Der passende Spruch

Der virtuelle Stammtisch. Das Forum für Smalltalk und Witzeleien. Hier ist auch HTML erlaubt!
Antworten
Benutzeravatar
Bastl
Foren-User
Beiträge: 239
Registriert: Sa. 03. Feb 07 18:22
Name: Sebastian Weigoldt
Wohnort: Augsburg

Der passende Spruch

Beitrag von Bastl »

Hallo zusammen ! Neulich habe ich mir " Die Einfahrt " nach einer Vorlage von Eduard Heuchler auf die Wade tättoowieren lassen. Der gegenüber liegende Teil meiner Wade ist noch frei. Dafür suche ich einen passenden Reim zu diesem Thema, möglichst historisch natürlich. In enger Auswahl steht der Liedtext "Glück auf du holdes Tageslicht". Jedoch besteht dieser aus 3 Strophen, ist somit zu lang. Kennt jemand von euch einen passenden kurzen Vers, welcher auf die Thematik zutrifft ? :?:
Benutzeravatar
Falk Meyer
Foren-Profi
Beiträge: 1530
Registriert: Do. 01. Mai 03 0:00
Wohnort: Flöha
Kontaktdaten:

Re: Der passende Spruch

Beitrag von Falk Meyer »

Bastl hat geschrieben:Hallo zusammen ! Neulich habe ich mir " Die Einfahrt " nach einer Vorlage von Eduard Heuchler auf die Wade tättoowieren lassen. Der gegenüber liegende Teil meiner Wade ist noch frei. Dafür suche ich einen passenden Reim zu diesem Thema, möglichst historisch natürlich. In enger Auswahl steht der Liedtext "Glück auf du holdes Tageslicht". Jedoch besteht dieser aus 3 Strophen, ist somit zu lang. Kennt jemand von euch einen passenden kurzen Vers, welcher auf die Thematik zutrifft ? :?:
Was hindert dich daran, nur die 1. Strophe auf deine Wade tätowieren zu lassen??

Glück auf du holdes Sonnenlicht,
sei innig mir gegrüßt.
Der achtet deiner Strahlen nicht, der täglich sie genießt.


...

Wenn deine Wade nat. dicker bzw. größer ist, kann man auch die 2. Strophe noch anfügen :D

Glück Auf!

Falk
Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.

Edwin Bauersachs

http://www.imkerei-meyer.com
Benutzeravatar
Bastl
Foren-User
Beiträge: 239
Registriert: Sa. 03. Feb 07 18:22
Name: Sebastian Weigoldt
Wohnort: Augsburg

Beitrag von Bastl »

Hmm...hab ich mir auch schon überlegt. Die ersten beiden Strophen würden ganz gut passen. Ich weis bloß nicht ob es "frevelhaft" ist diesen Text zu zerstückeln. Auf jeden Fall sollte ein Bezug auf den Schacht mit im Vers sein - was ja in der zweiten Strophe der Fall ist. Ansonsten hätte ich darunter gerne noch etwas Platz für eine darstellung des gezähes (z.B.: Schlägel und Eisen / Blende etc.) :gruebel:
Benutzeravatar
Falk Meyer
Foren-Profi
Beiträge: 1530
Registriert: Do. 01. Mai 03 0:00
Wohnort: Flöha
Kontaktdaten:

Beitrag von Falk Meyer »

Nu sach mal, was hast denn du für riesige Waden, oder gehört zum Tätowierbesteck auch eine Lupe??

Schlägel und Eisen passen doch immer. Das is das typ. Bergbauzeichen.

Mach doch mal ein Foto :wink:

GA!

Falk
Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.

Edwin Bauersachs

http://www.imkerei-meyer.com
Benutzeravatar
Bastl
Foren-User
Beiträge: 239
Registriert: Sa. 03. Feb 07 18:22
Name: Sebastian Weigoldt
Wohnort: Augsburg

Beitrag von Bastl »

Foto würde noch nicht gut aussehen - da das Tattoo noch nicht verheilt ist, bzw. verkrustet ist. Das mit dem Gezähe ist vielleicht wirklich zu viel... ein vers reicht aus. Sonst noch irgendwelche Tips und Tricks ? :P
Benutzeravatar
Falk Meyer
Foren-Profi
Beiträge: 1530
Registriert: Do. 01. Mai 03 0:00
Wohnort: Flöha
Kontaktdaten:

Beitrag von Falk Meyer »

Bastl hat geschrieben:Foto würde noch nicht gut aussehen - da das Tattoo noch nicht verheilt ist, bzw. verkrustet ist.


:shock: :shock:

:explode: :geil:

uuhh... muss das noch verkrusten?? ... jetzt hab ich keinen Appetit mehr...

Nur gut, dass ich keine Tattoos habe... naja, wems gefällt :hähä:

GA!

