar
geophys
Foren-Profi
Beiträge: 969
Registriert: Sa. 31. Mär 07 6:46

Re: Wettbewerb September 10 - Thema: Fördermaschinen

Beitrag von geophys »

Dies ist das Typenschild eines Gleichstrommotors einer der beiden Koepe-Fördermaschinen von Schacht 371 in Hartenstein / Erzg..
koepe_sct371_gsm.jpg
koepe_sct371_gsm.jpg (128.21 KiB) 11127 mal betrachtet
___________________________________________________________
Glück Auf!
geophys
___________________________________________________________
In Wirklichkeit erkennen wir nichts; denn die Wahrheit liegt in der Tiefe
Demokrit
Foren-Thread
Benutzeravatar
Ludewig
Foren-Profi
Beiträge: 701
Registriert: Mo. 26. Jan 09 18:30
Name: Lutz Mitka
Wohnort: Halsbrücke
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb September 10 - Thema: Fördermaschinen

Beitrag von Ludewig »

Fördermaschine der besonderen Art! Entdeckt auf dem "Friedrichschacht" der Grube "Alte Hoffnung Erbstolln" zu Schönborn/Dreiwerden. Für die Aufwältigung des Schachtes konstruierten die Vereinsmitglieder um die Mitte der 1980er Jahre diese voll funktionstüchtige Fördermaschine. Der Handhaspel, gefertigt für die Brunnenbauer in der DDR, wird von einem Verbrennungsmotor eines Jawa-Mopeds (Jawa 05 "Mustang") angetrieben. Beim Treiben wird sanft über die Kupplung des Motors im 1. Gang angefahren und anschließend unter der vollen Last des Kübels der 2. Gang eingelegt! Das Hängen geht mittels Schwerkraft und das Abbremsen wird mit der Bandbremse des Handhaspels ermöglicht. Vor gut 2 Jahrzehnten habe ich diese Konstruktion noch in Aktion erlebt, echt genial!
Jawa-Leiermann.jpg
Jawa-Leiermann.jpg (139.19 KiB) 11031 mal betrachtet
Glück auf! Lutz Mitka
Was war zuerst da, der Durst oder das Bier?

http://www.unbekannter-bergbau.de
Geomartin
Foren-Profi
Beiträge: 298
Registriert: Di. 23. Mär 10 6:53

Re: Wettbewerb September 10 - Thema: Fördermaschinen

Beitrag von Geomartin »

Foerderanlage der Grube Weisser Hirsch, Schneeberg, Erzgebirge.
Dateianhänge
weisserhirsch.jpg
weisserhirsch.jpg (113.97 KiB) 10958 mal betrachtet
Pöhlberger
Foren-Profi
Beiträge: 346
Registriert: Mo. 17. Mär 08 21:26
Name: uwe
Wohnort: Pöhlberg

Re: Wettbewerb September 10 - Thema: Fördermaschinen

Beitrag von Pöhlberger »

Das Bild von Ludewig zeigt mal wieder, wie einfallsreich die Leute damals in der "Zone" waren.
Mein Vater besaß kurzzeitig so ein JAWA (Mustang!)-Moped mit dem damals üblichen Spitznamen "Zwiebacksäge". Vielleicht war zumindest der Motor als Antrieb einer Haspel besser geeignet, als zum Betrieb eines Straßenfahrzeuges, dem ich selbst damals lieber ein "SR2" vorgezogen habe, als mir mein Vater die Jawa geben wollte.

