Ein Neuling braucht hilfe

Der virtuelle Stammtisch. Das Forum für Smalltalk und Witzeleien. Hier ist auch HTML erlaubt!
Antworten
Maggor
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 5
Registriert: Do. 21. Nov 13 8:44
Name: marco

Ein Neuling braucht hilfe

Beitrag von Maggor » Fr. 22. Nov 13 13:40

Hallo liebe Mitglieder
Ich heisse Marco bin 34 jahre alt und Komme aus Dortmund.
Ich hatte vor einigen Wochen eine Zeche besichtigt und seitdem lässt mich dieses Thema nichtmehr los. Die Atmosphäre unter Tage hat mich direkt gefässelt, das einzige was mich störte war dass vieles abgesperrt war und dass man mit einer Gruppe durch die Höhlen geführt wurde, ich möchte erleben wie es ist wenn man eine Höhle auf eigene Faust erkundet, nur mit Taschenlampe und Helm bewaffnet :)
Nun zu meinen Fragen:
1. Wo kann man Zechen / Höhlen, ohne einen aufpasser dabei, besichtigen.
2. Was sollte man im Vorfeld in Erfahrung bringen (Kurse besuchten etc.).
3. Was benötigt man an Equipment ? Taschenlampen und sowas ist ja klar aber braucht man auch sowas hier oder ist das überflüssig ?
4. Gibt es Höhlen die besonder für Anfänger geeignet sind, ich will mich ja nicht direkt umbringen :)

ich würde mich sehr über eure Hilfe freuen

Mfg. Marco
Zuletzt geändert von Maggor am Do. 28. Nov 13 14:05, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Waldschrat
Foren-Profi
Beiträge: 656
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Name: Martin Gorissen
Wohnort: Coppengrave
Kontaktdaten:

Re: Ein Neuling braucht hilfe

Beitrag von Waldschrat » Fr. 22. Nov 13 15:25

Erstmal herzlich willkommen hier im Forum.
Zunächst solltest du dir klar werden, ob dein Herz eher für Höhlen (natürlich) oder Stollen (vom Menschen gemacht) schlägt.
Das ist hier ein Altbergbauforum, dessen Mitglieder z.T. gleichzeitig auch Höhlenforschung betreiben, jedoch sind das zwei verschiedene Paar Schuhe. Du kannst es nutzen, indem du dich anderen anschließt und dann aus der Erfahrung lernst. Die werden dir auch sagen, bzw du wirst es selber merken, was du an Ausrüstung benötigst. So lange sie deine Belastungsgrenzen nicht kennen, werden sie dich nur auf leichte Touren mitnehmen. Irgendwelche Vorbereitungskurse gibt es IMHO nicht. Das Befahrerhandbuch (unter Downloads) wäre allerdings eine mögliche, wenn auch sehr spezielle und z.T. veraltete Einstiegslektüre.
::handbuch::
Für die reine Höhlenforschung gibt es geeignetere Anlaufstellen im Web.
Vorwärts, abwärts! (ASP)

Maggor
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 5
Registriert: Do. 21. Nov 13 8:44
Name: marco

Re: Ein Neuling braucht hilfe

Beitrag von Maggor » Mi. 27. Nov 13 15:18

Hallo danke für die schnelle Antwort.
Also mein Interesse gilt eher den von Menschenhand erschaffenen Stollen, die wo man noch alte verrosteten Maschinen und Werkzeuge anfinden kann, sowas finde ich faszinierend.
Ist es denn ein großer Unterscheid ob man Höhlenforschung oder Stollenforschung betreibt ? also so vom Equipment und von den Kentnissen her ?