Falk
Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.

Edwin Bauersachs

http://www.imkerei-meyer.com
Benutzeravatar
Bastl
Foren-User
Beiträge: 239
Registriert: Sa. 03. Feb 07 18:22
Name: Sebastian Weigoldt
Wohnort: Augsburg

Beitrag von Bastl »

muss nicht verkrusten !! IST noch verkustet... muß sozusagen noch abheilen. :aetsch:
Benutzeravatar
markscheider
Foren-Profi
Beiträge: 2276
Registriert: Fr. 28. Okt 05 15:32
Wohnort: Salzgitter
Kontaktdaten:

Beitrag von markscheider »

Artur Schramm würde sich da anbieten: "Rumpeldipumpel - weg war der Kumpel!".
;)
Benutzeravatar
Falk Meyer
Foren-Profi
Beiträge: 1530
Registriert: Do. 01. Mai 03 0:00
Wohnort: Flöha
Kontaktdaten:

Beitrag von Falk Meyer »

markscheider hat geschrieben:Artur Schramm würde sich da anbieten: "Rumpeldipumpel - weg war der Kumpel!".
;)
"Gut, dass marn ham - Artur Schramm"...

"Im Wald, da steht ein Ofenrohr - stellt euch diese Hitze vor!"
Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.

Edwin Bauersachs

http://www.imkerei-meyer.com
Hauer
Foren-Profi
Beiträge: 495
Registriert: So. 01. Jun 03 0:00
Wohnort: Schwaz i.T.

Beitrag von Hauer »

markscheider hat geschrieben:Artur Schramm würde sich da anbieten: "Rumpeldipumpel - weg war der Kumpel!".
;)

Stein oben drauf ---Glück Auf! :D

G.A.H
frei....
Kleinerhungerlieb(†)
Foren-Profi
Beiträge: 692
Registriert: Sa. 06. Jan 07 22:46

Beitrag von Kleinerhungerlieb(†) »

(Dass denken sich bestimmt viele die das lesen:)

Echt mal, was habt denn Ihr für Probleme: Was tattoowier ich mir auf die Wade?????? :qwe: :qwe: :qwe: :qwe:
Aber gut, dass wir darüber gespochen haben :ting:
Meine Vorschläge: "Der Steiger aus dem Schacht raus kriecht, Glück Auf! der Sozialismus siegt." (Schramm)
"Man muss einfahren, um hoch zu kommen!" (Sonnensucher) 8)
im Film Sonnensucher sind mindestens 100 gute Sprüche.
Schwerter zu Klappspaten!
Benutzeravatar
Nobi
Foren-Profi
Beiträge: 4077
Registriert: Di. 01. Okt 02 0:00
Name: Nobi
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von Nobi »

Aus der Nacht
durch saiger Schacht,
wo am End
die Sonne lacht.

<hier hat der nobi was editiert>
Zuletzt geändert von Nobi am Di. 06. Feb 07 16:12, insgesamt 1-mal geändert.
GLÜCK AUF | NOBI

Der Berg ist frei.
Wo eyn man eynfahrn will
mag her es thun mit rechte.


w w w . b e r g k i t t e l . d e
Benutzeravatar
Claudia
Foren-Profi
Beiträge: 1510
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Name: Claudia Redantz
Wohnort: Erfurt

Beitrag von Claudia »

*hust*
Glück auf!
Claudia

---------------------------
Rettet den Wald - esst mehr Spechte!
Benutzeravatar
Pochknabe
Foren-Profi
Beiträge: 280
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Wohnort: Clausthal

Beitrag von Pochknabe »

Vom Niveau der Bergmannssprüche sicherlich noch nicht der Pumpensumpf, aber schon im Bereich der Tiefbausohle:

Hartes Erz und tiefe Schächte,
geile Frauen und lange Nächte,
sind des Bergmanns früher Tod.


:roll:
Benutzeravatar
kapl
Foren-Profi
Beiträge: 2857
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Name: Karsten Plewnia
Wohnort: Ruhrstadt Essen
Kontaktdaten:

Beitrag von kapl »

ähem.....

Wer möchte, darf seine Sprüche gerne wieder auf ein anderes Niveau heben....( Jeder user kann seine eigenen Beiträge editieren.....)
Benutzeravatar
micha2
User
Beiträge: 1670
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Name: Michael Krumrei
Wohnort: Buchfart, Ilmtal
Kontaktdaten:

Beitrag von micha2 »

Bevor jetzt die große Selbstzensurorgie losgeht hab ich den Thread mal dahin verschoben wo er hingehört: In den Füllort :D
Nein, schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind...
Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, die sie vorgeben für euch erwerben zu müssen...
Seid unbequem, seid Sand, nicht das Öl im Getriebe der Welt! (Günter Eich - Träume)
Antworten