Schwerspatgrube Clarashall

Alles was spezielle Orte behandelt, hier kann man sich kennenlernen, Fragen stellen und sich auch verabreden ... was immer!
Antworten
Aditus
Foren-User
Beiträge: 38
Registriert: Mo. 11. Dez 17 16:13

Schwerspatgrube Clarashall

Beitrag von Aditus »

Ich suche Bilder (alte und neue, möglichst UT), Berichte und Unterlagen über den bis 1974 durch Sachtleben betriebenen Schwerspatabbau (Grube Clarashall) in Ruschberg. Die Bergbauinventare 6309.5 und 6309.5-1 von Mineralienatlas kenne ich bereits.
Glückauf

Sven
Schlacke
Foren-Profi
Beiträge: 614
Registriert: Mo. 28. Aug 06 9:02
Wohnort: Radolfzell
Kontaktdaten:

Re: Schwerspatgrube Clarashall

Beitrag von Schlacke »

Auf die Schnelle:

Wild, H.: Erinnerungen an die Schwerspatgrube "Clarashall" bei Ruschberg.
in: Mitteilungen Verein für Heimatkunde Kreis Birkenfeld, Bd. 76
Birkenfeld: 2002, S. 155-172

GA
Schlacke
...die unterirdischen Grubengebäude in ihre Schreibstube bringen...
Héron de Villefosse (1774-1852), Bergingenieur im Dienste Napoleons.
(H. Dettmer, 2014)
Aditus
Foren-User
Beiträge: 38
Registriert: Mo. 11. Dez 17 16:13

Re: Schwerspatgrube Clarashall

Beitrag von Aditus »

Danke an Schlacke für den Tipp. :top:

Ich habe den oben genannten Titel nun erhalten.
Es gibt ein paar schöne Bilder und Erzählungen über den Grubenalltag um 1950, leider nur wenig zur Grubentechnik und der Modernisierung der Grube durch die Sachtleben GmbH.
Bei Interesse würde ich die entsprechenden Seiten einscannen und privat zur Verfügung stellen.
Glückauf

Sven
Antworten