Neuerscheinung - Hinab, die Glocke ruft

Dieses Forum dient dem Austausch über Literatur mit bergmännischem Bezug. Suchanfragen, Rezensionen oder Kurzkritiken sind hier erwünscht.
Antworten
Schlacke
Foren-Profi
Beiträge: 611
Registriert: Mo. 28. Aug 06 9:02
Wohnort: Radolfzell
Kontaktdaten:

Neuerscheinung - Hinab, die Glocke ruft

Beitrag von Schlacke »

Bei der Marienberger Druck- und Verlagsanstalt ist folgender Titel erschienen:

Meinel, F.; Wenzel, K.:

Hinab, die Glocke ruft - Bergmannsfrömmigkeit im Erzgebirge. Marienberg: 2010, 142 S., Euro 17,90
ISBN 978-3-931770-87-7



Glückauf!

Elmar Nieding
...die unterirdischen Grubengebäude in ihre Schreibstube bringen...
Héron de Villefosse (1774-1852), Bergingenieur im Dienste Napoleons.
(H. Dettmer, 2014)
Benutzeravatar
Petra_S.
Foren-User
Beiträge: 248
Registriert: So. 01. Aug 04 0:00
Name: Petra S.
Wohnort: bei Marienberg
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinung - Hinab, die Glocke ruft

Beitrag von Petra_S. »

DANKE, Schlacke, für Deinen Hinweis!

Ich habe mir dieses Buch unlängst erworben. Ich persönlich finde es als eine Bereicherung meines Bücherregals! Es ist sehr kurzweilig, spannend und informativ. Nicht nur was die "Frömmigkeit" der damaligen Bergleute im Erzgebirge betrifft, sonder man erfährt in diesem Buch auch vieles dazu rundherum aus dem Leben der Bergleute bis ins 19. Jahrhundert.

Auch ist dieses Buch sehr hochwertig verarbeitet! Ein farbiger Hardcover-Einband, zum größten Teil im Text farbige Abbildungen im Buch, die Buchseiten sind aus einem hochwertigen Material und dazu noch ein fest eingearbeitetes textiles Band, mit dem man - ähnlich einem Lesezeichen - "markieren" kann, auf welcher Seite man zuletzt gelesen hat.

Ich persönlich habe zumindest den Kauf keinesfalls bereut! :)
Glück Auf!
Petra

** Der Schacht im Wasser schnell ersäuft, wenn Schnaps nur durch die Kehle läuft. **
Schlacke
Foren-Profi
Beiträge: 611
Registriert: Mo. 28. Aug 06 9:02
Wohnort: Radolfzell
Kontaktdaten:

Re: Neuerscheinung - Hinab, die Glocke ruft

Beitrag von Schlacke »

...es gäbe noch viele Hinweise zur "Frömmigkeit", z. B.

Rau, J.: Die Frömmigkeit des Erzgebirgischen Bergmanns, in: Erzgebirgische Heimatblätter, Jg. 17 (1995), H. 4, S. 2-6

oder

Sieber, S.: Sargschilde erzgebirgischer Knappschaften, in: Der Anschnitt, Jg. 18 (1966), H. 2, S. 21-27

Wilsdorf, H.; Brock, S.: Die letzte Schicht - Bergmännische Grabgebräuche, Chemnitz: 1994, 123 S.

Glückauf!

Elmar Nieding
...die unterirdischen Grubengebäude in ihre Schreibstube bringen...
Héron de Villefosse (1774-1852), Bergingenieur im Dienste Napoleons.
(H. Dettmer, 2014)
Antworten