Geo-Informationszentrum an der Barbarossahöhle

Alles was spezielle Orte behandelt, hier kann man sich kennenlernen, Fragen stellen und sich auch verabreden ... was immer!
Antworten
Benutzeravatar
Mops
Foren-Profi
Beiträge: 367
Registriert: Mi. 03. Jun 15 23:37
Name: Michael K. Brust
Wohnort: Kyffhäuserland
Kontaktdaten:

Geo-Informationszentrum an der Barbarossahöhle

Beitrag von Mops » Do. 28. Jul 16 0:29

Am 26. Juli 2016 um 14:00 Uhr wurde mit einem symbolischen Spatenstich der Bau eines "Geo-Informationszentrums" an der Barbarossahöhle begonnen. Dahinter verbergen sich Investitionen von bauseitig rund 1,8 Mio €. Entstehen sollen hier in den nächsten Jahren neben einem neuen Ausstellungsgebäude (dem eigentlichen Informationszentrum) auch verbesserte Zuwegungen (eine neue Freitreppe und ein Umbau des Weges zum Ausgangsstollen) sowie eine Geoerlebnislandschaft (das ist mehr oder weniger ein anspruchsvoller Kinderspielplatz, abgestimmt auf die Thematik Bergbau). Auf Nachfrage war noch zu erfahren, dass ein Museum gemäß der ICOM-Kriterien hier nicht angedacht sei, und auch die Frage der personellen Betreuung wäre noch nicht ganz geklärt.
Dateianhänge
2016-07-26 Barbarossahöhle Grundsteinlegung 024.JPG
2016-07-26 Barbarossahöhle Grundsteinlegung 024.JPG (107.44 KiB) 2484 mal betrachtet
Glück auf! | Mops

http://www.kalkschlotten.de

Benutzeravatar
fotograf
Foren-Profi
Beiträge: 435
Registriert: Di. 02. Jun 15 22:22
Name: Jürgen Graf
Wohnort: Luth. Eisleben
Kontaktdaten:

Re: Geo-Informationszentrum an der Barbarossahöhle

Beitrag von fotograf » Do. 28. Jul 16 7:03

Na da wollen wir doch mal hoffen, dass es was Ordentliches wird.
Glück Auf !
Jürgen

http://www.kalkschlotten.de

Quidquid agis prudenter agas et respice finem

Tief unter dem Mansfelder Land - da liegt ein Schatz begraben ...

Benutzeravatar
Finstergrundbergbau
Foren-User
Beiträge: 233
Registriert: Sa. 20. Feb 16 18:20
Kontaktdaten:

Re: Geo-Informationszentrum an der Barbarossahöhle

Beitrag von Finstergrundbergbau » Do. 28. Jul 16 9:48

Respekt!
wie kommt man an so viel Geld??? :oops:

sehr schöne Sache, würde im Schwarzwald auch gut kommen :)

Glück Auf

Benutzeravatar
Mops
Foren-Profi
Beiträge: 367
Registriert: Mi. 03. Jun 15 23:37
Name: Michael K. Brust
Wohnort: Kyffhäuserland
Kontaktdaten:

Re: Geo-Informationszentrum an der Barbarossahöhle

Beitrag von Mops » Fr. 18. Aug 17 1:25

Rund um den Kyffhäuser ist vor etlichen Jahren ein Geopark ausgewiesen worden:

http://www.geopark-kyffhaeuser.com/

Das hat es erleichtert, Fördermittel in die sonst strukturschwache Region zu lenken. An der Erarbeitung konzeptioneller Grundlagen für die Ausweisung des Geoparks Kyffhäuser war ich selbst maßgeblich beteiligt. An den aktuellen Projekten aber nicht...

Es häufen sich inzwischen Kritiken am Geopark Kyffhäuser hinsichtlich der qualifizierten Vermittlung von geologischen Sachverhalten, und das rege Baugeschehen im Außenbereich der Barbarossahöhle nimmt sich architektonisch auch nicht wirklich harmonisch aus. Einen wirklichen Grund zum Jubeln gibt es daher nicht.

Massenmarkt-Tourismus!
Glück auf! | Mops

http://www.kalkschlotten.de

Antworten