Bergbau in Auerbach i.V.

Der virtuelle Stammtisch. Das Forum für Smalltalk und Witzeleien. Hier ist auch HTML erlaubt!
Antworten
Benutzeravatar
Friedolin
Foren-Profi
Beiträge: 1960
Registriert: Sa. 01. Nov 03 0:00
Name: Friedhelm Cario
Wohnort: Stendal

Bergbau in Auerbach i.V.

Beitrag von Friedolin » Mi. 07. Feb 18 11:03

Die GAG hat eine Anfrage bekommen, kann jemand helfen?
Ich selbst kann dazu nichts beitragen. Name und Kontaktdaten sind natürlich bekannt, habe ich hier aber weggelassen.

Ich bin seid Mai 2017 neuer Eigentümer der alten Villa Ey, ehem. Wäschefabrik? Mir wurde von Auerbachern immer wieder erwähnt, daß es anscheinend, einen unterirdischen Bunker oder dergl. geben soll. Der Garten ist total uneben und weist Erdlöcher auf, in den ich schon des öfteren zum Ärgernis gestolpert bin. Wir befinden uns mitten in der Sanierung des Gebäudes. Da das Gebäude 1899 erbaut wurde, kann ich mir eigentlich keinen Bunker drunter vorstellen, könnte das evtl. ein Bergstollen, bzw. Eingang in ein Tunnelsystem geben? Keiner gibt mir genauere Auskunft. Scheinbar kennt jeder die Villa, in der ich nun lebe, aber keiner gibt mir Auskunft, es wird nur betont, daß das Grundstück und die Villa ein sehr Geschichtsträchtiger Ort, u.a. soll A. Hitler sich auch verschanzt haben. Ich hoffe, daß Sie mir evtl. für die Löcher und Unebenheiten im Garten eine Erklärung hätten. Das Haus soll ja auch für meine alten Eltern ein feines Zuhause sein. Über Ihre Mithilfe zur Aufklärung, der Verschwörungstheorien, wären wir sehr dankbar. Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
Glück Auf !
Friedhelm
_______________________________
Hoch der Harz und tief das Erz
Jedweder Anbruch erhebt das Herz
(alter Oberharzer Bergmannsspruch)

Benutzeravatar
Nobi
Foren-Profi
Beiträge: 3867
Registriert: Di. 01. Okt 02 0:00
Name: Nobi
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Bergbau in Auerbach i.V.

Beitrag von Nobi » Mi. 07. Feb 18 11:39

Er könnte ja erstmal auf dem "Geoportal - Sachsenatlas" schauen
https://geoviewer.sachsen.de/mapviewer2 ... st&lang=de
GLÜCK AUF | NOBI

Der Berg ist frei.
Wo eyn man eynfahrn will
mag her es thun mit rechte.


w w w . b e r g k i t t e l . d e

Benutzeravatar
markscheider
Foren-Profi
Beiträge: 2067
Registriert: Fr. 28. Okt 05 15:32
Wohnort: Salzgitter
Kontaktdaten:

Re: Bergbau in Auerbach i.V.

Beitrag von markscheider » Mi. 07. Feb 18 12:27

Bahnhofstraße 18 - aber in Auerbach sehe ich nur einen großen braunen Fleck nach §8, keine Grubenbau. Also Höhler?

Uran
Foren-Profi
Beiträge: 1351
Registriert: Mo. 27. Jul 09 18:46
Wohnort: Dresden

Re: Bergbau in Auerbach i.V.

Beitrag von Uran » Mi. 07. Feb 18 12:47

Genau in dieser Ecke ist nichts. Das kann aber auch bedeuten, das man bisher noch nichts gefunden hat.

PLO
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 1
Registriert: Mo. 12. Feb 18 16:46
Name: Peter Lohr

Re: Bergbau in Auerbach i.V.

Beitrag von PLO » Mo. 12. Feb 18 16:51

Hallo Fridolin,
sende mir bitte eine Private Nachricht, da ich erst kürzlich im Forum bin.
Danke
PLO

Benutzeravatar
Alwin
lernt noch alles kennen...
Beiträge: 9
Registriert: Fr. 29. Jun 18 19:40
Name: Alwin

Re: Bergbau in Auerbach i.V.

Beitrag von Alwin » Sa. 30. Jun 18 22:50

PLO hat geschrieben:
Mo. 12. Feb 18 16:51
Hallo Fridolin,
sende mir bitte eine Private Nachricht, da ich erst kürzlich im Forum bin.
Danke
PLO
Du wirst den Friedolin zitieren müssen damit er mitbekommt das du ihn angesprochen hast.
Friedolin hat geschrieben:
Mi. 07. Feb 18 11:03
Die GAG hat eine Anfrage bekommen, kann jemand helfen?

Antworten