Glück Auf!
Uwe
Kleinerhungerlieb(†)
Foren-Profi
Beiträge: 692
Registriert: Sa. 06. Jan 07 22:46

Re: Wettbewerb September 10 - Thema: Fördermaschinen

Beitrag von Kleinerhungerlieb(†) »

...gekämpft und doch verloren...
Dateianhänge
unvergessen.JPG
unvergessen.JPG (95.02 KiB) 10855 mal betrachtet
Schwerter zu Klappspaten!
Benutzeravatar
Pochknabe
Foren-Profi
Beiträge: 280
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Wohnort: Clausthal

Re: Wettbewerb September 10 - Thema: Fördermaschinen

Beitrag von Pochknabe »

Ich versuche es nochmal hiermit: Fördermaschine Schacht 1 v. Oeynhausen, RAG Anthrazit Ibbenbüren. Baujahr 1913, Hersteller Fa. Buckau, Magdeburg. Erster Einsatz im Kalischacht Elisabeth der Gewerkschaft Wilhelmshall zu Anderbeck, Oschersleben, seit 1928 in Ibbenbüren. Die Maschine wird hauptsächlich für die Personen- und Materialfahrt zur 3. Sohle (Hauptwasserhaltung) eingesetzt.
Dateianhänge
Unbenannt-1.jpg
Unbenannt-1.jpg (146.74 KiB) 10808 mal betrachtet
Benutzeravatar
Nobi
Foren-Profi
Beiträge: 4077
Registriert: Di. 01. Okt 02 0:00
Name: Nobi
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb September 10 - Thema: Fördermaschinen

Beitrag von Nobi »

Mobile Fördermaschine bei den Sanierungsmaßnahmen am 1. Lichtloch des Rothschönberger Stolln
Dateianhänge
Fördermaschine 1. LL
Fördermaschine 1. LL
GLÜCK AUF | NOBI

Der Berg ist frei.
Wo eyn man eynfahrn will
mag her es thun mit rechte.


w w w . b e r g k i t t e l . d e
Benutzeravatar
Fahrsteiger
Foren-Profi
Beiträge: 837
Registriert: Fr. 28. Okt 05 20:24
Name: Horst Bittner
Wohnort: 52459 Inden-Schophoven
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb September 10 - Thema: Fördermaschinen

Beitrag von Fahrsteiger »

Nordbergwinde auf dem Material- und Wetterschacht vom Bergwerk Breza in Bosnien i Herzigowina. Betonförderturm und Windengebäude wurden im Bosnienkrieg 1992 - 1995 von Granaten getroffen.
Dateianhänge
Nordbergwinde Bergwerk Breza.jpg
Nordbergwinde Bergwerk Breza.jpg (67.69 KiB) 10717 mal betrachtet
Dem Bergbau verschworen. Im Bergbau geschafft. Zum Bergmann erkoren mit stählerner Kraft.
Benutzeravatar
axel
Foren-Profi
Beiträge: 958
Registriert: So. 11. Feb 07 1:07
Wohnort: Freiberg

Re: Wettbewerb September 10 - Thema: Fördermaschinen

Beitrag von axel »

Schacht Konrad, Salzgitter
Dateianhänge
DSC_4193.jpg
DSC_4193.jpg (92.58 KiB) 10640 mal betrachtet
„Die Stadt Freyberg ist unter allen Meißnischen Städten wohl die größte,
und vor andern berufen, wegen der gesunden Lufft des Bergwercks…“
J.J.Winckler 1702
Benutzeravatar
markscheider
Foren-Profi
Beiträge: 2276
Registriert: Fr. 28. Okt 05 15:32
Wohnort: Salzgitter
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb September 10 - Thema: Fördermaschinen

Beitrag von markscheider »

Schönes Detail! Was muß man anstellen, um da ranzukommen?
Matthias

Re: Wettbewerb September 10 - Thema: Fördermaschinen

Beitrag von Matthias »

Beim Bundesamt für Strahlenschutz in Salzgitter anrufen und sich für eine Untertage-Besucherführung im Schacht Konrad anmelden. Ist problemlos möglich.
Fauli
Foren-User
Beiträge: 86
Registriert: So. 01. Jun 03 0:00
Wohnort: Oberhessen
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb September 10 - Thema: Fördermaschinen

Beitrag von Fauli »

Das wird dann aber nur nen internes Gespräch :D
"...denn er ist ein Bergmann;
und ein guter Bergmann fragt nicht danach,
ob ihm tausend Schmeicheleien gemacht werden,
er ist fröhlich, wenn seine Arbeit gut gerät."

