Vorlesungsmanuskripte Reaktortechnik

Dieses Forum dient dem Austausch über Literatur mit bergmännischem Bezug. Suchanfragen, Rezensionen oder Kurzkritiken sind hier erwünscht.
Antworten
Benutzeravatar
micha2
User
Beiträge: 1670
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Name: Michael Krumrei
Wohnort: Buchfart, Ilmtal
Kontaktdaten:

Vorlesungsmanuskripte Reaktortechnik

Beitrag von micha2 »

Zugegeben:
Die Reaktortechnik und -physik ist in diesem Forum natürlich nicht gerade der Renner.
Aber wer schon immer mal genauer wissen wollte, wie die theoretischen Grundlagen dazu aussehen und was sich die Ingenieure und Physiker dabei gedacht haben, dem kann ich nur die folgenden Manuskripte empfehlen:

Vorlesungsmanuskripte Reaktortechnik I und III von K. Kugeler
Lehrstuhl für Reaktorsicherheit und -technik. RWTH Aachen 1994:

http://www.uni-bonn.de/~schmitzr/reakto ... nik-aachen
http://n.ethz.ch/~kvgunten/nuetzliches/ ... echnik.pdf

Auch wenn man/ich den mathematischen Ableitungen nicht (immer) folgen kann, lohnt sich doch die Lektüre! Da kann man ganz erstaunliche Details und Phänomene kennenlernen...

Ich suche übrigens noch das Manuskript: Reaktortechnik II

Gruß vom Krumi
(gottverdammte scheiß Differentialgleichungen...)

Anm.:
Der bergmännische Bezug ist hier durchaus gegeben!
Nein, schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind...
Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, die sie vorgeben für euch erwerben zu müssen...
Seid unbequem, seid Sand, nicht das Öl im Getriebe der Welt! (Günter Eich - Träume)
Benutzeravatar
micha2
User
Beiträge: 1670
Registriert: Do. 01. Aug 02 0:00
Name: Michael Krumrei
Wohnort: Buchfart, Ilmtal
Kontaktdaten:

Re: Vorlesungsmanuskripte Reaktortechnik

Beitrag von micha2 »

Ich suche übrigens noch das Manuskript: Reaktortechnik II
Hat sich erledigt! Das Manuskript findet man hier:
http://web.archive.org/web/200707100442 ... hnik_2.pdf

Bedanke mich dafür bei Hans, einem User aus dem Versuchschemieforum.

Glück auf
Krumi
Nein, schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind...
Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, die sie vorgeben für euch erwerben zu müssen...
Seid unbequem, seid Sand, nicht das Öl im Getriebe der Welt! (Günter Eich - Träume)
Antworten