Benutzeravatar
Nobi
Foren-Profi
Beiträge: 3871
Registriert: Di. 01. Okt 02 0:00
Name: Nobi
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Ein Neuling braucht hilfe

Beitrag von Nobi » Mi. 27. Nov 13 15:26

Maggor hat geschrieben:Ist es denn ein großer Unterscheid ob man Höhlenforschung oder Stollenforschung betreibt ? also so vom Equipment und von den Kentnissen her ?
Wie schon geschrieben, richtet sich die Art und der Umfang der Ausrüstung nach den Gegebenheiten vor Ort sowie der persönlichen Leidensfähigkeit.
Wenn Dich UT alte Maschinen usw. interessieren, dann dürfte es sich mit Sicherheit um größere Auffahrungen aus der jüngeren Geschichte handeln. Je weiter Du in der Geschichte zurück gehst, desto mehr nähern sich die untertägigen Auffahrungen dem an, was der Höhlenforscher oft antrifft.

Schau in Deiner Umgebung nach einem entsprechenden Verein und nimm Kontakt auf.
GLÜCK AUF | NOBI

Der Berg ist frei.
Wo eyn man eynfahrn will
mag her es thun mit rechte.


w w w . b e r g k i t t e l . d e

Benutzeravatar
Friedolin
Foren-Profi
Beiträge: 1961
Registriert: Sa. 01. Nov 03 0:00
Name: Friedhelm Cario
Wohnort: Stendal

Re: Ein Neuling braucht hilfe

Beitrag von Friedolin » Do. 28. Nov 13 4:05

Hallo Marco,

hier: http://untertagerettung.de/sicherheit-untertage.html
findest du einige Grundlagen. Im Auswahlmenü links, kannst du dann zu den Ausrüstungstipps gelangen.
Glück Auf !
Friedhelm
_______________________________
Hoch der Harz und tief das Erz
Jedweder Anbruch erhebt das Herz
(alter Oberharzer Bergmannsspruch)

Maggor
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 5
Registriert: Do. 21. Nov 13 8:44
Name: marco

Re: Ein Neuling braucht hilfe

Beitrag von Maggor » Do. 28. Nov 13 8:18

Vielen Dank der Link ist sehr gut, genau das was ich gesucht habe.
Kennt jemand vielleicht ein parr Verreine im Ruhrpott ?

Benutzeravatar
kapl
Foren-Profi
Beiträge: 2846
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Name: Karsten Plewnia
Wohnort: Ruhrstadt Essen
Kontaktdaten:

Re: Ein Neuling braucht hilfe

Beitrag von kapl » Do. 28. Nov 13 8:43

Hallo!
Für Bergbau oder Höhlen?

Maggor
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 5
Registriert: Do. 21. Nov 13 8:44
Name: marco

Re: Ein Neuling braucht hilfe

Beitrag von Maggor » Do. 28. Nov 13 9:21

Vorzugsweise für Bergbau

Benutzeravatar
kapl
Foren-Profi
Beiträge: 2846
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Name: Karsten Plewnia
Wohnort: Ruhrstadt Essen
Kontaktdaten:

Re: Ein Neuling braucht hilfe

Beitrag von kapl » Do. 28. Nov 13 9:47

Hallo!
Es gibt einige Vereine die im Ruhrpott aktiv sind.
Aber Du wirst sicherlich nicht "ohne Aufpasser" loslegen können.

Guck mal hier: Der Förderverein Bergbauhistorischer Stätten http://www.bergbauhistorischer-verein.de/ hat einige Arbeitskreise. Evtl. ist da ja einer in deiner Nähe. Aber nur wenige betreuen auch Anlagen untertage.
Ansonsten gibt es zB noch den www.bgvr.org Dieser hat aber keine eigenen Objekte, arbeitet aber eng mit dem Förderverein zusammen.
Hoffe das hilft erstmal.

Höhlenvereine findest Du reichlich im Sauerland.

Maggor
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 5
Registriert: Do. 21. Nov 13 8:44
Name: marco

Re: Ein Neuling braucht hilfe

Beitrag von Maggor » Fr. 29. Nov 13 8:44

Vielen Dank Kapl deine Links haben mir sehr weitergeholfen, ich werde euch demnächst mal von meinen ersten Erfahrungen berichten :)

Antworten