Glück Auf !

Fauli
Benutzeravatar
Naheländer
Foren-User
Beiträge: 180
Registriert: So. 02. Dez 07 20:38
Name: Daniel Götte
Wohnort: Bernkastel-Andel
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb September 10 - Thema: Fördermaschinen

Beitrag von Naheländer »

Balancier Förder- und Wasserhaltungsdampfmaschine der Freiberger Grube „Alte Elisabeth“ , gebaut um 1848 von der Chemnitzer Maschinenfabrik C. Paff für den Vortrieb des Rothschönberger Stollens im dortigen Grubenfeld.
Dampffördermaschine "Alte Elisabeth, Freiberg
Dampffördermaschine "Alte Elisabeth, Freiberg
Fördermaschine Alte Elli.jpg (97.95 KiB) 10325 mal betrachtet
Meines Wissens zweitälteste „betriebsfähige“ Dampfmaschine in Sachsen (heute mit Druckluft vorführbar). Die älteste betriebsfähige Dampfmaschine Sachsens (1841) dampft heute noch auf der Elbe im Schaufelraddampfer Diesbar.

Technische Daten:
Leistung: 12 PS (bei Dampfdruck 2-3 atü)
Umdrehungen: ca. 25 U/min.
Förderleistung: aus 200-400 m Tiefe 5-6 Tonnen/h (leer 600 kg, voll 1.450 kg)
Steuerung: Schiebersteuerung über Exzenter auf Kurbelwelle betätigt, Regelung per Hand (wehe sie bleibt im Totpunkt stehen, dann ist Muskelkraft gefragt...), Umsteuerung per Kulisse (vorher mit Brendelschen Plattenschieber)
Kolbendurchmesser: 436 mm, Hub: 993 mm
Länge des Balanciers: 3,33 Meter
Durchmesser des Schwungrads: 3,40 Meter
Antrieb der Seiltrommeln über Zahnradgetriebe, die Pumpenkunst wurde über einen Kurbelzapfen an der Seiltrommelwelle angetrieben, Betrieb bis 1913.

Quelle: Wagenbreth, O., Düntzsch, H.,Gieseler, A.ie Geschichte der Dampfmaschine. Verlag Aschendorff, Münster 2002
Glück Auf!

Daniel
-----------------------------
"Und summa ist der Wein
in diesem Land zu gut
und sind gar vile
holdselig Leut allda"

Bergmeister Thein über die Pfälzer

www.bergbau-pfalz.de
Benutzeravatar
micha2
User
Beiträge: 1670
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Name: Michael Krumrei
Wohnort: Buchfart, Ilmtal
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb September 10 - Welches Bild soll gewinnen?

Beitrag von micha2 »

Die Umfrage ist eröffnet
Nein, schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind...
Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, die sie vorgeben für euch erwerben zu müssen...
Seid unbequem, seid Sand, nicht das Öl im Getriebe der Welt! (Günter Eich - Träume)
Benutzeravatar
micha2
User
Beiträge: 1670
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Name: Michael Krumrei
Wohnort: Buchfart, Ilmtal
Kontaktdaten:

Re: Wettbewerb September 10 - Thema: Fördermaschinen

Beitrag von micha2 »

Roby und Naheländer haben gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!
Nein, schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind...
Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, die sie vorgeben für euch erwerben zu müssen...
Seid unbequem, seid Sand, nicht das Öl im Getriebe der Welt! (Günter Eich - Träume)
Benutzeravatar
Roby
Foren-Profi
Beiträge: 432
Registriert: Fr. 01. Aug 03 0:00
Name: Robert Br.
Wohnort: bei Regensburg

Re: Wettbewerb September 10 - Thema: Fördermaschinen

Beitrag von Roby »

Danke schön! :meister: und Glückwunsch auch an Naheländer. :)
Aufn stollen zu fahren sol jedermann frey sein, doch das es mit bescheidenheit und zu gebuhrlicher zeit geschehe. (Joachimsthaler Berggebräuche, 16. Jht.)
Antworten